Microsoft plant neue Ausrichtung und will langfristig auf eigene KI Hardware setzen

Diskutiere Microsoft plant neue Ausrichtung und will langfristig auf eigene KI Hardware setzen im Windows 10 News Forum im Bereich Windows 10 Foren; Originalansicht: Microsoft plant neue Ausrichtung und will langfristig auf eigene KI Hardware setzen Denkt man bei Microsoft an Produkte mit künstlicher Intelligenz denkt man sicher ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1

    Microsoft plant neue Ausrichtung und will langfristig auf eigene KI Hardware setzen

    Originalansicht: Microsoft plant neue Ausrichtung und will langfristig auf eigene KI Hardware setzen

    Denkt man bei Microsoft an Produkte mit künstlicher Intelligenz denkt man sicher zuerst an Cortana. In einer Zeit in der das Thema KI auch für viele Nutzer und mögliche Kunden immer wichtiger wird ist das vielleicht zu wenig. Das dachte man sich wohl auch bei Microsoft, denn scheinbar will man auf lange Sicht den Fokus auf eigene Hardware mit künstlicher Intelligenz setzen.


    Neben Cortana kennt der normale Nutzer vielleicht noch diverse Möglichkeiten für eine automatische Übersetzung in den Microsoft Office Produkten, aber nun will man bei Microsoft auch eigene Hardware mit KI Technik entwickeln und so viele Kunden erreichen. Die Webseite Geekwire führte ein Interview mit Harry Shum, seines Zeichens EVP von Microsoft AI and Research, und auch wenn diese keine genaueren Angaben zu möglichen Geräten machen wollte sagte er, dass man bereits an einigen sehr, sehr spannenden Geräten arbeiten würde.

    Dazu würde die Geräte Abteilung sehr eng mit seiner KI Entwicklung zusammenarbeiten, aber genauer wollte man dann eben nicht auf das Ganze eingehen. CEO Satya Nadella soll ja bereits länger an einer Neuausrichtung arbeiten und man würde alles daran setzen KI in ebenso viele Microsoft Produkte wie möglich einzubringen. Diese Umstrukturierung verändert aber scheinbar auch die Wichtigkeit die Windows selber einnimmt und so wurde fast nebenbei erwähnt, dass der noch aktuelle Windows-Chef Terry Myerson Microsoft verlassen würde.

    Man sieht das Ganze zwar auch als riskanten Schritt, denn man würde sich auf Techniken konzentrieren die vielleicht noch Jahre brauchen bis sie Serienreif sind, aber es geht nicht darum wer die besten Techniken oder die besten Berichte in den Magazinen bekommt, sondern darum wer am Ende die meisten Kunden erreicht. Microsoft hat sicher die nötigen finanziellen Mittel um das Ganze erfolgreich umzusetzen und mit ca. 600 Millionen Windows Nutzern weltweit sicher auch viele mögliche Kunden an der Hand, aber was am Ende ankommt und was nicht entscheidet eben auch dieser Kunde…

    Meinung des Autors: Was haltet ihr von der Neuausrichtung die Microsoft scheinbar für lange Zeit planen wird? Seht Ihr die Zukunft auch in der künstlichen Intelligenz oder sollte Microsoft lieber weiter auf sein OS und dazu passende Geräte setzen?

  2. Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Standardavatar
    Version
    win 10 pro
    System
    i7 intel, gtx970 styx 16gb ram

    Microsoft plant neue Ausrichtung und will langfristig auf eigene KI Hardware setzen

    hi,

    lol, amüsiert mich königlich jetzt wo Alexa und Google davonziehen, erste Social Robots auf den Markt drängen will MS auf KI setzen..... Cortana ohnehin eine Fehlgeburt. MS sollen das lassen, KI können andere besser. Ich selbst nutze beide Sprachassistenten, 12 Fernbedienungen konnten ersetzt werden. Angemeldet um nen Buddy Robot zu ergattern Herbst 2018. Was soll ich da mit MS, unfähig Cortana anständig zu entwickeln. Wollen Alexa integrieren, das ist der richtige Weg, statt jetzt noch einen eigenen Pups auf den Markt bringen. KI findet anderswo statt, garantiert nicht bei MS. Der Zug ist abgefahren. Vlt wollen die noch einen eigen Speaker mit Display rausbringen. Besseres Wissen zum Trotz.

  4. #3
    Avatar von Heinz
    Version
    Immer aktuellste Insiderbuild
    System
    i7-3630QM - 8.00 GB - Toshiba Sat.
    Ich frage mich ja nur,wie lange es geht,bis KI mit uns Menschen spielt,statt wie noch jetzt,die Menschen mit KI

  5. #4
    chakkman
    Standardavatar
    Kann mir nicht helfen, für mich mehren sich die Anzeichen, dass es Microsoft nicht so rosig geht... überall will man mitziehen, überall scheint der Zug fast abgefahren, und man setzt reihenweise Neuentwicklungen in den Sand. Möchte nicht zu negativ tönen, aber, so rein vom Gefühl her meine ich, dass Microsoft die besten Zeiten hinter sich hat.

  6. #5
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 Pro 1809
    System
    2 Desktop - 1 Tablet
    Künstliche Intelligenz verbinde ich immer mit hochentwickelte Quantencomputer ! Da sind wir aber noch sehr sehr weit entfernt.

  7. #6
    Avatar von Forever BVB
    Version
    Win 10 Pro x64
    System
    i5-4670-3,4GHz - 32GB Ram - GeForce GTX960 4GB - Acer Predator 28'' 4K

    Microsoft plant neue Ausrichtung und will langfristig auf eigene KI Hardware setzen

    Bei KI muss ich automatisch an den Streifen "Wargames" denken......

  8. #7
    Avatar von Wolf.J
    Version
    Verschiedene WIN 10 / WIN 7

    Microsoft plant neue Ausrichtung und will langfristig auf eigene KI Hardware setzen

    Zitat Zitat von Mediamann Beitrag anzeigen
    Künstliche Intelligenz verbinde ich immer mit hochentwickelte Quantencomputer !
    Ob Quantencomputer oder eine beliebige Bezeichnung aus der Science Fiction ist egal, jedenfalls sind die heutigen Geräte wie Alexa, Google etc. noch meilenweit von Intelligenz entfernt.
    Was die können, sind begrenzte Skills, und selbst da ist Microsoft im Moment hinten dran. Es ist also eine ähnliche Entwicklung wie beim Smartphone zu befürchten.

  9. #8
    Avatar von maniacu22
    Version
    Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1709
    System
    Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, HIS Radeon HD 5750 Passiv

    Microsoft plant neue Ausrichtung und will langfristig auf eigene KI Hardware setzen

    Zitat Zitat von Heinz Beitrag anzeigen
    Ich frage mich ja nur,wie lange es geht,bis KI mit uns Menschen spielt,statt wie noch jetzt,die Menschen mit KI
    dieser Fall dürfte frühestens dann zu erwarten sein, wenn eine KI wissbegierig wird, womit ich nicht die Fähigkeit meine, Meta-Daten etc. automatisiert abzugreifen, sondern wenn diese anfängt, über Philosophie oder das Leben nachzudenken. Aktuell steckt die KI noch in den Babyschuhen und kann im Grunde nichts wirklich alleine. Aber der Tag wird kommen, in dem eine KI wie EDI von Mass Effect sein wird, dass sie sich von uns Menschen kaum noch unterscheidet. Ein wenig Angst macht mir das schon, wenn ich ehrlich bin.

  10. #9
    chakkman
    Standardavatar

    Microsoft plant neue Ausrichtung und will langfristig auf eigene KI Hardware setzen

    Zitat Zitat von Wolf.J Beitrag anzeigen
    Ob Quantencomputer oder eine beliebige Bezeichnung aus der Science Fiction ist egal, jedenfalls sind die heutigen Geräte wie Alexa, Google etc. noch meilenweit von Intelligenz entfernt.
    Für mich gilt das generell für das, was da "künstliche Intelligenz" genannt wird. Ich würde das eher "smart entwickelte Subroutinen" nennen. Intelligent wird ein Computer nie sein, zumindest nicht in dem Sinne, in dem wir Intelligenz bei Lebewesen definieren.

  11. #10
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 Pro 1809
    System
    2 Desktop - 1 Tablet

    Microsoft plant neue Ausrichtung und will langfristig auf eigene KI Hardware setzen

    Quantencomputer ist nicht nur Science Fiction, sondern sie gibt es ja schon für die NASA / NSA / Google usw. Aber diese Dinger müssen noch auf -270 Grad gekühlt werden ! Haben jedoch gigantische Rechenleistung. Habe mal gelesen, dass der Unterschied 1 Tag zu 1200 Jahre beträgt. Aber wie schon erwähnt, kratzen wir da nur an der Oberfläche.


Microsoft plant neue Ausrichtung und will langfristig auf eigene KI Hardware setzen

Microsoft plant neue Ausrichtung und will langfristig auf eigene KI Hardware setzen - Ähnliche Themen


  1. Windows Lizenz auf neue Hardware migrieren: Hallo Zusammen, eine kurze Frage. Ich habe eine von Windows 7 auf Windows 10 migrierte Installation. Nun sollte das ganze System auf...



  2. Vertrauenswürdige Speicherorte (eigene lokale Festplatte) setzen: Hallo, wenn ich in OneNote (2016) eine verlinkte Datei (z.B. eine mp3-Datei), die auf meinem lokalen Festplattenlaufwerk liegt, anklicke, erhalte...



  3. Microsoft Windows 10 Event bringt neue Surface Hardware im Livestream: Am heutigen Nachmittag findet eine Veranstaltung rund um Windows 10 statt, auf der es neben Neuigkeiten rund um das Betriebssystem mit großer...



  4. Microsoft empfiehlt zu neuer Hardware besser auf das neue Windows 10 anstatt auf das alte Windows 7 zu setzen: Obwohl Microsofts mittlerweile sechs Monate altes "neues" Windows 10 mittlerweile offiziell über 200 Millionen Nutzer erreicht hat, geben die...



  5. Microsoft präsentiert neue Windows 10 Hardware am 6. Oktober - UPDATE: Seit längerem ist bekannt, dass Microsoft im Oktober neue Hardware rund um Windows 10 (Mobile) vorstellen wird. Nachdem bislang der 19. Oktober...