Windows 10 - von 32 GB RAM sind 16 GB "hardware reserviert" - üblichen Lösungsvorschläge alle durch

Diskutiere Windows 10 - von 32 GB RAM sind 16 GB "hardware reserviert" - üblichen Lösungsvorschläge alle durch im Windows 10 Treiber & Hardware Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo Leute, ich habe Probleme mit meinem RAM und zwar wird dieser (mittlerweile) nicht mehr voll vom System genutzt. Hier erstmal mein System ASRock B450 ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    MorgrainX
    Standardavatar

    Lightbulb Windows 10 - von 32 GB RAM sind 16 GB "hardware reserviert" - üblichen Lösungsvorschläge alle durch

    Hallo Leute,

    ich habe Probleme mit meinem RAM und zwar wird dieser (mittlerweile) nicht mehr voll vom System genutzt.

    Hier erstmal mein System

    ASRock B450 Pro4 (neuste BIOS Version 1.5)
    Ryzen 2600
    32 GB DDR RAM (8 x 4 GB Crucial Ballistix Tactical Tracer (3000 MT/s)) - der RAM ist in der QVL vom Mainboard gelistet.
    Gigabyte Gefore 980 Windforce

    Windows 10 Home 64 GB.

    Am Anfang lief alles ganz normal und das System erkannte 32 GB RAM und nutze diese auch. Nun aber habe ich das Problem (kann es zeitlich nicht festmachen, ist mir nebenbei einfach vor ein paar Tagen aufgefallen), dass Windows 16 GB für Hardware "reserviert".

    Deshalb gehe ich davon aus, dass hier kein Hardware Defekt vorliegt, sondern es an Windows / einem Treiber liegt.

    Ich finde den Fehler aber nicht.

    Ich habe mich schon im Netz schlau gemacht und einige Lösungsvorschläge ausprobiert

    - unter MSCONFIG kontrolliert, dass unter ERWEITERTE STARTOPTIONEN der Hacken bei "Maximaler Speicher" rausgenommen ist (habe das Testweise auch mal aktivieren wollen, weil jemand im Netz meinte, das habe sein Problem gelöst, aber die Änderung übernimmt er nichtmal - scheint auch ein Problem zu sein)
    - in der Registry unter HKEY_Local_Machine -> System -> CurrentControlSet -> Control -> Session Manager -> Memory Managment die Datei "ClearPageFileAtShutdown" auf den Wert 1 gesetzt (habe ich wieder rückgängig gemacht, weil das Runterfahren dann ewig gedauert hat, steht also mittlerweile wieder auf dem Standart-Wert 0)
    - unter ERWEITERTE SYSTEMEINSTELLUNGEN -> ERWEITERT -> LEISTUNG -> ERWEITERT -> VIRTUELLEN ARBEITSSPEICHER (Auslagerungsdatei) deaktiviert
    - Windows Speicherreparatur ausgeführt
    - im BIOS nach irgendwelchen Funktionen zu Memory Remapping geschaut, wurde aber nicht fündig. Habe auch in letzter Zeit da nirgendwo dran rumgespielt, also kann das anversich nicht damit in Zusammenhang stehen. Glaube aber auch, dass es so eine Funktion bei meinem Mainboard nicht gibt.

    Ich habe mir auch schon Gedanken gemacht, ob sich die Grafikkarte vielleicht Speicher "klaut" weil soviel da ist, dass es quasi nicht schadet, aber dann will ich doch die Kontrolle darüber haben (falls es daran liegt - aber ich weiß nicht, ob man das herausfinden kann und wenn ja, wie).

    Der RAM wird vom Bios soweit normal erkannt und auch unter Windows erkennt er 32, nutzt aber eben nur 16 GB.

    Screenshot vom Ressourcenmonitor:

    https://picload.org/view/dclwariw/re...nitor.png.html

    Antivirensoftware benutze ich keine (mehr). Ich hatte ESET Internet Security 2018 drauf, habe das aber runtergeschmissen, weil der meine 5 Ghz Wlan Verbindung ständig sabotiert hatte und ich die Ursache dafür nicht in den Griff bekam (Download-Raten bei 80 KB statt 10 MB/s). Das habe ich runtergeschmissen vor ca. 1 1/2 Wochen. Eventuell liegt es auch daran, weil die Treiber vielleicht nicht alle richtig weg sind, aber wie ich das nachkontrollieren kann, weiß ich nicht. Halte ich auch für unwahrscheinlich (habe die ganze normale Eset Deinstallation über das Windows Programme Deinstallieren gemacht), aber unter Windows ist ja alles möglich.

    In diesem Zuge hatte ich auch alle Tuning Tools runtergeschmissen (Malware-Bytes Anti Malware und CCleaner).

    Die Windows Version ist vor ein paar Wochen frisch gemacht worden, an veralteten Treibern von vor Ur-Jahren sollte es also anversich nicht liegen. Das Problem ist ja auch recht frisch...

    Mit meinem Latein bin ich irgendwie am Ende. Da fehlt mir die Erleuchtung.

    Könnt ihr mir bitte helfen?

    Mfg

  2. Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    BtO
    BtO ist offline
    Avatar von BtO
    Version
    Windows 10 Pro (17763,529)
    System
    DELL Inspiron 7537, i7-4500U,16 GB RAM,DELL Optiplex MT7010,i5-3470, 16 GB RAM

    Windows 10 - von 32 GB RAM sind 16 GB "hardware reserviert" - üblichen Lösungsvorschläge alle durch

    https://www.asrock.com/mb/AMD/B450%2...#Specification

    Danach dürfte der Speicher mit einer Frequenz von max. 2933 als SR ( Single Ram ) im Slot A2 haben. Siehe Tabelle.

    Welcher Speicher ist denn installiert DR oder SR ?

  4. #3
    Avatar von IT-SK
    Version
    1903 Pro 64 bit Build 18362.116
    System
    I5, 8GB, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO

    Windows 10 - von 32 GB RAM sind 16 GB "hardware reserviert" - üblichen Lösungsvorschläge alle durch

    Hallo,
    Eventuell liegt es auch daran, weil die Treiber vielleicht nicht alle richtig weg sind, aber wie ich das nachkontrollieren kann, weiß ich nicht. Halte ich auch für unwahrscheinlich (habe die ganze normale Eset Deinstallation über das Windows Programme Deinstallieren gemacht)
    das halte ich zwar auch nicht für den Auslöser, aber diverse Probleme kann so etwas trotzdem machen.
    Bitte mit Tool im abgesicherten Modus nachlegen:
    Virenscanner vollständig deinstallieren

    Hallo
    Die Windows Version ist vor ein paar Wochen frisch gemacht worden, an veralteten Treibern von vor Ur-Jahren sollte es also anversich nicht liegen.
    Da ist es aber wichtiger die passenden von der ASRock Webseite zu installieren, angefangen mit dem Chipsatztreiber.


Windows 10 - von 32 GB RAM sind 16 GB "hardware reserviert" - üblichen Lösungsvorschläge alle durch

Windows 10 - von 32 GB RAM sind 16 GB "hardware reserviert" - üblichen Lösungsvorschläge alle durch - Ähnliche Themen


  1. Hardware Änderung" Neue RAM und Festplatte": Mein Laptop braucht mehr RAM und eine neue SSD Platte,habe digitale Lizenz für Windows 10 . Jetzt meine Frage bleibt die Lizenz erhalten.. mfg...



  2. "Hardware Fehler" und "unerwartetes Herunterfahren" seit dem April Update...: Hallo zusammen. Ich komme irgendwie einfach nicht mehr weiter. Seit dem letzten großem Windows Update stürzt mein Rechner sehr sporadisch ab....



  3. Bluescreen " Memory Management" durch CHDSK der externe "Elements" WD 5TB unter Windows 10 PRO x64: Guten Tag zusammen , ich habe anscheinend Probleme Backups per Acronis True Image 2017 auf eine externe WD 5TB HDD "Elements" zu tätigen , den...



  4. Umlaute (ä,ö,ü,ß) von Exchange-Mail-Konten ändern in "ae","oe","ue","ss" - negative Auswirkungen min: Hallo Community, wir möchten bei unseren Exchange-Mail-Konten (Outlook-Kontakten) die Schreibweisen von Umlauten wie ä,ö ü (und ß) durch eine...



  5. Windows 10: "awesome" wird durch "impressive" ersetzt: Während in der Buildstring der January Preview von Windows 10 der interne Codename "awesome" (großartig) herauszulesen gewesen ist, wird dieser in...


Sucheingaben

bios memory remapping

arbeitsspeicher für hardware reserviert

32gb nur 16 gb erkannt