Suche geeignete Backupsoftware für Windows 10

Diskutiere Suche geeignete Backupsoftware für Windows 10 im Windows 10 Sicherheit Forum im Bereich Windows 10 Foren; Wieso kannst Du kein USB3 nutzen? Keinen Anschluss am PC oder kein USB 3 Laufwerk vorhanden? Gut, ich hatte auf diesem PC jetzt nicht soviel ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 7 von 9 ErsteErste ... 56789 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 81
  1. #61

    Suche geeignete Backupsoftware für Windows 10

    Wieso kannst Du kein USB3 nutzen? Keinen Anschluss am PC oder kein USB 3 Laufwerk vorhanden?

    Gut, ich hatte auf diesem PC jetzt nicht soviel installiert, aber bei mir dauerte das Backup keine 15 Minuten mit einer USB 3 externen Platte. Solche Sachen mache ich immer lieber mit dem Notfall Medium als aus dem laufenden Betrieb, also das Komplett Backup. Meist stoße ich dieses an, bevor ich den Nachmittagskaffee oder das Mittagessen beginne. Dann ist anschließend alles bereits fertig.
    Aber das musst Du halt selber wissen.

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #62
    Threadstarter
    Avatar von Lemmi1de
    Version
    Windows 10 Pro, 64 Bit

    Suche geeignete Backupsoftware für Windows 10

    Ich habe ursprünglich kein USB3 im PC. Habe mir extra einen Anschluss eingebaut, der nur unter Windows und den dann geladenen Treibern funktioniert.

    Bei bisherigen Sicherungen mit TrueImage 2010 wars bisher immer so, dass bei der Sicherung ausserhalb von Windows die Treiber nicht geladen wurden, bzw. die USB3 Ports nicht funktionieren. Ich musste dann die vorhandenen USB2 Anschlüsse nutzen.

    Bei einer Wiederherstellung ging natürlich nur USB2, aber das ist ja der Ausnahmefall und Supergau dann.

    Ich gehe momentan davon aus, dass dies auch bei neueren Programmen so sein wird.

    Ein komplettes Image meines Systems dauert unter Windows und USB3 ca. 1,5 Stunden. Unter USB 2 eine ganze Nacht ... Glaub du verstehst jetzt. In der Zeit hätte ich dann keinen Zugriff auf den PC und das will ich nicht.

    Deswegen will ich unter laufenden Betrieb sichern, da der PC sonst für lange Zeit unbenutzbar ist.

  4. #63
    Standardavatar
    Version
    PC, Netbook, Notebook: Windows 10 Pro 64bit
    System
    PC: Xeon E3 1241, 16GB HyperX, GTX275 - Netbook: Asus EeePC R252B - Notebok: PB EasyNote TK85

    Suche geeignete Backupsoftware für Windows 10

    Guten Morgen erst einmal - habe mich gerade extra hier angemeldet ( war bisher immer nur lesend hier unterwegs ) um zu versuchen mal etwas Licht hier rein zu bringen.

    Nachdem ich jetzt alle 62 Posts gelesen habe hier mal mein Versuch:

    1. - ALLE hier angebotenen Programme tun ihren Dienst ( auch unter Windows 10, und auch wenn nicht extra auf der Herstellerseite darauf hingewiesen wird.).
    Das Windowseigene Backup-Tool lass ich hier mal aus, da ich dem nie getraut habe und es von daher nicht kenne.
    Ich selber benutze zur Erstellung meiner Backups das Programm Drivesnapshot - klein, schnell, zuverlässig.

    2. - Ich kenne zwar nicht alle hier genannten Tools persönlich, aber einige davon erlauben eine Sicherung des Systems im laufenden Windowsbetrieb -
    ist die Sicherung angestoßen, kann mit Windows und allen anderen Programmen weiter gearbeitet werden ( auch während C gesichert wird ).

    3. - Wenn, wie im Beispiel von Lemmi1de sich auf dem Laufwerk die Partitionen C,D,E,F befinden, kann man natürlich, zumindest mit den mir bekannten Tools,
    entweder das komplette Laufwerk oder nur einzelne Partitionen sichern und hinterher auch wieder herstellen.

    4. - natürlich funktionieren hierbei die vom TE aufgeführten USB3-Anschlüsse da ja das Betriebssystem läuft und die Treiber geladen sind.

    Nun zur Wiederherstellung:

    1. - mit fast allen Tools ist es möglich entweder das komplette Laufwerk oder aber nur einzelne Partitionen oder auch nur einzelne Dateien zurück zu schreiben.
    Dieses funktioniert im laufenden Windowsbetrieb mit geladenen USB3-Treibern problemlos für einzelne Dateien auf welcher Partition auch immer oder für die
    kompletten Partitionen D,E,F aus dem Beispiel.

    2. - Was tut man aber wenn Partition C beschädigt ist und das System bootet nicht mehr?
    Hier hilft entweder nur eine zeitaufwändige rudimentäre Neuinstallation des Systems von DVD oder Stick mit anschließender Installation der jeweiligen
    Backupsoftware.
    Oder
    Ein vorher wie auch immer erstelltes Bootmedium mit darauf befindlicher Backupsoftware. Seien dies jetzt eine Acronis-RettungsCD/DVD/Stick, Paragon-
    RettungsCD/DVD/Stick oder wie z.B. bei mir ein WindowsPE auf Stick mit Drivesnapshot.

    Und da kommt der Punkt:

    Bei den von der jeweiligen Backupsoftware erstellten Rettungsmedien muß gewährleistet sein das sie überall und mit so ziemlich jeder Hardware laufen.
    Aus diesem Grund können hier nicht für sämtliche auf diesem Planeten existierenden Systeme alle nur erdenklichen Treiber auf das Medium installiert werden.
    Also kommt hier nur ein rudimentäres System zum Einsatz welches unter anderem halt auch nur USB2 unterstützt und im besten Fall vielleicht noch die bekanntesten Netzwerkkarten.

    Ich gehe jetzt mal von einer Sicherung/Wiederherstellung bei meinem System aus:
    Mein Systemlaufwerk ist eine SSD mit 240GB welches nur aus der Partition C besteht und mit 120GB belegt ist ( war vorher aber genau gleich mit einer normalen HDD mit C,D,E,F ). Weiteres gibt es eine 2TB-HDD mit D,E,F.

    Sicherung im laufenden Betrieb:
    Drivesnapshot starten, Backup Disk to File wählen, die jeweilige Partition/en welche gesichert werden soll/en auswählen, Ziellaufwerk/-Partition wählen, Sicherung starten.
    Partition C braucht etwa 15-20 Minuten zum Sichern in denen ich problemlos weiter arbeiten kann - die anderen Partitionen, weil größer, brauchen insgesamt etwa 90 Minuten.

    Wiederherstellung:
    Im laufenden Betrieb: Es versteht sich von selbst, das Partition C nicht im laufenden Betrieb zurück gesichert werden kann. Sofern die anderen Partitionen sich auf dem selben Laufwerk wie C befinden wirds auch hier schwierig bis unmöglich.
    ABER: kann ich noch irgendwie von C booten oder Windows läuft irgendwie unrund und zickt und ich will einen Restore machen - aus dem laufenden Betrieb - bietet mir Drivesnapshot nach Progammstart, Auswahl von "Restore Disk", Auswahl von Partition C an den Restore beim nächsten Bootvorgang auszuführen. Diesen Boot kann ich auch direkt vom Programm ausführen lassen.
    Die Wiederherstellung über das WindowsPE auf dem Stick funktioniert genau so.

    Allerdings kann man natürlich bei beiden Versionen während der Wiederherstellung von C nicht damit arbeiten - das ist ja wohl klar.
    Aber - und dafür mag ich Drivesnapshot - das Programm ist fix und ich brauche für den Restore von C, und damit für die Wiederherstellung des kompletten Systems samt darauf installierter Programme ( 120GB ) auch nur max. 30 Minuten. Da trink ich mir gemütlich nen Kaffee und sitze nach ner halben Stunde wieder entspannt am Rechner.
    So what?

    Gruß, xerox2006

    P.S. - natürlich können bei Drivesnaphot die Images gemountet werden und somit auch nur einzelne Dateien oder Verzeichnisse wiederhergestellt werden.
    Wahlweise können auch differenzielle Backups angelegt werden ( inkrementelle Backups werden leider nicht unterstützt ).
    Auch kann auf FTP-Server gesichert werden.
    Der Link zur Homepage kann unter Eingabe von Drivesnapshot in jeder Suchmaschine erreicht werden.

    ( Ich bin nicht Tom Ehlert welcher dieses Programm geschrieben hat, aber ich liebe es ob seiner Einfachheit. )

  5. #64
    Threadstarter
    Avatar von Lemmi1de
    Version
    Windows 10 Pro, 64 Bit

    Suche geeignete Backupsoftware für Windows 10

    Das ist natürlich eine umfangreiche Antwort. Besten Dank nochmal für die Mühe.

    Schade das du das windowseigene Programm nicht kennst, aber du traust ihm nicht so ganz wie ich auch. Aber deswegen wollte ich ja mehr Infos drüber, so dass ich meinen Bammel davor eventuell verliere.

    Vielleicht kann man hier ja auch einzelne Partitionen aus einem Image herstellen. Die Info würde mir noch fehlen. Die findet man irgendwie nichtmal bei Microsoft selber. Nur bei manchen Tutorials wird auf die schlechtere und unkomfortablere Bedienung hingewiesen.

    Drive Snapshot hört sich wirklich nicht schlecht an. Vor allem weil es sehr wenig Ressourcen benötigt.
    Was mich aber abschreckt ist der doch relativ hohe Preis, den ich für 2 Lizenzen benötige.

    Was ich gerade noch entdeckt habe ist DriveImage XML. Macht einen guten Eindruck. Werde ich mir später mal näher ansehen.

    Du schreibst aber, dass alle genannten Programme sicher unter Windows 10 funktionieren, auch wenn der Hersteller sich nicht dazu äussert, was zu schön wäre.

    Speziell hier möchte ich mal die Version Paragon Backup & Recovery 2014 erwähnen. Weil ein Backup läuft, nur las ich das diverse Leute nach einer Wiederherstellung Probleme beim Systemstart von Windows 10 hatten. Wobei man nicht weis, ob hier eventuell ein Bedienungsfehler vorliegt. Die Möglichkeit kann man nicht ausschließen, weil es derjenige wahrscheinlich nie zugeben würde. Man weis auch nicht, ob er weis, was er tut

    Ich werde wahrscheinlich nicht herumkommen selber meine Erfahrungen mit diversen Programmen zu sammeln. Nur wollte ich halt Probleme im Vorraus ausschließen soweit möglich. Den im Fall der Fälle wäre es schlimm, wenn die Wiederherstellung nicht zuverlässig funktionieren würde. Und das sieht man erst, wenn der Gau eingetreten ist.

    Aktuell habe ich mich ja mal gegen mein ungutes "Magengefühl" entschieden und den Aomei Backupper installiert.

    Er macht einen sehr guten Eindruck und ist vom Funktionsumfang fast identisch mit Acronis True Image. Überrascht mich die Software, da sie ja kostenlos ist. Sogar das Mounten des Images funktioniert tadellos.

    Das einzige was nicht reibungslos läuft ist das Brennen von Start CDs. Man kann ja hier 2 verschiedene brennen, einen auf Linux Basis und einen auf Windows PE Basis.
    Mir ist es bei beiden Versionen passiert, dass die Prozentleiste bei der Erstellung noch nicht voll war und die CD bereits ausgeworfen wurde. Sprich sie scheint fertig zu sein, aber das Programm bleibt bei 96 Prozent oder so hängen und lässt sich dann nicht einfach beenden. Muss über den Taskmanager dann abgeschossen werden.
    Das macht den vorher guten Eindruck etwas kaputt.

    Die CDs konnte ich aber noch nicht testen. Werde ich aber tun und eventuell das Problem in deren Supportforum mal anbringen.

    Es sieht also bei mir dann so aus, dass ich mir Acronis 2016 wahrscheinlich nicht kaufen werde, da es gute Alternativen gibt, die kostenlos sind und genau das erfüllen, was ich möchte. Und das ist ein volles Systembackup als Image.

    Vielleicht werde ich auch zweigleisig fahren bis ich mit einer Lösung vollends zufrieden bin.

    Kurz noch zu dem Windows eigenen Backup. Wenn jemand weis, ob man auch Partitionen aus einem Image auswählen kann zum speziellen zurückschreiben, Diese Info fehlt mir noch irgendwie.

    Muss noch schnell was anfügen.

    Gerade eben seh ich auf der Seite von Paragon, dass die Software Backup & Recovery 14 Free Edition ganz neu für Windows 10 freigegeben wurde. Sprich der Support hat ein wenig "geflunkert" und es scheint tatsächlich ein Bedienungsfehler vorzuliegen von demjenigen mit Problemen

    Ein neuer Kandidat, den ich testen werde.

    Danke nochmal für eure Mühe und Geduld mit mir.

    Gruss Lemmi1de.

  6. #65

    Suche geeignete Backupsoftware für Windows 10

    Ich versuchs nochmal. Diesmal wieder mit OpenSource. Redo Backup. Ist absolut zuverlässig und idiotensicher (letzteres soll nicht beleidigend sein). Es gibt nur zwei Knöpfe: Sichern und Wiederherstellen. Funktioniert da von mir selber zig fach eingesetzt.

    Manko, warum immer du das willst, wenn du nur alle paar Wochen sicherst: Es geht nicht im Laufenden Betrieb. Warum ich das für Unsinn halte, hab' ich weiter oben schon mal geschildert.

    Du sicherst nur Partitionen. Sprich c:\ , d:\ oder was auch immer.

    Nächstes Problem: da es sich um ein Linux Programm handelt, gibt es keine Laufwerke c,d und soweiter. Unter Linux läuft das anders, aber das ist Gewöhnungssache und geht nach ein paarmal in Fleisch und Blut über.

    Von den Windows Bordmitteln halte ich gar nichts. Ich will ein Programm, auf das ich mich im Falle des Super-Gau 100% verlassen kann. Da ich viel experimentiere, gerne mal einem System den Goldenen Schuss verpasse.

  7. #66
    Standardavatar
    Version
    PC, Netbook, Notebook: Windows 10 Pro 64bit
    System
    PC: Xeon E3 1241, 16GB HyperX, GTX275 - Netbook: Asus EeePC R252B - Notebok: PB EasyNote TK85

    Suche geeignete Backupsoftware für Windows 10

    Kurze Frage:
    Wo und wieso ändern sich denn bei einer Sicherung die NICHT im laufenden Betrieb gemacht werden denn keine Daten?
    Sobald ich die Kiste nach der Sicherung dann wieder starte werden schon beim Hochfahren des Rechners eine menge Daten neu geschrieben bzw. verändert - also kann die Sicherung auch ruhig im laufenden Betrieb geschehen...
    Auch dürfte ich den Rechner nach der Sicherung dann auch nicht mehr benutzen - es werden ja Daten ge- oder verändert...

    Also ich mache das seit Jahren bei laufendem Windows und habe auch schon unzählige Male etliche Computer bzw. Festplatten bei mir, Freunden, Bekannten und Kunden mit dieser Methode sicher und schnell gerettet!

    Gruß, xerox2006

  8. #67
    Avatar von DaTaRebell
    Version
    Windows 10 Enterprise WinToGo
    System
    Samsung RF711, Intel i5, Intel HD 3000 & nVidea 540M

    Suche geeignete Backupsoftware für Windows 10

    Wir sollten hier davon absehen, diverse Exoten anzugeben.
    Die Platzhirsche (Acronis, Paragon, Aomei, EaseUS) beanspruchen ihre Plätze nicht zu unrecht.
    Lediglich von den Versionen her sollten die genutzen Proggis zumindest schon für Win 8.1 geeignet sein, heisst: ab Baujahr 2014.

  9. #68
    Standardavatar
    Version
    Win10Prof-64-bit
    System
    4-Kern AMD, 8GB, onboard-Grafik Intel

    Suche geeignete Backupsoftware für Windows 10

    Die von dir genannten "Platzhirsche" sind aber nicht vollständig; Macrium Reflect sollte man durchaus erwähnen...

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #69

    Suche geeignete Backupsoftware für Windows 10

    Zitat Zitat von g202e Beitrag anzeigen
    Die von dir genannten "Platzhirsche" sind aber nicht vollständig; Macrium Reflect sollte man durchaus erwähnen...
    Nutze Macrium Reflect auch, ohne Probleme zur Sicherung auf ein NAS-Laufwerk mit mehreren PC's. Einmal eingestellt läuft es. Vorteil vom Macrium Reflect: Es läuft genau ein Task im Hintergrund, deshalb stieg ich vom Acronis zu Macrium Reflect um da bei Acronis einwenig mehr läuft . Außerdem bietete Acronis damals Cloud an, wollte ich nicht. Macrium Reflect ist schlanker und schneller, aber komplizierter zu Bedienen. Jeder muss selber rausfinden welches Programm für Ihn am besten ist.

    mfg

  12. #70
    Standardavatar
    Version
    Win10 PRO 64-bit
    System
    Intel 2,4 GHz; RAM 6 GB; GeForce 8800 GTS

    Suche geeignete Backupsoftware für Windows 10

    Da ich hier sämtl. Acronis TI seit 15 Jahren besitze, kann ich bestätigen TI 2014 für 25 € läuft idiotensicher und simpel ... aber am besten als Voll-BackUp nur die wirklich bereinigte BS-Part. "C" sichern.

    Die Systemeigene läuft nur solange du niemals eine Datenträgerbereinigung von "C" durchgeführt hast und dabei paar wichtige Files ins Nirwana gejagt hast.


Suche geeignete Backupsoftware für Windows 10

Suche geeignete Backupsoftware für Windows 10 - Ähnliche Themen


  1. Index und Suche: Seit Update auf Windows 10 Preview Build 10049 funktioniert weder in Outlook noch im Explorer die "Suche". Ich erhalte in der abgeschlossenen...



  2. Suche IP Kamera für Windows 10: Hallo, mit Windows 10 und dem Browser Edge verschwindet ja Active X, wenn ich das richtig verstanden habe. Leider nutzt so fast jede IP Kamera...



  3. habe Windows 10 erfolgreich instralliert und suche Update - Funktionen !: Hallo, habe gerade das Upgrade auf Windows 10 erfolgreich abgeschlossen. Nun suchte ich Im Startmenü nach der "Systemsteuerung". Nicht gefunden !...



  4. Problem nach Windows 10 Upgrade mit Cortana/Suche und Office2007: Hallo zusammen, ich habe 2 Probleme nach dem Windows 10 Upgrade mit der Suche / Cortana und dem Startmenü: 1. Dateien, die mit Office 2007...



  5. Windows Suche - Problem mit Partitionen: Hallo, ich habe vor ca. 1 Stunde Windows 10 installiert. Es läuft alles super, außer, dass die Windows Suche nur C: durchsucht. Ich habe...


Sucheingaben

Windows 10 integriertes backup

drive snapshot windows 10

windows 10 acronis 2014

acronis true image 2014 windows 10

brauche ich acronis fuer windows 10

backup software windows

seagate discwizard deutsch windows 10

true image 2015 windows 10

sicherungssoftware für windows 10 empfehlung

aomei backupper langsam

acronis true image 2013 win10

windows 10 mit acronis notfallmedium 2010 sichern

acronis true image 2014 windows 10_64Bit

läuft acronis 2013 unter windows 10

acronis true image 2015 windows 10

acronis true image 2014 kompatibel mit windows 10

easeus oder macrium reflect win 10

aomei backupper vs drive snapshot

True Image 2013 unter Win 10

acronis kompatibles backup programm

macrium reflect vs paragon

backup software

acronis 11 windows10

acronis truimage 2013 mit win 10

wd backup windows 10 forum

Stichworte