Windows 10 Insider Build 11102 erreicht die Nutzer des Fast Rings

Diskutiere Windows 10 Insider Build 11102 erreicht die Nutzer des Fast Rings im Windows 10 News Forum im Bereich Windows 10 Foren; Originalansicht: Windows 10 Insider Build 11102 erreicht die Nutzer des Fast Rings Wie Microsoft für das Jahr 2016 versprochen hatte, werden die Teilnehmer des Windows ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Avatar von maniacu22
    Version
    Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1709
    System
    Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, HIS Radeon HD 5750 Passiv

    Windows 10 Insider Build 11102 erreicht die Nutzer des Fast Rings

    Originalansicht: Windows 10 Insider Build 11102 erreicht die Nutzer des Fast Rings

    Wie Microsoft für das Jahr 2016 versprochen hatte, werden die Teilnehmer des Windows Insider Programms mit einer höheren Frequenz der Build-Veröffentlichungen belohnt, wobei schon eine knappe Woche nach dem Erscheinen der Build 11099 die neue 11102 zur Verfügung steht


    Windows 10 mit Paketmanager ?-travel-log-edge-1024x707.png


    Die Teilnehmer des Windows-Insider-Programms haben sich schon seit längerem eine höhere Veröffentlichungs-Frequenz der jeweils aktuellen Build-Versionen gewünscht, dem Microsoft jetzt auch nachzukommen scheint. Mit der Ankündigung, die neuen Insider-Builds schneller und auch öfter zu verteilen, warnte Microsoft allerdings auch davor, dass die entsprechenden Testphasen verkürzt würden wodurch die Wahrscheinlichkeit von Fehlern, Inkompatibilitäten und anderen Problemen steigen wird. Bevor man also die jeweils aktuelle Build installiert, wird empfohlen, die von Microsoft bekannten Probleme genauer zu analysieren.

    Im Vergleich zur Build 11099 hat die neue Build 11102 kaum Neuerungen. Einzig ein neues Feature wird angesprochen, welches den Edge-Browser betrifft. Mittels Rechtsklick auf die Navigationspfeile ist es nun möglich, den Verlauf der zuletzt besuchten Seiten aufzuzeigen.

    Wer die Preview-Version auch zum Spielen verwendet, sollte von der neuen Build 11102 Abstand halten, da Spiele wie "The Witcher 3", "Fallout 4", "Tomb Raider", die "Assassin´s Creed"- Reihe sowie "Metal Gear Solid V" instabil laufen und beim Wechsel vom Vollbild in den Fenstermodus zum Abstürzen neigen. Microsoft geht davon aus, dass dieses Phänomen auch noch bei anderen, hier nicht aufgezählten Spielen der Fall sein könnte.

    Weiterhin wurde festgestellt, dass die Eingabehilfen wie die Leselupe oder auch der Narrator nicht wie gewünscht funktionieren. Sollte man also auf solche Hilfen angewiesen sein, wird ebenfalls von einer Installation dieser neuen Build abgeraten.

    Im Action Center gibt es in dieser Build-Version keinen "Verbinden"-Button.

    Zudem kann es passieren, dass schon während des Updates auf diese Build der PC davon ausgehen wird, dass kein WLAN mehr vorhanden ist. In diesem Fall rät man einfach, den entsprechenden Treiber erneut zu installieren.

    Zum Schluss hat es Microsoft noch nicht geschafft, die "WSClient.dll"-Fehlermeldung zu beseitigen. Sollte dieser Fehler auftreten, dürfte in einer Kommandozeile mit Admin-Rechten die Ausführung folgendes Befehls für Abhilfe sorgen: schtasks /delete /TN “\Microsoft\Windows\WS\WSRefreshBannedAppsListTask ” /F


    Meinung des Autors: Man darf sich ja nicht über Microsoft beschweren. Wer Windows 10 als Produktiv-System - ja, auch für Games - nutzen möchte, sollte eben nicht auf eine Preview-Build setzen. Die gravierendsten Fehler der aktuellen Build 11102 wurden seitens Microsoft mitgeteilt, wodurch der Windows-Insider weiß, worauf er sich einlässt. Zumal gelten die Preview-Builds als Test-Systeme, die Microsoft Aufschlüsse für aktuelle und auch spätere Entwicklungen geben sollen.

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 Pro
    System
    i7 5820K, 16GB, GTX980,

    Windows 10 Insider Build 11102 erreicht die Nutzer des Fast Rings

    Bei mir läuft alles bestens, Battlefield4, Anno 1404 Venedig. Auf meine zwei SSD´s wird schneller zugegriffen, wie mir scheint. Ist alles sofort da, wenn ich den Explorer öffne. Vorher war da schon mal der grüne Balken, oben in der Suchleiste.

  4. #3
    Ich bekomme bei der Eingabeaufforderung schtasks /delete /TN “\Microsoft\Windows\WS\WSRefreshBannedAppsLis tTask ” /F die Meldung.

    FEHLER: Das System kann die angegebene Datei nicht finden.

    Was mache ich felsch?

  5. #4
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 Pro
    System
    i7 5820K, 16GB, GTX980,
    Same here, k.A warum.


Windows 10 Insider Build 11102 erreicht die Nutzer des Fast Rings

Windows 10 Insider Build 11102 erreicht die Nutzer des Fast Rings - Ähnliche Themen


  1. Windows 10 Insider Build 10586 erreicht nun auch die Slow Ring Tester: Nachdem am Donnerstag in der letzten Woche die neue Windows 10 Insider Build 10586 für die Tester des Fast Ring freigegeben wurde, teilte...



  2. Windows 10 Desktop Insider Build 10586 ist im Fast Ring verfügbar: Microsoft hat soeben die neue Desktop-Build 10586 über das Windows Insider Programm im Fast Ring ausgerollt. Da die meisten der Bugs aus den letzten...



  3. Windows 10 Desktop Insider Build 10565 - das sind die Neuerungen: Während die letzten Windows 10 Desktop Insider Builds mit relativ wenig Neuerungen an der Oberfläche auskommen mussten, hat es die neue Build 10565...



  4. Windows 10: Microsoft verteilt Insider Preview Build 10532 im Fast Ring: Noch am gestrigen Abend hat Microsoft die neue Preview Build 10532 für die Desktop-Version von Windows 10 veröffentlicht. Viele der Neuerungen, der...



  5. Windows 10 Build 10166: Stand der finalen Version fast erreicht: Microsoft hat den sogenannten Insidern eine neue Preview zum Download bereitgestellt. Darin sind keinerlei Neuheiten mehr zu finden, denn keine drei...