Windows 10: Verbraucherzentrale NRW klagt gegen Microsoft aufgrund unzureichender Datenschutzerklärung

Diskutiere Windows 10: Verbraucherzentrale NRW klagt gegen Microsoft aufgrund unzureichender Datenschutzerklärung im Windows 10 News Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hab auch keine Angst über Windows Bankgeschäfte zu tätigen. Brain.exe merkt aber nicht wenn auf einer Kommerziellen komprimierter Seite in der Werbung ein Virus sitzt. ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21
  1. #11
    Avatar von EynSirMarc
    Version
    Windows 10 Enterprise 1709 16299.125 x64 RTM
    System
    M5a99FX, amd fx8350,16GB, HD7770 only SSD System 250/460/500/500gb

    Windows 10: Verbraucherzentrale NRW klagt gegen Microsoft aufgrund unzureichender Dat

    Hab auch keine Angst über Windows Bankgeschäfte zu tätigen.
    Brain.exe merkt aber nicht wenn auf einer Kommerziellen komprimierter Seite in der Werbung ein Virus sitzt.
    Und schon beim darüber schauen über die Mail könne Viren übertragen werden muss nicht mal das eMail öffnen.
    Und immer lustig die wo am lautesten schreien gegen AV soft, von denen bekomme ich viele Viren über Mail, zugesandt.

    Und ohne Security Suite geh ich nicht ins inet sorry, mir und den andern wo durch mich schaden nehmen könnten.
    Ich muss jetzt seit Win 10 nicht mehr die Internet Leitung ziehen wegen Grundschutz an Board, aber den zu aller erst ist Norton installlieren der auf stick ist und aktivieren.
    Menschenverstand ist ja gut aber Internet sollte auch spass machen ^^

    Set 2009 mit Norton Viren frei ;-) und Pro Jahr mal den die C´T Viren DVD unter Linux durch alle 10 Partitionen mit 4 Virenscanner hintereinander, die finden auch nie was also Viren, spyware frei.

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #12
    Avatar von dbpdw
    Version
    10 Pro 64 bit, 14393.222
    System
    4 GB DDR3 RAM, Intel Celeron J1900, Windows Defender, Vivaldi - immer die Final

    Windows 10: Verbraucherzentrale NRW klagt gegen Microsoft aufgrund unzureichender Dat

    Zitat Zitat von EynSirMarc Beitrag anzeigen
    Und ohne Security Suite geh ich nicht ins inet sorry,
    Das ist sehr vorbildlich, was man aber von deiner Grammatik nicht sagen kann.

  4. #13
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 Home
    System
    Intel Xeon E3-1230 v3, 8 GB Ram, ASUS Geforce GTX 770

    Windows 10: Verbraucherzentrale NRW klagt gegen Microsoft aufgrund unzureichender Dat

    Zitat Zitat von EynSirMarc Beitrag anzeigen
    Brain.exe merkt aber nicht wenn auf einer Kommerziellen komprimierter Seite in der Werbung ein Virus sitzt.
    Und schon beim darüber schauen über die Mail könne Viren übertragen werden muss nicht mal das eMail öffnen.
    Dann musst du mir mal erklären, wie eine Malware, die Systemdateien verändern soll, ohne Installation mit Admin-Rechten auf meinem System etwas anrichten sollte.

  5. #14

    Windows 10: Verbraucherzentrale NRW klagt gegen Microsoft aufgrund unzureichender Dat

    Noch ein Wort zu Bankgeschäften am PC:
    Ich arbeite nicht mit der Web-Site der Bank, sondern benutze ein HB-Programm mit HBCI-Karte. Das ist definitiv die sicherste Methode. Selbst wenn sich ein Keylogger einnisten sollte, so kann er ruhig die PIN mitloggen. Ohne die Karte nutzt dem "Mitleser" das in keinster Weise.

  6. #15
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 Home
    System
    Intel Xeon E3-1230 v3, 8 GB Ram, ASUS Geforce GTX 770

    Windows 10: Verbraucherzentrale NRW klagt gegen Microsoft aufgrund unzureichender Dat

    Jede Bank hat mittlerweile ohnehin Maßnahmen ergriffen, die die einzelne PIN lediglich mit dem einen Bankgeschäft, das gerade abwickelt, gültig macht. Insofern ist es relativ furzegal (sorry) ob die PIN abgefangen wird oder nicht, da sie nur für dieses eine Bankgeschäft gilt. Was wirklich gemacht wird, ist, dass Bankkarten PIN's ausgespäht werden, die Bankkarte nachgemacht wird, und von dieser abgebucht wird. Was natürlich nur im Rahmen des gesetzten Limits möglich ist, das bei jedem Konto gültig ist. Normalerweise sind das 500-2.000 € soweit ich weiß.

  7. #16
    Avatar von EynSirMarc
    Version
    Windows 10 Enterprise 1709 16299.125 x64 RTM
    System
    M5a99FX, amd fx8350,16GB, HD7770 only SSD System 250/460/500/500gb

    Windows 10: Verbraucherzentrale NRW klagt gegen Microsoft aufgrund unzureichender Dat

    @chakkman
    Also du hast 0 admin Rechte ?, Also der Normalbenutzer hat ja schon Admin rechte mit dem kann man den admin User aktivieren, admin rechte verteilen.
    Ein Maleware kann auch eMail senden ohne das es ein eMail Programm braucht weil schon integriert, und wenn ich lese das ein Linux Maleware innerhalb Sekunden rootrechte bekommt, sollte das auch mit Windows gehen.

  8. #17
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 Home
    System
    Intel Xeon E3-1230 v3, 8 GB Ram, ASUS Geforce GTX 770

    Windows 10: Verbraucherzentrale NRW klagt gegen Microsoft aufgrund unzureichender Dat

    Stimmt, ein Normalnutzer hat in der Regel Adminrechte, das ist halt auch die Krux, zwischen Usability, und Sicherheit muss halt immer der Kompromiss gefunden werden, und der geht halt im Normalfall in Richtung Usability. Ich richte mir als allererstes einen Normalnutzer-Account ein, und rühre den Admin-Account im Normalfall nicht an. Allerdings muss man mit einem Admin-Account immer noch die Zustimmung geben, wenn etwas Adminrechte erfordert, oder? Normalerweise ist eigentlich immer die Rede davon, dass Malware und Viren als E-Mail-Anhang kommen, und der Nutzer entweder eine .exe Datei ausführen muss, oder in speziellen Fällen auch über z.B. eine Excel-Datei kommen. Es war auch schon die Rede davon, dass PDF's mit Javascript-Funktionen Malware enthalten können, bzw. gefährliche Scripte auf dem Rechner ausführen. Also so ganz leicht ist das auch alles nicht.

  9. #18
    Avatar von dbpdw
    Version
    10 Pro 64 bit, 14393.222
    System
    4 GB DDR3 RAM, Intel Celeron J1900, Windows Defender, Vivaldi - immer die Final

    Windows 10: Verbraucherzentrale NRW klagt gegen Microsoft aufgrund unzureichender Dat

    Zitat Zitat von EynSirMarc Beitrag anzeigen
    @chakkman
    ]...]und wenn ich lese das ein Linux Maleware innerhalb Sekunden rootrechte bekommt,[...]
    Wo hast du das gelesen? Quelle?

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #19
    Avatar von EynSirMarc
    Version
    Windows 10 Enterprise 1709 16299.125 x64 RTM
    System
    M5a99FX, amd fx8350,16GB, HD7770 only SSD System 250/460/500/500gb

    Windows 10: Verbraucherzentrale NRW klagt gegen Microsoft aufgrund unzureichender Dat

    Linux: Root-Rechte durch Speicherzugriff | heise Security

    Kann ein Maleware ausnutzen.

  12. #20
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 Home
    System
    Intel Xeon E3-1230 v3, 8 GB Ram, ASUS Geforce GTX 770

    Windows 10: Verbraucherzentrale NRW klagt gegen Microsoft aufgrund unzureichender Dat

    Das ist ein 4 Jahre alter Artikel zu einer Sicherheitslücke, die innerhalb von Tagen geschlossen wurde. Inwiefern ist das relevant für die Diskussion hier? Vor allem, weil das Rechte-System, und so ziemlich alles andere bei Windows völlig anders ist als bei einem Linux.


Windows 10: Verbraucherzentrale NRW klagt gegen Microsoft aufgrund unzureichender Datenschutzerklärung

Windows 10: Verbraucherzentrale NRW klagt gegen Microsoft aufgrund unzureichender Datenschutzerklärung - Ähnliche Themen


  1. Krypto-Trojaner Locky: Was tun gegen den Windows-Schädling: Vorsicht beim Öffnen von E-Mail Anhängen; Krypto-Trojaner Locky: Was tun gegen den Windows-Schädling | heise Security Nachtrag Gibt...



  2. Finde im Edge Cache anstelle von .FLV, MP4, MPEG, WMV usw. oftmals nur .Dat Files: Guten Tag. Bin Lehrer und hole viele Infos über Natur und Geschichte aus dem Internet. Hauptsächlich sammle ich Videoclips über weltweite...



  3. Problembehandlung/Systemwiederherstellung nicht verfügbar nach Tausch HDD gegen SDD: Ich habe 500 GB HDD durch 500 GB SSD (Samsung SSD 850 EVO) ersetzt. Zuerst mit Samsung Tool "Data Migration" einen Klon der bisherigen HDD...



  4. Unitymedia: voreingestellte Router-Passwörter sollten aufgrund von Sicherheitslücke geändert werden: Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia fordert seine Kunden aufgrund einer nicht näher definierten Sicherheitslücke dazu auf, die in den Routern...



  5. Verbraucherzentrale ersteilt Microsoft aufgrund Windows-10-Zwangsdownload eine Abmahn: Microsoft hat jetzt durch die baden-württembergische Verbraucherzentrale eine Abmahnung erhalten, da es Installationsdateien für das Upgrade auf...