Windows 10 - kommende Features (Redstone) sollen die Windows-User völlig ausflippen lassen

Diskutiere Windows 10 - kommende Features (Redstone) sollen die Windows-User völlig ausflippen lassen im Windows 10 News Forum im Bereich Windows 10 Foren; Originalansicht: Windows 10 - kommende Features (Redstone) sollen die Windows-User völlig ausflippen lassen Obwohl seitens Microsoft bis jetzt noch keine genaueren Angaben zu den kommenden ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18
  1. #1
    Avatar von maniacu22
    Version
    Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1709
    System
    Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, HIS Radeon HD 5750 Passiv

    Windows 10 - kommende Features (Redstone) sollen die Windows-User völlig ausflippen l

    Originalansicht: Windows 10 - kommende Features (Redstone) sollen die Windows-User völlig ausflippen lassen

    Obwohl seitens Microsoft bis jetzt noch keine genaueren Angaben zu den kommenden Windows-10-Features verraten worden sind, sollen diese laut kürzlich getätigten Aussagen von Microsoft-Mitarbeitern die Nutzer zum "Ausflippen" bringen und völlig "durchdrehen" lassen


    Windows 10 mit Paketmanager ?-windows-10-redstone-thumb.jpg


    Wenn für ein Produkt geworben wird, ist diese Werbung vor allem in den USA meist etwas übertrieben und von der Realität doch ein Stückchen entfernt. Auch Microsoft-Mitarbeiter sind da nicht anders, wenn diese in besonders positiver Form von den kommenden Windows-10-Features via Twitter berichten.

    So schreibt Rich Turner, seines Zeichens Seinor Program Manager für Windows auf Twitter, dass er nun endlich mit den neuen Windows-10-Features spielen konnte und wir - also die Windows 10 Nutzer - total durchdrehen werden, wenn wir diese zu Gesicht bekommen.


    Finally getting to play with new #Windows10 features. You are all gonna FREAK OUT when you see this 😁
    — Rich Turner (@richturn_ms) March 16, 2016


    Solch eine alleinige Aussage wäre in meinen Augen nicht unbedingt eine News wert, wenn nicht Scott Hanselman alias Principal Program Manager and Community Architect mit seinem Twitter-Eintrag helfend zur Seite stehen würde, indem er die neuen Features so beschreibt, dass diese "alles ändern" würden.


    These features (I know what this is because I'm helping) are going to CHANGE EVERYTHING. No joke. You can't even. https://t.co/lST4YhBn2u
    — Scott Hanselman (@shanselman) March 17, 2016


    Welche Features genau Turner und Hanselman ansprechen, ist aktuell nicht bekannt, wird aber möglicherweise nur bis zur in zwei Wochen stattfindenden BUILD-Conference in San Francisco ein Geheimnis bleiben.



    via Neowin

    Meinung des Autors: Was die beiden mit ihren Aussagen genau meinen, kann derzeit wohl nur spekuliert werden. Letzten Endes können wir uns alle nur überraschen lassen, was Microsoft zur kommenden BUILD-Conference zu verkünden hat.

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von dbpdw
    Version
    10 Pro 64 bit, 14393.222
    System
    4 GB DDR3 RAM, Intel Celeron J1900, Windows Defender, Vivaldi - immer die Final

    Windows 10 - kommende Features (Redstone) sollen die Windows-User völlig ausflippen l

    Naja, sehr viele User hat Microsoft auch mit dem Edge zum ausflippen gebracht. Von daher, warten mir mal ab, was da kommt. Es wird alles nicht so heiß gegessen...

  4. #3
    Avatar von looks
    System
    Asus P8p67-MPro, Intel i5 3.3Ghz, 16 Gb Corsair Vengeance, Asus GTX-460, 3 HD, Samsung 850 Pro 512Gb
    ich hoffe sehr, dass das nicht einfach nur ein paar nette gimmicks sind und sie Ihr Arbeit machen und wirklich Windows verbessern.

  5. #4
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 pro 64 Bit

    Thumbs up Windows 10 - kommende Features (Redstone) sollen die Windows-User völlig ausflippen l

    Eine typische Social-Media-Nachricht: viel Geschrei, wenig Inhalt. Warten wir es doch einfach ab.

  6. #5
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 Home
    System
    Intel Xeon E3-1230 v3, 8 GB Ram, ASUS Geforce GTX 770
    So wie ich mir das vorstelle, wird es vor allem mal wieder dazu führen, dass alle vor Ausspäh-Hysterie ausflippen. Wenn sie das denn noch nicht getan haben. Oder ausflippen, dass das Design doch so sch***e ist. Oder dass Microsoft der Hintern auf Grundeis geht, weil ja die ganzen Unternehmen, die noch auf Windows XP sind, nicht auf Windows 10 umsteigen.

  7. #6
    Avatar von ungarnjoker
    System
    Verschiedene

    Windows 10 - kommende Features (Redstone) sollen die Windows-User völlig ausflippen l

    Ausflippen? Das kann man wegen etwas Positivem genauso, wie wegen etwas Negativem. Es würde allerdings schon reichen, wenn Windows so funktioniert, wie es soll und wenn zum Ausflippen dann noch ältere Software und Treiber laufen würden, damit auch ältere Hardware wieder eingesetzt bzw weiter verwendet werden kann.

    Es gab mal eine Zeit, da verkaufte DEC 64-Bit Alpha-Systeme, auf denen ein Windows NT lief. Dummerweise gab es dafür nur sehr wenig wirklich nativ laufende Software. So kam man bei DEC auf die Idee, einen Konverter (Fx!32) zu programmieren, der den für Intel-Systeme programmierten Code zur Laufzeit in Alpha-Code wandelte. Sowas wäre auch für Windows 10 denkbar und wünschendwert. Dann würde ich evtl Wow sagen, aber ausflippen eigentlich nicht.

  8. #7
    Avatar von runit
    Version
    Win10 Home 64 bit, 1709 Build 16299.98
    System
    Läppi HP Pavillion 17, i5 5200U, 4 GB Ram, Intel HD 5500 Graphics

    Windows 10 - kommende Features (Redstone) sollen die Windows-User völlig ausflippen l

    Hm, ausflippen würde ich, wenn ein neues Feature käme, welches mich nebst Läppi mit Unterstützung der Karten-App an Orte meiner Wahl hin u. her teleportieren könnte. Ob MS das in Planung hat

  9. #8
    Avatar von ungarnjoker
    System
    Verschiedene

    Windows 10 - kommende Features (Redstone) sollen die Windows-User völlig ausflippen l

    Ja, oder vielleicht ein Universal-Emulator, den man nicht erst installieren muß, für frühere Windows-Versionen, native Android- und Apple-Software. Aber das wird wohl alles ein Traum bleiben. Sind wir also gespannt, was uns da so vom Hocker hauen soll. Viel bleibt da ja nicht übrig. Auf Gimmicks und irgendwelche Spiele oder Spiele kann ich für meinen Teil jedenfalls locker verzichten.

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Heinz
    Standardavatar
    Die Ami's flippen ja auch ab jedem kleinen Ding aus, wo wir eher sagen: "Na und?"

  12. #10
    Avatar von MS-Sklave
    Version
    Windows 10 Home x64 • Version 1709 • Build 16299.64
    System
    Intel Core i5-4460 3.20 GHz • 8 GB DDR3-1600 • NVIDIA GeForce GTX 750 Ti • HDD 2 TB / 6 Partitionen
    ... Es würde allerdings schon reichen, wenn ... dann noch ältere Software und Treiber laufen würden, damit auch ältere Hardware wieder eingesetzt bzw. weiter verwendet werden kann. ...
    Wenn man so manche Beiträge in diesem Forum liest, kommt man nicht umhin, an der Kompetenz der Autoren zu zweifeln. Ich habe bewusst den Ausdruck Kompetenz gewählt, obwohl ich eigentlich eher Verstand meine, aber ich möchte Niemandem zu nahe treten.

    Was wollt ihr eigentlich?

    Die Einen fordern ein modernes, schnelles Betriebssystem, die Anderen wollen auf gar keinen Fall auf ihre alten Programme verzichten. Oder (die Obergranate!!!) auf ALTE Treiber! Warum beschwert sich eigentlich keiner, dass die 51/4 Zoll-Laufwerke mit Windows 10 nicht mehr kompatibel sind?

    Genauso gut könnte man es als dreiste Abzocke von VW bezeichnen, dass die Felgen des alten Brezelkäfers nicht an den Golf V passen.

    Ich persönlich finde es ja auch eine Riesenschweinerei, dass ich meinen Ferrari nicht mit altem Frittenfett betreiben kann. Eine Menge Geld könnte ich sparen. Dann könnte ich mir endlich auch mal einen neuen Windows 10-PC leisten. Hat mich nämlich eine ganze Menge technischen Sachverstand und vor allem Zeit gekostet, Windows 10 auf meinem alten Atari zum Laufen zu bringen. Aber jetzt bin ich ganz zufrieden.

    Also ungarnjoker: Eigne Dir fleissig genügend Wissen über die Funktionsweise von Windows-Systemen und der Hardware an. Dann, da bin ich mir absolut sicher, schaffst Du es schon, Windows 10 sogar noch mit den Treibern von Windows 3.11 zum Laufen zu bewegen.
    Nur nicht aufgeben. Du schaffst das!!!

    Gruss

    Micha


Windows 10 - kommende Features (Redstone) sollen die Windows-User völlig ausflippen lassen

Windows 10 - kommende Features (Redstone) sollen die Windows-User völlig ausflippen lassen - Ähnliche Themen


  1. Windows 10 Universal Apps sollen ab Sommer auf für die Xbox One zur Verfügung stehen: Universal Apps stellen laut Beschreibung von Microsoft Anwendungen dar, die sowohl auf dem PC also auch auf den mobilen Geräten wie Tablets oder auch...



  2. Windows 10 Redstone-Update: erste Informationen zu den kommenden Features: Da Microsoft Windows 10 mit seinem im vergangenen November ausgerollten Threshold-2-Update vorrangig Verbesserungen spendiert hat, welche das...



  3. Windows 10 - Redstone-Update: Neue Features werden zugunsten der Stabilität verschoben: Die Anzeichen verdichten sich, dass Microsoft bei dem für dieses Jahr erwarteten Redstone-Update keine neuen Features veröffentlichen wird, da diese...



  4. Windows 10 Mobile: Redstone-Update soll auch für die Mobile Version neue Features bri: Nach dem letztjährigen und durchaus gelungenem November-Update soll Microsofts Windows 10 in diesem Jahr mit Redstone ein weiteres großes...



  5. Die Top 10 der User-Wunschliste, um welche die User noch vergebens betteln: @Mark Hachmann hat auf "PCWorld.com" dazu einen lesenswerten Artikel verfasst: Windows 10, the wish list: 10 things users are still begging for |...