Mircosoft soll aktuell an einem modularen Windows 10 unter dem Codenamen Polaris arbeiten

Diskutiere Mircosoft soll aktuell an einem modularen Windows 10 unter dem Codenamen Polaris arbeiten im Windows 10 News Forum im Bereich Windows 10 Foren; Originalansicht: Mircosoft soll aktuell an einem modularen Windows 10 unter dem Codenamen Polaris arbeiten Microsoft soll neuesten Informationen schon seit längerem an einer modularen Windows-Version ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Avatar von maniacu22
    Version
    Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1709
    System
    Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, HIS Radeon HD 5750 Passiv

    Mircosoft soll aktuell an einem modularen Windows 10 unter dem Codenamen Polaris arbeiten

    Originalansicht: Mircosoft soll aktuell an einem modularen Windows 10 unter dem Codenamen Polaris arbeiten

    Microsoft soll neuesten Informationen schon seit längerem an einer modularen Windows-Version arbeiten, welches durch Erweiterungen plattformübergreifend, aber auch hardwareabhängiger anpassbar sein soll. Das neue Betriebssystem, welches unter dem Codenamen "Polaris"entwickelt wird, soll zwar ähnlich wie Windows 10 S auf Sicherheit bauen, durch einen Austausch der "Explorer Shell" durch ein neues CoreOS sowie einer neuen CShell komplett auf Altlasten vorheriger Windows-Versionen verzichten


    Windows 10 Auflösug läßt sich nicht verändern-windows-10-th2.jpg


    Laut den Kollegen von Windows Central soll Microsoft bereits an einem neuen Windows 10 unter dem Codenamen "Polaris" arbeiten, welches als "Windows Core OS" (WCOS) komplett modular aufbaut und sich endgültig von den Altlasten bisheriger Windows-Versionen trennen soll. Durch die neue, modulare Bauweise soll zudem eine Flexibilität erreicht werden, die verschiedensten Geräteformen wie Desktop-PCs, Tablet-PCs und auch Notebook-Hybriden eine ausgezeichnete und neue Windows-Erfahrung ermöglichen soll. Neben einer individueller angepassten Benutzeroberfläche soll die Software auch viel spezifischer an die vorhandene Hardware angepasst sein.

    Das neue Windows 10 Polaris soll wie auch spätere Versionen von Windows 10, die auf dem neuen Core OS basieren, die aktuelle "Explorer Shell" durch die modernere CShell ersetzen, wodurch auch veraltete Win32-Komponenten zugunsten des UWP-Ansatzes entfernt werden, wodurch das Betriebssystem "leichter" wird und die Möglichkeiten einer verbesserten Leistung bei geringerem Akkuverbrauch bietet. Nutzer, die weiterhin mit Win32-Programmen arbeiten möchten, können dies über eine Remote-Virtualisierung realisieren. Da Windows 10 Polaris allerdings "nur" das aktuelle Windows 10 S sowie auch Windows 10 Home ersetzen wird, welche in erster Linie für das Surfen im Netz, verarbeiten von Mails und Wenig-Nutzer konzipiert worden sind, brauchen sich Power-User mit Windows 10 Pro oder höher keine Gedanken über eine mögliche Inkompatibilität machen, da diese Betriebssystem-Versionen nicht tangiert werden.

    Laut aktuell vorliegenden Informationen soll Windows 10 Polaris - insofern es als solches vermarktet wird - frühestens Ende 2019 vorgestellt werden, womit mit einer Markteinführung vor 2020 nicht zu rechnen sein dürfte.



    Meinung des Autors: Persönlich halte ich nicht viel von diesem Projekt, da erst Windows RT und jetzt auch Windows 10 S gezeigt haben, dass der Bedarf an einem vereinfachten Betriebssystem mit eingeschränkten Installationsrechten einfach nicht in der Form vorhanden ist, wie man sich das bei Microsoft vielleicht wünscht. Wer zum Beispiel auf seinem Tablet ein einfaches Betriebssystem haben möchte, setzt hier auf Android oder iOS und bestimmt nicht auf ein beschnittenes Windows 10. Wer effektiv und unabhängig arbeiten möchte, setzt wiederum auf Windows 10. Der Ansatz, mit den Altlasten endlich mal zu brechen, mag vielleicht nicht verkehrt sein, aber er ist meiner Meinung nach nicht optimal umgesetzt. Wie denkt ihr darüber?

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von JochenPankow
    Version
    Windows 10 HOME 64 bit- stets aktuell
    System
    Intel Core i7-8700K & Intel UHD Graphics 630 /G Skill F4-3000C16-8GISB; 2 x 8 GB / ASUS PRIME Z370-A

    Mircosoft soll aktuell an einem modularen Windows 10 unter dem Codenamen Polaris arbeiten

    Hierzu brodelt die Gerüchte-Küche: Polaris: Aus für Windows 10 S und Windows 10 Home?

  4. #3
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 Home
    System
    Intel Xeon E3-1230 v3, 8 GB Ram, ASUS Geforce GTX 770
    Es wird hier wohl weniger um ein "einfaches" Betriebssystem gehen, sondern darum, Wartung und Updates zu erleichtern, und sich von Altlasten zu befreien. Übrigens sehe ich Windows 10 Home nicht als System für "Wenig-Nutzer" an, dafür ist es auch ein bisschen zu verbreitet... ansonsten hoffe ich natürlich auch, dass das so nicht wegfällt, denn ich benutze noch so manches 32-bit Programm, inklusive älterer Spiele. Sonst müsste ich mir dann wohl eine Pro-Lizenz besorgen.

    Google wird diesen modularen Ansatz übrigens auch bei Android weiterführen, und auch Apple will auf lange Sicht MacOS und iOS fusionieren. Ist also nicht unbedingt etwas, was Microsoft exklusiv hat. Scheint mir eher das Ding zu sein, was sich momentan am durchsetzen ist.


Mircosoft soll aktuell an einem modularen Windows 10 unter dem Codenamen Polaris arbeiten

Mircosoft soll aktuell an einem modularen Windows 10 unter dem Codenamen Polaris arbeiten - Ähnliche Themen


  1. MS Project 2016 zu dritt via Internet an einem Projekt arbeiten: Hi, Titel ist Thema. Wie kann ich mit MS Project 2016 zu dritt via Internet an einem Projekt arbeiten? Wir möchten an 3 verschiedenen Rechnern...



  2. Amazon soll aufgrund von Rechtsstreitigkeiten mit Google bereits an Konkurrenzprodukt zu YouTube arbeiten: Angestachelt durch jüngste Rechtsstreitigkeiten mit Google , bei welchen es unter anderem um die YouTube-App auf Amazon-Geräten wie dem Fire-TV geht,...



  3. Gemeinsam an einem Dokument arbeiten: Liebe Community, Ich habe soeben eine Präsentation und ein Word-Dokument erstellt und in meinem OneDrive gespeichert. Danach habe ich die Dateien...



  4. Problem mit Microsoft-Edge , Xbox-App , und dem Mircosoft-Store: Ich starte Edge und es kommt folgende Meldung : Vorübergehender DNS-Fehler. Versuchen Sie, die Seite zu aktualisieren. Fehlercode:...



  5. Windows 10 auf dem Mac - Cortana soll durch Parallels selbst unter Mac OS X funktioni: Wenn Windows 10 schon übermorgen erscheint, wird auch die digitale Sprachassistentin auf den Rechnern Einzug halten, die mit dem neuen Betriebssystem...