Microsoft patentiert sich das „PhonePad“ als Erweiterung zu Continuum?

Diskutiere Microsoft patentiert sich das „PhonePad“ als Erweiterung zu Continuum? im Windows 10 Smartphones Forum im Bereich Windows 10 Foren; Originalansicht: Microsoft patentiert sich das „PhonePad“ als Erweiterung zu Continuum? Microsoft hat sich ein Patent gesichert bei dem man eine Funktion ähnlich der bereits bekannten ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1

    Microsoft patentiert sich das „PhonePad“ als Erweiterung zu Continuum?

    Originalansicht: Microsoft patentiert sich das „PhonePad“ als Erweiterung zu Continuum?

    Microsoft hat sich ein Patent gesichert bei dem man eine Funktion ähnlich der bereits bekannten Continuum Funktion beschreibt. Hier soll allerdings ein Gerät mit dem Smartphone verbunden werden, wie zum Beispiel ein Tablet oder ein Projektor, die ohne eigene CPU oder eigenes OS auskommen sollen.




    Mit dem PhonePad Patent will man die Continuum Funktion scheinbar von einem mobilen Gerät, nämlich dem Smartphone, auf ein anderes mobiles Gerät wie zum Beispiel ein Tablet bringen. Dabei soll eben das verbundene Tablet ohne eigene Komponenten wie CPU, Speicher, OS, Treiber und anderen Teilen auskommen und seine Daten quasi komplett vom Smartphone beziehen und verwerten. Dies wird als „Componentized Tablet“ bezeichnet. Dieses Gerät liefert dann nur eine Schnittstelle und ein Touch-Display.



    Dem im Patent erwähnten Gerät mit CPU und Betriebssystem soll aber das Display fehlen könnte man meinen, aber es wird Seitens Microsoft ein mobiles Gerät genannt und als Beispiel ein Smartphone angeführt. Da die Geräte in beide Richtungen kommunizieren sollen muss vielleicht jeder ein „Componentized Tablet“ nutzen, und das Display des Smartphones wird gesperrt.



    Neben Displays können die externen Ausgabegeräte auch Monitore oder Projektoren sein, und es sollen sich auch mehrere Geräte mit dem mobilen Gerät verbinden können. Als Nutzungsbeispiele sieht man hier zum Beispiel Multi-Player Spieler oder die Möglichkeit zusammen an einem Text-Dokument zu arbeiten. Jeder würde an seinem eigenen Tablet spielen oder schreiben, während die Berechnung und der Austausch am gemeinsam genutzten Smartphone stattfinden. Dabei sollen die externen Geräte auch untereinander Daten austauschen können und so das mobile Gerät entlasten.

    Quelle Patentscope über WinFuture

    Meinung des Autors: Klingt interessant... mal sehen ob und wann es zur Marktreife kommt, oder was meint ihr?

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Microsoft patentiert sich das „PhonePad“ als Erweiterung zu Continuum?

Microsoft patentiert sich das „PhonePad“ als Erweiterung zu Continuum? - Ähnliche Themen


  1. Microsoft Edge Browser: Adblock Plus arbeitet bereits an einer Erweiterung: Aktuell wird von den Machern von Adblock Plus an einer Erweiterung für den Edge Browser gearbeitet, der aktuell sogar schon fertig sein dürfte....



  2. Das Betriebssystem als iso. Datei: Hallo und einen schönen Abend, ich habe folgendes Problem, das CD-Laufwerk von meinem Laptop hat seinen Geist aufgegeben und da ich Windows neu...



  3. Microsoft empfiehlt zu neuer Hardware besser auf das neue Windows 10 anstatt auf das alte Windows 7 zu setzen: Obwohl Microsofts mittlerweile sechs Monate altes "neues" Windows 10 mittlerweile offiziell über 200 Millionen Nutzer erreicht hat, geben die...



  4. Avast erkennt steam-exe nach Update als Virus - so lässt sich das Problem beheben: Von den Steam-Nutzern, die zeitgleich das Avast-Virenprogramm verwenden, werden vielleicht einige nach dem letzten Steam-Update verdutzt festgestellt...



  5. Microsoft präsentiert Windows 10 Mobile Continuum Funktion in San Francisco: Auf der Dreamforce Messe in San Francisco hat Microsofts CEO Satya Nadella Continuum für Windows 10 Mobile präsentiert. Mit dieser Option soll man...