Windows 10: Upgrade von Windows 7 oder Windows 8.x soll originale Lizenz reversibel machen

Diskutiere Windows 10: Upgrade von Windows 7 oder Windows 8.x soll originale Lizenz reversibel machen im Windows 10 News Forum im Bereich Windows 10 Foren; Originalansicht: Windows 10: Upgrade von Windows 7 oder Windows 8.x soll originale Lizenz reversibel machen Eine Frage, die für viele User, welche mit einem Upgrade ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Avatar von maniacu22
    Version
    Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1709
    System
    Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, HIS Radeon HD 5750 Passiv

    Windows 10: Upgrade von Windows 7 oder Windows 8.x soll originale Lizenz reversibel m

    Originalansicht: Windows 10: Upgrade von Windows 7 oder Windows 8.x soll originale Lizenz reversibel machen

    Eine Frage, die für viele User, welche mit einem Upgrade ihres Windows 7- oder auch Windows 8.x auf das kommende Windows 10 liebägelten, hing bisher wie ein Damokles-Schwert im Raum: was passiert mit dem originalen Windows-Key, wenn man das Betriebssystem auf das neue Windows 10 upgradet? Jetzt hat Microsoft über das Hilfe-Forum auf die direkte Frage, ob bei Nichtgefallen von Windows 10 mit dem originalen Key wieder Windows 7 oder Windows 8.x erneut installiert werden kann, eine eindeutige Antwort verlauten lassen


    Sprache deutsch-windows-10.png


    Wenn auch nicht alle, werden die ersten User ab dem 29. Juli von ihrer originalen Windows 7- oder auch Windows 8.1-Lizenz auf das neue Windows 10 upgraden dürfen. Bislanng war allerdings nicht genau geklärt, was mit den originalen Windows7- oder auch windows 8.x-Lizenzen geschehen wird, wenn diese für das Upgrade auf Windows 10 "verbraucht" werden. Viele User befürchten, das der Key auf Windows 10 umgeschrieben wird, was einer Deaktivierung der Windows-7- oder Windows-8.x-Lizenz gleich kommt. Dem wird nun aber nicht so sein, insofern man der Aussage Microsofts im Insider-Forum Glauben schenken darf.

    In diesem Forum erklärt die Microsoft-Mitarbeiterin Sara Mohammedi, dass es mehrere Möglichkeiten geben wird, bei Nichtgefallen zurück auf das alte Windows wechseln zu dürfen. Im ersten Schritt soll der User 28 Tage eingeräumt bekommen, in denen durch eine Rollback-Funktion direkt auf das alte Windows zurück gewechselt werden kann. Das funktiniert aber nur, solange der Windows.old-Ordner noch nicht durch eine Datenträgerbereinigung gelöscht wurde.

    Sollte letzteres bereits der Fall gewesen sein, also dass Windows.old - aus welchen Gründen auch immer - nicht mehr existent ist, müsse man die Partition mit Windows 10 löschen, um das vorherige Betriebssystem mit dem dazugehörigen Key erneut installieren zu können. Erfreulich und zugleich beruhigend ist die Aussage, dass eine Rückkehr zum vorherigen Betriebssystem sogar auch nach mehreren Jahren problemlos möglich sein soll, insofern man den Aussagen Glauben schenken darf.

    Das Microsoft die gleichzeitige Nutzung einer Windows 10- sowie Windows 7-Distribution mit ein und dem selben Lizenz-Schlüssel unterbindet, sollte eigentlich klar sein. Zudem wird es egal sein, was für ein Key zur Aktivierung des Windows-Betriebssystems genutzt werden muss. Hier soll es sozusagen mit einem Retail- aber auch OEM-Schlüssel möglich sein, auf das vorherigen Betriebssystem zurück wechseln zu dürfen.

    Meinung des Autors: Eine erfreuliche Nachricht für alle diejenigen, die aufgrund der undurchsichtigen Upgradepolitik bisher immer noch Zweifel an einem Upgrade von ihrem geliebten Windows 7 / Windows 8.x auf das neue Windows 10 hegten. Durch diese Zusage dürften jetzt viele vorher noch unentschlossene doch einen Blick auf Windows 10 wagen, wenn sie wissen, dass sie bei Nichtgefallen immer wieder auf ihr altes Betriebssystem zurück dürfen.

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Gast
    Standardavatar

    Windows 10: Upgrade von Windows 7 oder Windows 8.x soll originale Lizenz reversibel m

    Also ich denke, dass Microsoft nicht einfach gekaufte Lizenzen für ungültig erklären kann, wegen einem Upgrade. Man muss doch die Keys auch auf anderen Systemen im Nachhinein verwenden können. Außerdem bekommt das BS doch beim Upgrade einen neuen Key zugewiesen, eben für Win10. Ich verstehe die Angst mancher User nicht.

  4. #3
    Avatar von DaTaRebell
    Version
    Windows 10 Enterprise WinToGo
    System
    Samsung RF711, Intel i5, Intel HD 3000 & nVidea 540M

    Windows 10: Upgrade von Windows 7 oder Windows 8.x soll originale Lizenz reversibel m

    Also ich denke, dass Microsoft nicht einfach gekaufte Lizenzen für ungültig erklären kann, wegen einem Upgrade.
    Doch, denn die gekaufte Lizenz des Win 7/8 Systems wird eingetauscht gegen die Lizenz für Win 10.
    Natürlich kann diese eingetauschte Lizenz nicht mehr auf einem anderen System verwendet werden.

  5. #4
    Freddy210
    Standardavatar

    Windows 10: Upgrade von Windows 7 oder Windows 8.x soll originale Lizenz reversibel m

    Ich hatte bei Deskmodder gelesen , das die man einfach nur Windows 10 vom PC entfernen muss und kann dann wieder sein Windows 8.1 installieren mit dem Key den man hat.
    So hat es ja auch Microsoft bekannt gegeben.

  6. #5
    Avatar von DaTaRebell
    Version
    Windows 10 Enterprise WinToGo
    System
    Samsung RF711, Intel i5, Intel HD 3000 & nVidea 540M

    Windows 10: Upgrade von Windows 7 oder Windows 8.x soll originale Lizenz reversibel m

    Danke Freddy, ich habe nachgebessert was eigendlich jedem klar sein sollte.
    Es ist halt ein entweder - oder.

  7. #6
    Frage: Möchte Windows 10 neben meinem alten Windows 7 im Duall-Boot-Modus laufen lassen. Muss ich zunächst W7 upgraden, um eine Lizenz zu bekommen? Wo finde ich dann die Lizenz von Windows 10?
    Ah, sorry, bin hier bei den News und nicht im Forum.

  8. #7
    Avatar von DaTaRebell
    Version
    Windows 10 Enterprise WinToGo
    System
    Samsung RF711, Intel i5, Intel HD 3000 & nVidea 540M

    Windows 10: Upgrade von Windows 7 oder Windows 8.x soll originale Lizenz reversibel m

    Du bekommst die Win 10 Lizenz nach dem Upgrade deines Win 7 zugeteilt.
    Wo finde ich dann die Lizenz von Windows 10?
    Diese neue Win 10 Lizenz wird mit deinem MS-Konto verknüpft und bei MS hinterlegt.

  9. #8
    Fred
    Standardavatar

    Windows 10: Upgrade von Windows 7 oder Windows 8.x soll originale Lizenz reversibel m

    hallo Alle,
    ich habe jetzt mal die Lizenzbedingungen gelesen,.da kann man schon ein wenig ängstlich werden und zweifeln ob man auf" akzeptieren"klicken soll
    was meint ihr dazu ?

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Avatar von Flinkesocke
    Version
    Win10 pro
    System
    Asrock Z77 Extreme6, Intel Core i7-3770, 16GB Ram DDR3, Geforce 960GTX, 2 LG L227WTP

    Windows 10: Upgrade von Windows 7 oder Windows 8.x soll originale Lizenz reversibel m

    hallo,
    ich habe gestern mein system win7 auch win10 upgedatet.
    vorher habe ich mit acronis ein backup der c: partion gemacht.
    heute früh habe ich mein backup wieder zurück geschrieben und es funzt alles wie gewohnt

    gruss Flinkesocke

  12. #10
    Standardavatar
    Version
    Pro & Home 64bit
    System
    Asus Z97-K-USB 3.1 mit I5-4690 K; 16 GB Ram, Nvidia Gforce GT - 2GB, System auf SSD

    Windows 10: Upgrade von Windows 7 oder Windows 8.x soll originale Lizenz reversibel

    Zitat Zitat von DaTaRebell Beitrag anzeigen
    Du bekommst die Win 10 Lizenz nach dem Upgrade deines Win 7 zugeteilt.

    Diese neue Win 10 Lizenz wird mit deinem MS-Konto verknüpft und bei MS hinterlegt.


    Die Lizenz kannst Du dann an Deinem Rechner auslesen.

    Ich habe das genauso gemacht.

    1.) Upgraden
    2.) Neuinstallation über eine ISO, welche ich dann bootfähig gemacht habe.
    3.) Schlüssel ausgelesen mit pkeyui.

    Gruß


Windows 10: Upgrade von Windows 7 oder Windows 8.x soll originale Lizenz reversibel machen

Windows 10: Upgrade von Windows 7 oder Windows 8.x soll originale Lizenz reversibel machen - Ähnliche Themen


  1. Windows 10 Clean-Install für Upgrader von Win-7 oder auch Win-8.1 kommend, nur über U: Obwohl Microsoft in den letzten Wochen sehr Vieles über sein neues Windows 10 offiziell bekannt gegeben hat, scheinen weitere Spekulationen durch...



  2. Infos zur Aktivierung und Lizenz: Nachdem es im Forum etliche Fragen gab, wie der Upgrade-Key mit dem System in Verbindung steht, habe ich nach genaueren Infos gesucht, denn bei MS...



  3. Windows 7 FamilyPack Lizenz und Windows 10: Wer die Windows 7 Familien Pack Lizenz für 3 PC`s nutzt, sollte über das Update auf Windows 10 noch einmal nachdenken. Sollte das Update auf Windows...



  4. Upgrade von Win7Home Premium auf Windows 10: Ein Hallo an das Forum. Gibt es schon die Möglichkeit von Windows 7 Home Premium auf Windows 10 umzusteigen. Vielleicht kann mir da wer...



  5. Windows 10 ist nicht aktiviert (nach einem Upgrade von Windows 7 oder 8/8.1): Hinweis: Diese Vorgehensweise gibt nicht für die endgültige Version von Windows 10, da hier für die Aktivierung ein Hardwarehash ermittelt und auf...


Sucheingaben

was passiert mit der windows 7 lizenz wenn man auf 10 upgradet