Update 1511, 10586 scheitert

Diskutiere Update 1511, 10586 scheitert im Windows 10 Updates & Patches Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo Zusammen, irgendwie kann ich nicht glauben, dass 3 verschiedene Rechner alle das identische Problem haben? Ich habe 3 Recher. Jeder von denen mit einer ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Standardavatar
    Version
    Home
    System
    intel 5i, 16 gb, amd r270x

    Update 1511, 10586 scheitert

    Hallo Zusammen,
    irgendwie kann ich nicht glauben, dass 3 verschiedene Rechner alle das identische Problem haben?

    Ich habe 3 Recher. Jeder von denen mit einer eigenen Lizenz und jede von ihnen ist auf Windows 10 aus einer älteren WIndowsversion aktualisiert worden (ich wollte halt die Anwendungen nicht neu installieren). Seit einigen Tagen oder sind es bereits Wochen verteilt Microsoft offenbar die Version 1511, 10586.

    Kein einziger meiner Rechner konnte erfolgreich aktualisiert werden. Das Upgrade läuft offenbar in den Schritten:
    - Download
    - Dateien kopieren
    - Treiber kopieren/aktualisieren
    - Schritt 3 (was immer das auch ist)

    Alle meine 3 Rechner scheitern im Schritt 3, i. d. R. wenn die Anzeige bei 75 bis 80 Prozent liegt. Bei 2 Rechnern habe ich jetzt kurzen Prozess gemacht und das Windows 10 per Mediatool von DVD neu und clean installiert. Erstaunlicherweise musste ich es nicht aktivieren und danach sind alle Updates ohne Probleme nachgezogen worden. Anschließend ging dann die Orgie mit der Neuinstallation aller Anwendungen los (bei manchen muss man sich ja mittlerweile auch registrieren, zur Herstellerseite verbinden oder im schlimmsten Fall den kompletten Kaufprozess (z. B. Office 365) neu durchführen (das dauert Ewigkeiten).

    Der letzte Rechner ist jetzt aber ein Problem. Das ist ein Tablett. Der hat in einer geschützten Partition sein Windows 8.1. Der hat natürlich ein paar spezielle Treiber. Die habe ich alle unter Windows 10, beim Update von 8.1 auf 10 aktualisieren können.

    Das Tablett hat aber kein DVD-Laufwerk?!?!?!

    Ich habe zwar mit dem Mediatool einen USB-Stick beschrieben doch hat diese Installationsvariante bei einem anderem Rechner nicht geklappt. Leider sagt einem nämlich Microsoft nicht wann der Stick heraus gezogen werden muss. Bootet man hingegen von DVD fragt einen das BIOS ob man von DVD booten will oder aber der PC hochfahren soll.

    Lange Rede - kurzer Sinn - Es beschäftigen mich jetzt 2 Fragen:

    1. Wieso gibt es mit dem o. g. Update solche Probleme und bin nur ich das?
    2. Wie bekomme ich mein Tablett aktualisiert. Ich muss ja das Update einspielen soll der Rechner auf Dauer systemstabil und insbesondere sicher sein

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Update 1511, 10586 scheitert

    Wenn du auf 3 Rechnern das gleiche Problem hast, hast du entweder bei allen was falsch gemacht, oder mit entsprechender Frermdsoftware das Ganze verbockt.
    Was hast du an Tools, Suites usw. drauf?

  4. #3
    Avatar von Sabine
    Version
    Windows 10 Pro
    System
    Intel Core i5-2520M, 8 GB, Intel HD Graphics 3000

    Update 1511, 10586 scheitert

    Zitat Zitat von WinSearch Beitrag anzeigen
    Seit einigen Tagen oder sind es bereits Wochen verteilt Microsoft offenbar die Version 1511, 10586.
    Nett gesagt, aber diese "neue" Windows 10-Version gibt es seit November 2015 - und das nächste Windows 10-Update, Anniversary Update genannt, kommt Anfang August 2016.

    Hast Du AntiViren-Software während des Updates auf den Rechnern (gehabt)?

    Kennst Du auch diese Tipps von unserem Moderatoren-Kollegen Alex:

    Windows 10 Update und seine Vorbereitung

    Vielleicht mal damit beschäftigen und dann das Update auf dem Tablet nochmal versuchen. Wie groß ist denn der freie Speicherplatz?

    Liebe Grüße

    Sabine

  5. #4
    Threadstarter
    Standardavatar
    Version
    Home
    System
    intel 5i, 16 gb, amd r270x

    Update 1511, 10586 scheitert

    Guten Morgen Zusammen,
    nun die erste Antwort finde ich ziemlich barsch, hört sich eher nach, egal was es wirklich ist, bist du selber schuld, an. Mich verstimmt, dass Microsoft beim Upgrade von Windows 7 oder Windows 8.1 so überhaupt keinerlei Probleme bei mir bereitet hat und jetzt dieses Update ausschließlich Probleme macht. Nachdem ich die Systembereinigung machte und auch eine Datenträgerbereinigung habe ich jetzt wieder den gleichen Status wie beim 1. Versuch das Tablett zu aktualisieren: 81 Prozent "Einstellungen werden bereitgestellt". Es macht aber den Eindruck, dass ich mich sehr, also wirklich sehr stark, in Geduld üben muss. Immerhin ist dieser Punkt jetzt von 25 Prozent auf 26 Prozent gesprungen. Dafür hat er ja nur 4 Stunden benötigt.

    Die Tipps im Link sind bestimmt gut gemeint und man kann diese sicherlich beherzigen - doch mal ehrlich - was ist denn dann noch der Unterschied zu einem CLEAN-Install wenn ich erst einmal alles von meinem Rechner runterwerfen muss, was ggf. Ärger bereiten könnte. Bekommt es Microsoft tatsächlich nicht auf die Kette sein Betriebssystem zu aktualisieren wenn Anwendungssoftware oder ein Virenscanner installiert ist?

    Auf dem Tablett ist m. E. so überhaupt nichts Spektakuläres installiert. Es ist die Freeware KODI installiert. Die läuft nun wirklich auf jeder Plattform ohne Probleme. Ja, ein Virenscanner ist aktiv, das ist in meinem Fall der aktuelle Kasperksy. Sonst ist noch ein VLC installiert und eine zusätzliche APP aus dem Microsoftstore.

    Da es ein Tablett ist hat das natürlich von einem Desktop-PC abweichende Hardware und dafür spezielle Treiber. So gibt es z. B. ein BlueTooth-Treiber, da die Tastatur vom Bildschirm abgekoppelt werden kann. Es ist auch nicht der klassische Radeon-OnBoard-AudioChip verbaut. Also ist es auch da ein anderer Treiber. Die Treiber sind aber alle auf dem aktuellen Stand.
    Ganz bewusst habe ich die Kiste durch Installationen und Deinstallationen nicht zugemüllt. Es sind die o. g. 2 Anwendungen und ein Virenscanner installiert.

    Na ja, jetzt sehe ich gerade, dass es mit 27% weiter gegangen ist. Bleibt zu hoffen, dass Microsoft auf dem Rechner doch noch das Update installiert bekommt. Ich warte mal den heutigen Tag ab (für die 27 Prozent sind ja jetzt nur in etwa 4 Stunden vergangen).

  6. #5
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Update 1511, 10586 scheitert

    Nimm beim Tablet mal die SD Karte raus, das hätte ich geraten. Denn daran scheiterte bei so manchem das Update auf die 1511. Was das grundsätzliche Problem des fehlschlagenden Updates angeht, den Virenwächter zu entfernen hat schon vielen geholfen. Und meine Anleitung ist auch nur als Hilfestellung zu sehen, mit der Du weisst auf welche Dinge geachtet werden sollten. Was nicht vorhanden ist kann, nicht entfernt werden und entfernt werden sollten vor allem solche Programme, die ins System eingreifen.

  7. #6
    Avatar von Jogi
    Version
    Windows 10 Pro 64bit
    System
    AMD Phenom 4x2,6GHz, 8GB Ram, NVIDIA GT 610, 1x250GB SSD, 1x1TB SATA HDD, DVD LW und DVD Brenner

    Update 1511, 10586 scheitert

    Und weshalb versuchst Du die gegebenen Tipps nicht einfach?
    Das Fremd Virenscanner und hier insbesondere Kasperski für eine Fülle von fehlern bei der Installation und auch danach zuständig sind wurde ja durch haufenweise Erfahrungen leidgeplagter User bestätigt.
    Weshalb meinst Du das die Probleme von Microsoft verursacht werden? Sind es nicht die Fremdanbieter welche es nicht auf die Reihe bekommen das ihre Programme sauber unter W10 laufen?

  8. #7
    Threadstarter
    Standardavatar
    Version
    Home
    System
    intel 5i, 16 gb, amd r270x

    Update 1511, 10586 scheitert

    Hallo Zusammen:

    SD-Karte: Es ist keine drin, die ich rausnehmen könnte
    aktueller Status: 10 Stunden sind vergangen, das Update steht jetzt bei 91 Prozent bzw. 67 Prozent der Einstellungen (letzter Schritt) wären jetzt konfiguriert.
    Sonstiges:

    Ich darf doch sicherlich meinen Unmut mal Kund tun, dass auf der eine Seite es Microsoft wunderbar versteht ein Upgrade von einem alten Windows auf ein Windows 10, egal was auf der Maschine installiert ist (den Kaspersky habe ich ja nicht erst seit gestern) ohne Probleme durchzuführen, zickt aber rum wenn es ein Update auf eine neue Version gibt.

    Was die Tipps betrifft:
    Ich dachte ich hätte klar zum Ausdruck gebracht, dass die Anregungen sicherlich gut gemeint sind, doch wenn ich als Anwender vor einem jedem Update erst einmal alle Anwendungen wegwerfen muss, dann ist das ein CLEAN INSTALL und kein Update.

    und nochmal zu der Situation bei mir:
    keine SD-Karte
    nur KODI
    nur VLC
    nur eine App aus dem Microsoftstore installiert
    nur Kaspersky installiert
    nur Firefox

    Sonst ist auf der Maschine nix, aber auch gar nix installiert. Nicht einmal ein Office. Und jetzt dauert dieses Update bereits 10 Stunden. Beim 1. Mal ist der Maschine einfach der Saft ausgegangen. Jetzt hängt das Tablett am Netz.

    Die 2. Maschine war ein Desktopsystem. Da war dann nur noch PowerDVD zusätzlich installiert. Die Maschine hat aber noch ein altes BIOS (also nicht dieses UEFI) und da ist das Update ebenso gescheitert.

    Die 3. Maschine, der Hauptrecher ist mit sehr vielen Anwendungen vollgestopft. Da hat das Update seltsamerweise funktioniert, zügig, nur nach etwa 3 Monaten merkte ich, dass nichts anderes mehr geht. Ein Update für die Grafikkarte (nein, kein BETA-Treiber) ließ sich nicht mehr installieren. Die Maschine war strubelig. Hier hat, wie bei der 2. Maschine, nur ein CLEAN INSTALL funktioniert. Das ist fürchtlicher frustrierend, da dadurch viel Zeit verloren geht.

    Machen wir uns mal nichts vor - das ist meine Meinung - daher sind wir ja hier auch in dem Forum -
    Nachdem ich gesehen habe wie viele Rückmeldungen es zu dem o. g. Update gibt da es damit Probleme gibt scheint das nicht wirklich gut ausgetestet worden zu sein.
    Stellt euch mal vor wir reden hier nicht über Heimcomputer sondern über Firmen, die dieses Update einspielen und die haben dann solchen Ärger am Hals?

    Na ja... es scheint ja jetzt doch noch was zu werden, auch wenn es wohl noch einige Stunden läuft (wieso auch immer). Hoffentlich ist es dann, wenn 100 Prozent erreicht sind, auch wirklich lauffähig. Ist zum Glück nur das Tablett, das brauche ich in den nächsten Stunden nicht.

  9. #8
    Avatar von runit
    Version
    Win10 Home 64 bit, 1709 Build 16299.98
    System
    Läppi HP Pavillion 17, i5 5200U, 4 GB Ram, Intel HD 5500 Graphics

    Update 1511, 10586 scheitert

    Zitat Zitat von WinSearch Beitrag anzeigen
    Ich darf doch sicherlich meinen Unmut mal Kund tun, dass auf der eine Seite es Microsoft wunderbar versteht ein Upgrade von einem alten Windows auf ein Windows 10, egal was auf der Maschine installiert ist (den Kaspersky habe ich ja nicht erst seit gestern) ohne Probleme durchzuführen, zickt aber rum wenn es ein Update auf eine neue Version gibt.
    Ja sicher kannst Du Deinen Unmut kund tun. Hilft Dir aber nicht wirklich weiter, wenn Du Dich nicht ernsthaft mit den WIRKLICHEN Ursachen auseinandersetzt und weiter meinen willst, Microsoft würde da was nicht auf die Kette bringen - solange Du gedanklich auf DER Schiene fährst, wirst nämlich DU es nicht weiter auf die Kette bringen.

    Hierbei ist anzumerken, dass dieses 1511 kein übliches Update ist, sondern ein Upgrade. Hier ist das Gleiche zu beachten, wie beim Upgrade von 7/8 auf 10.

    Wenn Du weiter bei der Meinung bleibst, Kaspersky funzte immer und kann das Problem nicht sein, wirst Du der Lösung nicht entgegenkommen können. Speziell zu Kaspersky als auch zu Virenscannern allgemein in Bezug zu Updates gibt es hier viele Threads. Mache Dich mal sachkundig und erkenne sachlich-fachlich Ursache-Wirkung -> dann klappt es auch mit dem Upgrade. Im Normalfall dauert das Upgrade ca. 1 1/2 Stunden, je nach Rechner etwas weniger oder mehr, aber nicht mehr als 2 Stunden.

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Threadstarter
    Standardavatar
    Version
    Home
    System
    intel 5i, 16 gb, amd r270x

    Update 1511, 10586 scheitert

    So, Statusupdate.
    Auf dem Tablett ist nicht Kasperky, aber McAfee drauf. Leider ist das Upgrade nach mehr als 15 Stunden und 92 Prozent total bei 68% im 3. Schritt permanent hängen geblieben. Nach dem obligatorischen Neustart wurde die alte Version wieder hingestellt. Ich werde jetzt ein letztes Mal das Upgrade versuchen nachdem ich dann den McAfee vom System entfernt habe und die wenige, für mich aber nicht nachvollziehbare Maßnahme, zusätzliche Software entfernte (KODI, VLC, FIREFOX, etc.).
    Wenn es dann noch immer nicht klappen sollte bleibt ja keine andere Chance mehr als zu versuchen ein CLEAN COMPILE zu machen. Wobei ich nicht weiß, was passieren wird. Schließlich ist das so eine Kiste ohne DVD-Laufwerk wo sich dann ein Windows 8.1 CLEANINSTALL in einer geschützten Partition befindet welche immer wieder als aller letzte Maßnahme zurückgespielt werden kann.

    hmpff...

    P.S.
    Das so ein Riese wie Microsoft sich so 0,0 damit auseinander setzen wird ist mir klar. Dazu benötigt man einen Businessvertrag, was ja auch Unternehmen machen, deren Existenz von lauffähiger Software abhängt.

    Es ist echt nur schade... Ich fühle mich an die Zeit vor einem Windows NT4.0 erinnert. Da gehörte es ja schon zum guten Ton mindestens 1 x pro Monat den DOS-Aufsatz Windows 3.x oder 9.x neu zu installieren :-(

    Ok... Arschbacken zusammenkneifen und durch :-)

  12. #10

    Update 1511, 10586 scheitert

    Zitat Zitat von WinSearch Beitrag anzeigen
    nun die erste Antwort finde ich ziemlich barsch, hört sich eher nach, egal was es wirklich ist, bist du selber schuld, an.
    Tut mir leid, wenn das so rüber gekommen ist. Aus deinem Post 1 heraus war nur abzuleiten, dass es Paralellen geben muss.


Update 1511, 10586 scheitert

Update 1511, 10586 scheitert - Ähnliche Themen


  1. Update 1511, 10586 Fehler, Update abbrechen: Hallo, hoffe ich bin richtig. Habe im Updateverlauf stehen Fehler bei Installation auf 23.12.2015. Weiter (also heute 29.12) steht Updates werden...



  2. Windows 10 Update auf 1511 (10586) wird nach Neustart nicht ausgeführt.: Hallo zusammen, wir haben einen PC mit Windows 10 Home und folgenden Spezifikationen Intel Core 2 Duo E4600 2,40 GHz 4GB RAM 64Bit, x64...



  3. Problem mit Update auf Version 1511, 10586: Hallo, ich habe Win 10 - 64 bit pro. Im November kamen zwei Updates (KB3116869) und (Upgrade auf Windows 10 Pro, Version 1511, 10586). Ersteres...



  4. Windows 10 installiert Update Version 1511, 10586 nicht richtig!: Nabend, ich hab meinen Weihnachtsurlaub u.a. dafür genutzt meinen Laptop von Windows 8.1 auf Windows 10 zu bringen. Hab erst das Update und im...



  5. *UPDATE* Windows 10 Build 10586.1511 (TH2) 32/64 erhalten: Hier: Downloadlink entfernt - da das Media Creation Tool wieder Medien erstellt, die zudem aktueller und fehlerbereinigt sind! hab ich das Iso-File...


Sucheingaben

update auf win 10 kein logo in win7