Updateinstallation vom USB-Stick

Diskutiere Updateinstallation vom USB-Stick im Windows 10 Installation & Upgrade Forum im Bereich Windows 10 Foren; Möglichkeit um Builds zu überspringen. Installation ohne Netzwerkverbindung. Installation auf einem laufenden System. Bei den Onlineupdates zwischen den Builds kann man nur von Version zu ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1
    Avatar von wolf66
    Version
    Windows 10 Pro / EP x64 IP
    System
    Testsystem HP635, 8 GB RAM, SATA-III-Kombi-Anschluss herausgelegt zum wechseln des OS

    Updateinstallation vom USB-Stick

    Möglichkeit um Builds zu überspringen.
    Installation ohne Netzwerkverbindung.
    Installation auf einem laufenden System.

    Bei den Onlineupdates zwischen den Builds kann man nur von Version zu Version aktualisieren und es müssen die KBs aufgespielt werden.
    Hat mich nicht befriedigt - also ein Test, ob es auch anders geht.
    Eine installierte 10049 gestartet, bootbaren USB-Stick mit der 10074 ran auch wenn später davon in dem Sinne nicht gebootet wird.
    SpeedCommander (oder anderen Dateimanager) aufgerufen und die - setup.exe - gestartet.
    Es beginnt der ganz normale Installationsvorgang wie beim Onlineupdate, nur das die 10061 übersprungen wird.
    Bei der Installation kann man auswählen in welcher Form das Update durchgeführt werden soll - mit allem oder Clean -
    Der gesamte Install/Updatevorgang verkürzt sich um den nicht notwendigen Download von MS, der bei einer langsamen Verbindung oder hohen Serverauslastung eben je nach Rechnerleistung der größere Zeitfaktor ist.
    Einmal die ISO oder ESD geholt (geht grundsätzlich schneller als der Updatedownload) und es können so mehrere Systeme aktualisiert werden, ohne dass weitere Downloadkapazität/ -Zeit benötigt wird.
    Das Übertragen der Installationsdaten vom Stick geht auf jeden Fall schneller als der MS-Download.
    Bleibt noch ein Versuch von der 9926, da die 10061 nur im Fast-Ring aufgespielt wurde und jetzt direkt von der 41 auf die 74 gegangen wird, um es wirklich nach zu weisen, dass es geht.
    Auch das direkte Update von der 9926 auf die 10074 geht so.
    Habe es jetzt zwar mit der EP 9926 gemacht, da ich von der Pro kein entsprechendes Build mehr hatte aber dürfte gleich sein.

    Die %-Anzeige Anzeige bei der Übertragung der Daten vom Stick ist ebenfalls so "nichtlinear"", wie es später beim "Kreisel" zu sehen ist.
    Bis 48 % dauert es relativ lange - geht dann doch recht schnell weiter bis zum ersten Neustart.

    Im Prinzip kann man den Rechner verlassen wenn die Auswahl getroffen ist, wie/was installiert werden soll und dann später den fertigen Desktop vorfinden.
    Es sind dazwischen keine weiteren Eingaben erforderlich.

    Unter RecoveryImage wird durch die USB-Installation nun eine - Install-wim - abgelegt.

    Wie es sich nun mit der Installation mit MS-Konto verhält kann ich nicht sagen, da ich das Konto immer erst später anlege wenn ich es brauchen sollte.

    edit:
    Im Hintergrund lief noch ein anderes System mit 9926 Pro und Update & Wiederherstellung aufgerufen, weil die Meldung kam - eine Installation steht an.
    Es ist die 10074 und zwar alleine ohne dass irgend welche weiteren KBs angezeigt werden.
    Das System war längere Zeit nicht mehr im Netz.
    D.h also, dass es inzwischen auch direkt von MS geht, dass Builds übersprungen werden, ohne dass man den "Rattenschanz" von KBs und dazwischen liegenden Builds durchlaufen muss.
    Das ging bis zu 74 nicht.

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Updateinstallation vom USB-Stick

Updateinstallation vom USB-Stick - Ähnliche Themen


  1. Windows 10 auf einem USB 3.0 Stick installieren: Hallo liebes Forum, ich benutze im Moment noch Windows 7 pro 64 bit auf meinem Computer, aber ich will natürlich auch mit Windows 10 meine...



  2. USB Stick bootfähig machen mit Hilfe der Bordmittel , leider mit Fehler: Die Anleitung ist zwar nicht neu, allerdings wird sie bei den wenigsten gehen, da beim aufspielen der ISO eine Datei dabei ist die grösser als 1GB...



  3. USB Stick bootfähig machen mit Hilfe der Bordmittel: Einen USB Stick kann man unter Windows probemlos mit den Bordmitteln bootfähig machen, um ihn z.B. als Installationsdatenträger einzusetzen. Dies...



  4. Windows 10 Installation vom USB Stick: Hallo vorweg die Hardware: Dell Laptop Vostro 3750 8 GB Ram 2 x USB 2.0 2 x USB 3.0 Installation vom Stick klappt mit Windows 7 und...