Windows 10 S soll nicht länger eigenständige Verkaufsversion geführt werden

Diskutiere Windows 10 S soll nicht länger eigenständige Verkaufsversion geführt werden im Windows 10 News Forum im Bereich Windows 10 Foren; Originalansicht: Windows 10 S soll nicht länger eigenständige Verkaufsversion geführt werden Microsoft hat im vergangenen Jahr mit Windows 10 S eine Version von Windows 10 ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1
    Avatar von maniacu22
    Version
    Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1709
    System
    Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, HIS Radeon HD 5750 Passiv

    Windows 10 S soll nicht länger eigenständige Verkaufsversion geführt werden

    Originalansicht: Windows 10 S soll nicht länger eigenständige Verkaufsversion geführt werden

    Microsoft hat im vergangenen Jahr mit Windows 10 S eine Version von Windows 10 eingeführt, bei welcher das "S" für den Begriff "Store" steht und somit nur Apps aus dem Microsoft Store installiert werden können. Da das ebenfalls gegen Googles Chromebook eingesetzte Betriebssystem aber von den Kunden nie wirklich angenommen worden ist, werden immer mehr Gerüchte laut, dass Microsoft diese Windows-10-Version nicht länger als eigenständige Verkaufsversion vertreiben möchte. Vielmehr sollen alle anderen Windows-10-Versionen künftig in der Lage sein, quasi auf Knopfdruck in einen "S-Mode" versetzt zu werden


    Von Win 8 auf 10-windows-10-s-school.jpg


    Auch Wenn die Idee von Windows 10 S seitens Microsoft keine schlechte gewesen ist, so kommt dessen Vermarktung einer Katastrophe gleich. Das scheint jetzt auch Microsoft selbst erkannt zu haben, wie der stets gut informierte Microsoft-Insider @h0x0d alias WalkingCat nun in einem Twitter-Tweet mit den Worten vermerkt, dass es den Anschein macht, dass Windows 10 S keine SKU (Stock Keeping Unit) oder anders ausgedrückt, keine Windows-Edition mehr darstelle.


    <CENTER><blockquote class="twitter-tweet" data-lang="de"><p lang="en" dir="ltr">it looks like Windows 10 S is not a SKU/Edition anymore, any SKU/Edition of Windows can bu put &quot;in S mode&quot; 🤔</p>&mdash; WalkingCat (@h0x0d) <a href="https://twitter.com/h0x0d/status/956357544850550784?ref_src=twsrc%5Etfw">25. Januar 2018</a></blockquote>
    <script async src="https://platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script></CENTER>


    Doch selbst wenn sich Microsoft dazu entschlossen haben sollte, keine Geräte mehr mit Windows 10 S ausstatten zu wollen, heißt das nicht, dass es Windows 10 S generell nicht mehr geben würde. Laut Aussage von WalkingCat könnte es Microsoft so handhaben, dass jede andere Windows-Version in der Lage sein wird, sich auf Wunsch des Nutzers in einen S-Modus zu schalten, wodurch keine Installationen außer denen aus dem Microsoft Store mehr möglich wären. Einige Windows-10-Versionen verfügen schon jetzt über einen entsprechenden Schalter, über den dann nur noch Installationen aus dem Store erlaubt sind.

    Falls Microsoft tatsächlich Windows 10 S als eigenständiger Verkaufsversion einen Riegel vor schieben will, heißt das im Umkehrschluss auch, dass man künftig nicht mehr überlegen muss, wie bisher von einem Windows 10 S auf ein Windows 10 Pro upzugraden, sondern alternativ von einem Windows 10 Pro (oder auch Home) auf Windows 10 S downzugraden, wenn es die Umstände verlangen. Und solche Umstände lassen sich immer noch in vielen Bereichen wie schulischen Bildungseinrichtungen oder auch im eigenen Haushalt mit speziellen Nutzerprofilen für die eigenen Kids finden.

    Meinung des Autors: Bis auf einige Surface Laptops aus dem eigenen Hause hat sich Windows 10 S kaum bei irgendeinem anderen OEM-Partner und somit auch nicht bei den Nutzern durchsetzen können. Eigentlich schade aber der umgekehrte Weg von einer Pro-Version zu einem eingeschränktem &quot;S&quot; dürfte wohl dann doch der Bessere sein, oder was denkt ihr?

  2. Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Windows 10 S soll nicht länger eigenständige Verkaufsversion geführt werden

Windows 10 S soll nicht länger eigenständige Verkaufsversion geführt werden - Ähnliche Themen


  1. Ihr microsoft Konto muss repariert werden. aber in den app store bin ich schon länger eingeloggt. wa: Ich vermute da schon so eine arte spyware die auf die Art an konto info kommen will. daher habe ich da auch noch nichts eingegeben. und das microsoft...



  2. Windows 10 Installation kann nach Neustart nicht zu Ende geführt werden: Hi zusammen, ich wollte gerade meinen Laptop (Samsung Ultrabook) neu installieren. Habe mir dann einen Windows 10 Bootstick gemacht, von ihm...



  3. Skripts werden nicht aus geführt, obwohl in den gruppenrichtlinien zugewiesen.: Hallo. Folgendes Problem: Ich habe hier ein paar Skripts welche beim Start des PC ausgeführt werden sollen, ebenso habe ich Skripts welche beim...



  4. Anwender soll nicht angezeigt werden: Ab diesem Thread teilen. Eine Frage, die zu diesem Problem ebenfalls gestellt werden kann, ist folgende. Wie kann ein Windows 10 Administrator über...



  5. Windows 10 Startzeit soll nicht langsamer werden durch Updates: Hallo, mein Windows 10 ist kurz nach dem 20. Jänner sehr langsam geworden beim Windows-Start. Statt nur weniger Sekunden (1-3 Sek) dauert der...