Intel Kaby-Lake- und jetzt auch AMD Zen-Prozessoren weisen nur noch unter Windows 10 vollständige Kompatibilität auf

Diskutiere Intel Kaby-Lake- und jetzt auch AMD Zen-Prozessoren weisen nur noch unter Windows 10 vollständige Kompatibilität auf im Windows 10 Treiber & Hardware Forum im Bereich Windows 10 Foren; Originalansicht: Intel Kaby-Lake- und jetzt auch AMD Zen-Prozessoren weisen nur noch unter Windows 10 vollständige Kompatibilität auf Obwohl es noch keine Desktop-Prozessoren von Intels Kaby-Lake- ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Avatar von maniacu22
    Version
    Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1607 (14393.576)
    System
    Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, XFX Radeon Fury X

    Intel Kaby-Lake- und jetzt auch AMD Zen-Prozessoren weisen nur noch unter Windows 10

    Originalansicht: Intel Kaby-Lake- und jetzt auch AMD Zen-Prozessoren weisen nur noch unter Windows 10 vollständige Kompatibilität auf

    Obwohl es noch keine Desktop-Prozessoren von Intels Kaby-Lake- und AMDs Zen-Generation käuflich zu erwerben gibt, werden spätere Upgrades auf einen solchen Prozessor das Windows 10 Betriebssystem voraussetzen, damit sämtliche Features im gesamten Umfang auch genutzt werden können


    MS Office 16 Technical Preview (Beta)-windows-10-only-intel-kaby-lake-amd-zen.jpg


    Unter Windows 7 konnten Gaming-PCs quasi mit jeglicher Hardware betrieben werden, auch wenn diese bereits etwas in die Jahre gekommen ist. Wichtig war hier nur, dass die Hardware die Mindestvoraussetzungen von Windows 7 erfüllt hat.

    Wie die Kollegen von fossbytes.com berichten, sollen Intels 7th Core-Generation alias Kaby Lake sowie auch AMDs kommende "Summit Ridge"- und "Bristol Ridge"-Prozessoren, welche zur neuen Zen-Generation gehören nur noch unter Microsofts aktuellen Windows 10 kompatibel sein. Für die älteren Windows-Versionen soll seitens Microsoft der Treibersupport eingestellt werden - ähnlich wie dies schon bei der dritten Intel Core-Generation alisa "Ivy Bridge" und dem alternden Windows XP der Fall gewesen ist.

    Das heißt allerdings nicht, dass man mit einem Kaby-Lake- oder Zen-Prozessor kein Windows 7 oder Windows 8.x aufsetzen könnte. Nur müssten dann die Nutzer durch den fehlenden Treibersupport mit Einschränkungen leben, die aktuell noch nicht kommuniziert worden sind. Vorstellbar wären hier aber Szenarios, dass Gamer- oder auch Enthusiasten-PCs unter einem anderen Windows als Windows 10 nicht mehr ihre volle Leistungsfähigkeit aufzeigen können, ja im worst case nicht einmal eine Verbesserung zum vorher installierten respektive genutzten Prozessor aufweisen.

    Nicht-Microsoft-Betriebssysteme wie MacOS, ChromeOS oder die Linux-Distributionen sollen von dieser Einschränkung ausgenommen sein, so dass dort auch das Plus an Mehrleistung definitiv abgerufen werden kann.

    Meinung des Autors: Meiner Meinung nach sollten Computer-Benutzer auch ein wenig mit der Zeit gehen. Ich finde es richtig, dass die neuen Prozessoren nur noch mit Windows 10 ihr volles Potetial entfalten können. Ähnlich ist das doch auch bei den DirectX12-Grafikkarten, die nur unter Windows 10 ihre volle Leistung entfalten, da dort erstmals die neue DX12-Schnittstelle zum Einsatz gelangt.

    Fakt ist, dass Windows XP und auch Windows 7 zu ihrer Zeit verdammt gute Betriebssysteme (gewesen) sind. Nur bringt es meiner Meinung nach nichts mehr, sich abgesehen aus nostalgischen Gründen immer noch an einem 15 Jahre alten Betriebssystem festzubeißen (Windows XP).

  2. #2
    Gast
    Standardavatar

    Intel Kaby-Lake- und jetzt auch AMD Zen-Prozessoren weisen nur noch unter Windows 10

    Ich kann mich mit Windows 10 einfach nicht anfreunden. Liegt vielleicht daran, weil ich kein Handy und ich etwas gegen Datenspionage habe. Bei letzterem bin ich recht empfindlich. Also bleibt letztlich nur LINUX und WINE?

  3. #3
    Avatar von IT-SK
    Version
    10 Pro 64Bit -1703(Build 15063.296)
    System
    I5, 8GB, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
    Hoffentlich hast Du auch keinen Mailaccount, Kundenkarten, beziehst keine Werbung.......Abgesehen davon das Du mit wenig Aufwand praktisch alle Funktioen zu dem Thema deaktivieren kannst(und Windows 10 läuft problemlos weiter...) hast Du dieses Forum hoffentlich nicht über google gefunden...;-)


Intel Kaby-Lake- und jetzt auch AMD Zen-Prozessoren weisen nur noch unter Windows 10 vollständige Kompatibilität auf

Intel Kaby-Lake- und jetzt auch AMD Zen-Prozessoren weisen nur noch unter Windows 10 vollständige Kompatibilität auf - Ähnliche Themen


  1. Arbeitsspeicher 8GB ,jetzt nur noch 4GB gebrauchbar: Windows 10 8GB RAM installiert, aber nur 4GB können verwendet werden nach Upgrade habe win 8.1 auf Win 10 installiert , habe 8GB u jetzt sind...



  2. Microsofts Sprachassistentin Cortana arbeitet nur noch unter Edge und Bing: Bislang ist es unter Windows 10 möglich gewesen die Websuchen mittels der Cortana manuell an fast jeden beliebigen Browser sowie auch Suchmaschine zu...



  3. Fritzbox nur noch unter 192.168.179.1 erreichbar: Hallo, ich habe folgendes Problem mit meiner Fritzbox 7390: Seit ich meine Fritzbox A 7490 mit meiner Fritzbox B 7390 über WLAN miteinander...



  4. Arbeitsspeicher 8GB ,jetzt nur noch 4GB gebrauchbar: Habe ein Lenovo Z50-75 64bit 8GB arbeitsspeicher Installierter Arbeitsspeicher steckplatz 1 4gb steckplatz 2 4gb derzeit installiert 8gb...



  5. Erfahrung mit Skylake Mainboards und Prozessoren unter Windows 10: Hat da schon jemand Erfahrung damit ? Möchte mir ein Asus Board Z170 und einen i5 Prozessor besorgen.