Windows10 und NSA-Backdoor

Diskutiere Windows10 und NSA-Backdoor im Windows 10 Sicherheit Forum im Bereich Windows 10 Foren; Es gibt viele Seiten und Foren die sich mit den direkten eingebauten Backdoors, bspw. für die NSA (Win8 war ja auch schon dafür bekannt) sprechen. ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1

    Windows10 und NSA-Backdoor

    Es gibt viele Seiten und Foren die sich mit den direkten eingebauten Backdoors, bspw. für die NSA (Win8 war ja auch schon dafür bekannt) sprechen. Angeblich sind diese in Win10 fix drin.

    Was gibts neues aus dieser Community hierzu?
    Wäre schade von 7 nur noch LINUX fahren zu müssen...

    s. bspw.
    Windows 10 - Das Gratis-Schnüffel Tool der NSA - Technik-Smartphone-News

    Windows 10 Is Microsoft's Last Stand, The NSA Runs Skynet, & More... [Tech News Digest]

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Windows10 und NSA-Backdoor

    Wer sich solchen "Seiten" hingibt und sich nicht anderweitig informiert, der sollte sich keinen Computer zulegen, sonder bei einer "manuellen" Schreibmaschine bleiben
    Jedes Betriebssystem "sendet" Daten nach Hause, bzw. zu Microsoft; dienst der Weiterentwicklung und der Verbesserung der Systeme.
    Hat man allerdings arge Bedenken, dann sollte man einige Dienste unter der Systemverwaltung deaktivieren, oder in Gänze auf das Internet verzichten.
    Eine einhundert prozentige Sicherheit, oder "den Datenschutz" gibt es nicht.

  4. #3
    Avatar von raptor49
    System
    Win 10 /32, Win7 / 32, Open Suse 42.2 / 64

    Windows10 und NSA-Backdoor

    Man braucht keine backdoors, die NSA kann Windows auch so hacken.

    https://prism-break.org/de/

    Außerdem ist es sekundär welches OS ihr benutzt, solange NSA und Co eure Daten etc von den Netzknoten abgreift.

  5. #4
    Avatar von raptor49
    System
    Win 10 /32, Win7 / 32, Open Suse 42.2 / 64

    Windows10 und NSA-Backdoor

    Solange MS sowas veranstaltet, sollte man sich überlegen, Win 10 einzusetzen:

    https://i.imgur.com/iHge6RJ.jpg

  6. #5
    Avatar von Flinkesocke
    Version
    Win10 pro
    System
    Asrock Z77 Extreme6, Intel Core i7-3770, 16GB Ram DDR3, Geforce 960GTX, 2 LG L227WTP

    Windows10 und NSA-Backdoor

    Zitat Zitat von raptor49 Beitrag anzeigen
    Solange MS sowas veranstaltet, sollte man sich überlegen, Win 10 einzusetzen:

    https://i.imgur.com/iHge6RJ.jpg
    man was habt ihr alle für leichen im keller, dass euch derartig die knie weich weich werden
    wie kerberos schon erwähnt hat, es gibt keine 100%tige sicherheit im netz, noch nicht einmal im real life hat man diese sicherheit.

  7. #6
    Avatar von raptor49
    System
    Win 10 /32, Win7 / 32, Open Suse 42.2 / 64

    Windows10 und NSA-Backdoor

    Gar keine Leichen, aber Windows wird immer schlechter. Nicht nur Technisch, sondern auch der Datenschutz und Allgemeine Sicherheit. Von den schwachsinnigen P2P Updates mal ganz zu schweigen...Ich kann es einfach nicht mehr empfehlen.


    https://linux-statt-windows.org/

  8. #7
    Heinz
    Standardavatar

    Windows10 und NSA-Backdoor

    Ich find's praktisch!
    Sollte ich aus Versehen meinen Bilderordner gelöscht haben,hat ja NSA sicher eine Sicherheitskopie davon!!

  9. #8
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Windows10 und NSA-Backdoor

    Mal abgesehen davon, dass alle Betriebssysteme alles vom Benutzer wissen wollen und sich Windows da nur hinten einreiht. Es gibt in Windows keine NSA Backdoor - denn sowas wäre unsichtbar eingebaut und nur wenige wüssten dass diese Schnittstelle überhaupt existiert. Die NSA muss auch gar nicht im System abfischen, deren Möglichkeiten sind technisch so ausgefeilt, dass sie an Netzknoten abfischen können - und dort sogar wesentlich mehr, als Windows ihnen verraten könnte. Von daher ist schon der Thementitel mehr als nur äusserst provokant. Ich behaupte einfach mal frech, wer dermassen undifferenziert urteilt - der denkt auch, dass die Mondlandung im Studio inszeniert wurde und nie wirklich stattgefunden hat.

    Was durchaus problematisch ist, das sind die per se schon aktivierten Optionen des Datenschutzes. Hier wäre ein OptIn Modell sicher besser gewesen, als das derzeitige OptOut Prinzip. Andererseits möchte MS diese Optionen natürlich aktiviert sehen und man weiss auch, dass dies nur wenige tun würden. Das bestreitet niemand, es ist aber das einzige was man problematisch sehen kann. Alles andere ist Panikmache, um Windows einmal mehr zu verreissen. Diesmal hat man sich den Datenschutz vorgenommen, weil an anderer Stelle keine Angriffspunkte existieren - über die man Windows 10 analog zu Windows 8 niederschreiben könnte, weil bei dem das ModernUI nicht in die Weltsicht seiner uninformierten Kritiker passte.

    Dieses Thema ist einfach nur aufgebauscht von einer klickgeilen Journaille, für die jede noch so unsinnige Begründung herhalten muss um Auflagen und Klicks zu produzieren. Und die Lemminge springen schön auf diesen Zug auf, weil es ja mal wieder gegen MS geht. Dabei hantieren sie dann auch gleich noch mit ihren Android und IOS Geräten, auf denen jede einzelne App ungefragt mehr private Daten abfischt als es Windows 10 alleine tut. Oder sie wettern aus ihren mit allerlei Toolbars und Addons zugemüllten Browsern, von denen 90% ebenfalls mehr Daten abfischen als Windows es tut.

    Ja Freunde der Liebe, es ist unbequem wenn man den Spiegel vorgehalten bekommt. Säubert erst eure Systeme und legt eure Android und IOS Geräte in die Kiste - dann könnt ihr klagen. Sonst führt ihr nämlich eine unehrliche Kampagne, für die man euch wegen euerer Unwissenheit eingespannt hat.

    Hier: Datenschutz-Diskussion zu Windows 10: Geht das vielleicht auch sachlich? - Dr. Windows hat sich Martin von Dr. Windows diesem Thema ebenfalls gewidmet!

    Edit: Ihr Kritiker und Datenschutzexperten installiert auch sicher jedes heruntergeladene Tool benutzerdefiniert und untersucht es auf unerwünschte Dreingaben.

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Standardavatar
    Version
    Build 9926

    Windows10 und NSA-Backdoor

    Werde das Spionage-Windows 10 besser nicht benutzen.

    tenkros

  12. #10
    Heinz
    Standardavatar
    Danke Alex,dass du mal "Tacheles" geredet hast. Der Bericht von Martin ist aber auch super. Sollten die Schwarzmaler mal gut durchlesen.

    Hallo tantalus
    Schmeiss aber dein Smartphone besser auch noch in den Fluss. dann bist du zwar immer noch nicht sicher vor der Verfolgung der Geheimdienste,aber man findet dich weniger schnell.
    Alles gute in der Steinzeit.


Windows10 und NSA-Backdoor

Windows10 und NSA-Backdoor - Ähnliche Themen


  1. Windows10 Reservierung: Ich habe Windows 7 und erfülle alle Voraussetzungen für ein kostenloses Update auf Windows 10´. Leider habe ich in meiner Task-Leiste kein Symbol...



  2. windows10: windows10 wechselt laufend desktopbilder.



  3. Upgrade Windows10: Guten Morgen Forum. Benutze derzeit Windows10 Home Insider Preview Evaluierungskopie 10130 wenn am 29.Juli das Offizielle Release von Windows 10...



  4. Windows10: Hallo, ich habe auf 3 Festplatten ein Multibootsystem ( Windows7,Windows 8.1 und Linux Ubuntu 14.4) Wenn ich windows10 anstelle windows 8.1...



  5. Windows10 Aktivierung: Warum lässt sich nach dem heutigen Update Windows nicht mehr aktivieren. Hatte ich schon einmal vor einigen Wochen. Habe dann einen anderen Key im...


Sucheingaben

Windows 10 NSA

windows 7 nsa backdoor

NSA key seit Windows

windows 10 mobile nsa

windows 10 backdor

nsakey win10

NSA-Backdoors

windows 10 nsa backdoor

Stichworte