Klage wegen Zwangsupdate auf Windows 10 kostet Microsoft 10.000$ Schadensersatz

Diskutiere Klage wegen Zwangsupdate auf Windows 10 kostet Microsoft 10.000$ Schadensersatz im Windows 10 News Forum im Bereich Windows 10 Foren; Es müsste genau so sein, wie bei der Vergewaltigung: NEIN HEISST NEIN. Oder noch besser: Nur wenn man ausdrücklich JA sagt, bedeutet das JA. Ich ...


Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 58
  1. #11
    Avatar von hkdd
    Version
    windows 10 Pro 64-bit
    System
    Ryzen 7 1800X, 16 GB 2400, GeForce GTX 1050 Ti

    Klage wegen Zwangsupdate auf Windows 10 kostet Microsoft 10.000$ Schadensersatz

    Es müsste genau so sein, wie bei der Vergewaltigung: NEIN HEISST NEIN.
    Oder noch besser: Nur wenn man ausdrücklich JA sagt, bedeutet das JA.
    Ich habe zum wiederholten male die KBs deaktivieren müssen. MS ignoriert einfach diese Deaktivierungen.

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #12
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Klage wegen Zwangsupdate auf Windows 10 kostet Microsoft 10.000$ Schadensersatz

    Genau dazu hatte ich Dir vor kurzem was geschrieben! Man kann das Upgrade nämlich mit einem Eintrag in der Registry, bei der Pro oder Ultimate auch per Gruppenrichtlinie, unterbinden: Warum wollen die Window Ueberschlauen, immer ihre Updats ohne zu Fragen, aufladen.

  4. #13
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 Home
    System
    Intel Xeon E3-1230 v3, 8 GB Ram, ASUS Geforce GTX 770

    Klage wegen Zwangsupdate auf Windows 10 kostet Microsoft 10.000$ Schadensersatz

    Ich denke, da braucht man nicht drüber zu diskutieren, ms war da schon sehr aggressiv, was das Platzieren von Windows 10 angeht. Deswegen allerdings jetzt Schadensersatzansprüche anzumelden halte ich für sehr überzogen. Was kommt als nächstes? Schadensersatzansprüche wegen Bugs im System?

    Mobiler Beitrag

  5. #14
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Klage wegen Zwangsupdate auf Windows 10 kostet Microsoft 10.000$ Schadensersatz

    Darüber muss man auch nicht mehr diskutieren!

    Aber der vorliegende Fall ist eben bei Weitem gar nicht so klar und eindeutig, wie er sich darstellt. Zumal es keine weiter gehenden Informationen gibt.

  6. #15
    Avatar von EynSirMarc
    Version
    Windows 10 Enterprise 1709 16299.125 x64 RTM
    System
    M5a99FX, amd fx8350,16GB, HD7770 only SSD System 250/460/500/500gb

    Klage wegen Zwangsupdate auf Windows 10 kostet Microsoft 10.000$ Schadensersatz

    Hmm also Wiindows 10 ist den wie bei der Vergewaltigung, auf ein Nein hört der Vergewaltiger ja auch nicht. ;-)
    Wie gesagt man kommt nie in die zukunft wenn man immer noch auf die Leute schauen muss die jetzt nicht Upgrade.
    Man muss Leider immer noch auf die XP/Vista/win 7 User Schauen beim Programmieren und so tonnenweise Code wo gar nicht mehr nötig wäre.
    oki bei spiele ist man endlich so weit, nur noch 64 Bit und ab win 8.1.

    Ich hätte bei Windows 10 sogar auf 32 Bit Version verzichtet wie bei der Server Version.

    Das mag ich bei Apple, es darf nur 64bit Programmiert werden, nach 2-3 System Updates muss man BS wechseln weil sonst die aktuellen Anwendungen nicht mehr laufen. Hardware kann man nur das anhängen wo noch unterstützt wird, alte Schnittstellen sind weg, ist nicht wie beim PC wo man noch eine 20 Jahre alte Hardware anbauen kann, nur weil man meistens nur zu geizig ist´.
    Wenn ich so Firmen sehen wo Mercedes SLK/AMG´s gefahren werden aber 10 Jahre alte Computer Hardware herumstehen.

    @chakkman
    Man bekommt ja von MS Geld Wenn man der erste ist der ein Bug meldet. ^^
    Wenn der Bug was zerstört hat kann man sicher klagen(wenn beweise hast), nun aber was bringt dir 10000 Euro wenn alle Daten weg sind?

  7. #16
    RoWi
    Standardavatar

    Klage wegen Zwangsupdate auf Windows 10 kostet Microsoft 10.000$ Schadensersatz

    Zitat Zitat von areiland Beitrag anzeigen
    Es wurde gar nichts "richterlich" festgestellt, denn MS hat mit der Klägerin einen Vergleich geschlossen, der einem Urteil zuvor gekommen ist!
    so weit ich das erkennen kann schon:
    Code:
    "Die Richter verurteilten Microsoft zu einer Zahlung von 10.000 Dollar Schadensersatz, umgerechnet rund 9035 Euro. Die zunächst eingelegte Berufung zog Microsoft zurück, das Unternehmen bestreitet jedoch jegliches Fehlverhalten"
    Quelle: Microsoft Windows 10: Schadensersatz für unerwünschtes Upgrade

    Tatsache ist aber, dass niemand beurteilen kann...
    Was wirklich passiert ist, weiß nur die Klägerin, aber:
    Tatsache ist, dass sich MS das Recht heraus nimmt, ohne Zustimmung des Nutzers Updates/Upgrates zu installieren und sich dazu über gängige Praktiken hinweg setzt.
    Quelle: Windows 10: Microsoft nimmt üblen Upgrade-Trick zurück

    Was soll das Schönreden jetzt noch? Solche Praktiken hat ein Marktführer einfach nicht nötig und damit macht er sich angreifbar.

    Manchmal solltest Du Dir selber einfach mal zuhören, vielleicht fällt Dir dann was auf.
    Auf der einen Seite warnst Du vor Eingriffen in die Registry, auf der anderen schlägst Du es einem unbedarften Nutze als Lösung vor. Ich stell mir gerade vor, wie jemand, der sich mit der Materie nicht so gut auskennt, versucht die Ratschläge umzusetzen. Das macht doch alles nicht viel Sinn.
    Wenn ich mich ins Auto setze erwarte ich, dass es nach links fährt, wenn ich nach links lenke und nicht die Frage "wollen Sie nach links?" und dann fährt es trotzdem geradeaus weiter. Man könnte das ja abstellen, wenn man den Boardcomputer anschließt und hier und da was eingibt. Geht doch gaaanz einfach - Hallo?!!

    Hier kommen Nutzer, die Hilfe suchen, keine schlauen Sprüche, was sie vorher hätten machen sollen...

  8. #17
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Klage wegen Zwangsupdate auf Windows 10 kostet Microsoft 10.000$ Schadensersatz

    Genauer lesen hilft oft!

    Zitat:
    ...Nachdem sie sich an den Support von Microsoft wandte und dieser ihr nach eigener Aussage aber keine Lösung angeboten hat, ging sie gerichtlich gegen das Unternehmen vor und forderte Schadensersatz für den entstandenen wirtschaftlichen Schaden sowie die Kostenerstattung für einen neuen Computer. Und das mit Erfolg, sie erhielt von Microsoft eine Ausgleichszahlung in Höhe von 10.000 US-Dollar. Einen faden Beigeschmack hat die Sache trotzdem, denn einen Fehler eingestehen wollte sich das Unternehmen nicht. Stattdessen zahlte Microsoft laut Aussage einer Konzernvertreterin nur, um die Gerichtskosten nicht noch weiter ansteigen zu lassen...

    Quelle: Windows 10 Zwangsupdate: Microsoft zahlt Frau 10.000 Dollar Schadensersatz
    Wo steht denn hier, dass ein Urteil gefällt wurde, das MS zu dieser Zahlung verurteilt hätte? Ich interpretiere das als aussergerichtlichen Vergleich, mit dem diese Auseindersetzung durch eine gütliche Einigung beigelegt wurde. Vielleicht einfach mal eine Quelle benennen, wenn Du zitierst!

    Und wo lege ich einem unbedarften Nutzer eine Registry Änderung nahe?

    @hkdd Schraubt ständig an seinen vielen Installationen, da kann man schon mal eine genau benannten Änderung empfehlen, die ihn davon enthebt ständig irgendwelche Updates deinstallieren zu müssen.

  9. #18

    Klage wegen Zwangsupdate auf Windows 10 kostet Microsoft 10.000$ Schadensersatz

    @RoWi
    Im Endeffekt könnte sich MS auch auf seine Lizenzbedingungen berufen,
    denn du erwirbst ja nicht Eigentum an der Software, sondern nur das Nutzungsrecht,
    dem Eigentümer wirst du dann wohl Updates einräumen müssen.
    Vergleichbar mit Vermieter und Mieter, Modernisierung rechtzeitig ankündigen und in der Regel
    muß man es hinnehmen.

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #19
    RoWi
    Standardavatar

    Klage wegen Zwangsupdate auf Windows 10 kostet Microsoft 10.000$ Schadensersatz

    Zitat Zitat von areiland Beitrag anzeigen
    Genauer lesen hilft oft!
    richig!

    Vielleict einfach mal eine Quelle benennen, wenn Du zitierst!
    hab ich doch. http://www.t-online.de/computer/soft...s-upgrade.html

    Und wo lege ich einem unbedarften Nutzer eine Registry Änderung nahe?
    genau hier: Klage wegen Zwangsupdate auf Windows 10 kostet Microsoft 10.000$ Schadensersatz

  12. #20
    Avatar von hkdd
    Version
    windows 10 Pro 64-bit
    System
    Ryzen 7 1800X, 16 GB 2400, GeForce GTX 1050 Ti

    Klage wegen Zwangsupdate auf Windows 10 kostet Microsoft 10.000$ Schadensersatz

    Alex, diese Einstellung habe ich in Win7-Pro-64 schon lange vorgenommen, bei Win8.1 finde ich diese Möglichkeit nicht.
    Klage wegen Zwangsupdate auf Windows 10 kostet Microsoft 10.000$ Schadensersatz-10upgrade7-64.jpgKlage wegen Zwangsupdate auf Windows 10 kostet Microsoft 10.000$ Schadensersatz-10upgrade81-64.jpg
    Trotz dieser Einstellung unter Win7 und obwohl ich immer wieder alle KBs aus meiner liste ausblende, werden die von MS wieder und wieder angeboten, z.B. heute die markierten
    Name:  10Upgrade7-64u.jpg
Hits: 66
Größe:  72.7 KB
    Und das finde ich doch ziemlich aufdringlich.
    Die meisten "normalen" User beherrschen weder RegEdit noch können sie mit den KB-Nummern etwas anfangen.


Klage wegen Zwangsupdate auf Windows 10 kostet Microsoft 10.000$ Schadensersatz

Klage wegen Zwangsupdate auf Windows 10 kostet Microsoft 10.000$ Schadensersatz - Ähnliche Themen


  1. Stellt endlich auf Windows 10 um, solange es euch noch nichts kostet: Das ist die Aussage dieses Artikels: Verdammt, nun macht endlich dieses Windows 10 Upgrade!, der an Deutlichkeit nicht zu überbieten ist!



  2. Windows 10 Zwangsupdate und alle Dateien sind weg: Hallo liebes Forum, gestern um ca. 0 Uhr, als ich noch ein Youtube Video angeschaut habe und dann ins Bett wolllte, hat sich alles...



  3. Was kostet eine Upgrade von Win 10 Home auf Pro?: Moin zusammen, ich möchte mir ein Notebook zulegen, welches mit Win 10 Home vorinstalliert ist. Ich benötige jedoch die Pro-Version, da ich das...



  4. Windows 10 Mobile: über 2.000 Fehlerbeseitigungen und wenig Neues in Build 10512: Wer Windows 10 Mobile auf einem Lumia-Smartphone ausprobiert, musste zuletzt ziemlich geduldig sein, denn dass letzte Update ist schon etwas länger...



  5. Microsoft schließt wegen Kürzungen komplettes Werk in Finnland und plant weiteren Abb: Die Firma aus Redmond befindet sich auf dem Sparkurs. Im Zuge von geplanten Stellenkürzungen wird das ehemalige Nokia-Werk im finnischen Salo...