Windows 10: Reader-App für PDF und mehr vor Abschaltung - Support ist eingestellt - UPDATE

Diskutiere Windows 10: Reader-App für PDF und mehr vor Abschaltung - Support ist eingestellt - UPDATE im Windows 10 News Forum im Bereich Windows 10 Foren; Originalansicht: Windows 10: Reader-App für PDF und mehr vor Abschaltung - Support ist eingestellt - UPDATE Windows 10 hat einen eigenen Browser namens Edge, doch ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. #1

    Windows 10: Reader-App für PDF und mehr vor Abschaltung - Support ist eingestellt

    Originalansicht: Windows 10: Reader-App für PDF und mehr vor Abschaltung - Support ist eingestellt - UPDATE

    Windows 10 hat einen eigenen Browser namens Edge, doch dieser fristet ein Nischendasein. Microsoft will die Verbreitung jetzt offenbar vorantreiben, wendet dafür jedoch fragwürdige Methoden an. Das zeigt jetzt eine bestimmte Anwendung, die in Kürze nicht mehr verwendet werden kann. Als Ersatz werden neben dem erwähnten Browser zwei weitere Programme notwendig - ein echter Rückschritt für die Nutzer


    Edge hat einen weltweiten Marktanteil um die 4 Prozent, wie sich bei diversen Quellen wie Netmarketshare oder statcounter (GlobalStats) feststellen lässt. Damit liegt der Browser sogar noch hinter dem Vorläufer Internet Explorer, der unter Windows 10 nicht zur Nutzung vorgesehen ist. Auch gegenüber Mitbewerbern wie Chrome und Firefox sowie dem nur auf Apple-Geräten nutzbaren Safari liegt man (deutlich) zurück. In der Microsoft-Zentrale in Redmond hat man sich das sicher anders vorgestellt, weshalb die Nutzer des aktuellen Betriebssystems nun quasi zu ihrem Glück gezwungen werden sollen.

    Das soll unter anderem dadurch erreicht werden, dass die Reader-App abgeschaltet wird. Bereits jetzt wird diese nicht mehr unterstützt, weswegen es künftig weder Funktions- noch Sicherheitsupdates geben wird. Das ist jedoch nur der erste (kleine) Schritt, der nächste (große) Schritt ist allerdings bereits angekündigt. Die Anwendung soll nämlich nach Donnerstag, dem 15. Februar 2018, gar nicht mehr verwendet werden können. Davon ist nicht nur das schnelle und einfache Öffnen von PDF-Dokumenten betroffen, denn mit der Anwendung können auch XPS- und TIFF-Dateien angezeigt werden. All das wird künftig nicht mehr möglich sein, wie in der nachfolgenden Ankündigung zu lesen ist:

    Adobe Flash-Player im Browser deaktivieren - so wird es gemacht-windows-10-pdf-abschaltung.jpg

    In entsprechenden Hinweis werden auch Alternativen aufgeführt. Bei TIFF und XPS sollen dabei andere vorinstallierte Apps und Anwendungen als Ersatz dienen, nämlich die Windows-Fotos-App für TIFF sowie der XPS Viewer. Für PDF-Dolumente soll hingegen künftig der erwähnte Browser Edge eingesetzt werden. So manchem Anwender dürfte das aber eher ein Dorn im Auge sein, weshalb dann in vielen Fällen wohl eine Alternative zum entfallenen Microsoft-Produkt installiert werden wird. Die erste Wahl dürfte bei vielen Nutzern der bekannte Adobe Reader sein, der kostenfrei über den Microsoft Store heruntergeladen und installiert werden kann, und der auch mit den Touchscreens der Surface-Reihe verwendet werden kann.

    Meinung des Autors: Windows 10 soll bereits ab Werk quasi alles können. Daran ändert sich in Zukunft auch erst einmal nichts, doch warum man n Zukunft zum Öffnen bestimmter Dateien drei Programme statt nur einer App benötigt, dürfte sich den wenigsten erschließen. Der Verdacht liegt aber Nahe, dass damit ein bestimmtes Ziel verfolgt werden soll. Es könnte also künftig noch mehr solche Überraschungen geben.

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Windows 10: Reader-App für PDF und mehr vor Abschaltung - Support ist eingestellt

    Ob der (im Artikel verlinkte) Adobe Reader Touch da wirklich "erste Wahl" ist? Dieser wurde nämlich seit 5(!) Jahren nicht mehr aktualisiert und modert nur noch in der Rumpelkammer des Store vor sich hin. Also für eine gute Alternative halte ich das nicht.

  4. #3
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 Home
    System
    Intel Xeon E3-1230 v3, 8 GB Ram, ASUS Geforce GTX 770
    Ich versteh den Artikel eh nicht ganz. Die genannte "Reader"-App ist unter Windows 10 nicht mal vorinstalliert. Die gab's meines Wissens immer nur im Store. Eventuell war sie unter Windows 8 vorinstalliert, da bin ich mir jetzt nicht mehr ganz sicher.

  5. #4
    Standardavatar
    Version
    Home
    Das sich Microsoft Edge nicht durchsetzt und anderen Browsern der Vorzug gegeben wird, liegt wohl auch daran, dass Edge Add ins, wie zum Beispiel "Norton Internet Security mit Backup" (Telekom) nicht zulässt. Bei Google Chrome und beim T-Online-Browser besteht das Problem dagegen nicht.

    Demzufolge muss der Internet Explorer 11 weiterhin verwendet werden. Auch wenn dieser langsam und störanfällig ist.

  6. #5
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 Home
    System
    Intel Xeon E3-1230 v3, 8 GB Ram, ASUS Geforce GTX 770
    Bist du dir sicher, dass Edge dieses Addon nicht zulässt, oder gibt es das schlichtweg nicht für den Edge? An der reinen Architektur der Addons für die verschiedenen Browser ist nämlich nicht so viel unterschiedlich. Unterscheidet sich wenn dann nur marginal in den Features der Schnittstelle.

  7. #6

    Windows 10: Reader-App für PDF und mehr vor Abschaltung - Support ist eingestellt

    Ich würde es als gutes Feature betrachten, wenn derartiger Schrott wie "Norton Internet Security mit Backup"nicht zugelassen wird, denn sowas hat im Browser nichts zu suchen. Ich fürchte aber, dass das nicht der Grund ist.
    MS sollte sich mal entscheiden, ob Edge ein Browser sein soll oder nicht. Das Öffnen von Pdf-Dateien gehört nicht zu den Aufgaben eines Browsers.

  8. #7
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 Home
    System
    Intel Xeon E3-1230 v3, 8 GB Ram, ASUS Geforce GTX 770

    Windows 10: Reader-App für PDF und mehr vor Abschaltung - Support ist eingestellt

    Zitat Zitat von MaxMeier666 Beitrag anzeigen
    Das Öffnen von Pdf-Dateien gehört nicht zu den Aufgaben eines Browsers.
    Das ist sicherlich Ansichtssache. Ich kenne genügend Leute, die PDF's mit dem Browser öffnen. Warum auch nicht? Immerhin kommen die in der Regel aus dem Netz, und die integrierten Reader können bereits so einiges.

  9. #8
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 Pro
    System
    MSI 350M PRO-VDH, Ryzen 3 1300x, 8 GB 2400 MHz Ram, MSI GeForce GTX 1050
    Die pdf App selbst nutze ich eigentlich gar nicht und den Reader, ich wusste gar nicht das der über den MS Store erhältlich ist. Mir stellt sich aber die Frage, ob "Microsoft print to PDF" auch mit der PDF App zusammen hängt und damit dann auch weg fällt.

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Avatar von Heinz
    Version
    Immer aktuellste Insiderbuild
    System
    i7-3630QM - 8.00 GB - Toshiba Sat.
    Ich hab den Reader früher auch benutzt,aber der Edge Pdf Reader ist besser.
    Hat auch nicht ausdrücklich mit dem Browser zu tun,denn ich öffne Pdf's auf meinem Notebook auch ohne den Edge zu öffnen und auch offline.

  12. #10
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 Home
    System
    Intel Xeon E3-1230 v3, 8 GB Ram, ASUS Geforce GTX 770
    nach dem aktuellen kumulativen Update von Windows 10 ist der Browser Microsoft Edge nicht mehr in der Lage, PDF-Dokumente anzuzeigen.
    Kann ich so nicht bestätigen, das Anzeigen von PDF's funktioniert hier ohne Probleme...


Windows 10: Reader-App für PDF und mehr vor Abschaltung - Support ist eingestellt - UPDATE

Windows 10: Reader-App für PDF und mehr vor Abschaltung - Support ist eingestellt - UPDATE - Ähnliche Themen


  1. Microsoft Print to PDF (Win 10) druckt keine PDF aus Adobe Reader oder Office-Programmen: Hallo, Microsoft Print to PDF (Win 10) druckt keine PDF aus Programmen wie dem Adobe Reader oder Office-Programmen. Mir ist bewusst, dass es...



  2. Lumia 630 8,1 Support eingestellt.: Hallo Ich habe noch Garantie auf mein Lumia 630. Kann es aber nicht auf Windows 10 umstellen. Ich möchte ein Ersatzgerät was auf Windows 10...



  3. Windows 10 Mobile: PDF-Dateien werde mit Microsoft Edge geöffnet und nicht mit Adobe Acrobat Reader?: Hallo, auf mein Smartphone ist das App Adobe Acrobat Reader installiert, aber die PDF-Dateien werden aus das App Datei-Explorer mit MS Edge...



  4. Ist der MS Support immer so arogant und herablassend? - Problem Chrome startet nicht mehr: Problem Beschreibung unten. Aber erst mal muss ich meinem Entsetzen über solche Mitarbeiter Luft machen. Ich hab nun seit Win 3.1 das erste mal...



  5. QR App - suche einen kostenlosen QR-Code-Reader für mein Surface 2 mit Windows RT 8.1.: Ich suche einen kostenlosen QR-Code-Reader für mein Surface 2 mit Windows RT 8.1. Im App-Store finde ich nur QR-Apps die nicht unter RT laufen oder...