Windows 10 Build 14393.187 erscheint am Patchday kommenden Dienstag

Diskutiere Windows 10 Build 14393.187 erscheint am Patchday kommenden Dienstag im Windows 10 News Forum im Bereich Windows 10 Foren; Originalansicht: Windows 10 Build 14393.187 erscheint am Patchday kommenden Dienstag Obwohl Microsofts Patchdays offiziell auf jeden zweiten Dienstag im Monat gelegt sind, konnte jetzt schon ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 38
  1. #1
    Avatar von maniacu22
    Version
    Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1607 (14393.576)
    System
    Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, XFX Radeon Fury X

    Windows 10 Build 14393.187 erscheint am Patchday kommenden Dienstag

    Originalansicht: Windows 10 Build 14393.187 erscheint am Patchday kommenden Dienstag

    Obwohl Microsofts Patchdays offiziell auf jeden zweiten Dienstag im Monat gelegt sind, konnte jetzt schon die kommende Buildrevision in Erfahrung gebracht werden, die von der aktuellen Build 14393.105 auf die 14393.187 einen riesigen Sprung macht




    Wie man auf dem Blog von @CoreInsiderProg twitterte, möchte man jetzt schon die neue Buildrevision in Erfahrung gebracht haben, die für den September-Patchday gedacht ist, welcher auf den kommenden Dienstag, den 13. 09. 2016 gesetzt ist, da dieser den zweiten Dienstag im Monat deklariert.

    Wie auf dem Screenshot zu sehen ist, wurde das kumulative Update schon am 06. 09. 2016 erstellt. Der Zeitraum bis zum Release entspricht allerdings in etwa dem, welcher Microsoft zwischen der internen Ring-Build und dem eigentlichen Patchday frei lässt. Interessant ist allerdings, dass der Sprung der Buildrevision von der aktuellen 14393.105 auf die künftige 14393.187 recht groß ausfällt. Daraus könnte man jetzt spekulieren, dass wir mit etlichen Bugfixes rechnen können.



    Meinung des Autors: Viele Nutzern der aktuellen Build 14393.105 haben sich über etliche Fehlermeldungen und Bugs beschwert, die sich seit dem letzten Patchday eingeschlichen haben. Es ist auch ungewöhnlich, dass die neue Buildfeed jetzt schon mit der genauen Build-Nummer bekannt ist. Doch sollte dies so eintreten, können sich alle schon einmal auf etliche Bugfixes einstellen, die hoffentlich keine oder wenig neue Fehler mit sich bringen. Welche Fehler bzw. Bugs habt ihr seit dem letzten Patchday feststellen müssen, die mit dem kommenden kumulativen Update behoben werden sollten?

  2. #2
    Avatar von ungarnjoker
    System
    Verschiedene

    Windows 10 Build 14393.187 erscheint am Patchday kommenden Dienstag

    Hoffentlich wird das nicht so ein peinlich desaströses Update, wie die Insider Preview Version 1607 Build 14905.1000

  3. #3
    Avatar von Heinz
    Version
    Stets letzte Fast Insider
    System
    Toshiba Satellite/ Intel i7-3660QM/8 GB.RAM
    Nun haben wir Insider ja aber bereits die 14915, und ich persönlich habe keine Probleme damit,
    Hatte auch keine bei der 14905.

  4. #4
    Avatar von IT-SK
    Version
    10 Pro 64Bit -1703(Build 15063.332)
    System
    I5, 8GB, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
    Ich finde allerdings die Taktung momentan fraglich, viele sind noch nicht mit dem Anniversary versorgt.
    Und Probleme hatte ich auch nicht Heinz, aber eine nicht geringe Zahl User hat und hatte sie, leider...
    Sogar ich bin inzwischen etwas genervt meine Sicherheitssoftware auf Fünf Geräten jeweils vorsichtshalber zu deinstallieren. Ja, ich will die Nutzen(bezahlt, gewohnt, für mich GUT), bin auf vielen Bösen Bösen Seiten...

  5. #5
    Avatar von ungarnjoker
    System
    Verschiedene

    Windows 10 Build 14393.187 erscheint am Patchday kommenden Dienstag

    Genau da fangen die Probleme an.

    Hier kommt in rot:
    'Bitte überprüfen Sie Ihr Microsoft-Konto, um die Vorabversion zu erhalten.'
    und direkt darunter anklickbar in blau:
    Einstellungen des Windows-Insider.Programms.

    Wenn ich das anklicke, kommt so ein Müll:
    Windows 10 Build 14393.187 erscheint am Patchday kommenden Dienstag-unbenannt.png

  6. #6
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 Build 1607 14393
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Windows 10 Build 14393.187 erscheint am Patchday kommenden Dienstag

    @IT-SK
    Die Frage ist doch eher die, bist Du überhaupt genötigt jedesmal Deinen Virenscanner zu deinstallieren? Bisher lief es bei Dir ja immer ohne und auch ich gebe immer zu bedenken, dass man das vor Upgrades tun solllte. Die Installation von kumulativen Updates ist da eher unverdächtig. Es sind die Updates, die das gesamte System austauschen - also die Upgrades, die bisher einmal alle halbe Jahr kommen und sich hoffentlich auf die Frequenz von einem Jahr Abstand einpendeln werden.

  7. #7
    Avatar von IT-SK
    Version
    10 Pro 64Bit -1703(Build 15063.332)
    System
    I5, 8GB, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
    @areiland
    Einmal hatte ich es nicht gemacht(Upgrade) und da hing das System leider(ja, eine Grusel IS...).
    Folglich habe ich sie dann immer vorher sauber bereinigt. Werde ich gerne mal testen auf zwei Systemen.
    Allerdings hatte ich im Überfliegen diese Version oben eben auch als "Upgrade" auf eine neue Build verstanden, ehrlich gesagt.
    Bei normalen Updates ist wirklich alles im Grünen Bereich(bei mir).

  8. #8
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 Build 1607 14393
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Windows 10 Build 14393.187 erscheint am Patchday kommenden Dienstag

    Eben, die Build Updates, die mit kumulativen Updates kommen, sind da ja eher unverdächtig. Es sind die Upgrades, die da immer wieder Probleme machen. So zumindest hab ich das bisher wahrgenommen.

  9. Windows 10 Build 14393.187 erscheint am Patchday kommenden Dienstag

    Hi
    Schau dir mal diesen Windows-Ratgeber an!

    MfG
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #9
    Avatar von Heinz
    Version
    Stets letzte Fast Insider
    System
    Toshiba Satellite/ Intel i7-3660QM/8 GB.RAM

    Windows 10 Build 14393.187 erscheint am Patchday kommenden Dienstag

    Zitat Zitat von ungarnjoker Beitrag anzeigen
    Genau da fangen die Probleme an.

    Hier kommt in rot:
    'Bitte überprüfen Sie Ihr Microsoft-Konto, um die Vorabversion zu erhalten.'
    und direkt darunter anklickbar in blau:
    Einstellungen des Windows-Insider.Programms.

    Wenn ich das anklicke, kommt so ein Müll:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Unbenannt.PNG 
Hits:	110 
Größe:	34.1 KB 
ID:	8665
    Den roten Schriftzug hatte ich vorübergehend auch.Das ist wohl einfach eine allgemeine Information,dass die Wahl von Slow auf Fast und ähnliche Wechsel,zur Zeit nicht funktionieren und man daran arbeitet. Ist eben eine Preview!
    Das wegen dem MS Konto: Soviel ich weiss musst du bei dem gleichen Konto bleiben,mit dem du dich dereinst bei den Insidern registriert hast.Jedenfalls galt das früher so aber ob das heute immer noch so ist,weiss ich nicht.

  11. #10
    Avatar von ungarnjoker
    System
    Verschiedene

    Windows 10 Build 14393.187 erscheint am Patchday kommenden Dienstag

    Ich bin bei dem Konto. Aber eigenartigerweise wurde meine Anmeldung mit den Daten, mit denen ich mich bisher immer angemeldet hatte, nicht akzeptiert. Angeblich war das Konto/Passwort falsch . Ok, nicht so schlimm, also eine neue Anmeldung mit gleichem Konto, wie bisher auch, nur mit neuem Passwort und schon klappte das Login. Da ich mich auf meinen Rechnern bisher immer problemlos mit einem lokalen Konto angemeldet habe und gedenke, dies auch weiterhin so zu handhaben, habe ich einen lokalen User mit meinen Standardzugangsdaten eingerichtet und den 'falschen' User gelöscht. Das war gar nicht so einfach. Ich mußte dazu temporär einen administrativen User einrichten, den falschen User löschen, den lokalen User umbenenn zum Standarduser, mich damit anmelden und dann den Temp-User löschen. Das hat alles gut geklappt und das System funktioniert halbwegs, bis auf einige Systemzugriffe, wie 'Steuerung übernehmen'. Der Prozess schmiert einfach sang- und klanglos ab mit dem zweimal erscheinenden Fehler, daß die LockdownUtil.dll felen würde. Die ist auch nirgendwo im Netz separat zu kriegen. Sie soll in der Pro-Version der Preview enthalten sein. Nun habe ich aber nicht viel Lust, eine Pro auf einer Platte zu installieren, um an so eine Datei zu kommen. Ich würde eine Clean-Installation auf eine neue Home-Version. Mir fehlt nur eine .esd-Datei dafür.

    Übrigens: Vollzitate sind doof und solche mit Bildern besonders..


Windows 10 Build 14393.187 erscheint am Patchday kommenden Dienstag

Windows 10 Build 14393.187 erscheint am Patchday kommenden Dienstag - Ähnliche Themen


  1. KB3176938 bringt Windows 10 1607 auf die Build 14393.105 - UPDATE: Heute Morgen hat Microsoft das kumulative Update KB3176938 für die Nutzer des Slow- sowie Releaserings zur Verfügung gestellt, welches die...



  2. Windows 10 Build 14393.103 – Neues kumulatives Update beseitigt einige Bugs: Bereits am gestrigen Abend ist das neue Update mit der Buildnummer 14393.103 erschienen. Es bringt zwar keine neuen Funktionen, wie man an der...



  3. Windows 10 Build 14393.82 für PC neu released, dieses Mal als KB3176934: Microsoft hat ein neues Update veröffentlicht, dieses Mal mit der Buildnummer 14393.82. Moment, hatten wir das nicht schon einmal? Ja, diese Build...



  4. Windows 10 Preview: Release-Notes der kommenden Build 10031 geleaked: Nachdem die letzte offizielle Build mit der Nummer 9926 bereits Ende Januar zur Verfügung gestellt wurde, kamen immer wieder Spekulationen auf, wann...



  5. Windows 10: weitere Screenshots der kommenden Build aufgetaucht: Obwohl die kommende Build 10022 für die Windows 10 Preview immer noch auf sich warten lässt, sind mittlerweile weitere Screenshots aufgetaucht, die...