Windows 10 friert bei jeder PC-Nutzung mindestens einmal ein

Diskutiere Windows 10 friert bei jeder PC-Nutzung mindestens einmal ein im Windows 10 Software Forum im Bereich Windows 10 Foren; Und hat es geholfen, ist der Fehler beseitigt?? Bei mir bin ich bis zur BIOS-Vers. gekommen. Aber woher weiß ich, ob es eine neuere Version ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20
  1. #11
    Standardavatar
    Version
    Home
    System
    ixtreme M5740

    Windows 10 friert bei jeder PC-Nutzung mindestens einmal ein

    Und hat es geholfen, ist der Fehler beseitigt??

    Bei mir bin ich bis zur BIOS-Vers. gekommen. Aber woher weiß ich, ob es eine neuere Version zum download gibt??

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #12
    Avatar von runit
    Version
    Win10 Home 64 bit, 1709 Build 16299.125
    System
    Läppi HP Pavillion 17, i5 5200U, 4 GB Ram, Intel HD 5500 Graphics

    Windows 10 friert bei jeder PC-Nutzung mindestens einmal ein

    Da schaust Du einfach mal in Abständen (wenn da konkret Bedarf besteht, 2 x od. 1 x jährlich) beim Hersteller des Gerätes oder des Mainboardes auf deren Seiten nach. Du kannst auch den Support anfragen, ob und wann ein Update geplant ist.

  4. #13
    Standardavatar
    Version
    Home
    System
    ixtreme M5740

    Windows 10 friert bei jeder PC-Nutzung mindestens einmal ein

    Habe jetzt packard bull -Support kontaktiert, mal sehen, was die schreiben...

    Das ist die Antwort vom Support:

    Packard Bell bietet Treiberunterstützung für folgende für das Windows-Update geeignete Produkte:

    http://www.packardbell.de/pb/de/DE/c...ligible-models

    Packard Bell Produkte, die vor dem Jahr 2013 produziert wurden, werden von Packard Bell nicht mit Windows 10 getestet und sind daher nicht in der Liste aufgeführt.
    Packard Bell Produkte, die nach dem Jahr 2013 produziert wurden und nicht in der Liste aufgeführt sind, verfügen in der Regel über interne Komponenten, die nicht zu Windows 10 kompatibel sind.

    Für diese Geräte werden von Packard Bell keine Windows 10 Treiber und Firmware/BIOS-Aktualisierungen zur Verfügung gestellt.
    Wir können bei diesen Geräten leider keine Aussage zur Kompatibilität von Windows 10 treffen und daher einen dauerhaften fehlerfreien Betrieb von Windows 10 nicht garantieren.



    Sollten noch Treiber für interne Komponenten nötig sein, probieren Sie die Windows 10 Treiber bei den Komponentenherstellern selbst zu laden.
    Es ist möglich, dass einige Komponentenherstellern Windows 10 Treiber für ältere Komponenten zur Verfügung stellen. Für die Kompatibilität und Funktionalität dieser Windows 10 Treiber kann Packard Bell nicht garantieren.

    Nachfolgende Links zu einigen der gängigsten Komponentenhersteller.

    Chipsatz, LAN, W-LAN & Grafik
    INTEL: https://downloadcenter.intel.com/

    Chipsatz & Grafik
    AMD: http://support.amd.com/de-de/download

    Chipsatz & Grafik
    NVIDIA: http://www.nvidia.de/Download/index.aspx?lang=de

    Lan, W-LAN, Audio & CardReader
    REALTEK: http://www.realtek.com.tw/downloads/


    Es gibt kostenfreie Software wie zum Beispiel "Everest Home" oder "SiSoft Sandra Lite" zum Auslesen der exakten Bezeichnung der verbauten Hardware-Komponenten.
    Solche Programme können dem Kunden helfen, die exakte Bezeichnung der im Gerät verbauten Komponenten zu ermitteln.
    Mit der genauen Bezeichnung der Komponenten kann dann nach passenden Treibern bei den entsprechenden Komponentenherstellern gesucht werden.

    Alternativ haben Sie auch die Möglichkeit über die Hardware ID passende Treiber zu finden. Diese kann im Gerätemanager ausgelesen werden, mit einem Rechtsklick auf die Komponente und Eigenschaften \ Details \ Hardware ID
    Beispiel: http://www.supportnet.de/faqsthread/2385863

    Die vier Zahlen die Sie hinter DEV_ finden geben Sie dann bitte bei folgender Webseite in der "Device Search" ein um den Hersteller der Komponente zu ermitteln.
    http://www.pcidatabase.com/




    Sollten Sie hierzu noch Fragen haben, so können Sie uns gerne auf diese E-Mail antworten, Herr Baermann.



    Automatische Antwort von (Administrator) (17/01/2016 13:24)

    Die folgenden Antworten können Ihnen sofort helfen. Die Antworten werden in einem separatem Fenster geöffnet.
    Antwort-Link: Unerwartetes Herunterfahren nach 5 bis 30 Minuten
    Antwort-Link: Mitteilung während des Hochfahrens: Exiting PXE Boot ROM
    Antwort-Link: Gesamtzahl des installierten Speichers ist nicht korrekt
    Antwort-Link: Konfiguration des BIOS
    Antwort-Link: Auffinden der Seriennummer oder SNID-Code

    Es kam noch eine Ergänzung:
    Antwort von Email (Herr T. Hinck) (21/01/2016 09:02)


    Versuchen Sie die Treiber von den jeweiligen Komponenten Hersteller nach zu installieren.



    Deaktivieren Sie alle Anwendungen im Autostart außer der Antiviren-Software.

    Muss nun warten, ob das hilft!!!

  5. #14
    Threadstarter
    Standardavatar
    Version
    W10 x64 Pro Version 1511
    System
    i5 2500, 8 GB, Radeon HD 6870, ASUS P8P67 B2 Stepping, 128 GB SSD

    Windows 10 friert bei jeder PC-Nutzung mindestens einmal ein

    Ich wollte auch noch ein kleines Feedback zu meiner Anfrage und den Lösungsvorschlägen geben.

    Das Updaten des BIOS wurde versucht, aber jede Möglichkeit, die ich gefunden habe, funktioniert leider nicht.
    Ich habe ja noch das B2-Stepping (Dies ist die Release-Version und die hatte Probleme bei der SATA-Schnittstelle)
    Es gab dann eine Rückrufaktion, die ich nicht in Anspruch genommen habe, da mir die Anzahl der funktionierenden SATA Schnittstellen ausreichen.
    Wahrscheinlich werden momentan nur BIOS-Versionen für das B3-Stepping angeboten und keine mehr für das B2.

    Wie bereits erwähnt, habe ich alle genannten Programme deinstalliert.
    In letzter Zeit war ich nicht so oft am PC, aber wenn ich dran war, dann fühlte es sich so an als wenn es besser laufen würde.

    Sofern sich etwas ändern sollte, dann würde ich mich nochmals melden.
    Vielen Dank

  6. #15
    Avatar von runit
    Version
    Win10 Home 64 bit, 1709 Build 16299.125
    System
    Läppi HP Pavillion 17, i5 5200U, 4 GB Ram, Intel HD 5500 Graphics

    Windows 10 friert bei jeder PC-Nutzung mindestens einmal ein

    B3 Bios ist kompatibel zu B2

    Windows 10 friert bei jeder PC-Nutzung mindestens einmal ein-bios01.jpg

    http://www.asus.com/Motherboards/P8P67_REV_31/HelpDesk_Download/

    Windows 10 friert bei jeder PC-Nutzung mindestens einmal ein-bios.jpg

  7. #16
    Threadstarter
    Standardavatar
    Version
    W10 x64 Pro Version 1511
    System
    i5 2500, 8 GB, Radeon HD 6870, ASUS P8P67 B2 Stepping, 128 GB SSD

    Windows 10 friert bei jeder PC-Nutzung mindestens einmal ein

    Die Version habe ich bereits geladen und versucht zu updaten, aber es geht nicht.
    Selbst das asus tool zum updaten des bios findet nichts, wenn er aus dem internet eine aktuelle Version laden soll...

  8. #17
    Avatar von runit
    Version
    Win10 Home 64 bit, 1709 Build 16299.125
    System
    Läppi HP Pavillion 17, i5 5200U, 4 GB Ram, Intel HD 5500 Graphics

    Windows 10 friert bei jeder PC-Nutzung mindestens einmal ein

    Dann frage doch mal Asus Support, warum Du das nicht entgegen deren Aussage flashen kannst.

  9. #18
    Threadstarter
    Standardavatar
    Version
    W10 x64 Pro Version 1511
    System
    i5 2500, 8 GB, Radeon HD 6870, ASUS P8P67 B2 Stepping, 128 GB SSD

    Windows 10 friert bei jeder PC-Nutzung mindestens einmal ein

    Ich war schon mal dabei, aber musste es abbrechen, da ich nicht alle notwendigen Informationen zusammen hatte.
    Aber gut das du es ansprichst, ich versuche es nochmals. Sitze nun am "Problem"-PC

    Edit:
    Ich konnte mit Hilfe des ASUS-Supports ein BIOS-Update durchführen.
    Für mein Motherboard mit dem alten B2-Stepping ist die BIOS-Version 2303 die höchste, die genommen werden kann.
    Diese habe ich auf einen FAT32 formatierten Stick kopiert und im BIOS ausgeführt.
    Es wurde alles einwandfrei ausgeführt und es gab keine unerwarteten Probleme.

    Mal sehen, ob damit die Probleme weniger werden.

    Vielen Dank nochmal für die Hilfe hier im Forum.

    Edit2:
    Nach ein paar Tagen des Testens habe ich keinen Freeze mehr gehabt.
    Ich habe allerdings noch nicht wieder alle Programme installiert, aber es sieht momentan sehr gut aus.

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #19
    Avatar von Curly
    Version
    Win 10 home x64 auf Lap, pro x64 auf PC
    System
    Intel core I7 5500, 8GB Ram, AMD Radeon R5 M240

    Windows 10 friert bei jeder PC-Nutzung mindestens einmal ein

    Deine Radeon HD 6870 hat einen Stromverbrauch von 151 Watt, in Peaks wahrscheinlich deutlich höher (300?); vielleicht solltest du mal dein Netzteil checken, ob das überhaupt genug Power für das gesamte System liefert.
    Außerdem kann du versuchen, die Leistung der Grafikkarte über die Radeon-Systemsoftware zu drosseln, um so den Stromverbrauch zu senken - alleine um festzustellen, ob das Problem hier liegen könnte.
    Und, by the way, 128 GB Festplatte - ist da überhaupt noch genug Platz für Auslagerungsdatei, Hiberfile, etc.? Solltest du vielleicht auch mal überprüfen und ggf etwas aufräumen...
    Gruß, Curly

  12. #20
    Threadstarter
    Standardavatar
    Version
    W10 x64 Pro Version 1511
    System
    i5 2500, 8 GB, Radeon HD 6870, ASUS P8P67 B2 Stepping, 128 GB SSD

    Windows 10 friert bei jeder PC-Nutzung mindestens einmal ein

    Danke für deinen Beitrag Curly, aber für mich hat sich das Thema bereits erledigt
    Mein PC läuft wieder rund mit Windows 10. Dank eines BIOS-Updates.

    Was deine Vermutung bzgl. der Grafikkarte angeht. Habe diesen PC bereits länger als 5 Jahre und auch selber zusammengebaut. Bei all den Sachen (Videobearbeitung, Bildbearbeitung, Spiele, etc.), die ich damit bereits getan habe, hat das Netzteil immer genug Leistung gebracht. Ansonsten hätte ich schon etwas bemerkt bzgl. der Leistung.
    Meine mittlerweile "kleine" 128 GB SSD hat mir bis heute sehr gute DIenste geleistet und das wird sie auch hoffentlich weiterhin tun. Und ja, dort ist noch genug Platz drauf.


Windows 10 friert bei jeder PC-Nutzung mindestens einmal ein

Windows 10 friert bei jeder PC-Nutzung mindestens einmal ein - Ähnliche Themen


  1. auf diesem computer fehlt mindestens ein netzwerkprotokoll: Hallo, seit einiger Zeit habe ich zwischen 2 W-10- Rechnern obiges Problem: auf beiden Rechnern wird im Netzwerk der jeweilige Gegen-PC angezeigt,...



  2. Windows friert ein: Hallo in die Runde Bin neu hier und gleich mit einem Problem. Habe mir folgende Komponenten zusammengeschraubt: Intel NUC Kit NUC5i3RYH ...



  3. Windows 10 Bildschirm Friert ein: hab ein neues Mainbord eingebaut vorgestern seid dem hab ich das problem ständig. Treiber alle auf aktuellem Stand,Kabel alle richtig dran...



  4. Windows Explorer friert bei Windows 10 oft ein, besonders bei wav.Dateien: Windows 10 friert bei mir oft ein, d.h. der Windows Explorer. Manchmal passiert es beim Verschieben von Dateien von einer HDD zu einer anderen, beim...



  5. Datei-Explorer friert bei Rechtklick ein?: Hallo, ich habe ein problem mit Windows 10. Wenn Ich zum Beispiel die Eigenschaften einer Datei öffnen will und einen Rechtsklick darauf mache,...


Sucheingaben

windows 10 friert ein

windows 10 friert immer wieder ein

windows 10 friert ein 2016
windows 10 friert immer ein
win10 lade friert
softwareschutzdienst wurde beendet
windows 10 bildschirm friert ein
windows 10 home 64 bit friert ein
windows 10 friert ein bei usb
windows 10 neuinstallation bildschirm friert ein
rechner friert ein windows 10
pc friert ein windows 10
windows 10 rechner friert ein
windows 10 alle Anwendungen frieren ein 10 Minuten
http:www.win-10-forum.dewindows-10-software7453-windows-10-friert-pc-nutzung-mindestens-einmal.html
was tun win 10 friert dauernd ein
windows 10 friert ständig ein
win 10 friert ein
w10 friert ein