Windows 10 auf einem USB 3.0 Stick installieren

Diskutiere Windows 10 auf einem USB 3.0 Stick installieren im Windows 10 Installation & Upgrade Forum im Bereich Windows 10 Foren; Deine "E"-Partition hat zwar 80 GB aber nach dem letzten Datenträgerprint sind da nur 8.57 GB frei und darum wird dir die Partition wohl nicht ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 27 von 27
  1. #21
    Avatar von wolf66
    Version
    Windows 10 Pro / EP x64 IP
    System
    Testsystem HP635, 8 GB RAM, SATA-III-Kombi-Anschluss herausgelegt zum wechseln des OS

    Windows 10 auf einem USB 3.0 Stick installieren

    Deine "E"-Partition hat zwar 80 GB aber nach dem letzten Datenträgerprint sind da nur 8.57 GB frei und darum wird dir die Partition wohl nicht als Installationsort angeboten werden.
    Keine Ahnung was das liegt und den Platz belegt.
    Das bedeutet, du musst die Partition erst mit mit einem Partitionierungsprogramm löschen und neu NTFS-formatieren.
    Gleich einen Namen - meinetwegen "Windows 10 TP" - geben, der dir dann bei der Installationsortauswahl so dann auch angeboten wird.
    Durch die Vorformatierung werden die Bootpartition 350 MB nicht angelegt sondern die Bootinfos direkt in die Systempartition geschrieben.
    Die 350 werden nur gebraucht wenn Verschlüsselung genutzt wird, was beim testen nun erst mal nicht nötig ist.

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22
    Threadstarter
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 pro 64bit
    System
    Motherboard Gigabyte GA-H97-D3H Intel Core i5-4590, 8GB Crucial Ballistix Onboard Grafik

    Windows 10 auf einem USB 3.0 Stick installieren

    Hallo wolf66,
    ich habe "E" freigeräumt und alles auf "F" geschaufelt. Jetzt steht der Installation von Windows 10 nichts mehr im Wege oder muss ich noch einmal die 80 GB (E) Partition besonders formatieren? Wenn ich das denn mache, wird wahrscheinlich die Platte gesamt gelöscht und meine dortigen Daten natürlich auch. Oder kann ich die Partition (E) normal formatiert werden oder reicht das nicht?

    Acali
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Windows 10 auf einem USB 3.0 Stick installieren-heute.jpg  

  4. #23
    Avatar von wolf66
    Version
    Windows 10 Pro / EP x64 IP
    System
    Testsystem HP635, 8 GB RAM, SATA-III-Kombi-Anschluss herausgelegt zum wechseln des OS

    Windows 10 auf einem USB 3.0 Stick installieren

    So wie es nach dem Bild aussieht dürfte es dort keine Probleme geben aber du hast ja immer noch beide Platten im System oder war das nur für den Print.
    So würden die Bootinformationen mit auf der ersten Platte abgelegt, habe aber solche Konfigurationen nie durchgeführt, weil ich immer eine saubere Trennung der Systeme haben wollte.
    Du hast ja auch geschrieben, dass es dann nur mit der zweiten Platte mit ausgehängter erster durchgeführt wird.
    Anschließend dann die erste Platte wieder anschließen, davon wird dann auch gebootet und mit Hilfe der Datenträgerverwaltung die Laufwerksbuchstaben neu zuordnen/einrichten, damit ursprüngliche Abhängigkeiten wieder stimmen.
    Also "C" liegt fest "D" bleibt D und die "F" würde E werden.
    Die alte "E" ist nun dein Windows 10 System und bekommt F.
    EasyBCD installieren und damit dann das zweite System einbinden - Laufwerksbuchstabe ist wie eingerichtet "F" und über bearbeiten einen Namen geben.
    Beim nächsten booten bekommst du dann den Bootbildschirm und kannst Windows 10 auswählen.
    Nun musst du da erneut die Laufwerkszuordnungen neu einrichten.
    "C" liegt fest mit Windows 10 und die anderen dann folgend zuordnen, wobei nun das Windows 7-System den letzten "F" bekommen würde.
    Diese Zuordnungen sind immer nur für das jeweils gestartete System gültig und bleiben auch erhalten.

    Wenn man formatiert wird immer nur die Partition formatiert die man ausgewählt hat.
    Dein "ex "F" würde also erhalten bleiben.

  5. #24
    Threadstarter
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 pro 64bit
    System
    Motherboard Gigabyte GA-H97-D3H Intel Core i5-4590, 8GB Crucial Ballistix Onboard Grafik

    Windows 10 auf einem USB 3.0 Stick installieren

    Hallo wolf66,
    ich habe wie vereinbart auf C:/ Windows 7 pro 64bit und E:/ Windows 10 10041, jeweils mit abgehängter C oder E Platten. Windows 7 war und ist auf der C Systemplatte. Nachdem ich die Windows 7 und Windows 10 Systeme mit jeweils abgehängter Platte ausprobiert hatte, habe ich die E Platte wieder angehängt und gebootet. Es erschien ein Bootmanager von Windows (DOS siehe JPG Anhang) mit den Einträgen Windows 7 und Windows 10, leider ließ sich der Eintrag Windows 7 nur aktivieren. Windows 10 verlangte immerfort eine Reparatur des Bootloader. Mehrmals probiert, aber leider ohne Erfolg.

    Acali
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Windows 10 auf einem USB 3.0 Stick installieren-p1020440.jpg   Windows 10 auf einem USB 3.0 Stick installieren-1.jpg   Windows 10 auf einem USB 3.0 Stick installieren-2.jpg  

  6. #25
    Avatar von wolf66
    Version
    Windows 10 Pro / EP x64 IP
    System
    Testsystem HP635, 8 GB RAM, SATA-III-Kombi-Anschluss herausgelegt zum wechseln des OS

    Windows 10 auf einem USB 3.0 Stick installieren

    Irgendwie hast du den Eintrag für Windows 10 nicht richtig eingerichtet, denn da fehlt der Laufwerksbuchstabe.
    Eintrag 2#
    Gerät : unknown
    Bootloader Pfad - und da sollte nun der Laufwerksbuchstabe deiner Windows 10 Partition erscheinen.

    Nun weiß ich nicht wie du Easy eingerichtet hast.
    Nornmalerweise:
    Beide Platten drin und dein Windows 7 bootet.
    Easy installiert und gestartet - das sucht automatisch und findet beide OS, wobei das gerade gestarte erst mal auf aktiv gesetzt wird.
    Dabei kann die "automatische" Bezeichnung nun von der wirklichen abweichen - darum entsprechend umbenennen.

    Lösung im geöffneten Windows 7:
    In der Datenträgerverwaltung nach sehen welchen LW-Buchstaben deine 10ner-Installation hat - aufschreiben oder merken.
    Den alten Windows 10-Eintrag via Startmenü bearbeiten, löschen und Einstellungen speichern.
    Zur Sicherheit unter WIN + R - msconfig - Start nachsehen, ob der Eintrag weg bzw. er dürfte noch gar nicht vorhanden gewesen sein, da noch kein echter Bootvorgang für Windows 10 gestartet war.
    Wenn da doch etwas von Windows 10 steht - mit der Maus anklicken - wird dann blau und löschen.
    Genau hin schauen, damit du dir nicht den Eintrag für dein Windows 7 löscht.
    OK - möglich, dass nun ein Neustart gefordert wird - ausführen.
    Unter Windows 7 Easy wieder starten und sollte nun den weiteren Windowseintrag finden.
    Neuen Eintrag zufügen öffnen und dort die Partition auswählen und unten - Eintrag speichern.
    Momentane Einstellungen wieder öffnen und nun steht da auch ein Laufwerksbuchstabe und dein Windows 10 startet beim nächsten Bootvorgang, wenn Windows 10 ausgewählt wird.

    edit:
    Kleiner Nachtrag, damit nicht ständig Datenträgerüberprüfung kommt.
    cmd mit admirechten aufrufen und dort - powercfg -h off - eingeben.
    Damit wird die hiberfile.sys abgeschaltet die diese Überprüfung" hervorruft, weil sonst beim runterfahren von Windows 7 nicht alle Dateioperation abgeschlossen werden sondern in der hiberfile für den schnellen Restart landen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Windows 10 auf einem USB 3.0 Stick installieren-easy_eintrag-zufuegen.jpg  
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  7. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #26
    Threadstarter
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 pro 64bit
    System
    Motherboard Gigabyte GA-H97-D3H Intel Core i5-4590, 8GB Crucial Ballistix Onboard Grafik

    Windows 10 auf einem USB 3.0 Stick installieren

    Hallo wolf66,
    könnte mein Fehler evtl. in der Tatsache bestehen, dass ich ein Motherboard auf UEFI Basis habe, mein System aber auf konfessionelle (MBR) Weise installiert habe und nicht in (GPT) Modus und EasyBCD sowie das System kommt mit dieser Methode nicht klar?

    Acali
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Windows 10 auf einem USB 3.0 Stick installieren-apc-2015.03.30-14.23-001.3d.jpg  

  9. #27
    Avatar von wolf66
    Version
    Windows 10 Pro / EP x64 IP
    System
    Testsystem HP635, 8 GB RAM, SATA-III-Kombi-Anschluss herausgelegt zum wechseln des OS

    Windows 10 auf einem USB 3.0 Stick installieren

    Das wird natürlich so sein nur hast du dazu nichts geschrieben.
    Ging auch aus den Prints nicht hervor, denn UEFI-Systeme haben eine andere Partitionierung
    Da kann ich keine Infos zu liefern, weil ich keine UEFI-Systeme habe und wohl auch nicht in naher Zukunft.
    Sehe da bis jetzt keine Notwendigkeit drin.
    Dafür gibt es aber auch ein entsprechendes Programm.
    Die Wirkungsweise/Einrichtung wird wohl gleich sein, da vom gleichen Entwickler.
    Muss eben selbst durch wie es läuft.
    EasyBCD vorher deinstallieren - werden sich wohl kaum verstehen bzw. entsprechend überschreiben.
    Manage the EFI/UEFI boot entries: EFI/UEFI-based Windows Vista, 7, 8, 8.1, 2008 (R2), 2012 (R2), 10 Technical Preview
    Create bootable Windows PE disk: EFI/UEFI-based Windows 7, 8, 8.1, 2008 R2, 2012 (R2), 10 Technical Preview
    2.0 Beta
    Download

    Das ist die letzte stabile Version
    EasyUEFI V1.9 Download


Windows 10 auf einem USB 3.0 Stick installieren

Windows 10 auf einem USB 3.0 Stick installieren - Ähnliche Themen


  1. Wie Windows 7 sichern, um nach einem Update auf Win10 zurückzukehren.: Hallo allerseits, ich habe ein windwos 7 Notebook, auf dem ich die Win10 Preview ausprobieren möchte. Dafür soll Win7 überschrieben werden. Nun bin...



  2. Darf ich Programme auf einem Rechner mit 2 Betriebssystemen installieren?: Ist es rechtlich auch möglich, Programme auf einem Rechner mit 2 Betriebssystemen zu installieren? Ich nutze Windows 8.1 und nun auf einer zweiten...



  3. USB Stick bootfähig machen mit Hilfe der Bordmittel: Einen USB Stick kann man unter Windows probemlos mit den Bordmitteln bootfähig machen, um ihn z.B. als Installationsdatenträger einzusetzen. Dies...



  4. Windows 10 Installation vom USB Stick: Hallo vorweg die Hardware: Dell Laptop Vostro 3750 8 GB Ram 2 x USB 2.0 2 x USB 3.0 Installation vom Stick klappt mit Windows 7 und...



  5. Windows 10 wird wohl mit einem Codec für das FLAC Format kommen.: Wie aus einem von Gabriel Aul, dem Leiter des Insider Programms, auf Screenshot auf Twitter veröffentlichten Screenshot hervorgeht scheint der Media...


Sucheingaben

Windows 10 von USB Stick installieren

windows 10 auf usb 3.0 stick installieren
windows 10 fertig auf usb stick installieren
windows 10 installation mit usb 3.0 stick
windows 10 auf usb3 stick
windows 10 usb 3.0 stick