Updateänderungen lassen sich nicht mehr rückgängig machen.

Diskutiere Updateänderungen lassen sich nicht mehr rückgängig machen. im Windows 10 Updates & Patches Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo, ich habe vor kurzem ein Update meiner Software bei der Windows 10 TP Build 10049 auf meinem Fujitsu Lifebook E7800M0177E7800M0177DE begonnen . Allerdings musste ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1

    Updateänderungen lassen sich nicht mehr rückgängig machen.

    Hallo, ich habe vor kurzem ein Update meiner Software bei der Windows 10 TP Build 10049 auf meinem Fujitsu Lifebook E7800M0177E7800M0177DE begonnen . Allerdings musste ich den Installationsvorgang der Updates gezwungenermaßen gewaltsam abbrechen. Am nächsten Tag wollte ich die Updateänderungen rückgängig machen, aber aufgrund zeittechnischer Probleme musste ich gezwungenermaßen diesen Vorgang ebenfalls gewaltsam abbrechen. Nun kommt schon seit gestern Abend 21:12 Uhr folgende Meldung:
    http://images.tapatalk-cdn.com/15/04/23/e3a24889bc9649bdad6b3983f2cd7cb7.jpg
    Was soll ich machen? Eine komplette Neuinstallation wäre echt das absolute Worst-Case-Szenario, deshalb würde ich zuvor gerne wissen, ob es noch einen anderen Weg gibt, mein System wieder zum Laufen zu bringen.
    Hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen.
    Gruß
    Lord Aphophis.

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Updateänderungen lassen sich nicht mehr rückgängig machen.

    Die Sicherung des vorigen Systems einspielen!

    Sorry was soll man Dir denn raten? Du brichst alle Massnahmen, die Windows ergreift um Dir ein laufendes System herzustellen, immer wieder gewaltsam ab - das geht so einfach nicht.

  4. #3
    Heinz
    Standardavatar

    Updateänderungen lassen sich nicht mehr rückgängig machen.

    "gezwungenermassen gewaltsam abbrechen"?! Welche Update? das für die neue Build? warum denn das? Updates einfach gewaltsam abbrechen kann dein System unbrauchbar machen,bzw. das hast du wohl soeben gemacht.Dein "Worst-Case-Scenario" wird wohl das einzige bleiben,was dir noch hilft.

  5. #4
    Threadstarter
    Standardavatar

    Updateänderungen lassen sich nicht mehr rückgängig machen.

    Zitat Zitat von Heinz Beitrag anzeigen
    "gezwungenermassen gewaltsam abbrechen"?! Welche Update? das für die neue Build?
    Nein, Softwaresicherheitspatches (Lync 2013, Skype, Office 2013, etc). Die neue Build habe ich aus eben diesem Grund noch nicht installieren können.
    Zitat Zitat von Heinz Beitrag anzeigen
    warum denn das? Updates einfach gewaltsam abbrechen kann dein System unbrauchbar machen,bzw. das hast du wohl soeben gemacht.
    Weil ich in dem Internat, wo ich zwecks Ausbildung wohne, mein Notebook ab einem bestimmten Zeitpunkt abends, bei meinen Erziehern ausgeschaltet abgeben muss. Deswegen musste ich den Updatevorgang durch ausschalten unterbrechen.
    Zitat Zitat von Heinz Beitrag anzeigen
    Dein "Worst-Case-Scenario" wird wohl das einzige bleiben,was dir noch hilft.
    Könnte ich vielleicht auch von der Slow-Ring-ISO der Build 10041 booten, dann die Build 10041 unter Beibehalttung der Einstellungen, Software usw. nochmals installieren, und dann, sobald ich wieder Zugriff auf mein Systemhätte, von den ESD-Files der Build 10049 ein ISO-Image erstellen, welches ich dann als virtuelles Laufwerk mounte, um die Build 10049 nochmals zu installieren? Das wäre so ziemlich die einzige Lösung, die mir auf die Schnelle einfallen würde.
    Gruß
    Lord Aphophis

  6. #5
    Heinz
    Standardavatar

    Updateänderungen lassen sich nicht mehr rückgängig machen.

    Eventuell kannst du einen Clean Install mit der 10041 machen,doch danach würde ich direkt zur 10061 im Fastring gehen und diese Mit Windows Update runterladen. Nicht vergessen,vorher bei der 10041 alle Update zuerst reinholen.

  7. #6
    Threadstarter
    Standardavatar

    Updateänderungen lassen sich nicht mehr rückgängig machen.

    Zitat Zitat von Heinz Beitrag anzeigen
    doch danach würde ich direkt zur 10061 im Fastring gehen und diese Mit Windows Update runterladen. Nicht vergessen,vorher bei der 10041 alle Update zuerst reinholen.
    Korrigiert mich, wenn ich mich irren sollte, aber ich dachte immer, dass man keine Preview-Build auslassen darf, oder ist das falsch? Weil falls das stimmt, kann ich doch nicht direkt von Build 10041 auf 10061 upgraden, oder gibt es da einen "Trick", wie das doch geht?
    Gruß Lord Aphophis

  8. #7
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Updateänderungen lassen sich nicht mehr rückgängig machen.

    Natürlich kannst Du Builds auslassen! Du musst ja nur vom Fast- in den Slow Ring wechseln um die eine oder andere Build gar nicht erst zu erhalten.

  9. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8
    Stony
    Standardavatar

    Updateänderungen lassen sich nicht mehr rückgängig machen.

    Wenn alles nichts hilft die Windows CD ´rein die du davor hattest dann alle Partitionen löschen und einfach dein altes Windows neu installieren. Ist zwar stressig aber wenn es nicht anders geht bleibt dir keine andere Möglichkeit ich habe einen Fachhändler gefragt der mir alles Schritt für Schritt erklärt hat.

  11. #9
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Updateänderungen lassen sich nicht mehr rückgängig machen.

    Nur ging es hier um die Insider Preview und nicht um die engültige Version. Da gibt es durchaus Unterschiede.


Updateänderungen lassen sich nicht mehr rückgängig machen.

Updateänderungen lassen sich nicht mehr rückgängig machen. - Ähnliche Themen


  1. Upgrade auf Windows 10 rückgängig machen: Gibt es eine Möglichkeit das Upgrade auf Windows 10 ohne Nebenwirkungen rückgängig zu machen? Aber auch so dass wirklich alles gelöscht wird und...



  2. Itunes startet nicht mehr: Hallo. Mein Problem ist das ich die neuste Version von iTunes (64 Bit) seit dem Update nicht mehr starten kann. Kennt jemand von Euch auch...



  3. Windows Update lässt sich nicht mehr aufrufen: Ich habe Win 10 32 bit auf eine eigene Partition auf einem alten Netbook MSI Wind U100 installiert. Es läuft einwandfrei und schneller als Windows...



  4. USB Datenträger werden nicht mehr erkannt oder nicht als Laufwerk eingebunden: Man hat man im Laufe der Zeit viele USB Datenträger angesteckt, ihnen Laufwerksbuchstaben zugewiesen und Windows weigert sich irgendwann, neue USB...



  5. 9879 installiert sich nicht: Hi, Build 9841 geht ohne Probleme. Build 9879 lässt sich nicht installieren. Die Geräte baut sie noch ein. Dann steht "getting ready..." und...


Sucheingaben

anniversary update rückgängig machen

windows 10 update rückgängig machen funktioniert nicht

wie mache ich windowd 10 rükgängig

laufendes windows 10 update abbrechen

update windows 10 rückgängig machen

was soll ich noch machen

windows 10 änderungen werden rückgängig gemacht abbrechen

windows insider rückgängig

windows mobile update rückgängig machen

windows insider rückgängig machen

windows 10 rückgängig machen

würde alles rückgängig machen

windows 10 updates rückgängig machen

win 10 upgrade Rückgängig machen

upgrade windows 10 rückgängig machen

windows 10 rückgängig

windows phone update rückgängig machen