Windows 10 Fall Creators Update: Microsoft stellt Verwirrung mit der "Autumn"-Namensgebung richtig

Diskutiere Windows 10 Fall Creators Update: Microsoft stellt Verwirrung mit der "Autumn"-Namensgebung richtig im Windows 10 News Forum im Bereich Windows 10 Foren; Originalansicht: Windows 10 Fall Creators Update: Microsoft stellt Verwirrung mit der "Autumn"-Namensgebung richtig Noch zu Beginn dieser Woche hat in den Medien die Nachricht von ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1
    Avatar von maniacu22
    Version
    Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1709
    System
    Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, HIS Radeon HD 5750 Passiv

    Windows 10 Fall Creators Update: Microsoft stellt Verwirrung mit der "Autumn"-Namensgebung richtig

    Originalansicht: Windows 10 Fall Creators Update: Microsoft stellt Verwirrung mit der "Autumn"-Namensgebung richtig

    Noch zu Beginn dieser Woche hat in den Medien die Nachricht von einem möglichen "Autumn Creators Update" die Runde gemacht, welches in den Regionen mit britischem Englisch verteilt werden sollte, da dort der Therm "Fall" eine völlig andere Bedeutung hat als dies in den USA der Fall ist. Mittlerweile hat sich Microsoft selbst noch einmal zu dieser Thematik geäußert und wie bereits vermutet, soll das "Fall Creators Update" weltweit so bezeichnet werden, da es sich um einen "Eigennamen" handelt, welcher die Bezeichnung des Microsoft-Produktes definitiv nicht regional unterschiedlich ausfallen lässt, nur weil die Bedeutung der Worte eine andere sein sollte


    WIN 10 System nach install weg-01.jpg

    die mittlerweile korrigierte Ankündigung auf der britischen Microsoft-Webseite


    Seit Anfang dieser Woche hatte sich in den weltweiten Medien ein Thema verbreitet, welches von einer möglichen, regionalen Umbenennung des kommenden "Fall Creators Update" in "Autumn Creators Update" berichtet. Auch wir haben uns diesem Fall angenommen und darüber geschrieben.

    Diese Thematik ist im Grunde auf einem Mitarbeiter zurückzuführen, der für den Inhalt von Webseiten, Social Media etc. zuständig ist, der wiederum nichts oder nur in stark begrenztem Umfang mit dem Produkt selbst zu tun hat. Dieser Mitarbeiter soll von sich aus die Bezeichnung "Autumn Creators Update" auf der britischen Info-Seite von Microsoft eingetragen haben, völlig im Unklaren über die Folgen, da er sich wohl gedacht hat, dass "Autumn Creators Update" einfach besser als "Fall Creators Update" klingt.

    Wie Martin von drwindows via Paul Thurrott jetzt in Erfahrung bringen konnte, hat Microsoft bereits dafür gesorgt, dass die Bezeichnung auf der britischen Webseite mittlerweile wieder zu "Fall Creators Update" korrigiert worden ist und laut Aussage von Microsoft auch nur als "Fall Creators Update" kommen wird. Somit stimmt das auch mit meiner Aussage überein, dass es sich eben bei den Microsoft-Produkten um Eigennamen handelt, die nicht einfach mal regional unterschiedlich bezeichnet werden.

    Meinung des Autors: Die Produkte von Microsoft bestehen wie die Produkte vieler anderer weltweiter Unternehmen auch aus Eigennamen, die nicht so einfach mal verändert werden können. Ja, es hat definitiv schon Fälle gegeben, in denen bestimmte Produkte in einigen Regionen anders betitelt worden als in der Ursprungsregion - in der Automobilbranche nicht unüblich - aber bei Microsoft hat es das meines Wissens noch nie gegeben, da es sich wie gesagt um Eigennamen handelt.

  2. Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Windows 10 Fall Creators Update: Microsoft stellt Verwirrung mit der "Autumn"-Namensgebung richtig

Windows 10 Fall Creators Update: Microsoft stellt Verwirrung mit der "Autumn"-Namensgebung richtig - Ähnliche Themen


  1. Windows 10 Fall Creators Update: "Controlled Folder Access" soll Daten vor Manipulation durch Ransom: Da in jüngster Vergangenheit die Übergriffe durch Erpressersoftware wie Ransomware & Co. immer mehr zugenommen haben, wurden in Redmond nun...



  2. Microsoft Family - Wie das "Webbrowsen" mit erlaubten URLs richtig konfigurieren?: Hallo, Ich habe versucht für meinen 9 jährigen Sohn als Familienmitgleid das sichere "Webbrowsen" zu konfigurieren und werde das Gefühl nicht...



  3. Explorer öffnet nicht mit der unter "Internetoptionen" festgelegten Seite, sondern mit "Startseite": mein Explorer öffnet nicht mit der unter "Internetoptionen" festgelegten Seite, sondern mit "Startseite". Erst von dort kann ich die Wunschseite...



  4. Surface Pro 4: Microsoft stellt neues "Signature-Line" Type Cover aus Alcantara vor: Microsoft hat im Rahmen der im italienischen Mailand stattfindenden Design Week ein neues Type Cover für das Surface Pro 4 vorgestellt, welches nicht...



  5. Windows 10: Microsoft stellt Funktionen von "Windows Hello" in weiteren Werbevideos vor: Schon am Mittwoch dieser Woche - sprich in zwei Tagen - wird Microsoft das neue Windows 10 für den Handel frei geben. Aus diesem Grund wird die...