Win10 Sicherungsabbild nach Umstieg von Win7 64

Diskutiere Win10 Sicherungsabbild nach Umstieg von Win7 64 im Windows 10 Sicherheit Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallöle am Regensonntag, ich habe vor einer Woche mein Win7 64bit auf Win10 upgegradet. Zuvor hatte ich meine 60GB-SSD auf eine 500GB-SSD übertragen (via SSD-Conversions.Kit). ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    winzehn
    Standardavatar

    Win10 Sicherungsabbild nach Umstieg von Win7 64

    Hallöle am Regensonntag,

    ich habe vor einer Woche mein Win7 64bit auf Win10 upgegradet.
    Zuvor hatte ich meine 60GB-SSD auf eine 500GB-SSD übertragen (via SSD-Conversions.Kit).
    Alles hat ziemlich reibungslos geklappt.
    Nun stelle ich fest, dass die sonntägliche Systemsicherung mangels Speicher nicht klappt.

    Die Vorgeschichte;
    Unter Win7 hatte ich auf der C: (die 60GB-SSD) nur Win7 und ein paar Anwendungen installiert.
    Die eingebaute Festplatte (2TB) ist in 2 gleiche Partitionen á 1TB aufgeteilt: D: und E:
    Auf D habe ich alle weiteren Anwendungen und die Nutzerdaten abgelegt, E: diente zur Systemsicherung / Systemabbild.
    Es wurde immer C: (ca. 50 GB belegt) und D: (ca. 250 GB belegt) in die Sicherung einbezogen.
    Ich habe eine 1TB große externe Festplatte für gelegentliche Sondersicherungen (Laufwerk ist mit L bezeichnet) angeschlossen.

    Aktuell:
    Es werden für die Sicherung 1.18 TB Speicherplatz benötigt. Auch L ist nicht groß genug.
    Meine Vermutung, dass jetzt neben neuer C: (ca 130 GB belegt) und D: (ca. 250 GB belegt) auch E: (ca. 700 GB belegt durch die bisherigen Sicherungen) hat sich folgendermaßen bestätigt:
    1. Es wird nur noch Laufwerk L als Sicherungsort angeboten.
    2. Wenn ich via Systemsteuerung\Alle Systemsteuerungselemente\Sichern und Wiederherstellen (Windows 7) in die zu sichernden Laufwerke schaue, sind bei C, D, und E die Haken gesetzt.

    Lösungsidee:
    Nehme den Haken von E weg (wozu soll ich die bisherigen Sicherungen denn in die neue Sicherung zusätzlich aufnehmen ?)
    Problem:
    Alle Haken sind ausgegraut - ich kann den Haken von E nicht entfernen.

    Überlegung:
    Nimmt Win 10 die alten Win7-Sicherungen (Lw E) deshalb mit auf, weil ich ja 4 Wochen lang nochmals zurück kann ?
    Dann müsste sich das Problem ja nach 4 Wochen lösen (hat Microsoft auch daran gedacht ?)

    Fragen:
    1. Gibt es irgendeinen Weg, den Haken bei der Eingabe der zu sichernden Laufwerke für E doch entfernen zu können ?
    2. Wäre eine externe 2GB-Festplatte die Lösung, um über das Angebot eines ausreichenden Speicherplatzes die Möglichkeit zu bekommen, den Haken bei E wegzunehmen ?

    Der lange Rede kurzer Sinn: Ich brauche Ihre/Eure kompetente Hilfe und bedanke mich für jeden Tipp.

    winzehn van google

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    kantate
    Standardavatar

    Win10 Sicherungsabbild nach Umstieg von Win7 64

    In Deiner Frage 2 meinst Du sicher, eine 2TB-Festplatte statt 2GB ;-)

  4. #3
    Avatar von kodela
    Version
    Windows 10 Home, x64, Build 1709
    System
    i7 950, 12 GB, GTX 580

    Win10 Sicherungsabbild nach Umstieg von Win7 64

    Hallo winzehn,

    auch auf die Gefahr hin, dass man denkt, ich mache für Macrium Reflect Werbung, möchte ich Dir für alle Deine Sicherungsvorhaben dieses externe Programm in der freien Version empfehlen. Ich habe damit beste Erfahrungen gemacht. Selbstverständlich muss man sich in ein solches Programm einarbeiten, was aber Dank der deutschsprachigen Version 6.1 nicht besonders schwierig ist, dann hat man aber die volle Kontrolle über seine Sicherungsvorhaben.

    MfG, kodela

  5. #4
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Win10 Sicherungsabbild nach Umstieg von Win7 64

    Ich würde diese: https://www.windowspro.de/tipp/einst...-zuruecksetzen Beschreibung nutzen und die Abbildsicherung zurücksetzen, um sie anschliessend neu einzurichten. Vorher würde ich aber noch über den Punkt "Speicherplatz verwalten" überholte Sicherungen entfernen, um Platz freizugeben und die zu den entfernten Abbildern gehörigen Wiederherstellungspunkte auch loszuwerden.


Win10 Sicherungsabbild nach Umstieg von Win7 64

Win10 Sicherungsabbild nach Umstieg von Win7 64 - Ähnliche Themen


  1. Umstieg von Win7 auf Win10: Ich möchte mein 6 Jahre altes Win7 auf Win10 umstellen und hätte dazu gerne eure Meinung. Mein PC hat einen AMD Phenom II X IV Quadcore Przessor mit...



  2. Nach Update von WIN7 auf WIN10 wird der 2. Monitor nicht erkannt: Unter WIN 7 hatte ich auf dem 2. Monitor ein eine eigene Anzeige, seit Update auf WIN10 wird auf dem 2. Monitor der Inhalt des 1. Monitors angezeigt



  3. Diverse kleine Probleme nach Umstieg auf Win10: Hi, anstatt Posts zu den Einzelproblemen zu schreiben, habe ich erstmal eine Liste erstellt. Denn ich habe die vage Hoffnung, dass die...



  4. System-Datei fragmentiert nach Upgrade von win7 > win10: Ich habe vor einigen Tagen den Upgrade von win7 nach win 10 durchgeführt auf einem HP315eu (2x2,9 GHz CPU). Das System startet seit dem "langsam",...



  5. nach update von win7 auf win10 keine neuen benutzer: Hallo! Ich habe ein win 7 ultimate auf win 10 pro auf einem acer aspire mit AMD X2 von IsoMedium geupdatet. Dazu habe ich 2 Tage gebraucht und war...