Verzeichnis Benutzer im Rootlaufwerk

Diskutiere Verzeichnis Benutzer im Rootlaufwerk im Windows 10 Software Forum im Bereich Windows 10 Foren; Ich habe ein Problem mit dem von Win 10 erstellten Verzeichnis Benutzer (User) . Auf meinem Laptop ist das Bootlaufwerk eine 250 GB großen SSD-FP. ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Standardavatar
    Version
    1511
    System
    Intel(R) Core(TM) i5-2430M CPU @ 2.40GHz

    Verzeichnis Benutzer im Rootlaufwerk

    Ich habe ein Problem mit dem von Win 10 erstellten Verzeichnis Benutzer (User) . Auf meinem Laptop ist das Bootlaufwerk eine 250 GB großen SSD-FP. Das von Win 10 erstellte Verzeichnis Benutzer ist alleine 200 GB groß. Der Rest wird von Win 10 und ein paar Installierten Programmen belegt. Also die SSD ist rappelvoll. Das Win-10 habe ich vor einem halben Jahr über eine vorherige Win 8.1 Vers. installiert. Das die SSD-FP so voll ist habe ich erst bemerkt als Win eine Warnmeldung machte (Speicher voll) Im Laptop ist noch eine zweite FP mit einer Kapazität von 1000 GB aufgeteilt in 2 Laufwerke. Ich habe überhaupt keine Ahnung wie sich das Verzichnis Benutzer so aufblähen konnte.

    Denn auf meinem PC im Büro habe ich das Win 10 auf einer 80 GB großen SSD installiert. Darauf war vorher Win 7 installiert. Hier ist auf dem Boot LW das Verzeichnis Benutzer nur knapp 10 GB groß und es sind auf der SSD noch ca. 30 GB frei. Also ist hier alles normal.

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von runit
    Version
    Win10 Home 64 bit, 1709 Build 16299.19
    System
    Läppi HP Pavillion 17, i5 5200U, 4 GB Ram, Intel HD 5500 Graphics

    Verzeichnis Benutzer im Rootlaufwerk

    Hallo @Woern,

    was alles in Deinem Benutzerverzeichnis ist, kannst ja nur Du nachvollziehen. Es gibt eine gute Abhilfe, die SSD kapazitätenmäßig zu entlasten, indem Du die Benutzerordner (einzeln, nicht den gesamten Benutzerordner, sondern die Unterordner) auf die HDD verlegst. Hier ist eine genaue Anleitung dazu:
    Benutzerordner verlegen

  4. #3
    Avatar von IT-SK
    Version
    10 Pro 64Bit -1709 (Build 16299.19)
    System
    I5, 8GB, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO

    Verzeichnis Benutzer im Rootlaufwerk

    Hallo Woern,
    falls es Dir hilft kannst Du Dir die Platzverschwender Graphisch anzeigen lassen mit kleinen Tools:
    (Ja, es geht auch mit Bordmitteln, aber für Laien ist es so leichter ersichtlich)

    Space Sniffer und Treesize
    SpaceSniffer - Grafische Festplattenbelegung und Verzeichnisstruktur Analyse - Dr. Windows
    https://www.fosshub.com/SpaceSniffer.html

    Es ist portable, falls Du Bedenken hast etwas installieren zu müssen.



    TreeSize Free | heise Download


    PS: Ich hatte mehrere Kunden die haben es mit dem MS Mediaplayer geschafft, dessen Bibliotheken wurden immer automatisch..... ;-)

  5. #4
    Avatar von MSFreak
    Version
    Windows 10 Version 1703
    System
    Aldi-PC Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 8 GB RAM und SSD

    Verzeichnis Benutzer im Rootlaufwerk

    Hallo Woern,

    Das von Win 10 erstellte Verzeichnis Benutzer ist alleine 200 GB groß.
    Definitiv nicht. Unter den User sind auch die Bibliotheken (Bilder, Video u.a.) und dort sind die entsprechenden Dateien vom User abgelegt worden. Diese kannst du auf eine externe HDD auslagern, siehe hier: Windows 10: Eigene Dateien auf separate Partition umleiten

  6. #5
    Threadstarter
    Standardavatar
    Version
    1511
    System
    Intel(R) Core(TM) i5-2430M CPU @ 2.40GHz

    Verzeichnis Benutzer im Rootlaufwerk

    Habe jetzt festgestellt das in dem Ordner Benutzer ein Ordner mit der Bezeichnung $OF besteht der vom Programm Dateiversionsverlauf angelegt wurde. Dieses hatte ich vor kurzem Aktiviert. Jetzt habe ich das wieder deaktiviert und den Ordner $OF gelöscht. Jetzt ist mein Ordner Benutzer nur noch 18,4 GB groß. Werde meine Persönlichen Daten jetzt auf einer externen FP mit einem Backupprogramm sichern.

  7. #6
    Avatar von MSFreak
    Version
    Windows 10 Version 1703
    System
    Aldi-PC Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 8 GB RAM und SSD

    Verzeichnis Benutzer im Rootlaufwerk

    Habe jetzt festgestellt das in dem Ordner Benutzer ein Ordner mit der Bezeichnung $OF besteht der vom Programm Dateiversionsverlauf angelegt wurde.
    Dem ist nicht so. Der Ordner den der Dateiversionsverlauf anlegt heißt FileHistory und ist nur auf einem externen Laufwerk (nur dies wird akzeptiert) zu finden. Außerdem bläht er sich nicht dermaßen auf, es sei, es werden vom User den Bibliotheken Unmengen von großen Dateien zugefügt (z.B. Videos).
    http://www.giga.de/downloads/windows...zen-so-geht-s/
    https://www.deskmodder.de/wiki/index...ederherstellen

    Nachtrag:
    Der Ordner $OF befindet sich im Dateiversionsverlauf-Ordner FileHistory auf einem externen Laufwerk und ist bei mir gerade mal 821 MB groß.

  8. #7
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 Build 1607 14393
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Verzeichnis Benutzer im Rootlaufwerk

    Der Ordner $OF entsteht tatsächlich durch den Dateiversionsverlauf und bewahrt wohl verborgen die Vorgängerversionen geänderter Dokumente auf.

  9. #8
    Avatar von MSFreak
    Version
    Windows 10 Version 1703
    System
    Aldi-PC Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 8 GB RAM und SSD

    Verzeichnis Benutzer im Rootlaufwerk

    Hallo Alex,

    habe meinen Beitrag schon korrigiert. Aber eine Größe von, wie der TE schrieb, fast 200 GB ist nicht glaubhaft.

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Threadstarter
    Standardavatar
    Version
    1511
    System
    Intel(R) Core(TM) i5-2430M CPU @ 2.40GHz

    Verzeichnis Benutzer im Rootlaufwerk

    Naja wenn ich gewußt hätte das die 200 GB nicht glaubhaft sind dann hätte ich ein Bildschirmfoto gemacht von dem was mir Tree Size angezeigt hat. Aber egal ich habe jetzt den Ordner $OF gelöscht und ich hab wieder jede Menge Speicher frei.

  12. #10
    Avatar von IT-SK
    Version
    10 Pro 64Bit -1709 (Build 16299.19)
    System
    I5, 8GB, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO

    Verzeichnis Benutzer im Rootlaufwerk

    Haha,
    ich mag den SpaceSniffer lieber.
    Und Bibliotheken vom Mediaplayer mit fast 200GB hatte ich schon mehrere bei Leuten mit Platzmangel..
    Der Platzverlust was so ohne zu Graben auch unerklärlich. Seitdem nutze ich selber auch nur den VLC Player.


Verzeichnis Benutzer im Rootlaufwerk

Verzeichnis Benutzer im Rootlaufwerk - Ähnliche Themen


  1. Benutzer window10: Also, mein Benutzer ist weg (nach upgrad auf W10 von W8) , d.heißt aus den Systemeinstellungen. Auf C:/Benutzer ist er noch vorhanden, neu anlegen...



  2. Neuen Benutzer angelegt, alter Benutzer nun defekt.: Hallo, ich habe in Windows einen neuen Benutzer angelegt und eingerichtet. Dann bin ich wieder zu dem alten Benutzer gewechselt und nun funktioniert...



  3. Verzeichnis vergleichen/überwachen: Hallo allerseits, ich habe hier ein (relativ exotisches) Spiel, welches ich in Abständen immer wieder drüber installieren muss, weil irgendetwas...



  4. Benutzer Login: Hi, ist es möglich, unter Win 10 bei mehreren Benutzern ohne Kennwort, mit einme Klick einzuloggen ? Wie bei Win 7, wo man einfach auf das Logo...



  5. Win 10 gibt falsches Verzeichnis frei: Hallo, ich habe auf meinem Win10-Rechner auf der Datenplatte D: das folgende Verzeichnis freigegeben: D:\Softwarequellen\Windows-Kram-OS\Windows...


Sucheingaben

windows 10 auf ssd installieren benutzerordner auf hdd auslagern

Stichworte