Windows 10 kommt auch in einer N-Edition - also ohne integrierten Media Player

Diskutiere Windows 10 kommt auch in einer N-Edition - also ohne integrierten Media Player im Windows 10 News Forum im Bereich Windows 10 Foren; Originalansicht: Windows 10 kommt auch in einer N-Edition - also ohne integrierten Media Player In Europa soll Windows 10 zusätzlich in der sogenannten "N-Edition" erscheinen, ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Avatar von maniacu22
    Version
    Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1709
    System
    Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, HIS Radeon HD 5750 Passiv

    Windows 10 kommt auch in einer N-Edition - also ohne integrierten Media Player

    Originalansicht: Windows 10 kommt auch in einer N-Edition - also ohne integrierten Media Player

    In Europa soll Windows 10 zusätzlich in der sogenannten "N-Edition" erscheinen, welche ohne den Media Player ausgeliefert werden soll. Auch wenn die Education- sowie Enterprise-Editionen auf den Media Player verzichten können, sollen selbst die Professional- und eventuell sogar die Home-Edition wahlweise auch ohne den Player käuflich erworben werden können. Wie hoch das Einspar-Potential ist, konnte bislang noch nicht geklärt werden


    Sammelthread: Hallo, "Ich bin der Neue"!-windows-10.jpg


    Wie der Support-Seite für Microsofts Key Management Service (KMS) zu entnehmen ist, soll Windows 10 zumindest im europäischen Raum wieder als sogenannte "N-Edition" veröffentlicht werden. Die "N-Edition", welche damals auf Druck der EU entstanden ist, verzichtet wie schon die gleichnamigen Vorgänger-Versionen von Windows auf die Auslieferung des Media Players. Das "N" in der Bezeichnung bedeutet soviel wie "Not with Media Player".

    Namentlich folgende Versionen der "N-Editionen" werden durch Microsoft genannt:

    • Windows 10 Professional N
    • Windows 10 Enterprise N
    • Windows 10 Education N
    • Windows 10 Enterprise 2015 LTSB N




    Bei der "Windows 10 Enterprise 2015 LTSB N" steht die Abkürzung LTSB für "Long Term Servicing Branch", wobei der Nutzer dieser Version länger als bei den allen anderen Windows-Versionen mit Updates versorgt werden wird. Dieser Service wird aallerdings mit fehlenden Funktionsupdates erkauft, welche aber den Hauptnutzern relativ gleichgültig sein dürften, da diese Version insbesondere bei kritischen Anwendungsgebieten Anwendung finden dürfte.

    Auch wenn Microsoft auf seiner Support-Seite keinerlei Angaben zu einem "Windows 10 Home N" tätigt, ist es nicht auszuschließen, dass diese Version noch nachgereicht werden könnte. Inwieweit sich mit den Versionen im Vergleich zu den "vollwertigen Versionen" mit dem Media Player Geld einsparen lässt, kann derzeit noch nicht gesagt werden, da eine aktuelle Preisvorstellung noch aussteht.

    Meinung des Autors: Da der Media Player anderen Playern von Drittanbietern wie dem VLC-Player, um nur einen zu nennen, in vielerlei Hinsicht unterlegen ist, dürfte diese "N-Edition" für viele Nutzer interessant sein. Aber auch die Schul- und Enterprise-Versionen benötigen keinen Media-Player, da die Anwendungsgebiete dort anderer Natur sein sollten.

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von EynSirMarc
    Version
    Windows 10 Enterprise 1709 16299.125 x64 RTM
    System
    M5a99FX, amd fx8350,16GB, HD7770 only SSD System 250/460/500/500gb

    Windows 10 kommt auch in einer N-Edition - also ohne integrierten Media Player

    Müsste rein Rechnerisch diese version nicht teurer sein, weil sie müssen extra für die N version noch eine eigene Win 10 versionen Reihe Bereitstellen.

    Also zum MS Player selber hab in noch nie gebraucht im ganzen leben noch nie. WinAMP und VLC das waren und sind meine auch wenn WinAmp nur wegen Nostalgie gründen noch installiert ist. ^^

  4. #3
    Heinz
    Standardavatar
    Dazu brauche ich doch echt keine "N"Version. Den schalte ich immer gleich nach Neuinstallation in den Standard Programmen selber aus.

  5. #4
    Avatar von EynSirMarc
    Version
    Windows 10 Enterprise 1709 16299.125 x64 RTM
    System
    M5a99FX, amd fx8350,16GB, HD7770 only SSD System 250/460/500/500gb
    öm vlc,WinAMP drauf und per Linux starten alles gelöscht wo unbrauchbar ist für mich MS Player, Schrott Windows Defender, MS Mail. Gibt nur Thunderbird für mich.

  6. #5
    Avatar von DaTaRebell
    Version
    Windows 10 Enterprise WinToGo
    System
    Samsung RF711, Intel i5, Intel HD 3000 & nVidea 540M

    Windows 10 kommt auch in einer N-Edition - also ohne integrierten Media Player

    Das war jetzt keine Stellungnahme zum Thema.
    Deine Vorlieben interessieren hier nicht viele.


Windows 10 kommt auch in einer N-Edition - also ohne integrierten Media Player

Windows 10 kommt auch in einer N-Edition - also ohne integrierten Media Player - Ähnliche Themen


  1. Gilt die Upgrade-Berechtigung auch für die Windows 7 Starter Edition?: Zunächst ein freundliches HALLO an alle aktiven Forums-Mitglieder und ein herzliches DANKESCHÖN das es Euch gibt! Ich bitte um Nachsicht wenn ich...



  2. Keine Media Center: Hallo zusammen vieleicht kann mir hier von Euch einer weiter helfen ich hab bereits einige bekannte Media Center ausprobiert aber keines hier unter...



  3. Windows 10 Media Player: so lässt sich das Design individualisieren: Auch wenn viele Windows-User separate Musik- und Videoplayer favorisieren, bleibt der Windows Media Player einer der weltweit am meisten genutzten...



  4. VLC-Player weiterhin besser als Win 10 Media-Center: Ich will nicht immer Software herunterladen und installieren müssen. Und doch kann der Media Player bei Windows 7 nicht sehr viel abspielen. VLC ist...



  5. Firefox 35 Developer Edition: Wer Interesse hat: Läuft bestens auf Windows 10 TP :) Downloadseite von Mozilla Direktlink] 247