Microsoft Smartphones verlieren weiter Marktanteile durch Absatzschwierigkeiten

Diskutiere Microsoft Smartphones verlieren weiter Marktanteile durch Absatzschwierigkeiten im Windows 10 Smartphones Forum im Bereich Windows 10 Foren; ehrensenf: Top: Die Telefone sind gut, die Apps sind meist völlig ausreichend, das OS ist in der Anwendung hervorragend. Flop: Das OS ist auf die ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 26 von 26
  1. #21
    Avatar von sonnschein
    Version
    win8.1 Home 64Bit
    System
    ThinkPad Yoga 11e
    ehrensenf:

    Top:
    Die Telefone sind gut, die Apps sind meist völlig ausreichend, das OS ist in der Anwendung hervorragend.

    Flop:
    Das OS ist auf die Cloud ausgelegt


    Falsche Herangehensweise bei der Vermarktung. Man verkauft einen Preis und bietet leider aktuell mit MWin10 eine Beta Version.
    Viel potential, aber viele kleine Fehler, die einen interessierten abschrecken.

    Gerade was zur Zeit das Thema Datenschutz betrifft, gruselst mich. MS ist nicht Google.
    Aber genau auf diesen Zug ist MS gesprungen, weil MS seine Felle an Google massiv verliert.

    In meinen Augen torkelt MS durch die Welten wie betrunken. Kein konkretes Ziel vor Augen.....

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22
    Avatar von runit
    Version
    Win10 Home 64 bit, 1709 Build 16299.125
    System
    Läppi HP Pavillion 17, i5 5200U, 4 GB Ram, Intel HD 5500 Graphics

    Microsoft Smartphones verlieren weiter Marktanteile durch Absatzschwierigkeiten

    Ein Ziel haben die schon deutlich vor Augen. Sie wollen die seit Jahren verlorenen Martanteile aufholen. Das Win10 als Service-Plattform ist durchaus ein gutes Konzept. Hätte nur mal ein paar Jahre früher kommen müssen. Und nun kämpfen sie gegen Platzhirsche, ohne substanziell was dagegen setzen zu können. Die All in One Vernetzung ist sicher sehr attrakiv, Wenn aber die Smartphones nicht konkurrenzfähig sind, was die Apps und Preise bzw. Modellangebote angeht, funzt das Konzept schon wieder nicht - und leider haben User ja auch nicht die nötige Begeisterung, auf Win10 umzusteigen, was dann das Gesamtkonzept zum Kippen bringt.

  4. #23
    Standardavatar
    Version
    Microsoft Windows 10 Professional Build 14393.447 (64 Bit)
    System
    AMD Athlon II x2 245 @ 3.3 Ghz, 2 TB Festplatte, 3GB Ram, Nividia Geforce 7025, XFX Radeon HD 5450
    @raptor49: Mit mehrfach gebrochenen Updateversprechen meine ich die Geschichten, wo zu Winmobile 7.5 - Geräten ein update auf Winmobile 8 versprochen wurde und es am Ende nur Winmobile 7.8 wurde. Bei Winmobile 8.1 wurde versprochen, dass alle Geräte mit 1GB oder mehr RAM auf 10 updaten werden können. Das gilt jetzt nur für einige - für andere nicht.
    Und zu Windows 10 wurde versprochen, dass dies das letzte Windows für Desktop und Mobile sein soll und es eine kontinuierliche Evolution geben wird. Nun steht irgendwie das Surface-Phone in der Gerüchteküche und es ist fraglich, was ein heutiges Win mobile-phone dann noch für einen Nutzen und Wert hat.

    Mir gefällt die heutige Situation bei Desktop-Hardware und ihrer möglichen Einsatzdauer. Win 10 läuft auch noch auf Hardware aus der Zeit, als es an der Börse noch den Nemax gab (Alles ab Pentium IV)

    Microsoft hat mir seinen Update-Versprechen die Erwartung aufgebaut, dass auf dem Mobilsektor nun auch solche Zeiten anbrechen. Ist aber leider nicht so.

  5. #24
    Avatar von raptor49
    System
    Win 10 /32, Win7 / 32, Open Suse 42.2 / 64

    Microsoft Smartphones verlieren weiter Marktanteile durch Absatzschwierigkeiten

    Mit Versprechen ist das so eine Sache. Die sind idr nicht bindend.

  6. #25
    Standardavatar
    Version
    Pro, mobile

    Microsoft Smartphones verlieren weiter Marktanteile durch Absatzschwierigkeiten

    Ich habe seit 3,5 Jahren Lumias (820 u. 535). Seit Windows 10 bin ich wirklich zufrieden, obwohl mein Lumia 535 nicht einmal alle Funktion von Windows 10 Mobile kann.
    Optisch gefällt mir Windows 10 auch sehr gut.

    Ja, es stimmt, dass viele wichtige Apps noch fehlen. Ein App für den öffentlichen Verkehr in München mit buchbaren Online-Tickets gibt es erst seit ca. 1 Jahr. Andererseits stimmt es, es ist nicht Aufgabe von Microsoft, dass es genug Apps gibt. Sondern dafür sind die Firmen (oder Verbände) selbst verantwortlich. Ich finde es einfach nur peinlich, wenn eine Deutsche Telekom ihr Kundencenter-App nicht für Windows 10 Mobile anbietet oder eine Deutsche Bahn das Navigator-App auf den Stand von iOS und Android bringt, obwohl beide Unternehmen die digitale Kommunikation so betonen. Das Air Berlin-App funktioniert erst gar nicht mehr mit Windows 10 (okay, die Airline muss sowieso sparen).
    Dass es aber auch anders geht, zeigt Lufthansa mit ihrem App.

    Den einzigen Vorwurf denn man Microsoft machen muss ist, dass sie für Lumia mit Windows 10 Mobile praktisch keine Werbung macht. Der Umfang der Lumia-Werbung ist überhaupt vergleichbar mit der Werbung von Apple fürs iPhone. Werbung dient jedoch auch der Aufklärung. Ich wusste bspw. nicht, dass die Lumia 950 und 950 XL als PC-Ersatz dienen können (cool!) und dass sie mit externen Flash-Speichern umgehen können.

    Ich persönlich würde mich über ein Lumia 850 (als Nachfolger des 830) sehr freuen, welches auch Continuum kann.

    Mein Bruder dagegen hat seit Jahren iPhones (aktuell: das 6). Voll zufrieden ist damit aber auch nicht. Ihm ist "Start" bspw. zu unflexibel.

  7. #26
    Standardavatar
    Version
    Pro, mobile

    Microsoft Smartphones verlieren weiter Marktanteile durch Absatzschwierigkeiten

    Ich möchte noch anfügen, Microsoft braucht sich nicht über die Absatzprobleme zu wundern, wenn deren Lumias in den USA weder bei Verizon noch bei T-Mobile erhältlich sind. Das ist doch das wahre Problem!


Microsoft Smartphones verlieren weiter Marktanteile durch Absatzschwierigkeiten

Microsoft Smartphones verlieren weiter Marktanteile durch Absatzschwierigkeiten - Ähnliche Themen


  1. Windows 10 Mobile: zukünftige Updates durch Microsoft von erstem Netzbetreiber bestät: Vor einiger Zeit hat Microsoft angekündigt, dass künftige Updates für das neue Windows 10 Mobile nicht mehr von den Netzbetreibern, sondern durch...



  2. Fehlermeldung, komme da nicht weiter: Hallo, mein Pc zeigt mir folgende Fehlermeldung an Die Aktion kann nicht geschlossen werden, da die Datei in System geöffnet ist. habs versucht...



  3. Microsoft: ältere Internet-Explorer-Versionen verlieren Unterstützung: Mit Windows 10 hat Microsoft neben dem Internet Explorer erstmals den Edge-Browser eingeführt, welcher das Erbe des wohl weltweit meist...



  4. Microsoft Quartalszahlen: Absatz von Lumia-Smartphones eingebrochen: Gestern Abend hat Microsoft seinen Bericht zum 3. Quartal des Jahres vorgelegt, und das war für die Anleger durchaus erfreulich: obwohl Windows 10...



  5. Windows 10: Updateverweigerer verlieren nach spätestens 12 Monaten ihren Anspruch auf Support: Wer sich für Windows 10 entschieden hat, erhält einen Mainstream-Support bis ins Jahr 2020 sowie einen Extended Support bis einschließlich 2025,...