Windows 10 - Pin-Abfrage statt Passwort bei der Anmeldung

Diskutiere Windows 10 - Pin-Abfrage statt Passwort bei der Anmeldung im Windows 10 Sicherheit Forum im Bereich Windows 10 Foren; Originalansicht: Windows 10 - Pin-Abfrage statt Passwort bei der Anmeldung Bereits seit einigen Preview Builds hat Microsoft mit Windows 10 eine Neuerung eingeführt, welche die ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28
  1. #1
    Avatar von maniacu22
    Version
    Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1709
    System
    Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, HIS Radeon HD 5750 Passiv

    Windows 10 - Pin-Abfrage statt Passwort bei der Anmeldung

    Originalansicht: Windows 10 - Pin-Abfrage statt Passwort bei der Anmeldung

    Bereits seit einigen Preview Builds hat Microsoft mit Windows 10 eine Neuerung eingeführt, welche die Anmeldung einfacher, aber dennoch sicher machen soll. Statt der bisherigen Eingabe des Benutzernamens sowie eines langen Passworts, wird der Nutzer bei der Installation vor die Wahl gestellt, den Login-Vorgang auch über eine kurze, vierstellige PIN realisieren zu können


    360 Total Security 5.0.0.6053 for Windows 10-windows-modifikation.jpg


    Mit Windows 10 hat Microsoft ein Betriebssystem entwickelt, welches eine Vielzahl von Anmeldeoptionen gewährt. So lässt sich das Betriebssystem klassisch mit der Eingabe von Nutzernamen und Passwort, aber auch mittels Fingerabdruck-Scan, Iris-Scan, 3D-Gesichtserkennung, einer PIN oder auch ohne eine der gelisteten Login-Funktionen starten.

    Im Zuge des Installationsprozesses, bei welchem das Microsoft Konto eingerichtet oder reaktiviert wird, lädt das Betriebssystem den Nutzer dazu ein, sofort nach dem ersten Start eine PIN anstelle des Nutzernamens sowie Passwort einzurichten. Wer sich also zukünftig mittels kurzer, vierstelliger PIN einloggen möchte, braucht nur der Aufforderung folgen und klickt auf "Pin festlegen":


    360 Total Security 5.0.0.6053 for Windows 10-pin-abfrage1.jpg

    360 Total Security 5.0.0.6053 for Windows 10-pin-abfrage2.jpg


    Viele von euch werden sich jetzt sicherlich fragen, wie um alles in der Welt eine vierstellige Zahlenkombination sicherer als ein vielleicht 12-stelliges Passwort sein kann, welchem nicht nur Zahlen wie bei einer PIN, sondern auch Buchstaben in Groß und Klein-schreibung sowie Sonderzeichen zugeordnet werden können. Bei einem vierstelligen Code soll es maximal 10.000 Versuche dauern, bis dieser wirklich geknackt werden kann - 9.999 Zahlenkombinationen plus die 0000.

    Die PIN soll aber deshalb relativ sicher sein, da Microsoft diese nur auf ein einziges Gerät festlegt und eben nicht wie die bisherigen Anmeldedaten auf sämtliche Windows-Geräte, die mit dem Microsoft-Konto verknüpft sind, verteilt. Wenn einem Nutzer bei der Pin-Eingabe - zum Beispiel bei einem Tablet oder Notebook - über die Schulter schaut, müsste dieses Gerät im Anschluss noch gestohlen werden, was zwar vorkommen kann, doch im Normalfall doch recht unwahrscheinlich ist. Auf einem Desktop-PC dürfte die PIN-Eingabe deutlich schneller und einfacher als die Eingabe der herkömmlichen Logindaten, bestehend aus Nutzername und Passwort ausfallen und entsprechend ähnlich sicher sein.

    Wer bei der Anmeldung keine PIN und stattdessen lieber den klassischen Weg gehen möchte, kann die Aktivierung des PINJ natürlich auch überspringen.

    Meinung des Autors: Die PIN-Abfrage wird mit Windows 10 eine Möglichkeit darstellen, sich in das Betriebssystem einloggen zu können. Ob es sicherer als ein Fingerprint, die Gesichtserkennung oder die bewährte Eingabe des Nutzernamens inklusive Passwort ist, muss jeder für sich selbst entscheiden. Ich befürchte, dass viele Nutzer, die sich für die PIN-Abfrage entscheiden, einfach ihre Handy-PIN oder sogar die PIN der Geldkarte nutzen, was wirklich keine gute Idee ist. Andererseits frage ich mich, warum Microsoft nicht den Nutzer über die Länge der PIN bestimmen lassen kann, ähnlich wie es bei den Passwörtern schon seit Jahren angewandt wird. Dort sind schließlich auch Passwörter von beispielsweise vier bis 16 Zeichen möglich. Was haltet ihr von dem Login via PIN-Eingabe?

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Windows 10 - Pin-Abfrage statt Passwort bei der Anmeldung

    Ich hab eine 8stellige Pin und Microsoft hat die akzeptiert

  4. #3
    Threadstarter
    Avatar von maniacu22
    Version
    Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1709
    System
    Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, HIS Radeon HD 5750 Passiv

    Windows 10 - Pin-Abfrage statt Passwort bei der Anmeldung

    Zitat Zitat von Yogie Beitrag anzeigen
    Ich hab eine 8stellige Pin und Microsoft hat die akzeptiert
    okay, gut zu wissen. Danke für den Beitrag ;-)

  5. #4
    Avatar von ungarnjoker
    System
    Verschiedene

    Windows 10 - Pin-Abfrage statt Passwort bei der Anmeldung

    Zitat Zitat von maniacu22 Beitrag anzeigen
    [...] Bei einem vierstelligen Code soll es maximal 10.000 Versuche dauern, bis dieser wirklich geknackt werden kann - 9.999 Zahlenkombinationen plus die 0000.
    [...]
    Es sind sogar weniger, denn die ersten, 1-, 2- und 3-stelligen PINs werden wermutlich nicht akzeptiert und können für ein Hacking übersprungen werden. Somit sind es nur noch knapp 9000 Möglichkeiten. Erst, wenn man die ersten 999 Kombinationen mit führenden Nullen auffüllt, werden es wieder ~9.999 Möglichkeiten.

  6. #5
    Threadstarter
    Avatar von maniacu22
    Version
    Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1709
    System
    Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, HIS Radeon HD 5750 Passiv

    Windows 10 - Pin-Abfrage statt Passwort bei der Anmeldung

    Zitat Zitat von ungarnjoker Beitrag anzeigen
    Es sind sogar weniger, denn die ersten, 1-, 2- und 3-stelligen PINs werden wermutlich nicht akzeptiert und können für ein Hacking übersprungen werden. Somit sind es nur noch knapp 9000 Möglichkeiten. Erst, wenn man die ersten 999 Kombinationen mit führenden Nullen auffüllt, werden es wieder ~9.999 Möglichkeiten.
    mathematisch und auch so muss ich dir da natürlich recht geben ;-)

    bei 38° fällt es den Gehirnzellen allerdings schon schwerer, noch einen vernünftigen Gedanken zu fassen :-D

  7. #6
    Avatar von DaTaRebell
    Version
    Windows 10 Enterprise WinToGo
    System
    Samsung RF711, Intel i5, Intel HD 3000 & nVidea 540M

    Windows 10 - Pin-Abfrage statt Passwort bei der Anmeldung

    Es muss wirklich die Hitze sein...
    Beide bezieht ihr in eure Rechen-Beispiele nur die Zahlen von 0-9 ein.
    Es sind jedoch auch klein- und gross-Buchstaben, sowie Sonderzeichen erlaubt.
    Somit vervielfacht sich die Anzahl der möglichen Kombinationen erheblich.

  8. #7
    Avatar von ungarnjoker
    System
    Verschiedene

    Windows 10 - Pin-Abfrage statt Passwort bei der Anmeldung

    Unter einer PIN (Personal Identification Number) versteht man eben Ziffern und nicht Buchstaben und Zeichen.

  9. #8
    Avatar von DaTaRebell
    Version
    Windows 10 Enterprise WinToGo
    System
    Samsung RF711, Intel i5, Intel HD 3000 & nVidea 540M

    Windows 10 - Pin-Abfrage statt Passwort bei der Anmeldung

    Es ist wohl tatsächlich die Hitze.. stimmt, in der PIN werden nur Zahlen verwendet... ich Dummerle...

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Threadstarter
    Avatar von maniacu22
    Version
    Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1709
    System
    Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, HIS Radeon HD 5750 Passiv
    schön, dass wir das jetzt geklärt haben Letztenendes wird alles gut, sagte der Optimist.

  12. #10

    Windows 10 - Pin-Abfrage statt Passwort bei der Anmeldung

    Habe mal meine 10240 mit der PIN-Option installiert, finde das als praktisch. Kann man ja jederzeit wieder ändern.


Windows 10 - Pin-Abfrage statt Passwort bei der Anmeldung

Windows 10 - Pin-Abfrage statt Passwort bei der Anmeldung - Ähnliche Themen


  1. Windows 10 - Login-Passwort deaktivieren: Wer die neue Windows 10 Preview mit einem Microsoft-Konto installiert hat, und diese einfach nur ausprobieren möchte, wird sicherlich irgendwann von...



  2. Windows 10 - Absturz bei Anmeldung: Guten Tag, bin bisher Nutzer von Windows 7, kenne Windows 8 und Folgeversion nicht. Ich habe am 01.05.15 die Testversion Windows 10 heruntergeladen...



  3. Windows 10: was tun wenn Text überschrieben statt eingefügt wird: Dieses Phänomen dürfte fast jeder Windows-Nutzer schon einmal erlebt haben: aus kaum nachvollziehbaren Gründen werden neue Texte nicht mehr an der...



  4. PIN Anmeldung nicht mehr vorhanden: Beim Anmelden wird mir aber nur die Eingabe des Kennworts angeboten. In früheren Versionen konnte ich immer zwischen PIN und Password wechseln. Hat...



  5. Anmelde PIN entfernen.So geht es.: To repair your PIN & picture password: Open File Explorer and browse to this location:...


Sucheingaben

windows 10 pin anmeldung sicher