Gerät zum ablesen der Temps

Diskutiere Gerät zum ablesen der Temps im Windows 10 Treiber & Hardware Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hi. Gibt es zum ablesen der temps ein Gerät, welches man sich z.B. unter das DVD-Laufwerk packen kann vorne? Und wenn ja, wie heißt so ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Avatar von Aica
    Version
    Home

    Gerät zum ablesen der Temps

    Hi.

    Gibt es zum ablesen der temps ein Gerät, welches man sich z.B. unter das DVD-Laufwerk packen kann vorne? Und wenn ja, wie heißt so etwas? Ich weiß nicht,wonach ich da googlen soll, um nicht dauernd die Ergebnisse zu bekommen von CPU-Z oder Hardwaremnitor etc..

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Gerät zum ablesen der Temps


  4. #3
    Avatar von maniacu22
    Version
    Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1709
    System
    Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, HIS Radeon HD 5750 Passiv

    Gerät zum ablesen der Temps

    sowas nennt sich "Lüftersteuerung" oder auch "digitale Lüftersteuerung". Bei der Suche wirst du natürlich auch auf analoge Modelle stoßen, die kein Display haben, aber auch auf einige der digitalen stoßen, die dann so aussehen, wie sie Alex bereits verlinkt hat.

    viele Grüße

    edit: hab mal kurz gesucht und bin auf den Scythe Kaze Master II gestoßen, über den ich auch schon eine News in einem anderen Forum geschrieben habe. Scheint genau das zu sein, was du suchst.


  5. #4
    Threadstarter
    Avatar von Aica
    Version
    Home

    Gerät zum ablesen der Temps

    Danke euch! Genau so etwas. Ich habe zwar keinen Schimmer, wie das Teil die Temps der CPU und GPU erkennen möchte. Aber wenigstens die Gehäusetemp würde mir sicher angezeigt werden.
    Wird diese eigentlich auch aktiv gezeigt? Oder ist das ebenfalls nur eine berechnete Temperatur wie die aller anderen Komponenten im PC?
    Worauf sollte man achten? Oder kann man da relativ gut das holen,was einem optisch gefällt? Aber jetzt auch erst mal das Video angucken, vielleicht beantwortet mir das auch einige Fragen.

    Edit: das Piepsen ist ja schrill. Aber praktisch.

  6. #5
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Gerät zum ablesen der Temps

    Die Temperaturen sind immer nur berechnet - speziell bei der CPU wird nur von einer Temperaturreserve aus gerechnet. Echte und zuverlässige Angaben wirst Du niemals erhalten, denn dazu müsste die ermittelnde App (Programm) haargenau und individuell auf die verwendete CPU zugeschnitten sein. Im Prinzip ist es daher unsinnig die Temperaturen im Auge zu behalten. Sollten die Temperaturen zu stark ansteigen, dann gehen CPU und GPU dazu über zu throtteln (herunterzutakten), daran kannst Du immer am besten sehen ob es Probleme mit den Temperaturen gibt.

    Deshalb lohnt sich ein solches Frontpanel aus meiner Sicht nicht. Allenfalls wenn die Darstellung der Temperaturen eine Dreingabe ist und der eigentliche Fokus auf anderen Funktionen liegt, wäre die Anschaffung eines solchen Panels als sinnvoll anzusehen.

    Clevererweise behältst Du also am besten die Takte von CPU und GPU im Auge, dafür reicht auch die Anzeige im Tray, die dann auch verlässlich ist.

  7. #6
    Threadstarter
    Avatar von Aica
    Version
    Home

    Gerät zum ablesen der Temps

    Wieso kann man keinen realen Temperatursensor bei der CPU einbauen? Das habe ich in all den Jahren noch nie verstanden. Da muss doch nichts berechnet werden oder so. Der Fühler muss einfach nur da mit bei sein, wo die CPU eingesteckt/aufgelegt wird o.o
    Aber Es gibt auch FP mit Fühler. Also den kann man dann wohl für die Gehäusetemp nutzen und dieser müsste ja dann eine reale Angabe sein.

    Der Sinn? Hmm. Ja, du hast irgendwie recht. Problem ist aber, dass die evtl sofort ausgehen und nicht runter takten. Ist im Spiel doof. Wäre schön, wenn man reagieren könnte und eben den speed höher schrauben könnte.
    Bei einer zu hohen GPU kann - je nach dem - jede Hilfe zu spät kommen, wenndie Temp erst mal hoch gegangen ist, weil der Lüfter komplett ausgefallen ist.

    Ich bin mir nicht sicher, welchen Sinn es macht. Ob ich das wirklich brauche oder nicht.

    Vor allem brauche ich glaube ich einen Grafikkartenlüfter der nicht klingt, wie ein kleiner Staubsauger. Und das bei ner R9…

    Ich werde aber demnächst meinen PC komplett umrüsten und wieder richtung optik gehen. Dann bin ich auch so bescheuert von cooler master einen CPU Kühler für 90€ auszugeben der aussieht, wie ein Alien das rot leuchtet oder so. Dachte zuerst, das wäre ein Tower und kein Lüfter. Aber irgendwie schick
    naja~ Erst mal den Job bekommen…

  8. #7
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Gerät zum ablesen der Temps

    Es gibt ja einen Temperatursensor - sowohl in der CPU als auch unter der CPU. Nur sind diese nicht geeicht und liefern deshalb nur ungefähre Werte. Konkret wird in der Regel über Wiederstandsänderungen ermittelt, über welche Temperaturreserve der Prozessor gerade verfügt. Das ist einfach zu unzuverlässig um sagen zu können, wie warm die CPU jetzt gerade ist. Eben weil jede CPU individuelle Werte liefert und auch individuell hohe Temperaturen verträgt. Verlässliche Aussagen über gerade anliegende Temperaturen sind deshalb einfach nicht möglich. Auch die Festplatten liefern nur ungefähre Werte - keine absoluten.

  9. #8
    Avatar von EynSirMarc
    Version
    Windows 10 Enterprise 1709 16299.98 x64 RTM
    System
    M5a99FX, amd fx8350,16GB, HD7770 only SSD System 250/460/500/500gb

    Gerät zum ablesen der Temps

    Auf Intel CPUs ist das immer sehr sicher die Anzeige, bei AMD CPUs nicht, da kann er 80 anzeigen und es ist nur 40 Grad der cpu oder so.
    Aber wiso Hardware? das löst auch ein Programm plus treiber wo das selbe Abfragt wie die Hardware und auch die Lüfter Einstellen kann.

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Avatar von maniacu22
    Version
    Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1709
    System
    Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, HIS Radeon HD 5750 Passiv

    Gerät zum ablesen der Temps

    Zitat Zitat von Aica Beitrag anzeigen
    Der Sinn? Hmm. Ja, du hast irgendwie recht. Problem ist aber, dass die evtl sofort ausgehen und nicht runter takten. Ist im Spiel doof. Wäre schön, wenn man reagieren könnte und eben den speed höher schrauben könnte.
    Wenn dein PC sofort ausgehen sollte, dann hat er vorher schon "runtergetaktet", denn das "Abschalten" ist die letzte Instanz der integrierten Schutzschaltungen und wird nur angewandt, wenn bereits alles im kritischen Bereich ist. Zudem hat jedes anständige Board eine integrierte Lüftersteuerung, welche die Lüftergeschwindigkeit automatisch, je nach Bedarf anpasst - lässt sich im BIOS optimieren. Ein nachträgliches, manuelles regulieren (erhöhen der Lüftergeschwindigkeit) wenn der PC bereits den Hitzetod stirbt, ist sinnfrei, da das die Komponenten auch nicht mehr wirklich rettet.

    Zitat Zitat von Aica Beitrag anzeigen
    Bei einer zu hohen GPU kann - je nach dem - jede Hilfe zu spät kommen, wenndie Temp erst mal hoch gegangen ist, weil der Lüfter komplett ausgefallen ist.
    Wenn die Lüfter komplett ausfallen sollten, greifen irgendwann die Schutzschaltungen. Außerdem wirst du bei einem Komplettausfall der Lüfter (im Game) dich bestimmt nicht hinstellen, den halben Rechner zerlegen (im laufenden Betrieb) und die Lüfter austauschen.


    Hinweis und persönliche Erfahrung:

    Ich habe seit über 10 Jahren übertaktete Systeme und mein derzeitiges ist ein i5-3570K der statt mit den standardmäßigen 3,4 mit 4,0 GHz fährt. Mehr brauche ich nicht und von den "ungefähren" Temperaturen - die ich mir via Core-Temp anzeigen lasse - hat sich nichts im Vergleich zum Standard-Takt geändert (verschlechtert). Eher das Gegenteil ist eingetreten, da meine CPU selbst im Gaming-Modus mit rund 40 Grad und meine GPU (Fury X) mit maximal 35 Grad eher erfrieren als zu überhitzen. Warum ist das so?

    Ich habe mir vor der Zusammenstellung des Systems vor 3 Jahren Gedanken über die Luftzirkulation im Gehäuse gemacht und mir dementsprechend das für meine Zwecke richtige Gehäuse ausgesucht. Das bei mir eingesetzte "Silverstone Fortress FT02" ist wirklich nicht billig, aber ich bin der Meinung, dass man ein Gehäuse über mehrere Rechnergenerationen behält, womit sich ein höherer Anschaffungspreis wieder amortisiert. Dazu kommt ein vernünftiger CPU-Kühler, der ebenfalls über mehrere Rechner-Generationen verwendet werden kann (Noctua ist zwar teuer, liefert dir aber zu jedem Sockel-Upgrade kostenlos die entsprechenden Adapter dazu).

    Ich persönlich sage auch im Bereich der PC-Hardware - Wer billig kauft, kauft zwei- oder mehrmals. Klar kann man viel Geld für PC-Hardware ausgeben, wenn man sich aber im Vorfeld informiert oder Tipps einholt, dann kommt man auf die Dauer der Zeit günstiger weg und hat eine erstklassige Qualität - inklusive Temperaturen.

  12. #10
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Gerät zum ablesen der Temps

    Zitat Zitat von EynSirMarc Beitrag anzeigen
    Auf Intel CPUs ist das immer sehr sicher die Anzeige, bei AMD CPUs nicht, da kann er 80 anzeigen und es ist nur 40 Grad der cpu oder so.
    Aber wiso Hardware? das löst auch ein Programm plus treiber wo das selbe Abfragt wie die Hardware und auch die Lüfter Einstellen kann.
    Auch auf Intel Systemen wird nur die Temperaturreserve - relativ zur Maximaltemperatur (Tj Max) ermittelt. Da ist nix besser oder genauer! [FAQ] Der Prozessor-Temperaturen Sammelthread [2].


Gerät zum ablesen der Temps

Gerät zum ablesen der Temps - Ähnliche Themen


  1. VHDX mounten: "Sie besiztzen keine Berechtigung zum Bereitstellen der Datei.": Moin Zusammen! Hatte mir vor W10-Installation von meiner W7-Partition eine VHDX erstellt, und will nun ein Detail in der alten Registry nachsehen....



  2. Ungefähre Zeit von der Reservierung bis zum Upgrade ?: Hallo, Gestern sah ich auf dem Notebook den Hinweis zur Reservierung von Windows 10. Was ich auch tat. Kann man jetzt ungefähr sagen, wie lange...



  3. Unbekanntes gerät: tag auch zusammen und zwar handelt es sich und wie oben genannt ein unbekanntest Gerät also ein traiber wird nicht gefunden nach längerem such handel...



  4. Windows 10 nach Upgrade macht der Zugang zum Internet Probleme: Habe von WIN 8.1 auf 10 das Upgrade durchgeführt. Nun wählt sich der Computer nicht mehr ins Internet ein. Verbindung über LAN an Fritz Box (DSL...



  5. Windows 10: Microsoft veröffentlicht Tool zum Verhindern der Zwangs-Updates: In den letzten Tagen hat Microsoft reichlich Kritik bezüglich der automatischen Updates einstecken müssen, da diese besonders in der Home-Edition...