Windows 10 Insider Build 10575 soll schon das erwartete Threshold-2-Update sein

Diskutiere Windows 10 Insider Build 10575 soll schon das erwartete Threshold-2-Update sein im Windows 10 News Forum im Bereich Windows 10 Foren; Originalansicht: Windows 10 Insider Build 10575 soll schon das erwartete Threshold-2-Update sein Noch zum gestrigen Abend hat Microsoft die Windows 10 Insider Build 10575 im ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Avatar von maniacu22
    Version
    Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1709
    System
    Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, HIS Radeon HD 5750 Passiv

    Windows 10 Insider Build 10575 soll schon das erwartete Threshold-2-Update sein

    Originalansicht: Windows 10 Insider Build 10575 soll schon das erwartete Threshold-2-Update sein

    Noch zum gestrigen Abend hat Microsoft die Windows 10 Insider Build 10575 im Fast Ring zum Download bereit gestellt. Diese Build-Version soll laut dem russischen Leaker Wzor allerdings dem Threshold-2-Update entsprechen, welches auch als großes Oktober-Update angekündigt und schließlich auf November verschoben worden ist


    Hinweis: Bei der TP ein Wiederherstellungsimage erstellen!-windows-10.jpg


    Laut dem russischen Leaker Wzor, dessen Prophezeihungen bisher in den meisten Fällen gestimmt haben, soll die seit dem gestrigen Abend im Fast Ring verfügbare neue Windows 10 Insider Build 10575 dem lang erwarteten Threshold-2-Update entsprechen, welches auch als Herbst-Update / Oktober-Update gehandelt wird Anfang September dann doch noch auf November verschoben worden ist.

    Wzor schreibt auf Twitter, dass der Sign-off für Threshold 2 noch in dieser Woche über die Bühne gehen sollte, was zeitlich auch mit der von Microsoft angekündigten Verschiebung auf den November passen würde.


    <CENTER><blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p lang="ru" dir="ltr">финальный th2_release может быть подписан (Sign-Off) уже на этой неделе, т.е 22-23 октября, или получим RTM-Escrow 10576 и продолжим дальше</p>&mdash; WZor (@WZorNET) <a href="https://twitter.com/WZorNET/status/656378109625806849">20. Oktober 2015</a></blockquote>
    <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script></CENTER>


    Insofern sich keine größeren Showstopper mehr ereignen, dürfte die Finalfassung des großen und auch nötigen Herbst-Updates von Windows 10 die Build 10575 darstellen. Sollte die Build 10575 den Sign-off allerdings nicht schaffen, wird eine nachfolgende Build ihren Platz einnehmen, was in diesem Fall die 10576 RTM Escrow sein könnte.

    Für Microsoft ist es derzeit wichtig, so schnell wie möglich ein passendes Update für die seit Ende Juli verfügbare RTM-Build 10240 herauszubringen, da diese doch noch mit so manchen Kinderkrankheiten behaftet ist. Eine der wichtigsten Neuerungen für Windows 10 konnten die Windows Insider schon mit der Build 10565 ausprobieren - die Installation und anschließende Aktivierung via Windows 7- respektive Windows 8.1-Key.

    Meinung des Autors: Man kann nur hoffen, dass Microsoft bei der Build 10575 an die wichtigsten Sachen gedacht hat. Sollte diese Build letztendlich das von vielen so sehr ersehnte Herbst-Update darstellen, muss es auch die meisten der bisherigen Fehler, Bugs und Unzulänglichkeiten beseitigen können. Ich bin gespannt, wann das Update dann endlich offiziell erscheint und ob wirklich all die Dinge verbessert werden, die so oft von den Nutzern kritisiert worden sind. Wie seht ihr das Ganze? Hat Microsoft noch eine Chance verdient? Ist es die letzte Chance oder leisten sie in euren Augen gute Arbeit?

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Gast
    Standardavatar

    Windows 10 Insider Build 10575 soll schon das erwartete Threshold-2-Update sein

    Zitat Zitat von maniacu22 Beitrag anzeigen
    Wie seht ihr das Ganze? Hat Microsoft noch eine Chance verdient? Ist es die letzte Chance oder leisten sie in euren Augen gute Arbeit?
    Warum "noch eine Chance verdient" - oder "letzte Chance"? Da würde man WIN 10 ja ein schlechtes bis sehr schlechtes Zeugnis ausstellen wollen. Rein technische Bugs hielten sich imho bisher sehr in Grenzen. Da kann ich mich über das Release 10240 Home nicht wirklich beschweren und würde dem WIN 10 pauschal bisher durchaus eine gute Note geben. Natürlich wünsche ich mir auch, dass bekannt gewordenen Bugs schnellstmöglich gefixt werden. An einigen Features muss/sollte nachgebessert werden. Wenn ich was zu kritisieren hätte, dann die Implementierung von der einen oder anderen Neuerung in einem gefühlten Beta-Status und eine nicht ganz zuende gedachte Handhabung für Nutzer einiger Features.

  4. #3
    Avatar von wolf66
    Version
    Windows 10 Pro / EP x64 IP
    System
    Testsystem HP635, 8 GB RAM, SATA-III-Kombi-Anschluss herausgelegt zum wechseln des OS

    Windows 10 Insider Build 10575 soll schon das erwartete Threshold-2-Update sein

    @maniacu22:
    die seit dem gestrigen Abend im Fast Ring verfügbare neue Windows 10 Insider Build 10575
    Da wurde wohl etwas falsch verstanden.
    dass das große November Update (TH2) durchaus am 22./23.Oktober fertiggestellt (Sign-Off) werden kann
    heisst nicht, dass nun schon im FastRing ist, denn da herrscht noch "Stille"
    Kann aber sein, dass in dieser Woche mit der Freigabe zurechnen ist.

  5. #4
    RoWi
    Standardavatar

    Windows 10 Insider Build 10575 soll schon das erwartete Threshold-2-Update sein

    ich finde die Frage "Hat Microsoft noch eine Chance verdient?" auch einfach nur unpassend.
    Erstens: was soll so eine sinnlose Frage?
    Zweitens: wer bestimmt das?

  6. #5
    Heinz
    Standardavatar
    Das gross angekündigte Update der finalen Windows 10 auf th2 wird offenbar weniger spektakulär ausfallen als man gedacht hat.
    Es soll nicht etwa eine neue Build werden sondern ein weiteres kumulatives Update.Und es soll am 2 Oktober ausgerollt werden.

  7. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6
    Standardavatar
    Version
    Win 10 Pro + Vista
    System
    Phenom II 3x3200 Mhz , 4GB Ram , GT 240 1GB

    Windows 10 Insider Build 10575 soll schon das erwartete Threshold-2-Update sein

    es soll am 2 Oktober ausgerollt werden
    Hallo , ich weiß zwar , daß heute Nacht Zeitumstellung ist , aber nicht 1 Monat rückwärts . :-))

  9. #7
    Heinz
    Standardavatar

    Windows 10 Insider Build 10575 soll schon das erwartete Threshold-2-Update sein

    Ja mein Freund,ich bin ja auch nicht Doc Brown. 2.November also,aber auch dies natürlich ohne Gewähr. Gruss
    Heinz


Windows 10 Insider Build 10575 soll schon das erwartete Threshold-2-Update sein

Windows 10 Insider Build 10575 soll schon das erwartete Threshold-2-Update sein - Ähnliche Themen


  1. Windows 10 Desktop Insider Build 10565 - das sind die Neuerungen: Während die letzten Windows 10 Desktop Insider Builds mit relativ wenig Neuerungen an der Oberfläche auskommen mussten, hat es die neue Build 10565...



  2. Windows 10 wird schon als "Threshold 1 Refresh" ausgeliefert - derzeit aber nur die E: Microsoft hat einige seiner Installationsmedien von Windows 10 kürzlich auf das "Trheshold 1 Refresh" aktualisiert, wodurch diese Versionen mit allen...



  3. Windows 10 Insider: nächste Insider-Build TH2 könnte schon morgen Abend verfügbar sein: Da Microsoft mittlerweile einen Großteil des bisherigen Feedbacks abgearbeitet hat und auch das Ausrollen der Upgradeberechtigungen in Wellen seinen...



  4. Windows 10: Spartan-Browser soll für alle Windows 10-Versionen gedacht sein: Weiterlesen: Windows 10: Spartan-Browser soll für alle Windows 10-Versionen gedacht sein



  5. Windows Threshold: Start möglicherweise Herbst 2015 - Modern UI soll auf Desktop-Comp: Weiterlesen: Windows Threshold: Start möglicherweise Herbst 2015 - Modern UI soll auf Desktop-Computern deaktiviert sein