Parallelbetrieb Windows 10 und Windows 7

Diskutiere Parallelbetrieb Windows 10 und Windows 7 im Windows 10 Installation & Upgrade Forum im Bereich Windows 10 Foren; Guten Abend, ich habe vor einiger Zeit eine komplette Neuinstallation von Windows 10 gemacht. Aufgrund einiger Probleme mit dem Update vom 23.03.2016 habe ich mich ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25
  1. #1

    Parallelbetrieb Windows 10 und Windows 7

    Guten Abend,

    ich habe vor einiger Zeit eine komplette Neuinstallation von Windows 10 gemacht. Aufgrund einiger Probleme mit dem Update vom 23.03.2016 habe ich mich nun entschlossen, zusätzlich auf einer 2. Festplatte Windows 7 (ebenfalls Vollversion) als Reserve zu installieren.
    Nun habe ich mal gelernt, dass man immer zuletzt das aktuellste OS, in diesem Fall also Win 10, installieren sollte. Somit wäre eine gesamte Neuaufsetzung in der Installationsreihenfolge 1.) Win 7 und 2.) Win 10 erforderlich. Oder gibt es inzwischen einen anderen Weg, in dem ich die bestehende Win 10 - Installation bestehen lasse und nur Win 7 dazu installiere?
    Ich muss gestehen, dass ich da jetzt etwas unschlüssig bin und würde mich über Hilfestellung freuen. Vielen Dank im Voraus.

    Einen schönen Abend noch. Gruß,
    Peter

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Parallelbetrieb Windows 10 und Windows 7

    Wenn du jetzt Win7 in eine neue Partition installierst, wird Win10 nicht mehr booten. Das sollte jedoch zu reparieren sein.
    Auf jeden Fall solltest du vorher deine Daten extern sichern!!!

  4. #3
    Standardavatar
    Version
    W10Pro+Home, Mageia 6, BSD
    System
    Intel extreme X9650 3,00GHz, 6 GB DDR2, GA-EP-DQ6, RADEON 5870,

    Parallelbetrieb Windows 10 und Windows 7

    Tag Peter

    hänge die Platte mit dem W10 ab und installiere ganz normal das W7, dann beide Platten wieder einhängen.
    Ich habe mir gerade einen Rechner gebaut mit Mageia 5, W10, W7, Vista bewußt ohne gemeinsamen Bootloader
    die Auswahl findet dann über die Bootoption des BIOS statt. Taste F11 oder F12
    falls du UEFI hast könnte es Probleme geben, bei einem Älteren BIOS nicht
    Du kannst dir ja dann aussuchen welche Platte zuerst bootet und das auch ändern, verzichte auf den gemeinsamen bootloader dann bleibst du flexibel.

    Gruß Ronald

  5. #4
    Threadstarter
    Standardavatar

    Parallelbetrieb Windows 10 und Windows 7

    Moin Moin zusammen,

    seit dem 12.04. laufen nun Windows 10 und Windows 7 Prof. einträchtig nebeneinander her - ohne Probleme (auf getrennten Festplatten / Partitionen natürlich). Was mich daran nur fürchterlich irritiert:
    Es heißt ja immer: das aktuellste BS als letztes installieren. Hab` ich aber nicht, brauchte ich auch nicht. Windows 10 war vorhanden und ich habe nur Win7 Prof. neu installiert. Nach Abschluss der Installation erfolgte 2-oder 3x die automatische Datenträgerüberprüfung in der DOS-Box und danach erschien ein "wunderschönes" Startmenü mit den Möglichkeiten "Windows 7 - Windows 10" - und das war`s. Wieso, weshalb und aus welchem kühlen Grunde ich Windows 10 nicht nochmals installieren musste, bleibt mir ein Rätsel!

    Könnte es vielleicht damit zu tun haben, dass es sich bei Windows 7 um die Prof.-Version handelt? KA, es ist gut, so wie es ist.

    Schönes Wochenende noch. Gruß,
    Peter

  6. #5
    Avatar von pirol72
    Version
    Pro,1709 116299.125 (clean Install mit 1511)
    System
    AMD Phenom II X4 Black Edition 955, 3200 MHz , 8GB, NVIDIA Geforce 9800 GT

    Parallelbetrieb Windows 10 und Windows 7

    Die automatische Datenträgerprüfung wirst Du öfter haben. Ich starte inzwischen Windows 7 nicht mehr. Windows 10 läuft jetzt.

  7. #6
    Avatar von hkdd
    Version
    windows 10 Pro 64-bit
    System
    Ryzen 7 1800X, 16 GB 2400, GeForce GTX 1050 Ti

    Parallelbetrieb Windows 10 und Windows 7

    Der Vorschlag von Ronald in #3 ist der richtige Weg, den ich selbst mehrfach gemacht habe.
    Danach sind beide Platten bootfähig, die Boot-Auswahl kann man mit dem Bios machen.
    Ich lasse von der Windows-10-Platte booten.
    Mit EasyBCD habe ich im Bootmanager Windows 7 ergänzt und nun kann ich problemlos das System booten, mit dem ich arbeiten möchte.
    Ich habe auf meinem PC 2 x XP, 2 x WIn7, WIn8.1 und Win 10.

    Parallelbetrieb Windows 10 und Windows 7-10bcd.jpg

  8. #7

    Parallelbetrieb Windows 10 und Windows 7

    Das Ausbauen der Platte kann man sich sparen! Mit EasyBCD kann man das nicht mehr bootende System mit ein paar Klicks in den Bootmanager integrieren. Und das funktioniert übrigens auch mit UEFI.

  9. #8
    Avatar von hkdd
    Version
    windows 10 Pro 64-bit
    System
    Ryzen 7 1800X, 16 GB 2400, GeForce GTX 1050 Ti

    Parallelbetrieb Windows 10 und Windows 7

    Das Ausbauen bedeutet: Strom- oder sATA-Stecker herausziehen. Wenn man das nicht macht, erkennt das neu zu installierende Windows irgendwelche ALT-Systeme und macht ggf. Dinge, die man nicht haben möchte.

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9

    Parallelbetrieb Windows 10 und Windows 7

    Das ist Quatsch. Ich habe noch nie irgendwelche Platten deaktiviert und trotzdem keine Probleme bekommen. Wieso sollte sich das Windows-Setup für ein Alt-System interessieren? Ich installiere doch auf eine eigene Platte und alle anderen Platten sind für das Setup schlicht uninteressant.

  12. #10
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Parallelbetrieb Windows 10 und Windows 7

    Wenn bei zwei parallel installierten Windows Versionen immer wieder die Datenträgerprüfung anspringt, dann sind zuerst einmal der Ruhezustand und unter Windows 8.1/10 auch der Schnellstart zu deaktivieren.

    Das lahmlegen der für eine laufende Installation unnötigen Festplatten verhindert einfach, dass Windows nicht aus Versehen seinen Bootmanager auf die falsche Platte installiert, weil bei der Auswahl der Partitionen nicht aufgepasst wird. Ein Fehler, der unerfahrenen Anwendern fast immer unterläuft - deshalb ist das der beste Hinweis, den man geben kann.


Parallelbetrieb Windows 10 und Windows 7

Parallelbetrieb Windows 10 und Windows 7 - Ähnliche Themen


  1. Google Eastereggs – Zerg Rush und Atari Breakout auf PCs und Smartphones mit Windows : Google spendiert seinen Usern gern Eastereggs. Manche sind einfach lustig anzusehen und andere sind Interaktiv, wobei manche davon richtige Spiele...



  2. Windows App und Windows 10 und die Anmeldung am Microsoftkonto am System: Hallo, wo ich mein System eingerichtet habe, wurde ich gefragt ob ich das ganze Microsoft-Konto mit dem Login aktivieren will und habe das bestätigt....



  3. Dualsystem Windows 7 und Windows 8.1 (bzw. jetzt Windows 10): Hallo, ich habe eine Dualsystem, wie kann ich Windows an einem Upgrade an meiner Partition von Windows 7 hindern, aber trotzdem noch Updates für...



  4. Windows 10 und Speedcommander v14 und Funktion "rechte Maustaste": Hallo, habe unter W10 und Speedcommander v14 folgendes Problem: Beim Versuch, die rechte Maustaste zu verwenden, um z.b. den Dialog "umbenennen"...



  5. Windows 10 - Hinweise für Wechsler von Windows 7 und Windows 8.1: Derzeit rührt Microsoft für das kommende Betriebssystem Windows 10 die Werbetrommel. Unter den Informationen, die in den letzten Tagen offiziell...


Sucheingaben

ben 10 und Win7 parallel

windows 7 und 10 immer datenträgerüberprüfung

Win7 zusätzlich zu win10

wie kann man eine wzeite Festpatte als komplette reserve installieren die ohne neuinstallatioin funktioniert