Windows 10 wird ältere Grafikkarten nicht mehr unterstützen?

Diskutiere Windows 10 wird ältere Grafikkarten nicht mehr unterstützen? im Windows 10 News Forum im Bereich Windows 10 Foren; Originalansicht: Windows 10 wird ältere Grafikkarten nicht mehr unterstützen? Windows 10 hat durch DirectX-12 auch für Gamer viel Interessantes an Bord. Wer nun aber mit ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22
  1. #1

    Windows 10 wird ältere Grafikkarten nicht mehr unterstützen?

    Originalansicht: Windows 10 wird ältere Grafikkarten nicht mehr unterstützen?

    Windows 10 hat durch DirectX-12 auch für Gamer viel Interessantes an Bord. Wer nun aber mit einem alten System mit Windows 7 oder Windows 8.1 auf Windows 10 gewechselt hat steht nun vielleicht ohne passenden Treiber für seine Grafikkarte da?

    Win10 und Synology DS713+ NAS; kein Zugiff-001.png

    Die „großen Drei“, also AMD, Intel und Nvidia, haben nicht mehr vor ältere Modelle zu supporten. Im Fall von Nvidia fehlen auch noch DirectX-12 Treiber für aktuellere Karten, obwohl diese schon seit Monaten angekündigt worden sind.

    Das gerade für viele Gamer interessante Thema Grafikkarten Treiber ist bei den ganzen Angaben zur Kompatibilität vielleicht ein wenig untergegangen, oder einfach nur schlecht kommuniziert worden. Laut den Mindestanforderungen braucht Windows 10 theoretisch nur eine Grafikkarte die mit DirectX-9 kompatibel ist, aber in der Praxis ist dies wohl nicht ganz so einfach. Viele User gehen aber davon aus dass Ihre Karte lauffähig ist, denn immerhin gibt es DX-9 schon seit 2002.

    Wie sieht es aber nun bei den Anbietern aus?

    AMD schreibt es werden nur Grafikkarten ab der Radeon-HD-5000 Serie unterstützt. Ältere Modelle würden ja schon seit 2012, also sowieso vor Windows 10, keine regulären Updates mehr erhalten. So lassen sich ältere Karten dann nur mit Standardtreibern nutzen, eine echte Unterstützung der Hardware fehlt aber. Eine mögliche Lösung wäre es laut mancher User den Windows-8-64-Bit-Treiber Legacy-Catalyst 13.4 Beta manuell zu installieren um selbst neuere Games zu nutzen.

    Auch Nvidia macht einen klaren Schnitt und deren Übersicht über Treiber und Modelle zeigt, dass man schon mindestens eine Geforce 8 haben sollte. Wer eine ältere Karte nutzt muss sich offiziell auch hier mit dem generischen Treiber zufrieden geben. Vielleicht gibt es ja auch hier Lösungen aus der Community der Nutzer. Optional können auch Low-Price Karten wie die Geforce 210 ein altes System retten.

    Aktuelle Treiber für Fermi-Karten, wie zum Beispiel die Geforce GTX 480 erhalten leider nicht wie angekündigt die passenden Treiber. Der für DX-12 erforderliche Treiber mit WDDM-2.0 soll erst später verfügbar werden, wann immer das ist.

    Intel supported offiziell Treiber für die 4-Kerne ab Haswell, oder natürlich neuer Modelle, und auch die Bay-Trail Chips in Tablets oder Notebooks sollten kompatibel sein. Für ältere Modelle gibt es einen Beta-Treiber, der über ein Windows Update installiert werden soll.

    Quelle: http://www.golem.de

    Meinung des Autors: Wenn euer System zu alt ist, oder Ihr euch nicht sicher seid ob Ihr wechseln könnt, dann solltet Ihr vielleicht noch ein wenig mit dem Update warten oder gar darauf verzichten.

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    maxi
    Standardavatar

    Windows 10 wird ältere Grafikkarten nicht mehr unterstützen?

    ich habe eine gtx850 nvidia grafikkarte und mein spiel assassins creed unity lief nicht mit windows 10. es kam die meldung bildschirmauflösung umstellen, das war aber nicht möglich, weil bei den spieloptionen alles total verschwommen war. so habe ich wieder mein 8.1 zurück installiert und warte erstmal ab.

  4. #3
    Micki
    Standardavatar

    Lightbulb Windows 10 wird ältere Grafikkarten nicht mehr unterstützen?

    Schon mal im Gerätemanger mit automatisch/online suchen versucht ?

  5. #4
    Gast
    Standardavatar

    Windows 10 wird ältere Grafikkarten nicht mehr unterstützen?

    das will ich doch nicht hoffen das es kein komplettpaket geben wird für meine ATI 4850x2. Zur Zeit habe ich eine Nvidia/Msi 8800 GT im Pc und da hat Nvidia Software für. Die ATI ist aber natürlich die bessere von beiden

  6. #5
    Gast
    Standardavatar

    Windows 10 wird ältere Grafikkarten nicht mehr unterstützen?

    ich habe schon über 12 Systeme von Windows 7 auf Windows 10 upgraded, die eingbauten Grakas sowie die Onboard-Grafik
    haben bis jetzt noch nie zu einem Problem geführt. Meistens wurden die Treiber gefunden und wenn nicht im 2. Anlauf,
    so wie Micki oben beschrieben.

  7. #6
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 prof 64Bit
    System
    Mainboard Gigabyte Ga-Z170-HD3P,Intel core I5 6600K,16GB Ram, Msi Nvidia Gforce GT 710
    Also bei mir läuft so gut wie die ganze Hardware die unter Win 7 funktionierte .
    Also z.B. M-Audio Delta 1010 LT usw.

  8. #7
    Standardavatar
    Version
    W7 Home Premium 64Bit W10 Upgrade
    System
    Intel i5-3570k, 12GB DDR3, GeForce GTX 960, Gigabyte Z77x-D3H rev1.1, Thermalright Kühlung
    Meine GeForce 750Ti wird seit heute auch nicht mehr erkannt.
    bin z.Z. auf der Onboard gangeschlossen.

  9. #8
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Windows 10 wird ältere Grafikkarten nicht mehr unterstützen?

    @Kritter
    Wird sie nicht mehr erkannt, oder wird sie nur mit einem Basistreiber versorgt - der sie nur mit den minimalen Funktionen arbeiten lässt? Probier mal das hier: Radeon 4650 HD unter Windows 10.

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Standardavatar
    Version
    W7 Home Premium 64Bit W10 Upgrade
    System
    Intel i5-3570k, 12GB DDR3, GeForce GTX 960, Gigabyte Z77x-D3H rev1.1, Thermalright Kühlung
    Sie wird überhaupt nicht mehr erkannt stelle ich grade fest.
    Dementsprechend kann ich auch keine Treiberaktualisierung machen, weil die Hardware nicht gefunden wurde.
    Habe SIe auch mal ausgesteckt und wieder rein, auf sie umgesteckt aber nach dem Hochfahren wird mir nicht einmal auf dem Monitor angezeigt, dass kein Signal ankommt.
    Das orange Standby Licht wird verändert sich nicht.

  12. #10
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Windows 10 wird ältere Grafikkarten nicht mehr unterstützen?

    Dann probier mal das verlinkte!


Windows 10 wird ältere Grafikkarten nicht mehr unterstützen?

Windows 10 wird ältere Grafikkarten nicht mehr unterstützen? - Ähnliche Themen


  1. DVD-Brenner wird nicht mehr erkannt: Hallo, ich habe nun auch WIndows 10 auf meinem Rechner installiert. Nun wollte ich die ISO-Datei brennen um das System komplett neu aufzusetzen....



  2. Nach dem Upgrade auf Windows 10 wird das 2. CD-Laufwerk (Bluray) nicht mehr erkannt: Hallo, ich habe Windows 10 installiert und nun wird das 2. Laufwerk (Bluray) nicht erkannt. Kann mir jemand helfen. Ansonsten funktioniert alles. ...



  3. Nvidia GTX 770M 3G DDr5 Wird nicht mehr erkannt: Hi! Habe heute (31.7.2015) meinen AW Mx17 von Wind 8.1 auf Win10 geupgradet und seitdem erkennt er meine Graka nicht mehr. IM Gerätemanager...



  4. Handy wird nicht mehr erkannt: Hi gestern habe ich das update 10130 bekommen und seid dem wird die Festplatte von meinem HTC One S nicht mehr erkannt. Kennt da einer eine...



  5. Ältere Grafikkarte wird nicht gefunden: Hallo, Ich habe bei mir im PC noch eine ATI Radeon X1300 der Serie X1000 verbaut, an der 2 Monitore hängen. Diese Grafikkarte wird bei der...