Hinweis: Mögliches Update der Build im Anmarsch!

Diskutiere Hinweis: Mögliches Update der Build im Anmarsch! im Windows 10 Installation & Upgrade Forum im Bereich Windows 10 Foren; Dann mal los mit den Erfahrungen und bei der Installation ruhig bleiben. Dauert eben je nach System mehr oder weniger - läuft aber anscheinend problemlos ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 31
  1. #11
    Avatar von wolf66
    Version
    Windows 10 Pro / EP x64 IP
    System
    Testsystem HP635, 8 GB RAM, SATA-III-Kombi-Anschluss herausgelegt zum wechseln des OS

    Hinweis: Mögliches Update der Build im Anmarsch!

    Dann mal los mit den Erfahrungen und bei der Installation ruhig bleiben.
    Dauert eben je nach System mehr oder weniger - läuft aber anscheinend problemlos durch - hier jedenfalls.
    Nach dem ersten Restart wenn das Update gestartet wird läuft die %-Installation hoch und hängt dann längere Zeit bei 80 %
    Danach gibt es die erste Anzeige rechts unten mit 9860 und einem Restart.
    Das Bootmenü für Multiboot fehlt erst mal. Hier liegen Pro und EP je x64 gemeinsam auf der SSD.
    Wer mit mehreren Bildschirmen arbeitet wie ich - erst mal nur gespiegelt und der dritte fehlt ganz.
    Es folgen keine echten Restarts sondern das Bild geht nur weg und dann geht die Installation weiter.
    Echter Restart und noch mal - Setting up a few more things - hängt auch da länger bei 81 %
    Dann die Begrüßung mit - Hi - Installation von your Apps, wie es auch bei dem Ende der Erstinstallation von Windows 8 oder 10 zu sehen ist.
    Nach dem letzten Start zum endgültigen Desktop werden dann auch alle 3 Bildschirme wieder angesteuert und richtig positioniert.
    Auf dem Desktop sind die Gadgets weg, auch wenn im Kontexmenü noch - Gadgets - aufgeführt ist.
    Startet aber erst mal nicht. Auch die eingerichtete Autoanmeldung geht nicht.
    Nach einem Start von EasyBCD 2.3 und echtem Restart ist auch das Bootmenü wieder vorhanden aber reduziert.
    Vorher stand da - Windows 10 Pro x64 Preview und Windows 10 Pro x64 Preview abgesichert - beides weg und nur noch - Windows Technical Preview -
    Die anderen beiden Einträge der EP-Version sind noch da wie auch die ISO vom Aomei.
    Also Nacharbeiten erforderlich.
    Die - DesktopGadgetsRevived-2.0.exe lassen sich nicht "drüber" installieren, da es vorher deinstalliert werden muss.
    Dazu dann später mehr.
    Sonst läuft erst mal alles - Normal - und die "neuen Dinge" schaue ich mir dann morgen an.
    Es muss nicht alles auf einmal erledigt werden.

    Die %-Angaben laufen dann mehr oder weniger schnell hoch.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken        

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #12
    Threadstarter
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Hinweis: Mögliches Update der Build im Anmarsch!

    Direkt nach der Installation gabs ein kleines Schriftartenproblem, das aber auch direkt mit einem Update gefixt wurde.

  4. #13
    Avatar von wolf66
    Version
    Windows 10 Pro / EP x64 IP
    System
    Testsystem HP635, 8 GB RAM, SATA-III-Kombi-Anschluss herausgelegt zum wechseln des OS

    Hinweis: Mögliches Update der Build im Anmarsch!

    Hast recht - hier liegt ein KB3008956 mit 5.6 MB vor und werde es installieren. - Restart erforderlich.
    Hatte aber mit der oder den Schriften kein Problem.

  5. #14
    Threadstarter
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Hinweis: Mögliches Update der Build im Anmarsch!

    Es waren vor allem Darstellungsprobleme im Browser und den Apps. Das Update hat das auch direkt gefixt.

  6. #15
    Avatar von wolf66
    Version
    Windows 10 Pro / EP x64 IP
    System
    Testsystem HP635, 8 GB RAM, SATA-III-Kombi-Anschluss herausgelegt zum wechseln des OS
    Kann ich nun natürlich nicht mehr kontrollieren, da das Update bereits drauf ist.
    Im Opera war jedoch voher alles normal. IE hatte ich nicht gestartet.

    edit:
    Nun liegt wieder eine - Windows old - vor.
    Hier mit 15.1 GB - also via Bereinigung entsorgen.
    Der neue Windowsordner hat 15.3 GB

    Unter - C:\RecoveryImage\Install.esd - wird die 2.777.617.074 byte große Datei abgelegt und die - C:\Windows\SoftwareDistribution\Download ist "aufgeräumt".
    Die - DONOTREPLACE.txt - weist darauf hin keine Veränderungen vor zu nehmen.

    Erstes Problem gelöst und nun kann ich ruhiger schlafen.
    Wie schon geschrieben müssen die "Gadgets Revived" erst deinstalliert werden. Das Problem ist nur es gibt keine Deinstallationsroutine und auch unter Programme ist nichts zu finden.
    Mit Hilfe von RevoPro kann aber auch so deinstalliert werden wenn die Pfade bekannt sind.
    In diesem Fall sind es zwei sonst kommt weiterhin die Ablehnung bei der Installation.
    Deinstallation via
    Windows Sidebar - als Programmbezeichnung und die Pfade
    C:\Program Files (x86)\Windows Sidebar\sidebar.exe
    und
    C:\Program Files\Windows Sidebar\sidebar.exe
    Jeweils getrennt deinstallieren.
    Anschließend kann neu installiert und die Gadgets wieder aufgerufen werden.

    Auch für die Enterprise-User gibt es das Update, dass jedoch stoße ich erst heute aber später an.
    Man muss auch mal ins Bett und so wichtig ist es nun auch nicht, nachdem man nun weiß wie es ablaufen wird.
    Ich sehe nur "Download now" und das reicht mir erst einmal.
    Gute Nacht allen
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Hinweis: Mögliches Update der Build im Anmarsch!-gadget-aktualisireren-update.jpg  

  7. #16
    Avatar von DaTaRebell
    Version
    Windows 10 Enterprise WinToGo
    System
    Samsung RF711, Intel i5, Intel HD 3000 & nVidea 540M

    Hinweis: Mögliches Update der Build im Anmarsch!

    Alex und Wolf, ich danke für eure Infos.
    Dank des "Soft Organizer" werde ich kein Problem haben, die "Gadgets Revived" vor dem Update zu deinstallieren.
    Mehr Infos dazu dann im Laufe des Tages.
    Ich werde zuerst probieren, die neue ESD auf die Setup-DVD zu übertragen und evtl. damit dann gleich das System auf dem Stick völlig neu installieren.
    Auch wäre zu prüfen, ob MS den DL der Preview schon mit dem neuen Build versehen hat oder dies in Kürze noch tun wird.

    Links entfernt (siehe Wolf66 in Post#18)

  8. #17
    Avatar von EynSirMarc
    Version
    Windows 10 Enterprise 1709 16299.125 x64 RTM
    System
    M5a99FX, amd fx8350,16GB, HD7770 only SSD System 250/460/500/500gb

    Hinweis: Mögliches Update der Build im Anmarsch!

    ich lade grade runter hab auch Denk Fehler gmacht bin Win 7 geschädigt ^^ ich benutze den klassischen WinUpdate nicht dieser Windows Updater.
    Wenn ich aber win 10 nochmals installieren muss den lade ich aber lieber die iso runter wo die neuere 9860 drin ist. ;-)
    Hab gerade geschaut auf der MS seite ist noch die Enterprise 9841

  9. #18
    Avatar von wolf66
    Version
    Windows 10 Pro / EP x64 IP
    System
    Testsystem HP635, 8 GB RAM, SATA-III-Kombi-Anschluss herausgelegt zum wechseln des OS

    Hinweis: Mögliches Update der Build im Anmarsch!

    Zitat Zitat von DaTaRebell Beitrag anzeigen
    MS hat auch schon Links
    Die Links laufen beide nicht - Access Denied - You don't have permission to access
    WindowsInsider Anmelden mit Account, sonst gibt es nichts.
    Da kann man über weitere Schritte zur Pro und EP kommen.

    bzw. Anmelden

    edit:
    #16 @DaTaRebell
    Da warst du wohl eingeloggt bei den Links darum die Ablehnung wenn man nun darüber rein geht.

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #19
    Avatar von EynSirMarc
    Version
    Windows 10 Enterprise 1709 16299.125 x64 RTM
    System
    M5a99FX, amd fx8350,16GB, HD7770 only SSD System 250/460/500/500gb

    Hinweis: Mögliches Update der Build im Anmarsch!

    Öm ist das jetzt bei allen so, Aus meiner Registrierten 9841 ist ein Windows 10 TP Enterprise 9860 Unrgistrierten Evaluation copy geworden.
    Und er hat meine LibreOffice Symbole gelöscht auf der Oberfläche Jaja Microsoft Dein MS Office Symbol hättes jetzt nicht gelöscht. ^^

  12. #20
    Avatar von wolf66
    Version
    Windows 10 Pro / EP x64 IP
    System
    Testsystem HP635, 8 GB RAM, SATA-III-Kombi-Anschluss herausgelegt zum wechseln des OS

    Hinweis: Mögliches Update der Build im Anmarsch!

    Schau mal, ob du unter sources die Datei - pid.txt - findest.
    Mit dem Schlüssel dann aktivieren.
    Wurde wohl nicht ausgelesen was auch bei der ToGo-Variante passiert


Hinweis: Mögliches Update der Build im Anmarsch!

Hinweis: Mögliches Update der Build im Anmarsch! - Ähnliche Themen


  1. Update geht nur Manuell: Servus, Ich muss immer Manuell schauen ob es Update gibt, oder kann man das auch einstellen das diese von allein installiert werden. Leider ist...



  2. Update EP x64: Für die EP-Version wurden mir schon mehr Updates angeboten. Nur mit dem DTMB BDA TV USB kann ich nur noch so richtig noch nichts anfangen und ist...



  3. Windows 9: Build-Nummer 9740 könnte erster Hinweis auf kommendes Betriebssys: Weiterlesen: Windows 9: Build-Nummer 9740 könnte erster Hinweis auf kommendes Betriebssys