Windows 10 Mobile verliert zusammen mit Windows Phone viele Nutzer an Android OS

Diskutiere Windows 10 Mobile verliert zusammen mit Windows Phone viele Nutzer an Android OS im Windows 10 Smartphones Forum im Bereich Windows 10 Foren; @raptor49 & areiland: Auch der größte Haufen Kohle ist irgendwann verbrannt. Klar hat MS im Moment noch genug auf der Tasche, um sich jährlich ein ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 5 von 12 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 113
  1. #41
    Avatar von HappyDay
    Version
    10 Pro x64 De
    System
    Lenovo ThinkCentre: i5-3550, 16 GB RAM, Geforce GTX-750 m. 1 GB VRAM, 120 GB SSD, 2 TB HD, DVD-RAM
    @raptor49 & areiland: Auch der größte Haufen Kohle ist irgendwann verbrannt. Klar hat MS im Moment noch genug auf der Tasche, um sich jährlich ein paar Milliarden $ Verluste mit dem Smartphone-Geschäft an die Backe zu nageln. Die beiden Fragen sind nur:
    1. Wie reagieren die Aktionäre/die Börse auf so eine Politik des fortgesetzten Geldvernichtens?
    2. Was soll so ein Verhalten überhaupt, wenn der Markt (= die potentiellen Kunden) einfach nicht darauf reagieren, dass es da irgendwo noch weiteres mobiles System gibt, das irgendwo im Bereich zwischen totalem Vergessen und völliger Bedeutungslosigkeit vor sich hin vegetiert?

    Wir waren uns weiter oben doch schon einig: Windows 10 Mobile hat einfach nichts, was es wirklich begehrenswert macht, etwas, das die Kunden einfach nur "wow" sagen und den unbezähmbaren Wunsch entstehen lässt, unbedingt so ein Ding zu dem W10M darauf zu kaufen. Und selbst dort, wo es zwar die gleichen Apps gibt, sind sie meistens nicht auf einem Level mit Android und Apple, was die Funktionalität betrifft. Während die Firmen i. d. R. in kurzen Intervallen Updates mit Fehlerbereinigungen und neuen Funktionen für Android und iOS bringen, lassen sie sich für den unbedeutenden Windows Mobile-Markt damit viel länger Zeit, falls sie überhaupt etwas bringen. Was soll es MS also bringen, ein totes Pferd zu reiten und dabei aller Welt vorzumachen, der Gaul sei noch am Leben und brauche einfach nur ein bisschen mehr gutes Zureden und Futter?

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #42
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 Home
    System
    Intel Xeon E3-1230 v3, 8 GB Ram, ASUS Geforce GTX 770

    Windows 10 Mobile verliert zusammen mit Windows Phone viele Nutzer an Android OS

    Bei dem Milliardengeschäft wäre es ein Fehler, nicht drauf zu setzen, selbst wenn es schwer ist, und die Verkaufszahlen im Gegensatz zu Mitkonkurrenten nicht berauschend sind. Allerdings, wie schon mehrmals erwähnt, sehe ich MS's Stunde erst kommen, wenn das Geschäft mit den x86-Smartphones und -Tablets so richtig ins Rollen kommt. Dann hat MS nämlich den großen Vorteil, ein für Desktop UND Mobile angepasstes System zu haben, was sich sogar untereinander versteht. Kann natürlich auch ganz anders kommen. Wenn das alles immer so klar und einfach wäre, dann könnte man Wirtschaft ja planen. VR wird wahrscheinlich auch ein ziemliches Riesending werden, und da ist MS (wieder mal) bislang sehr schlecht aufgestellt.

  4. #43

    Windows 10 Mobile verliert zusammen mit Windows Phone viele Nutzer an Android OS

    @chakkman
    Du schreibst immer wieder von x86 Smartphones? Wer soll denn die Chips dafür bauen, wenn Intel sich aus dem Geschäft zurückzieht?

  5. #44
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 Home
    System
    Intel Xeon E3-1230 v3, 8 GB Ram, ASUS Geforce GTX 770
    Das ist eine gute Frage, die ich dir so auch nicht beantworten kann. Als Hersteller würde ich jedenfalls auch auf Nummer Sicher gehen, und mich auf ARM Prozessoren konzentrieren, solange Android- und iOS-Smartphones gehen wie warme Semmeln. Ich war jedenfalls auch sehr überrascht, dass Intel diesen Rückzieher macht.

  6. #45

    Windows 10 Mobile verliert zusammen mit Windows Phone viele Nutzer an Android OS

    OK, Du hörtest Dich in Deinen Postings nur immer so sicher an mit den x86 Chips. Und da ich das nicht so verfolge, wollte ich einfach mal nachfragen (mich interessieren eher aktuelle und/oder auch ältere und eher weniger die, die in der Zukunft kommen )

  7. #46
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Windows 10 Mobile verliert zusammen mit Windows Phone viele Nutzer an Android OS

    @HappyDay
    Microsoft verdient die richtige Kohle schon lange nicht mehr im Betriebssystemgeschäft, sondern mit den Online Services und der Anwendersoftware. Es steht also nicht zu befürchten, dass denen die Kohle ausgeht, weil Windows 10 Mobile keine Kohle reinspült. Das wird Mobile ohnehin nie tun, denn die Lizenzen kosten für die OEMs nichts. Es wird also letztlich immer ein Zuschussgeschäft sein. Das eigentliche Geld möchte MS mit dem Store verdienen und das geht nur, wenn der auf allen Windows 10 Plattformen genutzt wird. Die aktuellen Lumias sind eher als Referenzdesign zu sehen, das den OEMs die Richtung vorgeben soll.

    Jetzt, wo Windows 10 Desktop demnächst auch für die Umsteiger ohne Rechner kostenpflichtig wird, wird auch das Geld in die Kasse spülen und so den Verlust durch Mobile mindern. Aber, MS braucht Mobile um die Definitionen von Windows 10 halten zu können und für die OEMs diese Plattform offen zu halten. Die Mobile Plattform ist ja nicht die einzige Abwandlung von Windows 10, denn es gibt daneben auch noch Windows 10 IoT.

  8. #47
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 Home
    System
    Intel Xeon E3-1230 v3, 8 GB Ram, ASUS Geforce GTX 770

    Windows 10 Mobile verliert zusammen mit Windows Phone viele Nutzer an Android OS

    @ areiland: Guter Post, fasst sehr gut das zusammen, worum es im Grunde wirklich geht. Geld wird nicht mehr mit dem OS selbst gemacht, sondern mit den Stores, und Anwendungen. Sieht man ja auch bei MacOS, Android und iOS. Und ich wünsche MS wirklich alles Gute, was das angeht. Bisher habe ich kein einziges Mal etwas im MS Store gekauft, bei Google Play hingegen bin ich ziemlicher Stammkunde. Warum ist das so? Die Musik ist bei Google Play günstiger, und ich habe mehr Auswahl, und bei den Apps für Android sieht es genauso aus. Ich würde ja gerne mal was im Windows Store kaufen, aber, was soll ich da groß sagen, Google Play ist einfach besser. Der Store ist besser gemacht, die Einbindung in die Google Dienste und Android ist besser, ich habe eine größere Auswahl, die Mucke ist wie gesagt billiger. Gibt einfach keinen Anreiz von mir, mein Kaufverhalten zu ändern. Schade.

  9. #48
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Windows 10 Mobile verliert zusammen mit Windows Phone viele Nutzer an Android OS

    Bei Google Play hab ich nie was gekauft, dafür aber schon umso mehr im Windows Store. Meinen ganzen Musikeinkäufe der letzten Jahre liefen über den Store. Dazu kommen noch die Apps, die ich gekauft habe. Da ist schon was zusammen gekommen. Meine Office Abos darf ich allerdings nicht zählen, denn die kosten mich ja bisher nichts - weil ich sie immer nachgeworfen bekomme. Aber das meiner Frau wird über ihren Account laufen und MS Geld in die Kasse spülen. Auch hier muss ich feststellen, dass meine Frau im Play Store nicht sonderlich viel gekauft hat, aber in der kurzen Zeit mit Windows 10 dann doch schon eher bereit ist hier auch mal Geld hinzulegen, wenn sie eine App werbefrei haben möchte.

    Für jemand, der mobil bisher immer mit Android unterwegs war und erst seit kurzem ein Windows 10 Gerät besitzt, schon beachtlich. Vor allem weil sie sieht, welchen Einschränkungen sie mit ihrem Galaxy Tab unterworfen ist.

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #49
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 Home
    System
    Intel Xeon E3-1230 v3, 8 GB Ram, ASUS Geforce GTX 770
    Wie ist das eigentlich mit Guthaben? Habe nie so ganz verstanden, wie man dran kommt. Gelten die Xbox Guthaben-Karten auch für den Windows Store? Meine Kreditkarten-Daten zu hinterlegen mach ich generell nicht so gerne, und es entzieht sich jetzt meiner Kenntnis, ob man im Windows Store auch mit Paypal zahlen kann. Am liebsten mache ich eigentlich mit Guthaben-Karten.

    Und sorry für das Offtopic.

    P.S.: Womit wir übrigens, trotz offtopic, wieder ganz beim Thema wären. Warum macht es MS einem eigentlich so schwer? Wenn ich in einen Laden gehe, sehe ich Guthaben-Karten für Google Play, iTunes, Amazon, und was weiß ich was. Und wo sind die vom MS Store? Fehlanzeige. Das letzte Mal habe ich lediglich Xbox Guthaben-Karten gefunden. Und da habe ich jetzt keine Ahnung, ob die auch für den Windows-Store generell gelten. Setzen, Sechs, Microsoft. Sorry, aber andere machen einem das Konsumieren nicht schwer.

  12. #50
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Windows 10 Mobile verliert zusammen mit Windows Phone viele Nutzer an Android OS

    Die XBox Guthaben gelten für den normalen Store. Wenn Du also irgendwo an der Tanke mal schnell eine XBox Karte mitnimmst, dann schreibst Du die immer Deinem MS Account gut und kannst das Guthaben auch für Apps verwenden. Es geht als Zahlungsoption neben Sepa Lastschrift und Kreditkarte selbstverständlich auch PayPal, um im Store zu bezahlen.

    Ich mach das normalerweise auch immer mit Guthabenkarten. Aber wegen der Office Lizenzen musste ich auch Sepa hinterlegen, weil nur mit einer der online verfügbaren Optionen der Abruf der Lizenz möglich war und ich weder Kreditkarte noch PayPal nutze. Online in Deinem Konto kannst Du unter "Zahlung und Abrechnung" - "Zahlungsoptionen" - "Zahlungsoption hinzufügen" auch PayPal auswählen.


Windows 10 Mobile verliert zusammen mit Windows Phone viele Nutzer an Android OS

Windows 10 Mobile verliert zusammen mit Windows Phone viele Nutzer an Android OS - Ähnliche Themen


  1. Vaio Phone Biz mit Windows Mobile 10 – Konkurrenz für das Microsoft Lumia 950?: Der Anbieter Vaio bringt nun sein erstes Smartphone mit Windows 10 Mobile als Betriebssystem auf den Markt. Das Vaio Phone Biz könnte es vielleicht...



  2. Gibt es einen Reboot für Windows 10 Mobile zusammen mit Intel?: Seit Windows Phone bis jetzt zu Windows 10 Mobile versucht Microsoft sich gegen die großen Mitbewerber Android und iOS durchzusetzen. So richtig...



  3. Windows 10 Mobile stellt sich Windows Phone 8.1 im Performance-Vergleich: Microsoft plant unter dem Slogan "Windows as a Service" nicht nur Desktop-PCs oder Notebooks mit dem neuen Windows 10 auszustatten, sondern auch die...



  4. Windows 10 Mobile Buld 10549 via Fast Ring verfügbar - allerdings nur über Downgrade auf Windows Phone 8.1: Seit dem gestrigen Abend steht die neue Windows 10 Mobile Insider Build 10549 für die Tester des Fast Ring zur Verfügung. Wer derzeit die Build 10536...



  5. Windows 10 Mobile wird für Value Phone, Premium Phone und Value Phablet unterteilt: Das Windows 10 Mobile in der finalen Version nicht auf jedem Windows-10-geeigneten Smartphone gleichermaßen lauffähig sein wird, konnte man sich...