Windows 10 Mobile Preview Build 14376 erreicht den Fast Ring

Diskutiere Windows 10 Mobile Preview Build 14376 erreicht den Fast Ring im Windows 10 News Forum im Bereich Windows 10 Foren; Originalansicht: Windows 10 Mobile Preview Build 14376 erreicht den Fast Ring Neben der in der vergangenen Nacht veröffentlichten Preview Build 14376 für den Desktop, hat ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1
    Avatar von maniacu22
    Version
    Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1709
    System
    Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, HIS Radeon HD 5750 Passiv

    Windows 10 Mobile Preview Build 14376 erreicht den Fast Ring

    Originalansicht: Windows 10 Mobile Preview Build 14376 erreicht den Fast Ring

    Neben der in der vergangenen Nacht veröffentlichten Preview Build 14376 für den Desktop, hat Microsoft diese parallel auch als Mobile-Variante für die Nutzer des Fast Rings ausgerollt. Auch in der Mobile-Version lassen sich zwar auch keine neuen Funktionen finden, dadurch fällt die Liste der Fehlerbeseitigungen umso umfangreicher aus


    Läuft Windows 10 stabiler als 7?-windows-10-mobile-06_story.jpg


    Neben der neuen Preview Build 14376 für den Desktop, haben seit der vergangenen Nacht auch die Fast Ring User der Mobile Build die Möglichkeit, auf die neue Build 14376 upzudaten. Aber auch in der Mobile-Preview Build 14376 lassen sich keine neuen Features vorfinden, sondern anlässlich des in gut einem Monat zu veröffentlichten Anniversary Updates viele Bugfixes. Anders als in der Desktop-Build sind in der Mobile-Build sehr wohl noch Probleme bekannt, auch wenn es im Vergleich zu verherigen Builds immer weniger werden.


    Die bekannten Probleme in der Mobile Preview-Build 14376:


    • PDF-Dateien lassen sich zwar mittels des Edge-Browsers öffnen, doch hängt sich dieser weiterhin auf, so dass weder geblättert noch gezoomt werden kann.
    • Weiterhin gibt es Akku-Laufzeit-Probleme bei den Modellen Lumia 830, 930 und 1520.
    • Es kommt immer noch zu WiFi-Verbindungsproblemen, weshalb man die Nutzer dazu aufruft, sämtliche Probleme im Feedback-Hub zu melden und zusätzlich die Beiträge im Microsoft-Forum zu beachten.
    • Obwohl Microsoft das Backup-Format für Windows 10 Mobile überarbeitet hat, welches die Größe der Backup-Files in One-Note reduzieren soll, weist man darauf hin, diese Funktion beim Zurücksetzen auf Build 10586 nicht zu aktivieren, da ansonsten die neuen, "guten" Backups überschrieben werden können.



    Die behobenen Probleme in der neuen Mobile Preview Build 14376


    • Shop-Update (11606.1001.25), welches die Leistung und Zuverlässigkeit sowie Korrekturen für die Zugänglichkeit verbessert.
    • Die Gadgets App wurde aktualisiert um Probleme zu beheben, es mit einem Microsoft-Display-Dock gegeben hat.
    • Problem beseitigt, welches Kacheln (Live Tiles) zum Aufhängen brachte und nur noch ein Neustart des Gerätes Abhilfe brachte. Ein weiteres Problem, welches Kacheln (Live Tiles) nach einer Wiederherstellung leer angezeigt hat, ist ebenfalls behoben.
    • Problem behoben, dass Offline-Karten während des Downloads in der Auswahlliste wieder zum Anfang springen konnten.
    • Die Kamara-App neigte sich dazu, sich kurzzeitig aufzuhängen, wenn diese aus anderen Apps aufgerufen wurde.
    • Das Laden einer Webseite wurde bisher abgebrochen, wenn der Einhand-Modus verlassen wurde. Zudem wurde der Fehler mit der Enter-Taste beseitigt, wenn diese auf einigen Websites zweimal gedrückt worden ist und so zwei neuen Zeilen eingegeben wurden.
    • Der Wechsel zwischen Kamera-App und Bilder-Galerie wurde deutlich verbessert.
    • Die Anzeige der verbleibenden Akkulaufzeit unter "Einstellungen-System-Akku" war bisher abgeschnitten - Fehler ist nun behoben.
    • Weiterer Fehler behoben, welcher unter "Einstellungen-System-Speicher" ewig benötigt hat, um alle installierten Apps aufzulisten.
    • Beim Download von zusätzlichen Sprachen für Cortana wird jetzt direkt auf "Einstellungen-Zeit und Sprache-Sprache" verlinkt, anstatt wie bisher zur Startseite der Settings-App.
    • Problem behoben, wo die Haken in Kontrollkästchen im Modus mit hohem Kontrast nicht im richtigen Kontrastverhältnis dargestellt wurden und dadurch sehr schwer zu erkennen gewesen sind.






    Meinung des Autors: Auch wenn sich Microsoft mit den Fehlern in der Entwicklung von Windows 10 Mobile viele Kunden vergrault hat, arbeitet man unermüdlich an einer Verbesserung des mobilen Betriebssystems. Ob Windows 10 Mobile allerdings jemals eine ernsthafte Konkurrenz für iOS und Android werden kann, bleibt allerdings eher fraglich.

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Windows 10 Mobile Preview Build 14376 erreicht den Fast Ring

Windows 10 Mobile Preview Build 14376 erreicht den Fast Ring - Ähnliche Themen


  1. Windows 10 Desktop-Preview Build 14376 steht für den Fast Ring zur Verfügung: Microsoft hat in der vergangenen Nacht die neue Insider-Preview-Build mit der Nummer 14376 für die Nutzer des Fast Ring freigegeben. Im Zuge dessen...



  2. Windows 10 Mobile Insider Preview Build 14342 wird im Fast Ring verteilt: Microsoft hat nun begonnen im Fast Ring den neuen Preview Build 14342 zu verteilen. Manche Probleme konnten leider noch nicht behoben werden, aber es...



  3. Windows 10 Mobile Insider Build 14322 wird im Fast Ring verteilt: Erst vor kurzem gab es den Build 14322 für die Desktop Version von Windows 10, nun wird aktuell im Fast Ring die Beta-Version mit derselben Nummer...



  4. Windows 10 Build 10547 erreicht den internen Ring: Um die Insider-Builds für die Windows 10 Desktop-Version ist es in letzter Zeit ähnlich ruhig geworden, wie bei den Builds für die mobile Windows 10...



  5. Windows 10: Microsoft verteilt Insider Preview Build 10532 im Fast Ring: Noch am gestrigen Abend hat Microsoft die neue Preview Build 10532 für die Desktop-Version von Windows 10 veröffentlicht. Viele der Neuerungen, der...