Exploit bringt Android Lollipop 5.0.2 auf mobile Windows Geräte

Diskutiere Exploit bringt Android Lollipop 5.0.2 auf mobile Windows Geräte im Windows 10 Smartphones Forum im Bereich Windows 10 Foren; Originalansicht: Exploit bringt Android Lollipop 5.0.2 auf mobile Windows Geräte Wozu Android Apps mit der Android Bridge für Windows 10 Mobile Geräte anpassen? Angeblich haben ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1

    Exploit bringt Android Lollipop 5.0.2 auf mobile Windows Geräte

    Originalansicht: Exploit bringt Android Lollipop 5.0.2 auf mobile Windows Geräte

    Wozu Android Apps mit der Android Bridge für Windows 10 Mobile Geräte anpassen? Angeblich haben einige Mitglieder der WMPoweruser es geschafft Android 5.0.2 durch einen Exploit im System direkt auf ein Lumia Smartphone zu installieren.

    Name:  001.jpg
Hits: 1003
Größe:  15.9 KB

    Wie die Kollegen von GIGA berichten haben Mitglieder von WMPoweruser diesen Exploit entdeckt. Dieser soll direkt das Ausführen von Android 5.0.2 auf Windows Phone Geräten ermöglichen. Allerdings wären dazu auch Software-Tools nötig die man intern bei Microsoft nutzt. Das heißt aber nicht, dass dieser Hack nicht trotzdem öffentlich werden könnte.

    Allerdings geht man davon aus, dass der Exploit so natürlich auch bei Microsoft direkt bekannt wird, und dass man diesen auch im finalen Release von Windows 10 Mobile wieder entfernt. Auch wenn man ja mit Cyanogen an einem OS arbeitet das auf Android basiert und Microsoft Komponenten enthält will man sicher nicht, dass jeder User Android auf seinem Windows Gerät nutzt.

    Schließlich geht es nicht nur um den Vertrieb der Geräte, sondern auch um das verbreiten des hauseigenen Betriebssystems. Schließlich hängt am OS ja auch ein ganzes Shopsystem mit Software die man auch an den User bringen will.

    Ein solcher Exploit, sofern es kein Fake ist, zeigt aber natürlich was durch Nutzer machbar ist, und eine aktive Community ist für das Bestehen eines Betriebssystems auch nicht unwichtig.

    Hier noch das Video das den Exploit zeigen soll:


    Meinung des Autors: Ein Windows 10 Mobile Gerät kaufen nur um Android zu nutzen mag keinen Sinn machen, aber was wäre wenn man einen solchen Exploit für ein Dual-Boot System nutzen könnte? Was haltet Ihr davon? :-)

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Harald-RS
    Version
    PC: 17046.rs_prerelease.171118-1403 Notebook: 17046.rs_prerelease.171118-1403
    System
    PC: Quad Core, 8GB, GTX750TI Notebook: Intel Core i3 M 330 2.13 GHz

    Exploit bringt Android Lollipop 5.0.2 auf mobile Windows Geräte

    Immer gerne

    Dann braucht man nicht die App's doppelt kaufen für Seine Handys.

    Nur eine Frage wie man das nun macht den ich habe ein Lumia 830.


Exploit bringt Android Lollipop 5.0.2 auf mobile Windows Geräte

Exploit bringt Android Lollipop 5.0.2 auf mobile Windows Geräte - Ähnliche Themen


  1. Android Version von Fallout Shelter auf Windows 10 Mobile installieren: Auf Android und iOS hat sich das Spiel Fallout Shelter von Bethesda als Hit erwiesen. Für Fans von witzigen Aufbausimulationen und vor allem auch für...



  2. Windows 10 Mobile Build 10.0.10534.0 auf polnischer Webseite geleaked: Auf einer polnischen Webseite ist scheinbar ein neuer Build von Windows 10 Mobile, mit der Nummer 10534 aufgetaucht. Diese Version wäre damit...



  3. Windows 10 Mobile auf Lumia: Minimum 8 GB eingebauter Speicher notwendig? - UPDATE II: Bisher galt folgende Graundsatz: alle Smartphones von Microsoft und Nokia mit Windows Phone 8.1 bekommen das neue Windows 10 Mobile, auf Geräten mit...



  4. Update auf TH1 Core 10240 bringt Fehler 0x80070003: Leider kann ich nicht auf 10240 updaten. Es kommt nach dem Installationsversuch der Fehler 0x80070003. Ein Check mit Windows Update Diagnostics...



  5. Microsoft wohl ohne Windows 10 Mobile auf der IFA: Dass Microsoft erstmals als Aussteller auf der Anfang September stattfindenen "Internationalen Funk-Ausstellung" (IFA) anwesend sein wird, ist schon...