Windows 10 Mobile verliert zusammen mit Windows Phone viele Nutzer an Android OS

Diskutiere Windows 10 Mobile verliert zusammen mit Windows Phone viele Nutzer an Android OS im Windows 10 Smartphones Forum im Bereich Windows 10 Foren; @chakkman So ist es! Microsoft kann sich echt die Kohle sparen, denn angebissene Äpfel und die kleinen Roboter ziehen jeden an. Die Windows Geräte hingegen ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 12 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 113
  1. #11
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Windows 10 Mobile verliert zusammen mit Windows Phone viele Nutzer an Android OS

    @chakkman
    So ist es! Microsoft kann sich echt die Kohle sparen, denn angebissene Äpfel und die kleinen Roboter ziehen jeden an. Die Windows Geräte hingegen ziehen keinen an - nicht weil sie schlecht sind oder das System vergurkt ist, einfach weil Windows Mobile zu klein ist und bisher einfach kein Killerfeature hat. Continuum könnte dieses Killerfeature sein - wenn es mal mehr als nur zwei Geräte mit dieser Funktion gäbe.

    Das Problem ist also eher, dass die Marktmacht von Apple und Android so erdrückend ist, als dass es die Qualität der Windows Phons selbst wäre. Hier würde ich mir wünschen, dass MS ein paar mehr Hersteller mobilisieren kann, die Windows Phones mit genug Power für Continuum auf den Markt bringen.

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #12
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 Home
    System
    Intel Xeon E3-1230 v3, 8 GB Ram, ASUS Geforce GTX 770
    Microsoft's Stunde könnte mMn kommen, wenn auf mobilen Geräten die x86-Architektur Einzug erhält, und die Geräte von der Leistung her stark genug sind, dass man ein volles Betriebssystem, und nicht nur ein abgespecktes Mobiles betreiben kann. Dann hat Microsoft nämlich den Entwicklungsvorteil, dass man bereits mit Windows 10 ein System hat, welches an diese Art der Bedienung angepasst ist, oder angepasst werden kann. Von daher könnte es dann doch sein, dass man vielleicht Android und iOS in dem Sektor irgendwann den Rang abläuft. Wer weiß. Allerdings denke ich, dass Google und Apple in der Hinsicht auch nicht pennen werden, und sicher schon den ein oder anderen Plan in der Hinterhand haben. Alles rein spekulativ.

  4. #13
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Windows 10 Mobile verliert zusammen mit Windows Phone viele Nutzer an Android OS

    Dass ein X86 Phone auf den Markt kommt, das wäre natürlich das Non Plus Ultra für MS. Denn da haben die natürlich automatisch wieder die Nase vorn. Und genau darauf ist Windows 10 ja ausgerichtet. Wenn ich mir ansehe, was mein Lumia 950 XL an Hardware mitbringt, dann könnte ich mir durchaus vorstellen, dass ein normales Windows darauf bestens laufen würde.

    Vom Prinzip her fehlt da nur noch ein x86er Prozessor mit gescheiter Grafikeinheit, um das Gerät mit einem Desktop Windows bestens zum Laufen zu bringen. Bis auf Prozessor und Grafikeinheit ist mein Tablet in jeder Hinsicht deutlich schwächer ausgestattet.

  5. #14
    Standardavatar
    Version
    Pro, mobile

    Windows 10 Mobile verliert zusammen mit Windows Phone viele Nutzer an Android OS

    Weil wir bei dem Thema sind, hier raus könnte man eine tolle Fernsehwerbung machen.

    Jamie Ramsay lief mit seinem Lumia 950 XL jeden Tag einen Marathon | Lumia Smartphone Blog

    Ja, die Leute haben im Grunde keine Ahnung was Win 10 Mobile kann. Woher auch! Und die Verkäufer auch nicht. Also empfehlen die immer Android oder iOS. Blackberry hat dasselbe Problem wie Microsoft. Deren Geräte sind aus den Läden raus geflogen. Meine Frau liegt Blackberry und wollte letztes Jahr ein neues haben. Sie war geschockt, dass es nur im Internet erhältlich war. Sie hat ihren Cousin der bei Vodafone Verkäufer ist darauf angesprochen, der hat nur gelacht. Gekauft hat meine Frau ihr Blackberry trotzdem.

    Ich mag Windows 10 mobile. Sowas wie Contiuum und die native Wordflow sind einfach toll. Windows 10 hat seine Stärken. Dein meisten sind diese nicht bekannt. Viele schauen nur auf die Apps. Aber nicht alle brauchen die mega Auswahl von Android oder iOS.

    Und bezüglich der Apps bin ich durchaus der Meinung, dass Microsoft Gespräche mit den Firmen suchen sollte und vielleicht auch Prämien bieten sollte.

  6. #15
    Standardavatar
    Version
    Pro, mobile

    Windows 10 Mobile verliert zusammen mit Windows Phone viele Nutzer an Android OS

    Ich hatte heute Kontakt mit dem externen Dienstleister meiner Bank, der die Apps für die Bank programmiert und betreut.
    Seine Aussage auf meine Nachfrage, wieso es kein Windows 10 mobile-App gibt, dass den selben Funktionsumfang wie iOS, Android und Blackberry hat, war, dass der Marktanteil von Windows zu klein sein. Ich habe dann auf Blackberry verwiesen, da dessen Marktanteil nochmals deutlich kleiner sei.
    Dann ist er mit der wahren Antwort rausgerückt: der Aufwand für eine umfangreiche Windows-Version zu groß ist. Die Blackberry-App gibt es nur, weil die Android-Version sich ohne großen Aufwand umschreiben lässt.

    Der Marktanteil spielt nur indirekt eine Rolle.

    In einem anderen Forum, wo es auch um Windows 10 mobile ging, hat ein Nutzer geschrieben, dass sie eine kleines Entwicklungsteam für Apps sind und dass die vielen Änderungen bei den verschiedenen Betriebssysteme ein Alptraum für die Anwenderentwicklung ist und dass sie sich deshalb nur noch auf ein Betriebssystem konzentrieren.

    Mein Fazit ist, wenn Microsoft den Marktanteil vergrößern möchte, muss Microsoft aktiv die App-Entwicklungen unterstützen und promoten.

  7. #16
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 Home
    System
    Intel Xeon E3-1230 v3, 8 GB Ram, ASUS Geforce GTX 770
    Naja, man darf nicht vergessen, dass Microsoft jede Menge für Entwickler tut. Es gibt jede Menge Seiten, auf denen man sich kostenlos das Programmieren von Windows Mobile Apps beibringen kann, und die Microsoft Academy. Also es ist jetzt nicht so, als dass die da Däumchen drehen würde. Aber was sollen sie denn machen, jeden kleinen App-Entwickler, oder Firma unterstützen, die eine Windows-App entwickelt? Das muss doch über Marktanteile gehen, und danach, ob es sich finanziell lohnt für eine Firma, oder nicht. Stell dir mal vor, du kaufst das Produkt einer Firma, und musst für eine Randgruppe mitbezahlen, die, im Extremfall, unter 1% der Nutzer ausmacht, und trotzdem eine Menge Entwicklungs-Zeit und -Geld verschlingt. Das müssen die doch dann auf den Preis für das Produkt draufschlagen. Lohnt sich doch alles nicht. Dass muss nach Marktanteil gehen. Und wenn es sich für die Firmen nicht lohnt, für Windows Mobile zu entwickeln, dann ist das halt so.

    Aber Hand auf's Herz, die allerwichtigsten Dinge gibt es doch. Lediglich, wenn man etwas spezielles sucht, ich sage mal, z.B. einen E-Book-Reader, dann sieht's recht mager aus. Sonst gibt's doch das Wichtigste. Um die Google-Apps steht's natürlich schlecht, das ist allerdings, beim Chrome-Browser, auch dem geschuldet, dass Microsoft bei den Browser für Windows Mobile auf der eigenen Engine beharrt, und keine Implementierung der Engines der anderen Browser-Hersteller zulässt. Und sicher auch, weil Google erstens keinen Konkurrenten groß machen will, und zweitens, wieder die Verbreitung von Windows Mobile.

    Naja, schauen wir mal, wie das weiter läuft. Zur Zeit sehe ich da jedenfalls noch keine Chancen für Windows Mobile, vielleicht ändert sich das in der Zukunft. Wo sie vor allem auch versagt haben, ist, einen Store anzubieten, auf dem Niveau wie Google und Apple das machen. Die laufen ohne Ende. Bei Microsoft maximal auf der Xbox.

  8. #17
    Avatar von raptor49
    System
    Win 10 /32, Win7 / 32, Open Suse 42.2 / 64

    Windows 10 Mobile verliert zusammen mit Windows Phone viele Nutzer an Android OS

    Zitat Zitat von areiland Beitrag anzeigen
    Dass ein X86 Phone auf den Markt kommt, das wäre natürlich das Non Plus Ultra für MS. Denn da haben die natürlich automatisch wieder die Nase vorn.
    .
    Dieser Ansicht bin ich nicht. WP würde vlt 5 % gewinnen, aber sich nicht langfristig, weil dann garantiert Google und Apfel genug Kohle investieren werden, den Anschluß nicht zu verpassen.

    Das einzige was WP helfen könnte, wäre ein Kartellverfahren der EU gegen die Marktmacht von Android.

  9. #18
    Avatar von HappyDay
    Version
    10 Pro x64 De
    System
    Lenovo ThinkCentre: i5-3550, 16 GB RAM, Geforce GTX-750 m. 1 GB VRAM, 120 GB SSD, 2 TB HD, DVD-RAM

    Windows 10 Mobile verliert zusammen mit Windows Phone viele Nutzer an Android OS

    Zitat Zitat von raptor49 Beitrag anzeigen
    Das einzige was WP helfen könnte, wäre ein Kartellverfahren der EU gegen die Marktmacht von Android.
    Was will die EU denn "gegen die Marktmacht von Android" machen? Google vorschreiben, dass sie keine Android-Geräte mehr verkaufen dürfen, weil ihr Marktanteil schon zu hoch ist? Oder die Kunden zwingen, ihre Android-Gerät wegzuwerfen und sich statt dessen WP-Geräte zu kaufen?

    Selbst wenn Google von der EU gezwungen werden sollte, Apps für bestimmte Google-Dienste wie Maps, Mail, Youtube usw. nicht mehr vorzuinstallieren oder diese Apps zumindest benutzerseitig deinstallierbar zu machen - was ich übrigens enorm begrüßen würde, weil ich dann jede Menge freien Speicher auf meinem Gerät bekäme! - würde das doch nichts daran ändern, dass die Leute weiterhin Android-Geräte kaufen würden.

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #19
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 Home
    System
    Intel Xeon E3-1230 v3, 8 GB Ram, ASUS Geforce GTX 770
    Eben. Erinnert mich so ein bisschen an die Geschichte mit dem Internet Explorer, und den lächerlichen Auflagen, die MS da bekommen hat, z.B. mit dem Dialogfenster, in dem man darüber aufgeklärt wurde, dass es auch andere Browser gibt, und man diese herunterladen und installieren kann. Bei Apple war sowas natürlich nie Thema, obwohl sie ebenfalls den Safari-Browser mit dem System ausliefern. Aber die sind ja nicht so groß wie MS, deshalb ist das alles ok. Tjaja, schon traurig, wie da mit 2 Maß gemessen wird, nur weil der eine groß, und der andere klein ist. Und ein Trauerspiel für eine Marktwirtschaft, in der es möglich ist, mit guter, harter Arbeit, aber auch mit harten Bandagen, was zum Geschäft dazugehört, groß werden kann, und dann dafür bestraft wird, dass man groß geworden ist. Google wird übrigens wahrscheinlich demnächst von der EU-Komission für Wettbewerb eine Strafe von 3 Milliarden € aufgebrummt bekommen. Vorsitzende der Komission: Eine dänische Politikerin von der Partei "Radikale Linke". Also, ich habe da keine Fragen mehr.

  12. #20
    Avatar von HappyDay
    Version
    10 Pro x64 De
    System
    Lenovo ThinkCentre: i5-3550, 16 GB RAM, Geforce GTX-750 m. 1 GB VRAM, 120 GB SSD, 2 TB HD, DVD-RAM
    Nun, auch eine "radikale Linke" muss ja nicht automatisch deswegen Unrecht haben, nur weil sie einer radikalen linken Partei angehört. Und dass man Firmen mit einem sehr großen Marktanteil genau auf die Finger schaut, dass sie ihre Marktmacht nicht dazu missbrauchen, Wettbewerb zu erschweren, Kartelle bilden u. ä., das finde ich gut und richtig. Und mit dieser Position bin ich übrigens alles andere als ein Linker, denn auch im Mutterland der marktkonformen und finanzkapitalhörigen Demokratie, den USA, sieht man das kaum anders, auch dort werden Firmen, die ihre Marktstellung missbrauchen, um Wettbewerb zu be- oder verhindern, vom Staat richtig hart rangenommen.


Windows 10 Mobile verliert zusammen mit Windows Phone viele Nutzer an Android OS

Windows 10 Mobile verliert zusammen mit Windows Phone viele Nutzer an Android OS - Ähnliche Themen


  1. Vaio Phone Biz mit Windows Mobile 10 – Konkurrenz für das Microsoft Lumia 950?: Der Anbieter Vaio bringt nun sein erstes Smartphone mit Windows 10 Mobile als Betriebssystem auf den Markt. Das Vaio Phone Biz könnte es vielleicht...



  2. Gibt es einen Reboot für Windows 10 Mobile zusammen mit Intel?: Seit Windows Phone bis jetzt zu Windows 10 Mobile versucht Microsoft sich gegen die großen Mitbewerber Android und iOS durchzusetzen. So richtig...



  3. Windows 10 Mobile stellt sich Windows Phone 8.1 im Performance-Vergleich: Microsoft plant unter dem Slogan "Windows as a Service" nicht nur Desktop-PCs oder Notebooks mit dem neuen Windows 10 auszustatten, sondern auch die...



  4. Windows 10 Mobile Buld 10549 via Fast Ring verfügbar - allerdings nur über Downgrade auf Windows Phone 8.1: Seit dem gestrigen Abend steht die neue Windows 10 Mobile Insider Build 10549 für die Tester des Fast Ring zur Verfügung. Wer derzeit die Build 10536...



  5. Windows 10 Mobile wird für Value Phone, Premium Phone und Value Phablet unterteilt: Das Windows 10 Mobile in der finalen Version nicht auf jedem Windows-10-geeigneten Smartphone gleichermaßen lauffähig sein wird, konnte man sich...