Windows 10: Microsoft erwünscht sich Feedback zu neuen Icons

Diskutiere Windows 10: Microsoft erwünscht sich Feedback zu neuen Icons im Windows 10 News Forum im Bereich Windows 10 Foren; Originalansicht: Windows 10: Microsoft erwünscht sich Feedback zu neuen Icons Wie die vorangegangenen Wochen bereits vermutet, hat Microsoft mit der neuen Build 10041 für die ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. #1
    Avatar von maniacu22
    Version
    Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1709
    System
    Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, HIS Radeon HD 5750 Passiv

    Windows 10: Microsoft erwünscht sich Feedback zu neuen Icons

    Originalansicht: Windows 10: Microsoft erwünscht sich Feedback zu neuen Icons

    Wie die vorangegangenen Wochen bereits vermutet, hat Microsoft mit der neuen Build 10041 für die Windows 10 Preview auch die Icons auf dem Desktop als auch im Explorer angepasst. Da die neue Icons aber durch ihr neues, flaches und somit ressourcenschonendes Design bei vielen Testern auf Ablehnung stoßen, führt Microsoft derzeit eine Umfrage durch, welche feststellen soll, was an den Anschuldigungen gegenüber des neuen Styles dran sein könnte


    Preview und Folgen-win-10-icons.jpg


    Unbestreitbar ist, dass die Entwicklungsabteilung von Microsoft unermüdlich an der Verbesserung von Windows 10 zu arbeiten scheint, doch was sie sich bei der Optik, im Speziellen mit der Gestaltung der Icons sowohl im Desktop- als auch Explorer-Bereich gedacht haben, scheinen die wenigsten Windows-10-Tester nachvollziehen zu können, wie die Resonanz in diversen Foren aufzeigt.

    Dieser Unmut ist natürlich auch Microsoft nicht im Verborgenen geblieben, weshalb jetzt eine bisher nicht offizielle Umfrage herauskristallisieren soll, wie die Nutzer über die Icons im Comic-Style wirklich denken. Wie die Kollegen von Neowin bezugnehmend auf einen Leser berichten, welcher an dieser Umfrage teilgenommen haben will, soll Microsoft darin diverse Aspekte zu den Symbolen abfragen.

    Microsofts Befragung soll über das Feedback Lab stattfinden, wofür allerdings eine Anmeldung erforderlich ist. Interessant ist der Umstand, dass wenn man sich anmelden will, einem mitgeteilt wird, keinerlei Plätze mehr frei wären. Wie Neowin berichtet, soll den Teilnehmern ein alternatives Design angeboten werden:


    Preview und Folgen-1_screen_shot_2015-03-18_at_11.28.46_am.jpg


    Hier werden Icons gezeigt, die sich vom Design derer in der aktuellen Build 10041 stark unterscheiden. Die alternativen Symbole sind nicht ganz so "flach" und reduziert wie die offiziellen, sehen aber dennoch sehr comichaft aus. So will Neowin bei internen Quellen nachgefragt haben, ob diese dort bekannnt oder einen Teil eines Builds darstellen, welcher vielleicht nicht veröffentlicht wurde. Da diese Frage verneint wurde, könnte das auf ein (Microsoft-eigenes) Mockup hindeuten. Eine weitere Möglichkeit könnte darin bestehen, dass die Icons Teil eines Entwicklungszweigs sind, zu dem Neowin keinen Kontakt herstellen konnte.

    Meinung des Autors: Was auch immer noch an Windows 10 verbessert werden sollte, die Icons gehören definitiv dazu. Eine Möglichkeit wäre ja schonmal, diese Icons (sowohl Desktop als auch Explorer) frei wählen zu können, so dass jeder sein individuelles Windows schaffen könnte. Dass das nicht so schwer sein kann, bezeugen ja die modifizierbaren Dektop-Themes, die es schon zu Windows-95-Zeiten gegeben hat.

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Heinz
    Standardavatar

    Windows 10: Microsoft erwünscht sich Feedback zu neuen Icons

    Ich finde die vorhandenen Icons nicht schön,aber sie stören mich auch nicht sonderlich.
    Nachdem seit der Windows 8 Beta,das meistkritisierte Ding das Startmenue war,wird das wohl nun die Sache mit den Icons werden.
    Warum Microsoft nicht einfach eine Auswahl an Icons bereitstellt,aus dehnen jeder selber auswählen kann,ist mir ja
    unerklärlich. Bzw. es gibt diese Icons ja schon immer zur Auswahl,aber nicht für alles.

  4. #3
    Freddy210
    Standardavatar

    Windows 10: Microsoft erwünscht sich Feedback zu neuen Icons

    Ich wäre auch dafür das man verschieden Icon zur Auswahl bereitstellen sollte, damit eben jeder User nach seinem Geschack die Icons verwenden kann die er möchte.
    Mich persönlich stören diese Icons nicht.

  5. #4
    Avatar von 404 NotFound
    Version
    Windows 10 Build 10240
    System
    HP Pavillon p6, 16 GB RAM, AMD Vision A6 Quad-Core, Radeon HD 6540G2
    Ich finde das neue Icon-Design eigentlich nicht so schlecht, nur die Ordnericons - sowie den Papierkorb - sollte man nochmal überarbeiten.

  6. #5
    Heinz
    Standardavatar

    Windows 10: Microsoft erwünscht sich Feedback zu neuen Icons

    Wenn man will,kann man natürlich den Papierkorb mit einem neutralen Icon aus dem Windows Fundus ersetzen,wenn einem das lieber ist?! Oder das Ding im Startmenue auf small einstellen. So erkennt man es kaum noch aber man muss ja nur draufklicken können,das ist das Wichtigste.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Windows 10: Microsoft erwünscht sich Feedback zu neuen Icons-recy.png   Windows 10: Microsoft erwünscht sich Feedback zu neuen Icons-papi.png  

  7. #6
    Avatar von digf
    Version
    Win 10 "Slow Ring", 64 bit
    System
    AMD QuadCore, 8 GB
    Ein Icon ist ein Symbol und sollte als solches in erster Linie erkennbar und unverwechselbar sein. Das erfüllt das neue Design voll und ganz. Wenn dieses Design auch tatsächlich sparsamer mit Ressourcen umgeht, soll's mir recht sein.

    Wirklich schön sind die neuen Dinger freilich nicht. Jedes Symbol eigens personifizieren zu lassen, ist andererseits sowohl für Microsoft als auch für den User reichlich aufwändig.

    Daher mein Vorschlag: MS sollte ein paar komplette Sets von Icons anbieten, etwa "Klassisch", "Modern" etc.

  8. #7
    Heinz
    Standardavatar

    Windows 10: Microsoft erwünscht sich Feedback zu neuen Icons

    Hallo digf
    Ja,das sag ich auch. Was hindert Microsoft daran,uns ein paar Set's von Icons zur Verfügung zu stellen? Das kann doch nicht so ein grosses Problem sein!

  9. #8

    Windows 10: Microsoft erwünscht sich Feedback zu neuen Icons

    Ich finde die neuen Icons schön schlicht und nicht so verspielt um überfrachtet wie die Alten.

    Auch wenn man mich steinigt, ich hoffe die bleiben so wie in der neuen Build.

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Windows 10: Microsoft erwünscht sich Feedback zu neuen Icons

    Etwas weniger minimalistisch dürfte es schon sein. Auch wenn der Gedanke dahinter richtig ist, nämlich Windows möglichst schlank und ressourcensparend zu gestalten, muss es jetzt nicht unbedingt ein Rückfall in die Windows Anfangsjahre sein.

  12. #10
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 prof 64Bit
    System
    Mainboard Gigabyte Ga-Z170-HD3P,Intel core I5 6600K,16GB Ram, Msi Nvidia Gforce GT 710
    Also ich gebe auch meinen Senf dazu.
    Ich habe ja schon viele Maus unterstüzte Betriesysteme durchlebt.
    Also fangen wir mal mit dem Amiga ab Amiga OS 2.x bis 4.x Icons an.
    Z.B. vom Amiga 2.x bis Amiga 3.x waren die Icons optisch sehr lebendig die letzten Amiga OS 4.x Icons gefallen mir wenn ich um Optik geht bis jetzt am besten. Wenn es um die Funktion von Icons geht dann finde ich die KDE oder Gnome Icons aus der Linux oder Unix welt am besten.


Windows 10: Microsoft erwünscht sich Feedback zu neuen Icons

Windows 10: Microsoft erwünscht sich Feedback zu neuen Icons - Ähnliche Themen


  1. Symbolabstand der Desktop-Icons ändern: Ich hätte noch eine weitere Frage, kann man irgendwo einstellen, wie groß der Abstand der Desktop-Symbole sein soll? Irgendwie sieht das alles noch...



  2. Windows 365: Microsoft sichert sich Markenrechte: Schon seit längerem wurde immer wieder spekuliert, ob Microsoft sein zukünftiges Betriebssystem Windows 10 als Kauflizenz oder gar als Abo-Modell...



  3. Windows 10: neuen Anmeldebildschirm freischalten: Die neue Windows 10 January Preview mit der Build 9926 ist zum Ausprobieren da. Auf diesem Wege können natürlich viele neue Features entdeckt werden....



  4. Icons verutscht: Servus, Kann mir Bitte mal einer sagen wie ich den Papierkorb wieder auf die linke Seite bekomme. Der ist plötzlich oben



  5. Windows 10 für Microsoft-Chef der "Anfang einer neuen Generation": Ohne viel Worte (derstandard.at): Windows 10 für Microsoft-Chef der "Anfang einer neuen Generation" - Microsoft - derStandard.at ? Web