OneDrive komplett deinstallieren und aus Windows 10 entfernen - so funktioniert’s

Diskutiere OneDrive komplett deinstallieren und aus Windows 10 entfernen - so funktioniert’s im Windows 10 News Forum im Bereich Windows 10 Foren; Originalansicht: OneDrive komplett deinstallieren und aus Windows 10 entfernen - so funktioniert’s Wer die Microsoft App OneDrive nicht benötigt, kann diese ab der Version 1607 ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 36
  1. #1

    OneDrive komplett deinstallieren und aus Windows 10 entfernen - so funktioniert’s

    Originalansicht: OneDrive komplett deinstallieren und aus Windows 10 entfernen - so funktioniert’s

    Wer die Microsoft App OneDrive nicht benötigt, kann diese ab der Version 1607 unter Windows 10 komplett deinstallieren.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	windows.10.one.drive.deinstallieren.jpg 
Hits:	962 
Größe:	85.7 KB 
ID:	11057

    Microsoft OneDrive ist ein Filehosting-Dienst, der bei Windows 10 schon vorab installiert ist. Der Cloud-Speicher-Dienst ermöglicht es, Dateien hochzuladen und dort zu speichern. Ein Zugriff auf die Dateien kann dann auch von anderen Zugängen aus erfolgen. Wer den Dienst nicht benötigt, kann diesen mit wenigen Klicks deinstallieren:

    Microsoft OneDrive aus Windows 10 entfernen

    1. Einstellungen mit Windowstaste + i öffnen.
    2. Den Punkt „System“ und anschließend „Apps & Features“ anklicken.
    3. Nun in der Liste auf der rechten Seite die App „Microsoft OneDrive“ suchen und draufklicken.
    4. Auf den „Deinstallieren“-Button und im Pop-up-Fenster zur Bestätigung noch einmal auf Deinstallieren klicken. OneDrive wird anschließend vom System entfernt.


    Alternativ kann auch folgendes in die Eingabeaufforderung (als Administrator starten) eingegeben werden, um die App OneDrive restlos zu entfernen:

    1. Den Befehl „taskkill /F /IMOneDrive.exe“ in die Kommandozeile eingeben und mit Enter ausführen, um den OneDrive-Prozess zu beenden.
    2. Anschließend folgenden Befehl eingeben und mit Enter bestätigen, um OneDrive vom System zu entfernen:

      Für 64-Bit-Systeme

      %SystemRoot%\SysWOW64\OneDriveSetup.exe /uninstall
      Für 32-Bit-Systeme

      %SystemRoot%\System32\OneDriveSetup.exe /uninstall


    Falls im Datei-Explorer weiterhin ein OneDrive-Ordner zu sehen ist, kann das Symbol mit dieser Anleitung entfernt werden.

  2. Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    chakkman
    Standardavatar

    OneDrive komplett deinstallieren und aus Windows 10 entfernen - so funktioniert’s

    Da möchte wohl einer OneDrive endgültig von seinem Rechner entfernen, löschen, AUSRRRADIEREN, was? Ich frage mich da bloß immer, wie's mit den anderen tausend Apps ausschaut, die nicht so offensichtlich im Startmenü, im Dateiexplorer, oder im Taskbereich ins Auge fallen. Bei denen ist das wohl dann egal, weil die sieht man ja nicht.

  4. #3
    Avatar von Ulrich
    Version
    Professional x64 Version 1803, lfd.
    System
    MSI Z270Pro Carb.,i7 7700K,32GB Corsair V. 4x8GB,,MSI GTX1080,.960 Evo,M2, 850Evo1TB, 840 Evo 250GB

    OneDrive komplett deinstallieren und aus Windows 10 entfernen - so funktioniert’s

    Was macht das für einen Sinn ? Das ist ein grober Eingriff ins System, ob das mal ohne Nachwirkungen ist .......
    Wenn man One Drive nicht benötigt, kann man es deaktivieren, aber deinstallieren ? Lieber nicht.

  5. #4
    Avatar von hkdd
    Version
    windows 10 Pro 64-bit
    System
    Ryzen 7 1800X, 16 GB 2400, GeForce GTX 1050 Ti

    OneDrive komplett deinstallieren und aus Windows 10 entfernen - so funktioniert’s

    DANKE ! für diese Hinweise - alles hat sofort funktioniert.

  6. #5
    chakkman
    Standardavatar

    OneDrive komplett deinstallieren und aus Windows 10 entfernen - so funktioniert’s

    Zitat Zitat von Ulrich Beitrag anzeigen
    Wenn man One Drive nicht benötigt, kann man es deaktivieren, aber deinstallieren ?
    Mancher braucht es halt, dass das Ding weg, vernichtet, exterminiert ist. Ob's nun Sinn macht oder nicht.

  7. #6
    RoWi
    Standardavatar

    OneDrive komplett deinstallieren und aus Windows 10 entfernen - so funktioniert’s

    na ja, jeder so wie er es möchte. Aber nach dem Sinn darf man nicht immer fragen, denn dann müsste man manche der mitgelieferten Apps in Frage stellen.
    Schade, ich hätte mal gern eine Statistik, welche vorinstallierten Apps wirklich wie oft genutzt werden und welche sich in der Praxis als sinnentleert oder Flops erweisen.
    Nicht alles was ich richtig finde und nutze ist für den anderen user interessant. Insofern kann man den Wunsch nach Deinstallation (aus welchem Grund auch immer) doch wohl als gerechtfertigt ansehen, oder?

  8. #7
    Avatar von hkdd
    Version
    windows 10 Pro 64-bit
    System
    Ryzen 7 1800X, 16 GB 2400, GeForce GTX 1050 Ti

    OneDrive komplett deinstallieren und aus Windows 10 entfernen - so funktioniert’s

    Ich benutze z.B. keine der mitgelieferten Apps.

  9. #8
    Avatar von IT-SK
    Version
    10 Pro 64Bit -1809 (17763.1)
    System
    I5, 8GB, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO

    OneDrive komplett deinstallieren und aus Windows 10 entfernen - so funktioniert’s

    Zitat Zitat von chakkman Beitrag anzeigen
    Mancher braucht es halt, dass das Ding weg, vernichtet, exterminiert ist. Ob's nun Sinn macht oder nicht.
    Genau die User die früher den I.E und Mediaplayer in "Stundenlanger Frimelei" ausbauten und dann über instabile Systeme heulten....
    und die App's brauchen ja auch "Unmengen" Speicherplatz.....ich werde jetzt meinen Robotron hochtakten müssen damit alles flüssig läuft...
    Mir geht schon wieder der Platz aus auf "C".... http://fs5.directupload.net/images/170104/m59yhso9.gif

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    chakkman
    Standardavatar

    OneDrive komplett deinstallieren und aus Windows 10 entfernen - so funktioniert’s

    Zitat Zitat von RoWi Beitrag anzeigen
    na ja, jeder so wie er es möchte. Aber nach dem Sinn darf man nicht immer fragen, denn dann müsste man manche der mitgelieferten Apps in Frage stellen.
    Nicht unbedingt, denn was für dich, oder mich, keinen Sinn macht, kann für jemand anderen sehr viel Sinn machen. Windows kommt halt mit ziemlich viel an Bord, standardmäßig, ganz einfach, weil es ein andere Ansatz ist, als ein abgespecktes OS zu bringen, was nur "das Nötigste" (was auch immer das ist) an Bord zu haben. OneDrive muss man nicht nutzen, und die App kann man ebenfalls deaktivieren, wenn man nicht möchte, dass diese mit Windows gestartet wird. Was stört daran mehr als Hintergrund-Daemon XY, den man überhaupt nicht sieht, der aber immer im Hintergrund läuft, obwohl man ihn gar nicht braucht.

    Aber gut, du hast recht, das muss jeder selbst wissen.

  12. #10
    Heinz
    Standardavatar

    OneDrive komplett deinstallieren und aus Windows 10 entfernen - so funktioniert’s

    Zitat Zitat von hkdd Beitrag anzeigen
    Ich benutze z.B. keine der mitgelieferten Apps.
    Nicht mal den Edge ?


OneDrive komplett deinstallieren und aus Windows 10 entfernen - so funktioniert’s

OneDrive komplett deinstallieren und aus Windows 10 entfernen - so funktioniert’s - Ähnliche Themen


  1. Cortana komplett entfernen oder deaktivieren - so funktioniert's: Wer "Cortana" bei Windows 10 nicht nutzt oder etwas Arbeitsspeicher einsparen möchte, kann den Sprachassistenten deaktivieren oder auch komplett...



  2. Onedrive deinstallieren, aber wie?: Hallo, wen ich über Rechtsklick auf Onedrive Deinstallieren aufrufe, werde ich zu der Seite Programme and Features (Programme deinstallieren)...



  3. Windows 10 Apps rückstandslos entfernen/deinstallieren: Hallo Ich habe mal eine grundsätzliche Frage an die echten W10-Experten unter Euch. Ich höre hier und da immer wieder mal, dass einer der...



  4. Kann man OneDrive auch aus "Alle Apps" entfernen?: Guten Morgen, ich denke der Titel sagt alles. Ich würde gerne wissen, ob man OneDrive auch aus "Alle Apps" entfernen kann oder ähnliches. Was...



  5. Treiber-Reste mit Windows-Boardmitteln komplett entfernen: Ein PC benötigt für alles einen Treiber, beginnend beim Chipsatz-Treiber des Mainboards bis hin zum Smartphone, welches per USB angeschlossen wird,...