Microsoft Surface 3: Ende 2016 wird die Produktion eingestellt

Diskutiere Microsoft Surface 3: Ende 2016 wird die Produktion eingestellt im Windows 10 Tablet-PCs Forum im Bereich Windows 10 Foren; Originalansicht: Microsoft Surface 3: Ende 2016 wird die Produktion eingestellt Vor etwas mehr als einem Jahr hat Microsoft seine Tablets der Surface 3-Reihe auf dem ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Avatar von maniacu22
    Version
    Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1709
    System
    Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, HIS Radeon HD 5750 Passiv

    Microsoft Surface 3: Ende 2016 wird die Produktion eingestellt

    Originalansicht: Microsoft Surface 3: Ende 2016 wird die Produktion eingestellt

    Vor etwas mehr als einem Jahr hat Microsoft seine Tablets der Surface 3-Reihe auf dem Markt platziert. Da aber die professionellen Geräte der darauf folgenden Surface 4-Generation aufgrund ihres höheren Preises keine Alternative darstellen, ist die Surface 3-Reihe derzeit die einzige Tablet-Serie, die für den Consumer-Markt vorgesehen ist - noch. In Redmond wurde jetzt bekannt gegeben, dass die Surface 3-Serie nur noch bis Ende 2016 produziert und im Anschluss der Abverkauf eingeleitet werden soll


    Die neue Build-themis_007_red.png


    Wie Microsoft gegenüber Thurrott.com bekannt gegeben hat, soll die Produktion des Tablet Surface 3 nur noch bis Ende 2016 aufrecht erhalten werden und danach der Abverkauf anlaufen. Zur Begründung für diesen Schritt gibt man die Kunden an, die trotz des teils deutlich höheren Aufpreises eher zu den professionelleren Geräten der Surface Pro 4 - Reihe greifen. Zum aktuellen Zeitpunkt ist schon die WLAN-Version aus dem Online-Shop entfernt worden, so dass nur noch die LTE-Variante zu finden ist.

    Ein Nachfolger des Surface 3?

    Aktuell hat sich Microsoft bezüglich eines Nachfolgers noch nicht zu Wort gemeldet, so dass alle Aussagen diesbezüglich in die Welt der Spekulation fallen würden. Einerseits könnte Microsoft Surface-Geräte für den Consumer-Bereich gänzlich wegfallen lassen, da das Kaufverhalten der Kunden eher auf eine Bevorzugung des professionellen Bereichs wie der Surface Pro 4 Serie hindeutet. Andererseits wäre auch ein kleineres Surface möglich, welches möglicherweise sogar mit Windows 10 Mobile ausgestattet sein könnte und selbst in der Lage sein wird, klassische Desktop-Anwendungen ausführen zu können, insofern diese unter dem mobilen Betriebssystem besser unterstützt werden. Letztendlich wird die Zeit zeigen, in welche Richtung sich die günstigere Surface-Entwicklung bewegen wird.

    Meinung des Autors: Kaum auf dem Markt, wird es wieder verschwinden. Persönlich sehe ich in den Surface-Geräten keinen Vorteil gegenüber einem guten Notebook/Subnotebook oder auch Ultrabook. Für meine Begriffe sind die Geräte durch die Bank weg zu teuer, beginnend mit dem Surface 3 und endend mit dem Surface Pro 4. Für dieses Geld können mich die Hardwarespecs leider nicht aus dem sogenannten Sessel hauen. Aber jeder, wie er gerne möchte. Was mich wundert ist allerdings die Aussage, dass die doch sehr teuren Surface Pro 4 so viel besser "gehen" sollen. Wer kauft denn solch überteuerte Geräte?

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 Home
    System
    Intel Xeon E3-1230 v3, 8 GB Ram, ASUS Geforce GTX 770

    Microsoft Surface 3: Ende 2016 wird die Produktion eingestellt

    "Überteuert", kann man drüber diskutieren. Es soll halt eine andere Zielgruppe angesprochen werden, als mit den typischen Windows-Tablets, Subnotebooks, oder Notebooks. Mehr so die Apple-Klientel. Und das Surface Book finde ich jetzt z.B. sehr gelungen, und an allen Ecken und Enden so schick wie ein Macbook. Die Frage ist für mich eher, gibt es diese Zielgruppe denn wirklich so verbreitet, oder würden die Leute zu dem Preis dann halt eher ein Macbook kaufen. Un das muss man sich bei Microsoft halt überlegen, wenn man auf Premium setzt, dann muss es auch gekauft werden, und wenn die Käufer dann eher die Nase rümpfen, und sagen "Böh... Windows ist doch so ordinär", dann sollte man halt etwas kleinere Brötchen backen. Ich sehe für die Surface-Geräte eher den amerikanischen Markt als Angelpunkt, ich kann mir nicht so wirklich vorstellen, dass die in Europa so gut gehen. Aber wer weiß.


Microsoft Surface 3: Ende 2016 wird die Produktion eingestellt

Microsoft Surface 3: Ende 2016 wird die Produktion eingestellt - Ähnliche Themen


  1. Microsoft hat Windows Vista eingestellt: Liebe Nutzer. Microsoft Windows Vista ist leider Eingestellt worden. Keine sicherheitsupdaten mehr. Ich sage nur Umsteigen auf Windows 7 ober...



  2. Alcatel Plus 10 – Die billige Alternative zum Microsoft Surface?: Man muss zugeben, dass die Microsoft Surface Geräte der neuesten Generation sehr gute Geräte sind. Viele werden neugierig, werden dann aber auch...



  3. Microsoft und Intel planen für 2016 ein Surface Smartphone?: Die Surface Tablets haben trotz der teilweise hohen Preise sehr gute Bewertungen und Kritiken erhalten. Vielleicht war dies der Ausschlag, dass...



  4. Microsoft Surface Stylus - kann die Tastenbelegung des älteren Surface Pro 3 Sylus ge: Im Windows Store hat Microsoft der Surface-App ein Update spendiert, über welches sich die Taste am Ende des Stylus nach Belieben ändern lässt....



  5. Microsoft Office 2016: am 22. September beginnt die Verteilung: In einem Blog-Beitrag hat Microsoft bekannt gegeben, dass die Verteilung des neuen Office 2016 am 22. September beginnen soll 2931 Das neue...