Windows 10 Redstone 3 - Microsoft bestätigt offiziell zweites größeres Update in diesem Jahr

Diskutiere Windows 10 Redstone 3 - Microsoft bestätigt offiziell zweites größeres Update in diesem Jahr im Windows 10 News Forum im Bereich Windows 10 Foren; Originalansicht: Windows 10 Redstone 3 - Microsoft bestätigt offiziell zweites größeres Update in diesem Jahr Viele der Windows 10-Nutzer dürften sicherlich wissen, dass Microsoft neben ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22
  1. #1
    Avatar von maniacu22
    Version
    Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1709
    System
    Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, HIS Radeon HD 5750 Passiv

    Windows 10 Redstone 3 - Microsoft bestätigt offiziell zweites größeres Update in diesem Jahr

    Originalansicht: Windows 10 Redstone 3 - Microsoft bestätigt offiziell zweites größeres Update in diesem Jahr

    Viele der Windows 10-Nutzer dürften sicherlich wissen, dass Microsoft neben dem für April diesen Jahres angesetzten Creators Update noch ein weiteres Update für den Herbst diesen Jahres angedacht hat. Doch was bislang nur als ein noch nicht von offizieller Stelle bestätigtes Gerücht angesehen werden konnte, ist nun von Microsoft hoch-offiziell bestätigt worden




    Microsofts aktuelles Betriebssystem, Windows 10, wird bekanntlich mit der Bezeichnung "Windows as a Service" bezeichnet, was so viel bedeuten soll, wie dass Windows 10 an sich keinen Nachfolger erhält, sondern nur in sich permanent weiterentwickelt wird. Dabei soll diese Weiterentwicklung in Form von kleinen und größeren Updates vorangetrieben werden.

    Nachdem Windows 10 Ende Juli 2015 das Licht der Welt erblickte, hat Microsoft bereits zwei größere Updates ausgerollt. Im November 2015 das "November-Update" und ab August vergangenen Jahres das Anniversary Update - auf das selbst heute noch vereinzelte Nutzer warten, insofern sie das Update nicht manuell ausführen.

    Wie die meisten von euch wissen dürften, ist für April diesen Jahres das Creators Update geplant, welches wieder mit etlichen Neuerungen bezüglich den gestalterischen Möglichkeiten, dem Microsoft Edge Browser und vielen weiteren nützlichen Features wie zum Beispiel Storage Sense aufwarten kann.


    Speccy 1.27.703-windows-10-redstone-3.png

    die von Brad Sams eingefügte Grafik bezieht sich auf den "Current Branch for Business", weshalb der Produktiv-Start des Anniversary-Updates auch erst auf Anfang 2017 hindeutet, obwohl dieser für uns Privatanwender - zumindest Großteils - bereits seit August 2016 zur Verfügung steht


    Bisherige Gerüchte sind davon ausgegangen, dass das Creators Update nicht das einzige Update in diesem Jahr sein wird, was bislang allerdings noch nicht von offizieller Seite - Microsoft - bestätigt werden konnte. Wie der Microsoft-Insider Brad Sams von Thurrott.com via Channel9 in Erfahrung bringen konnte, soll Microsoft im Rahmen der vergangene Woche stattgefundenen Ignite Australia erstmals bestätigt haben, dass Windows 10 in diesem Jahr noch ein weiteres, größeres Update mit der internen Bezeichnung "Redstone 3" erhalten wird.

    Weitere Informationen bezüglich Inhalt oder auch einen näheren Termin konnten natürlich noch nicht ermittelt werden. Einerseits ist noch nicht mal das Creators Update ausgerollt worden, dessen aktueller Entwicklungsstand aber bereits in den letzten Zügen liegt. Andererseits dürfte man bei Microsoft wohl selbst noch nicht genau wissen, mit welchen Features Redstone 3 bestückt werden soll, weshalb auch kein genauerer Veröffentlichungstermin als "Herbst diesen Jahres" genannt werden kann. Wie schon beim ersten größerem Update, dem November-Update (2015) und auch beim Anniversary-Update zu sehen gewesen ist, kann sich die Veröffentlichung eines Updates unter Umständen auch verzögern. Zumal ist Herbst ein dehnbarer Begriff, da sich dieser, zumindest nach unserer Sichtweise, auf die Monate September, Oktober, November und auch Dezember verteilt. Somit ist es nicht auszuschließen, dass Microsoft das zweite größere Update in diesem Jahr alias Redstone 3 erst Ende Dezember 2017, also zu Weihnachten zur Verfügung stellen kann.

    Meinung des Autors: Auch wenn ein weiteres, größeres Update für Windows 10 alá Redstone 3 nun von offizieller Seite für dieses Jahr bestätigt wurde, bin ich erst Mal gespannt, inwieweit die Neuerungen des Creators Update bei den Windows 10 Usern ankommen werden. Wie seht ihr das?

  2. Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von EynSirMarc
    Version
    Windows 10 Enterprise 1809 17763.1 x64 rtm
    System
    M5a99FX, amd fx8350,16GB, HD7770 only SSD System 250/460/500/500gb

    Windows 10 Redstone 3 - Microsoft bestätigt offiziell zweites größeres Update in diesem Jahr

    Hoffe mal das endlich die Systemsteuerung Komplett in der "Einstellung" verschwindet und keine Doppelbedienung fürs selbe.
    fürs Creator secound Update.

  4. #3
    Avatar von raptor49
    System
    Win 10 /64, Win7 / 32, Kubuntu 18.04/32

    Windows 10 Redstone 3 - Microsoft bestätigt offiziell zweites größeres Update in diesem Jahr

    Zitat Zitat von EynSirMarc Beitrag anzeigen
    Hoffe mal das endlich die Systemsteuerung Komplett in der "Einstellung" verschwindet und keine Doppelbedienung fürs selbe.
    fürs Creator secound Update.
    Von mir aus kann es umgekehrt sein.

  5. #4
    Avatar von Win-Fan
    Version
    Windows 10 15031
    System
    Medion 7848 / Intel Core i7-4470 /12 GB DDR 3 Speicher /Realtek Audio / Nvidia GTX 760 / Realtek PCI
    Mir würde schon reichen wenn die vielen Updatefehler mal aufhören und man einfach mal updaten kann ohne Darüber nachdenken zu müssen , was ist diesmal schief gegangen

  6. #5
    Heinz
    Standardavatar
    Noch nicht mal das Redstone 2 fertig und schon spekulieren wie denn Redstone 3 sein wird ?

  7. #6
    Avatar von EynSirMarc
    Version
    Windows 10 Enterprise 1809 17763.1 x64 rtm
    System
    M5a99FX, amd fx8350,16GB, HD7770 only SSD System 250/460/500/500gb

    Windows 10 Redstone 3 - Microsoft bestätigt offiziell zweites größeres Update in diesem Jahr

    Redstone 2 ist eigentlich fertig als fast vor rtm sollte da nicht mehr viel passieren Dürfen.
    Ist doch schön, schon die ersten Wünsche fallen fürs RS3

  8. #7
    Gast
    Standardavatar

    Windows 10 Redstone 3 - Microsoft bestätigt offiziell zweites größeres Update in diesem Jahr

    MS kriegt es ja noch nicht mal gebacken, den Nutzern von IE und Edge das letzte Flash Update anzubieten, das Sicherheitslücken stopft. (von den Problemen mit dem eigenen kum. Update + Komplettausfall des Patchdays mal ganz zu schweigen.)

    M. E. reicht ein Versionsupgrade pro Jahr völlig aus. Alles andere nervt nur. Leute, das ist ein Betriebssystem und keine Spielwiese, wo man ständig irgendwelche neuen Features bieten muss. Fehlerbehebung sollte absolute Priorität genießen!

    Ich sehe es ebenso wie @EynSirMarc: Die "alte" Systemsteuerung und die "neuen" Windows-Einstellungen sollten endlich miteinander verschmelzen und kein Doppelleben mehr führen.

  9. #8
    Avatar von IT-SK
    Version
    10 Pro 64Bit -1809 (17763.1)
    System
    I5, 8GB, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
    Hallo Gast,
    falls Du den Flashplayer noch nutzt der hat aber eine eigene UpdateEngine.
    Die brachte auf den Systemen die bei mir mit Flashplayer laufen vorgestern(glaube ich) Updates.
    Bei I.E und Edge glaube ich( wirklich nicht sicher!) die nutzen den gar nicht mehr, so wie Chrome?!
    Einen "Anlaufpunkt" für das System würde ich auch schätzen. Das gefühlte Chaos mit den Updates dürfte sich mit der Zeit weiter beruhigen, dank
    "Windows as a Service"
    müssen wir uns eben an die neue Taktung gewöhnen.

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Avatar von EynSirMarc
    Version
    Windows 10 Enterprise 1809 17763.1 x64 rtm
    System
    M5a99FX, amd fx8350,16GB, HD7770 only SSD System 250/460/500/500gb

    Windows 10 Redstone 3 - Microsoft bestätigt offiziell zweites größeres Update in diesem Jahr

    Chrome update ja auch automatisch den Flash.
    Und der einzige wo mit Android noch Flash anzeigen kann.

    Ich denk auch sie sollten weniger Upgrades machen und mehr zeit in Updates Investieren, denke so Jedes Jahr ein neues Upgrade wäher auch nicht schlecht, und auch die Insider währen den nicht so schnell im Upgraden weil ja mehr zeit.
    Musste auf hören mit Insidern da Kamm ein Upgrade ich das ISO herunter geladen installierte 3 tage später wider ein Upgrade, wie soll man da noch richtig testen können?

  12. #10
    Avatar von LukeLionLP
    Version
    Windows 10 Home 64 Bit Version 1809 Build 17763.55
    System
    AMD FX-6300 Six-Core Processor 3,5 Ghz., 8 GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 750 Ti 2 GB VRAM

    Windows 10 Redstone 3 - Microsoft bestätigt offiziell zweites größeres Update in diesem Jahr

    Zitat Zitat von IT-SK Beitrag anzeigen
    Hallo Gast,
    falls Du den Flashplayer noch nutzt der hat aber eine eigene UpdateEngine.
    Die brachte auf den Systemen die bei mir mit Flashplayer laufen vorgestern(glaube ich) Updates.
    Bei I.E und Edge glaube ich( wirklich nicht sicher!) die nutzen den gar nicht mehr, so wie Chrome?!
    Einen "Anlaufpunkt" für das System würde ich auch schätzen. Das gefühlte Chaos mit den Updates dürfte sich mit der Zeit weiter beruhigen, dank müssen wir uns eben an die neue Taktung gewöhnen.
    Vorhin geprüft, der Edge benutzt tatsächlich den Flash Player nicht mehr.


Windows 10 Redstone 3 - Microsoft bestätigt offiziell zweites größeres Update in diesem Jahr

Windows 10 Redstone 3 - Microsoft bestätigt offiziell zweites größeres Update in diesem Jahr - Ähnliche Themen


  1. Windows 10: neues kumulatives Update KB3213986 in diesem Jahr: Parallel zum ersten offiziellen Patchday in diesem Jahr hat Microsoft den Nutzern von Windows 10 (1607 Desktop und Mobile) auch das kumulative Update...



  2. Kontakte und Kalenderdaten seit diesem Jahr (2017) weg: Hallo zusammen, aktuell sind meine kompletten Kontakte weg sowie meine Kalendereinträge ab Oktober 2016. Davor sind die Kalendereinträge noch da....



  3. Windows 10 Insider Build - in diesem Jahr kommen keine neuen Builds mehr: Auch wenn die diesjährigen Windows 10 Insider-Builds immer mal kleinere Fehler aufwiesen, haben sie im Großen und Ganzen doch gut funktioniert und...



  4. Windows 10 - Microsoft bestätigt offiziell Release-Termin für 29. Juli 2015: Seit geraumer Zeit gab es aus diversen Richtungen immer wieder Gerüchte, welche den Release von Windows 10 auf Ende Juli datierten, ja sogar explizit...



  5. Windows 10 Release: finale Version offiziell für Sommer bestätigt: Lange wurde spekuliert, wann die finale Version von Windows 10 den Handel erreichen soll. Jetzt hat Microsoft offiziell bestätigt, dass die finale...