Updatefehler Windows 10 EP

Diskutiere Updatefehler Windows 10 EP im Windows 10 Installation & Upgrade Forum im Bereich Windows 10 Foren; Mache es neu auf - wird sonst zu unübersichtlich und lang Bezug auf den Thread #31 Hinweis: Mögliches Update der Build im Anmarsch! und #27 ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Avatar von wolf66
    Version
    Windows 10 Pro / EP x64 IP
    System
    Testsystem HP635, 8 GB RAM, SATA-III-Kombi-Anschluss herausgelegt zum wechseln des OS

    Updatefehler Windows 10 EP

    Mache es neu auf - wird sonst zu unübersichtlich und lang
    Bezug auf den Thread
    #31
    Hinweis: Mögliches Update der Build im Anmarsch!
    und #27
    Hinweis: Mögliches Update der Build im Anmarsch!

    sfc /scannow
    Die Teil-Log von heute hätte 2.2 MB als .txt mit 9579 Zeilen.
    (Die Gesamtlog hat 5.3 MB und 28185 Zeilen.)
    Habe es mal auf das Ende reduziert mit nun nur noch 580 Zeilen und 142 KB
    Sagt mir eigentlich nicht viel, da ich mich damit bisher noch nicht beschäftigt habe.
    Nur eben die letzte Zeile
    2014-10-22 21:06:40, Info CSI 00001e97 [SR] Verify and Repair Transaction completed. All files and registry keys listed in this transaction have been successfully repaired - , dass es wohl repariert ist.

    Dism /Online /Cleanup-Image /ScanHealth
    Dism /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth

    The source file could not be found
    Use the "Source" option to specify the location of the files that are required to restore the feature.
    Fore more information on specifying a source location, see
    Konfigurieren einer Windows-Reparaturquelle
    Nach dem Link - ich will eigentlich kein Image reparieren oder etwas wiederherstellen.

    error - 0x800f081f sagt aus was ich machen soll und gemacht habe.

    edit:
    Aus Zeitgründen werde ich erst am Abend (Donnerstag) einen neuen Versuch starten.
    Nur zur Info - es ist das selbe System, auf dem das 10-Pro-Update problemlos durchgelaufen ist.
    Dualboot Pro und EP auf SSD 128 GB mit je 64 GB partitioniert)
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Updatefehler Windows 10 EP-scannow_04.jpg  
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Threadstarter
    Avatar von wolf66
    Version
    Windows 10 Pro / EP x64 IP
    System
    Testsystem HP635, 8 GB RAM, SATA-III-Kombi-Anschluss herausgelegt zum wechseln des OS

    Updatefehler Windows 10 EP

    Hat etwas länger gedauert weil doch einiges zu bewerkstelligen war und arbeite jetzt damit.
    Zuerst die gute Nachricht - es läuft und nun die Überraschungen und Erfahrungen.
    Wie bekannt arbeite ich hier mit einem Multibootsystem der TP für Pro und EP je x64 auf 2 64-GB-Partitionen auf einer 128-GB-SSD.
    Die Pro-Installation war problemlos durchgelaufen aber die EP-Version verursachte massive erst mal unbekannte Probleme.
    Die beiden ersten Versuche waren gescheitert, weil nach einem echten Restart jeweils ein "Rollback" ausgelöst wurde und ich es erst mal auf Installationsfehler geschoben habe und darum auch die "Reparaturen" des Originalsystems.
    Bei er heutigen Installation habe ich gleichzeitig auch die abgelegten Dateien/Ordner gesichert.
    Dabei wurde unter - $Windows.~BT - Updatefehler Windows 10 EP-01_gespeicherteordnerbeimupdate.jpg (Abbild_Dateien_01.jpg)
    ( das _Original habe ich zugefügt um es auseinander zu halten) erst mal eine komplette Installation abgelegt Updatefehler Windows 10 EP-abbild_dateien_01.jpg (Abbild_Dateien_01.jpg), die aber nach erfolgter Installation nicht mehr vollständig ist.
    Es fehlt die - Sources - (4.668.783.169 byte)
    Das RecoveryImage bleibt erhalten mit der - Install.esd - (2.718.682.738 byte) und - Drivers - (584.738.032 byte) mit BootCritical (20.587.143 byte) und Regular (564.150.889 byte).
    Auf dem Desktop fehlten sämtliche Programme - können aber via - alle Apps - pin to Taskbar - ausführbar gemacht werden bzw. pin to Start.
    Nachdem ich das erste stabile Desktopbild hatte kam ich irgendwie auf die Idee EasyBCD 2.3 zu installieren.
    Lies es gleich durchstarten und mir waren sofort die bisher bekannten Probleme bzw. deren Ursache klar.
    Automatisch ist erst mal die "Rollback-Installation" aktiviert ohne das man da etwas eingestellt hat.
    Aktiviert war - Windows Rollback - Updatefehler Windows 10 EP-easybcd_rollback_activiert.jpg (EasyBCD_Rollback_activiert.jpg) und solange das System nur innerhalb der Anmeldeschritte wieder neu gestartet wurde war noch alles OK aber sobald ich eben einen echten Restart gemacht habe wurde das System zurück gesetzt.
    Startsystem geändert Updatefehler Windows 10 EP-easybcd_rollback_umgestellt.jpg (EasyBCD_Rollback_umgestellt.jpg) und mit etwas gemischten Gefühlen einen echten Restart ausgeführt.
    Es liefen noch mal kurz Einrichtoptionen durch wie - wird bereit gemacht usw. - und dann erschien der voll bestückte Desktop mit allen Programmen usw.
    Noch mal EasyBCD aufgerufen, weil bei mir vorher auf dem schwarzen Bootbildschirm nicht Windows Rollback stand sondern Windows Technical Preview und das wollte ich ändern in WR, um spätere Verwechselungen aus zu schließen.
    Nächste Überraschung - es waren nur noch die wirklichen Booteinträge vorhanden und nicht die anscheinenden Sicherheitsbooteinträge. Updatefehler Windows 10 EP-easybcd_nach-restart.jpg (EasyBCD_nach Restart.jpg)

    Fazit des Ganzen:
    Wer mit Multibootsystemen arbeitet muss also mit Überraschungen rechnen.
    In dieser frühen TP wird keine "blauer Bootbildschirm" mit vorhandenen Systemen erstellt wenn nachinstalliert wird wie es sonst bekannt ist.
    Die alten grauen Zellen sind also doch noch was wert und haben kein"Alzheimer".

    Den dritten USB-Bildschirm bekomme ich im Moment noch nicht eingebunden - will - aber kann irgendwie nicht.
    Mit der Pro-Version geht es problemlos. Vielleicht muss ich auch nur den Displylinktreiber neu aufspielen, auch wenn sich bisher die Systeme das selbst aus dem Netz nachgeladen haben wenn es mal nicht so lief.
    Soll erst mal nicht das Problem sein - es laufen ja zwei - NB und via HDMI.

    Wenn noch jemand Bilder bzw. Infos vom Inhalt der einzelnen Ordner haben möchte - anfragen - würde hier im Moment wohl den Platz etwas sprengen.

    Edit:
    Gestern habe ich gar nicht gesehen oder bemerkt, dass in EasBCD die Bootwartezeit während diese Updateaktion erst mal auf " 0 " gesetzt worden ist.
    So wurde also sofort das gemarkte OS gestartet, ohne das man vorher die vorhanden Systeme sehen konnte.
    Da wäre es dann schon beim ersten "Rollback" aufgefallen, dass nun eben dieses aktiv ist - gestartet wird und man hätte noch eingreifen können, um das richtige System zu starten.
    Als dann das richtige System von mir gemarkt/gestartet wurde war auch die Wartezeit wieder auf 15 Sekunden eingestellt, ohne das ich da irgendwelche Einstellungen vorgenommen habe.
    Für spätere Aktionen mit Multibootsystem werde ich EasyBCD vollkommen deaktivieren und das zum updaten ausgewählte System "Aktiv" setzen.
    Denke damit diese Unwägbarkeiten zu verhindern.
    Zumindest weiß ich jetzt wo an zu setzen ist.

  4. #3
    Threadstarter
    Avatar von wolf66
    Version
    Windows 10 Pro / EP x64 IP
    System
    Testsystem HP635, 8 GB RAM, SATA-III-Kombi-Anschluss herausgelegt zum wechseln des OS

    Updatefehler Windows 10 EP

    Dann noch ein paar Bilder aus Fehlern und finalen Ergebnissen und ich kann wieder ruhig schlafen, da fast alles erledigt.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Updatefehler Windows 10 EP-couldn-t-update_1.jpg   Updatefehler Windows 10 EP-restore-previous.jpg   Updatefehler Windows 10 EP-easybcd_final_1.jpg   Updatefehler Windows 10 EP-easybcd_final_3.jpg  


Updatefehler Windows 10 EP

Sucheingaben

0x80070002 - 0x20016 deutsch www.win-10-forum.de