Existiert gute converter Software? Oder Alleskönner? Am besten Open Source oder so

Diskutiere Existiert gute converter Software? Oder Alleskönner? Am besten Open Source oder so im Windows 10 Multimedia Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo, ich finde den FreeMakeVideoConverter nicht schlecht. Einfach zu bedienen und die Qualität ist erstaunlich gut. Und um nur mal schnell was schneiden macht die ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17
  1. #11

    Existiert gute converter Software? Oder Alleskönner? Am besten Open Source oder so

    Hallo,
    ich finde den FreeMakeVideoConverter nicht schlecht. Einfach zu bedienen und die Qualität ist erstaunlich gut.
    Und um nur mal schnell was schneiden macht die win10-Foto-App bei Videos einen guten Job. Damit kann man dann auch mal schnell das Spiegelei, was FreeMakeVideoKonverter als Eigenwerbung hintendranpackt, wegschneiden.
    vG

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #12
    Avatar von hkdd
    Version
    windows 10 Pro 64-bit
    System
    Ryzen 7 1800X, 16 GB 2400, GeForce GTX 1050 Ti

    Existiert gute converter Software? Oder Alleskönner? Am besten Open Source oder so

    Ich benutze seit langem dieses Programm und bin damit sehr zufrieden, die 21 Euro sind gut angelegt
    Bitte wählen Sie eine Zahlungsplattform aus, um Ihre Bestellung zu fertigen
    Xilisoft Video Converter, iPhone Software, DVD Ripper, YouTube Video Converter

    Man kann damit nicht nur Videos in alle beliebigen Formate konvertieren, sondern auch Audios, z.b. WAV aus Youtube-MP4 extrahieren. MP3 aus WAV oder umgekehrt machen usw.

  4. #13
    Threadstarter
    Avatar von Aica
    Version
    Home

    Existiert gute converter Software? Oder Alleskönner? Am besten Open Source oder so

    Ich dachte, dass minimum auch das Minimum ist und es nicht noch weiter runter geht. Ich ging davon aus, dass es sich dann zwischen Minimum und Maximum hält.
    Und wenn ich auf VBR 0 stelle und 256 - 320, hatte ich jetzt die erste MP3 in 266 und alle danach in 128. Ich kapiere das einfach nciht. Das kann doch eigentlich nicht so schwer sein. Eigentlich sieht das Programm vollkommen selbsterklärend aus…… eigentlich…
    Entschuldige, dass ich dich mit meiner Unfähigkeit nerve, aber ich verstehe das wirklich nicht und mache das nicht um dich zu ärgern. Sorry. Dann sollte ich vielleicht dne Programmierer dieser Software mal fragen…
    Selbst bei CBR-Kosntante Bitrate 320 macht das Programm 128 kbits dateien… Für mich ergibt das absolut keinen Sinn und geht nicht in meinen Schädel rein…


    @hkdd: danke für den Tipp. Wenn ich aber mit diesem Programm hier nicht mal klar komme, sollte ich nihct noch Geld für ein Programm ausgeben -.-'

  5. #14
    Avatar von runit
    Version
    Win10 Home 64 bit, 1709 Build 16299.98
    System
    Läppi HP Pavillion 17, i5 5200U, 4 GB Ram, Intel HD 5500 Graphics

    Existiert gute converter Software? Oder Alleskönner? Am besten Open Source oder so

    @Aica, ich habe meinen Beitrag noch zu Deinem besseren Verständnis ergänzt. Lies vlt. bitte nochmal.

    Selbst bei CBR-Kosntante Bitrate 320 macht das Programm 128 kbits dateien…
    Wo liest Du das denn ab? Im Programm wird das bei mir korrekt umgesetzt und angezeigt. Ob ein Player den Wert richtig anzeigt, ist eine andere Sache.

  6. #15
    Threadstarter
    Avatar von Aica
    Version
    Home

    Existiert gute converter Software? Oder Alleskönner? Am besten Open Source oder so

    Hmm, danke. Lieb von dir. Das habe ich nun auch komplett verstanden.
    Abgelesen habe ich das im Windows-explorer. Ja, vielleicht nciht die beste Wahl, aber warum sollte dieser es falsch anzeigen, wenn die Dateien richtig beschrieben wurden? Das Problem hatte ich zumindest bisher noch nie (zumindest nicht bewusst) und ich habe schon viele Dateien konvertiert und bearbeitet.

    … Ok, jetzt versteh ich absolut nichts mehr. Ich wollte jetzt noch mal den Schritt von eben machen um dann die Dateien noch mal zu haben um sie woanders einlesen zu lassen.
    Habe also Programm gestartet, alles so gelassen, wie es ist (war von vorher noch alles gespeichert) den Job erstellt und die Konertierung gestartet mit CBR. Dieses mal aber nur mit 6 FLACs und nicht mit dem kompletten Album (20 oder so) und es dauerte schon gleich viel länger und sie sind jetzt auf 320 kbits (sagt der Windows Explorer).
    Jetzt frage ich mich ob entweder das teil überfordert war, weil ich alle Dateien da rein gehauen habe, oder ob ich da irgendwie immer was falsch machte mit Job erstellen, nachdem ich die Daten geändert habe. Ich habe zwar keine Ahnung, was man da falsch machen kann, aber was anderes fällt mir jetzt nicht ein. Das ist ja keine komplizierte Technologie der NASA, sondern ein normales Konvertierungsprogramm…
    – und weil es länger dauerte, denke ich, dass die Dateien auch wirklich vorher kleiner/schlechter waren und nicht nur falsch angezeigt wurden.
    Ich habe übrigens auch geguckt, wie groß die Dateien waren, das hätte mit 256 oder 320 auch nicht hingehauen bei 2mb…

  7. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #16
    Avatar von runit
    Version
    Win10 Home 64 bit, 1709 Build 16299.98
    System
    Läppi HP Pavillion 17, i5 5200U, 4 GB Ram, Intel HD 5500 Graphics

    Existiert gute converter Software? Oder Alleskönner? Am besten Open Source oder so

    Eine hohe Bitrate bedeutet nicht, dass es hohe Qualität ist und hohe Qualität braucht nicht immer hohe Bitrate. Das geht auch aus der angeführten Erklärung hervor.

    Wenn Dir die Qualität, Multi-Kompatibilität und akzeptabler Speicherplatz im Verhältnis zu guter Qualität wichtig ist , dann nimm MP3 - VBR New V0-V2. Wenn Du kompromisslos gute Archivqualität haben willst, dann nimm FLAC. FLAC (Free Lossless Audio Codec) ist vorzuziehen, wenn Du Deine Musik ohne Qualitätsverlust speichern willst. Aber die Dateien belegen viel Speicherplatz auf Deiner Festplatte/Speichermedium. Außerdem unterstützen viele Programme und Geräte dieses Dateiformat nicht nativ.

    Als Alternative speziell zur Audio-Konvertierung kannst Du auch LameXP nehmen, was in Deinem Fall mit Deinem Projektvorhaben vlt. besser ist. Probiere es mal aus.
    https://sourceforge.net/projects/lamexp/

    Weitere Programmalternativen:
    https://sourceforge.net/directory/os...io%20converter

  9. #17
    Threadstarter
    Avatar von Aica
    Version
    Home

    Existiert gute converter Software? Oder Alleskönner? Am besten Open Source oder so

    naja… In 128 kbits passt nciht wirklich viel Qualität rein.
    Und wenn ich FLAC haben wollen würde, würde ich dies nicht in MP3 oder M4a umwandeln wollen.

    Und danke für die Programmtips. Aber mit XMedia Recode klappt es ja nun.


Existiert gute converter Software? Oder Alleskönner? Am besten Open Source oder so

Existiert gute converter Software? Oder Alleskönner? Am besten Open Source oder so - Ähnliche Themen


  1. Cortana existiert nicht mehr!???: stelle soeben fest, dass Cortana nicht mehr vorhanden ist. Hatte mal alles ordnungsgemäß eingerichtet und Cortana hat auch wunderbar funktioniert. ...



  2. Updates da oder nicht?: Moin, seit ein paar Tagen klappt es mit den Updates für den Defender nicht laut Infocenter. Wenn ich in den Defender schaue schon. Wie hängt das...



  3. ISO oder upgrade: Hallo, da ich mich bis jetzt sehr wenig mit windows und computer beschäftigt habe mal ein paar fragen 1. was ist ISO ? 2.Wo kann ich es laden?...



  4. Gute Kombination: Hey! Bei den ganzen Beiträgen hier möchte ich auch meinen Senf dazugeben. Meiner persönlichen Meinung nach reicht die Kombination aus "Windows...



  5. Zurück zu WIN 8.1 oder 8.0 - Aber wie?: Da bei mir auf der WIN10-Version 10074 mein Landwirtschaftssimulator 2015 nicht läuft, möchte ich wieder zurück zum WIN 8.1 über 8.0. Trotz aller...


Sucheingaben

xmedia variable bitrate