Klage wegen Zwangsupdate auf Windows 10 kostet Microsoft 10.000$ Schadensersatz

Diskutiere Klage wegen Zwangsupdate auf Windows 10 kostet Microsoft 10.000$ Schadensersatz im Windows 10 News Forum im Bereich Windows 10 Foren; @Robbie Du erinnerst Dich an meinen letzten Satz hier: http://www.win-10-forum.de/windows-1...html#post68279 ? Es ist müssig, sich darüber wirklich Gedanken zu machen. Denn vor Gericht und auf ...


Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 58
  1. #31
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Klage wegen Zwangsupdate auf Windows 10 kostet Microsoft 10.000$ Schadensersatz

    @Robbie
    Du erinnerst Dich an meinen letzten Satz hier: Klage wegen Zwangsupdate auf Windows 10 kostet Microsoft 10.000$ Schadensersatz?

    Es ist müssig, sich darüber wirklich Gedanken zu machen. Denn vor Gericht und auf hoher See bist Du immer in Gottes Hand. Gerade bei den Amerikanern musst Du nur einen Richter bekommen, der ebenfalls mit dem Upgrade kämpfen musste, dann hast Du als MS einfach nur verloren. Die Verbraucherrechte sind dort meist sehr viel höher angesiedelt, als bei uns. Auch wenn es objektiv keinen Grund gäbe, der Anwalt wird dort immer ein Maximum rausholen müssen. Schon weil es für ihn meist um eine Erfolgsbeteiligung geht.

    Man kann es einfach nicht vergleichen. Bei uns müsste der Rechner von einem Gutachter in Augenschein genommen werden, um beurteilen zu können ob das Upgrade tatsächlich geeignet war den Rechner derart lahm zu legen. Da würde die Klägerin wahrscheinlich nicht mal 500 € rausholen, weil ihre Verantwortlichkeit als Unternehmerin auch berücksichtigt würde. Den Austausch des Rechners würde ein hiesiges Gericht schon mal ganz ablehnen, weil es anerkennen würde, dass das zurückversetzen in den vorigen Zustand ausreichend wäre.

    Was ich damit sagen will, ist: Solche Meldungen sind mit sehr grosser Vorsicht zu geniessen! Denn es sind Einzelfälle, die nur einer glücklichen Fügung durch eine günstige Konstellation zu verdanken sind. Daraus dann einen Präzedenzfall zu konstruieren, ist sehr spekulativ.

    Wenn es um Tausende oder Zehntausende solcher Verfahren ginge, dann wäre das eine Meldung wert. Aber ein einziger Fall, bei dem die Klägerin womöglich nur im richtigen Moment den Absprung geschafft hat, indem sie sich mit MS um einen lächerlichen Betrag einigen konnte?

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #32

    Klage wegen Zwangsupdate auf Windows 10 kostet Microsoft 10.000$ Schadensersatz

    @chakkman,
    es ist nicht von der Hand zu weisen.
    Dass mein RA das nicht darf, ist mir auch klar.
    Mehrfach habe ich allerdings auch erlebt, dass das Urteil unter den Anwälten auf dem Flur geregelt wurde,
    einmal sogar zwischen Gegneranwalt und mir. An Justizia glaube ich in diesem Land nicht mehr ...

  4. #33
    Avatar von hkdd
    Version
    windows 10 Pro 64-bit
    System
    Ryzen 7 1800X, 16 GB 2400, GeForce GTX 1050 Ti

    Klage wegen Zwangsupdate auf Windows 10 kostet Microsoft 10.000$ Schadensersatz

    Blos mal eine Zusatzfrage, weil es mich interessiert...
    Wenn man Windows 7 oder 8.1 in einer VM unter Win10 betreibt, da muss man ja genau, wie in einem Real-System Windows-Update laufen lassen. Wird da auch versucht, auf Win10 upzugraden ?

  5. #34

    Klage wegen Zwangsupdate auf Windows 10 kostet Microsoft 10.000$ Schadensersatz

    Das hab ich noch nicht probiert Hartmut, da genügend Hardware physisch.
    Wird aber so sein, dass du auch dort die Upgrades bekommst.
    Von 8.1 hab ich mich inzwischen völlig getrennt

  6. #35
    Avatar von Sabine
    Version
    Windows 10 Pro
    System
    Intel Core i5-2520M, 8 GB, Intel HD Graphics 3000

    Klage wegen Zwangsupdate auf Windows 10 kostet Microsoft 10.000$ Schadensersatz

    Hallo Hartmut,

    Zitat Zitat von hkdd Beitrag anzeigen
    Wird da auch versucht, auf Win10 upzugraden ?
    ich habe Windows 7 Pro zwar nicht in einer VM unter Win 10, aber in einer VM(ware) unter OpenSuse laufen, und auch dort wird das Upgrade angeboten, wenn alle Updates installiert sind. Upgrade klappt übrigens nicht mit Hinweis auf nicht unterstützte Grafik-Hardware, Clean Install aber schon.

    Ich habe mich auch immer wieder über die immer wieder auftauchenden KB's geärgert, aber sie werden deshalb wieder angeboten, weil MS sie seit dem letzten Anbieten verändert hat, damit sind sie "neu".

    Bei meinen PC's unter Win 7 reicht es m.E.n. die KB's KB3035583 und KB2952664 und unter Win 8.1 die KB's KB3035583 und KB2976978 auszublenden. Den Registry-Eintrag, den Alex erwähnt hat, habe ich auch gesetzt, aber die KB's werden trotzdem angeboten.

    Liebe Grüße

    Sabine

  7. #36
    Avatar von hkdd
    Version
    windows 10 Pro 64-bit
    System
    Ryzen 7 1800X, 16 GB 2400, GeForce GTX 1050 Ti

    Klage wegen Zwangsupdate auf Windows 10 kostet Microsoft 10.000$ Schadensersatz

    Vielleicht kann man sich damit noch 10.000 $ Urlaubsgeld verdienen ?

  8. #37
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 Home
    System
    Intel Xeon E3-1230 v3, 8 GB Ram, ASUS Geforce GTX 770
    Ich frage mich gerade, wie es denn mit der Hardwarebindung bei Windows 10 in der VM läuft. Oder habt ihr das als "Trialversion" ohne Aktivierung laufen?

  9. #38
    Avatar von hkdd
    Version
    windows 10 Pro 64-bit
    System
    Ryzen 7 1800X, 16 GB 2400, GeForce GTX 1050 Ti

    Klage wegen Zwangsupdate auf Windows 10 kostet Microsoft 10.000$ Schadensersatz

    Windows 10 Lizenzen - Hardware-Bindung oder nicht? - GameStar

    In diesem Beitrag geht es doch nur um den Fall, wenn man Win10 tatsächlich auf ein vorher installiertes Wn7/8 installiert. Ich habe Win10 Clean installiert und dabei einen WIn7-Key eingegeben, das dazu gehörende Win7 hatte ich nie auf einem PC installiert. Mein PC hat auch kein UEFI-Bios sondern noch ein "gutes altes normales" Bios. Der PC ist schon etwas betagt (2010), wenn ich mir einen neuen PC als Ersatz zulege (der alte wird außer Betrieb genommen) und auf diesem dann Win10 installiere, dann hoffe ich, daß es funktioniert.

    Mir ist auch nicht ganz klar, wie man es verstehen soll, wenn MS das kostenlose Upgrade beendet. Kann man dann auf einem neuen Ersatz-PC Win10 nicht mehr mit den Win7/8-Key Clean installieren ?
    Windows 10 kostenlos: Wie lange noch, Infos zu Upgrade, Preis und Abo - CHIP

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #39

    Klage wegen Zwangsupdate auf Windows 10 kostet Microsoft 10.000$ Schadensersatz

    Theoretisch sollte es per telefonischer Aktivierung gehen, aber wir werden sehen, was im August passiert.

  12. #40
    RoWi
    Standardavatar

    Klage wegen Zwangsupdate auf Windows 10 kostet Microsoft 10.000$ Schadensersatz

    Zitat Zitat von chakkman Beitrag anzeigen
    Ich frage mich gerade, wie es denn mit der Hardwarebindung bei Windows 10 in der VM läuft. Oder habt ihr das als "Trialversion" ohne Aktivierung laufen?
    also ich habe ein W10 pro in einer VM laufen und vollständig aktiviert. Leider weiß ich nicht, ob ich mit demselben Schlüssel noch einmal in einer weiteren VM installieren kann - will es auch gar nicht erst testen.
    Ich denke, dass jede VM einen eigenen Hardware-Hash bekommt, weil man ja die VM auch irgendwie individuell aufbaut. Hab's aber noch nicht weiter verfolgt.


Klage wegen Zwangsupdate auf Windows 10 kostet Microsoft 10.000$ Schadensersatz

Klage wegen Zwangsupdate auf Windows 10 kostet Microsoft 10.000$ Schadensersatz - Ähnliche Themen


  1. Stellt endlich auf Windows 10 um, solange es euch noch nichts kostet: Das ist die Aussage dieses Artikels: Verdammt, nun macht endlich dieses Windows 10 Upgrade!, der an Deutlichkeit nicht zu überbieten ist!



  2. Windows 10 Zwangsupdate und alle Dateien sind weg: Hallo liebes Forum, gestern um ca. 0 Uhr, als ich noch ein Youtube Video angeschaut habe und dann ins Bett wolllte, hat sich alles...



  3. Was kostet eine Upgrade von Win 10 Home auf Pro?: Moin zusammen, ich möchte mir ein Notebook zulegen, welches mit Win 10 Home vorinstalliert ist. Ich benötige jedoch die Pro-Version, da ich das...



  4. Windows 10 Mobile: über 2.000 Fehlerbeseitigungen und wenig Neues in Build 10512: Wer Windows 10 Mobile auf einem Lumia-Smartphone ausprobiert, musste zuletzt ziemlich geduldig sein, denn dass letzte Update ist schon etwas länger...



  5. Microsoft schließt wegen Kürzungen komplettes Werk in Finnland und plant weiteren Abb: Die Firma aus Redmond befindet sich auf dem Sparkurs. Im Zuge von geplanten Stellenkürzungen wird das ehemalige Nokia-Werk im finnischen Salo...