Windows 10 Mobile – Hoher Akkuverbrauch durch Cortana im Build 10549

Diskutiere Windows 10 Mobile – Hoher Akkuverbrauch durch Cortana im Build 10549 im Windows 10 Smartphones Forum im Bereich Windows 10 Foren; Originalansicht: Windows 10 Mobile – Hoher Akkuverbrauch durch Cortana im Build 10549 Im gestern zur Verfügung gestellten Windows 10 Mobile Preview Build 10549 ist ein ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1

    Windows 10 Mobile – Hoher Akkuverbrauch durch Cortana im Build 10549

    Originalansicht: Windows 10 Mobile – Hoher Akkuverbrauch durch Cortana im Build 10549

    Im gestern zur Verfügung gestellten Windows 10 Mobile Preview Build 10549 ist ein Bug veröffentlicht worden, den der eine oder andere vielleicht selber schon bemerkt hat. Cortana verbraucht in diesem Build anscheinend sehr viel Strom und saugt den Akku leer.

    Name:  001.png
Hits: 1646
Größe:  38.8 KB

    Das Installieren des neuen Preview-Builds 10549 war schon umständlich, da es nur durch einen Downgrade auf Windows 8.1 zu realisieren war. Ungewöhnlich, aber auch mit sowas müssen Preview Tester rechnen. Die Mannschaft aus Redmond weiß das auch, und so werden auch Builds mit Problemen unter die Menge gebracht.

    Beim aktuellen Build hat man sogar in einem Blog-Eintrag bekannt, dass man sich trotz dieser Installations-Probleme für einen Release der Version entschieden hat. Auf Twitter kam nun laut der Webseite WinFuture dazu auch die Bestätigung eines Fehlers, bei denen der Stromverbrauch durch Cortana in den Hintergrundaktivitäten sehr hoch sei.

    Laut Aussagen von Gabriel Aul, dem Chef des Preview-Programms, sind die Fehler bekannt. Allerdings gäbe es aktuell auch keine Lösung zum Problem. Man würde sich zwar bereits darum kümmern, aber eine Lösung ist aktuell noch nicht vorhanden. Die einzige Möglichkeit um den massiven Battery-Drain zu verhindern wäre die Option Cortana zu deaktivieren.

    Wann genau es einen echten Fix für die Probleme gibt bleibt also abzuwarten.

    Meinung des Autors: Habt Ihr den Fehler auch bemerkt, oder nutzt Ihr Cortana sowieso nicht?

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Gast
    Standardavatar

    Windows 10 Mobile – Hoher Akkuverbrauch durch Cortana im Build 10549

    Ich lach mich schlapp.

  4. #3
    Standardavatar
    Version
    win 10 pro
    System
    i7 intel, gtx970 styx 16gb ram

    Windows 10 Mobile – Hoher Akkuverbrauch durch Cortana im Build 10549

    hi,

    ja ja, die weiber, verbrauchen immer viel unserer energie. Deshalb sterben wir früher als Frauen. Darum wird Cortana ebenfalls zur herhöhung der sterberate beitragen)


Windows 10 Mobile – Hoher Akkuverbrauch durch Cortana im Build 10549

Windows 10 Mobile – Hoher Akkuverbrauch durch Cortana im Build 10549 - Ähnliche Themen


  1. Windows 10 Mobile Buld 10549 via Fast Ring verfügbar - allerdings nur über Downgrade auf Windows Phone 8.1: Seit dem gestrigen Abend steht die neue Windows 10 Mobile Insider Build 10549 für die Tester des Fast Ring zur Verfügung. Wer derzeit die Build 10536...



  2. Seid Windows 10 hoher Ramverbrauch durch das System: Hey Leute, Ich habe vor nen Woche Windows 10 installiert und seid dem habe ich das Problem das mein RAM eigentlich immer ziemlich ausgelastet ist....



  3. Windows 10 auf dem Mac - Cortana soll durch Parallels selbst unter Mac OS X funktioni: Wenn Windows 10 schon übermorgen erscheint, wird auch die digitale Sprachassistentin auf den Rechnern Einzug halten, die mit dem neuen Betriebssystem...



  4. Windows 10 Build 10159 wird durch fehlerhaftes Update blockiert: Ich muß mal ein bißchen ausholen. Ich habe meinen Testlaptop Lenovo G570 gegen einen ASUS X73BR ausgetauscht. Die funktionierende Festplatte aus...



  5. Windows 10 Bug: Dektop scheint in der Build 10041 beim Startmenü durch: Die seit vorgestern Abend ausschließlich im Fast Ring verfügbare Build 10041 der Windows 10 Preview ist wie vorhersehbar nicht ganz ausgereift. So...