Windows-10-Installationsmedium

Diskutiere Windows-10-Installationsmedium im Windows 10 Installation & Upgrade Forum im Bereich Windows 10 Foren; Ich hatte in den letzten Monaten mit dem Media Creation Tool zweimal einen USB-Stick mit der Installationsdatei für Windows 10 Home erstellt. Mittels dieser Sticks ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Gast
    Standardavatar

    Windows-10-Installationsmedium

    Ich hatte in den letzten Monaten mit dem Media Creation Tool zweimal einen USB-Stick mit der Installationsdatei für Windows 10 Home erstellt. Mittels dieser Sticks wurde zwar die neueste Version 1511 auf meinem Computer installiert, nicht jedoch mit dem jeweils aktuellen Build.

    Gibt es eine Möglichkeit, das ganze Prozedere so zu gestalten, dass man sofort, ohne späteres erneutes Update von Windows, den neuesten Build von Windows 10 Home installieren kann?

    Wo kann ich auf der Microsoft-Seite sehen, welchen Build von Win 10 Home ich mir runterlade? Kann ich es überhaupt in Erfahrung bringen?

    Was ist generell (technisch gesehen) weniger fehleranfällig - die Installation via USB-Stick oder DVD?

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Windows-10-Installationsmedium

    Hier: Windows 10 Datenträger für Update oder Neuinstallation von Stick und DVD steht dazu eigentlich alles! Das MCT erstellt immer nur Medien für die letzte Hauptversion, in dem Fall also für 1511 10586.0. Erst über Windows Update wird dann auf die aktuelle Version ( derzeit 10586.218) gehoben.

  4. #3
    Gast
    Standardavatar

    Windows-10-Installationsmedium

    Danke, ich habe mir den Text gerade mal durchgelesen.

    Schade, dass Microsoft nicht mal die jeweils aktuellste Build zur Verfügung stellt. Warum eigentlich nicht - das ist doch kein Aufwand für den Konzern, jede kleine Firma kriegt das hin?

    Bisher dachte ich immer, dass über das Tool eine DVD direkt gebrannt wird. Offenbar wird über das Tool jedoch nur eine ISO-Datei auf den Rechner runtergeladen und man muss die ISO später selbst auf DVD brennen (Rechtsklick "Datenträgerabbild brennen"). Richtig?

    Was empfielst du - USB-stick oder DVD? (Rein gefühlsmäßig würde ich sagen, dass beim Brennen einer DVD eher Fehler entstehen können, da hier zusätzlich noch die Mechanik ins Spiel kommt.)

  5. #4

    Windows-10-Installationsmedium

    Nimm einen USB-Stick! Der wird dir vom MCT komplett fertig gemacht, Du brauchst nichts basteln und kannst den mehrfach verwenden.

  6. #5
    Gast
    Standardavatar

    Windows-10-Installationsmedium

    Die Lösung mit den USB-Sticks habe ich ja bisher praktiziert. Allerdings kann ich das Medium nicht auf Fehler überprüfen.

  7. #6
    Avatar von pirol72
    Version
    Pro,1703 15063.502 (clean Install mit 1511)
    System
    AMD Phenom II X4 Black Edition 955, 3200 MHz , 8GB, NVIDIA Geforce 9800 GT

    Windows-10-Installationsmedium

    Das ist so nicht richtig. Das letzte MCT macht den Stick mit 1511 10586.104

  8. #7
    Avatar von Dr.Virus
    Version
    Windows 10 Home - 64-Bit
    System
    Intel i3, 4 GB Ram, Nividia Geforce GT

    Windows-10-Installationsmedium

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Allerdings kann ich das Medium nicht auf Fehler überprüfen.
    Das macht das " Media Creation Tool " nach dem aufspielen , am Ende selbst.

  9. #8
    Gast
    Standardavatar

    Windows-10-Installationsmedium

    @Dr. Virus: Ok, dann hat sich das erledigt. Wusste ich bis dato gar nicht.

    @pirol72: Nachdem ich meine Kurznotizen mal gesichtet habe, stimme ich dir zu, dass das MCT zuletzt Build 10586.104 installiert hatte. Das war zu diesem Zeitpunkt allerdings nicht der aktuellste.

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Avatar von pirol72
    Version
    Pro,1703 15063.502 (clean Install mit 1511)
    System
    AMD Phenom II X4 Black Edition 955, 3200 MHz , 8GB, NVIDIA Geforce 9800 GT

    Windows-10-Installationsmedium

    Der aktuellste Stand wäre auch zu viel verlangt. Obwohl das ja für Microsoft ja nur ein Klacks ist.

  12. #10

    Windows-10-Installationsmedium

    Ein kumulative Update muss man selbst über Windows Update suchen und installieren.
    Wenn das nicht auf neusten Stand ist, was dann?


Windows-10-Installationsmedium