Windows 10 Pro (Upgrade von Win7) VM auf anderen Server verschieben

Diskutiere Windows 10 Pro (Upgrade von Win7) VM auf anderen Server verschieben im Windows 10 Installation & Upgrade Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo zusammen, ich stehe vor einem "kleinen" Problem. Ich habe hier einige User VMs auf einem ESXi Server laufen, welcher jetzt abgelöst werden soll. An ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. #1

    Windows 10 Pro (Upgrade von Win7) VM auf anderen Server verschieben

    Hallo zusammen,
    ich stehe vor einem "kleinen" Problem. Ich habe hier einige User VMs auf einem ESXi Server laufen, welcher jetzt abgelöst werden soll. An sich kein Problem, VMs kann man ja i.d.R. problemlos exportieren/importieren bzw. verschieben. Nun habe ich aber das Problem, dass es sich bei diesen VMs überwiegend durch alte Win7 Maschinen handelt, welche auf Windows 10 upgegraded wurden. Nun erkennt Windows nach dem move, dass es auf einem neuen Rechner läuft, theoretisch ist es doch der gleicher Rechner (vm) ? Nun müsste ich umständlicherweise die VMs neuinstallieren und dann das Upgrade nochmal durchführen (wenn es noch geht...). Gibt es da eine andere Möglichkeit, außer neue Win10 Lizenzen zu kaufen?

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von RedFlag
    Version
    14393
    System
    I7, 3,5GHz @4,2GHz ,16GBRAM, EVGA NVIDIA1070, EVGAX99Classified, Creative SoundBlaster Zx

    Windows 10 Pro (Upgrade von Win7) VM auf anderen Server verschieben

    Sehr interessant - MILESEN will

  4. #3
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Windows 10 Pro (Upgrade von Win7) VM auf anderen Server verschieben

    Die Frage dabei ist doch ob die Lizenzen digital verknüpft waren. Denn nur dann kann man sie über "Ich habe kürzlich die Hardware geändert" erneut den VMs zuweisen. Das ist hier: Wie wird Windows 10 bei einer Neuinstallation aktiviert? auch beschrieben. Denn selbstverständlich erhält ein Windows 10 auch in einer VM einen Hardwarehash, der die Maschine eindeutig identifiziert und beim Umzug auf andere Hardware nicht mehr passt.

    Das alles sind Fragen die man doch aber auch vor dem Umzug der VMs auf andere Hardware klärt und nicht erst hinterher, wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist.

  5. #4

    Windows 10 Pro (Upgrade von Win7) VM auf anderen Server verschieben

    Andererseits sollte es doch auch kein Problem sein, die Installationen erneut zu aktivieren.
    Zumindest telefonisch sollte das kein Problem darstellen. Hatten wir auch schon des Öferten. Man muss währenddessen lediglich bestätigen, dass die Windowskopie nur auf einem Rechner läuft, was ja auch der Wahrheit entspricht.

  6. #5
    Threadstarter
    Standardavatar

    Windows 10 Pro (Upgrade von Win7) VM auf anderen Server verschieben

    Zitat Zitat von areiland Beitrag anzeigen
    Die Frage dabei ist doch ob die Lizenzen digital verknüpft waren. Denn nur dann kann man sie über "Ich habe kürzlich die Hardware geändert" erneut den VMs zuweisen. Das ist hier: Wie wird Windows 10 bei einer Neuinstallation aktiviert? auch beschrieben. Denn selbstverständlich erhält ein Windows 10 auch in einer VM einen Hardwarehash, der die Maschine eindeutig identifiziert und beim Umzug auf andere Hardware nicht mehr passt.

    Das alles sind Fragen die man doch aber auch vor dem Umzug der VMs auf andere Hardware klärt und nicht erst hinterher, wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist.
    Naja "in den Brunnen gefallen" ist das Kind noch nicht, ich bin jetzt am testen wie das ganze funktioniert und irgendwie drückt sich Microsoft nicht richtig aus, was nun funktioniert und was nicht. Eigentlich sollte das Upgrade von Win7 auf Win10 ja schon lange nicht mehr funktionieren...

    Ich muss jetzt in der Firma theoretisch für JEDEN RECHNER ein MS Konto erstellen?! Was ist das denn bitte für ein Schwachsinn!? Da ich für die erste VM kein MS Konto (und auch für kein anderes) erstellt hatte, kann ich die Lizenz jetzt quasi wegwerfen?! Wow...und was wäre wenn mir ein Server abschmiert und alle VMs auf einen anderen Server geschoben werden? hammer...

  7. #6
    Avatar von runit
    Version
    1803... Home 64 bit................... Build 17134.48
    System
    Läppi HP Pavillion 17, i5 5200U, 4 GB Ram, Intel HD 5500 Graphics

    Windows 10 Pro (Upgrade von Win7) VM auf anderen Server verschieben

    Zitat Zitat von Vader666 Beitrag anzeigen
    Ich muss jetzt in der Firma theoretisch für JEDEN RECHNER ein MS Konto erstellen?!
    Ne wieso? Du kannst auf einem MS-Konto zig Geräte/Lizenzen eingetragen haben. Du musst in den Kontoeinstellungen des Win 10 am Rechner unten einfach nur das bestehende gewünschte MS Konto zufügen, dann ist die jeweilige Lizenz mit dem MS-Konto verknüpft und auf andere Geräte übertragbar. Aus der OEM wird dabei praktisch eine Retail - als solche ist meine ursprüngliche OEM-Home jedenfalls jetzt bei Microsoft registriert. Jedoch muss, anders als bei einer gewöhnlichen Retail, bei der Aktivierung nach Übertragung der Lizenz ein bestimmter Weg gegangen werden (siehe Link unten, "nach geänderter Hardware")

    und irgendwie drückt sich Microsoft nicht richtig aus, was nun funktioniert und was nicht
    Um eine übertragene Lizenz korrekt zu aktivieren, lies dazu bitte auch hier, wo sich Microsoft m.E. sehr klar und detailiert ausdrückt, was funktioniert und was nicht.

    Aktivierung - Microsoft Hilfe/Support

  8. #7
    Threadstarter
    Standardavatar

    Windows 10 Pro (Upgrade von Win7) VM auf anderen Server verschieben

    So, habe es nochmal versucht mit einem MS-Konto. Auf der alten VM das Konto hinzugefügt und Gerät verknüpft. VM heruntergefahren, als ova exportiert und auf einem anderen ESXi Server importiert. VM hochgefahren, mit dem MS Konto verknüft -->Problembehandlung --> Hadware wurde geändert. Dann bekomme ich folgende Fehlermeldung:

    Windows kann nicht aktiviert werden.
    Windows kann auf diesem Gerät nicht aktiviert werden. Versuchen Sie es später noch mal.

    Ich habe dies mit 2 verschiedenen VMs versucht, eine VM hat das Upgrade von Win7 auf Win10 Pro (Digitale Lizenz) und die andere hat eine gekaufte Win10 Lizenz aus dem Store (Digitale Lizenz). Bei beiden bekomme ich den gleichen Fehler...Der Support von MS konnte mir übrigens nicht helfen bzw. hat gesagt, dass Win10 immer nur an ein Gerät gebunden ist und nicht übertragen werden kann, hatte das Gefühl er wusste nichtmal was eine VM ist...

    Ich hab alles gemäß Beschreibung gemacht, aber es ist einfach nicht möglich Windows wieder zu aktivieren. Scheinbar wollen sie den Kunden zwingen in Volumenlizenzen zu investieren? Für unser Unternehmen lohnt sich das aber noch lange nicht...

  9. #8
    Avatar von RedFlag
    Version
    14393
    System
    I7, 3,5GHz @4,2GHz ,16GBRAM, EVGA NVIDIA1070, EVGAX99Classified, Creative SoundBlaster Zx

    Windows 10 Pro (Upgrade von Win7) VM auf anderen Server verschieben

    Ich lese ja nur mit, bin aber jetzt froh den ESX Server zwar umgezogen zu haben, aber immer noch bei Win7 in der VM zu sein, da war das völlig problemlos....

    Vielleicht wäre ein MS Action Pack für euer Unternehmen eine Alternative?
    Funktioniert super

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Avatar von runit
    Version
    1803... Home 64 bit................... Build 17134.48
    System
    Läppi HP Pavillion 17, i5 5200U, 4 GB Ram, Intel HD 5500 Graphics

    Windows 10 Pro (Upgrade von Win7) VM auf anderen Server verschieben

    @Vadder66

    lies doch mal in der alten Konfiguration bitte die Produkt-Keys der VM-Installationen aus, ob die jeweils identisch mit dem Key der auf dem Rechner real vorhanden Version sind. Sollte ja nicht so sein, denn wenn ich es richtig verstanden habe, hast Du in jeder VM jeweils für jede Win 10 ein Upgrade aus Win 7 mit jeweils unterschiedlichen Keys gemacht. Wenn Du in der alten Konfiguration die VM-Versionen so aktivieren konntest, muss es meiner Logik nach auch analog auf dem neuen Gerät gehen, bzw. die einzelnen Lizenzen jeweils auch übertragbar sein. Auf dem neuen Gerät musst Du Dich aber auch zunächst mit dem Konto anmelden, mit dem die Lizenzen verknüpft sind.

    Welcher VM/ welcher Installation welcher Key zugeordnet ist, findest du mit diesem Tool heraus. Vielleicht schafft das mehr Klarheit.
    Um den echten Key sehen zu können, setze den Haken bei MSDM-Key

    Name:  000001 product key viewer.jpg
Hits: 70
Größe:  16.0 KB

    Windows 10 Product Key Viewer Download - PC Magazin

    Nun müsste ich umständlicherweise die VMs neuinstallieren und dann das Upgrade nochmal durchführen (wenn es noch geht...).
    Das Upgrade müsstest Du nicht neu machen, sondern Win 10 installieren und dabei nur den gültigen Win7 Key zur jeweiligen Upgrade Version (wie zuvor ausgelesen und notiert) während der Installation eingeben. Die VMs, müsstest Du aber wohl neu installieren, wenn Du es auf diesem Wege machst.

    Vielleicht geht eine Aktivierung auch mit Hilfe des o.g.Tools und der Option "Backup/Restore" - Du verstehst, wie ich meine? - habe ich noch nie ausprobiert, aber wäre ja auch mal einen Versuch wert.

  12. #10
    Threadstarter
    Standardavatar

    Windows 10 Pro (Upgrade von Win7) VM auf anderen Server verschieben

    Danke, das Tool kannte ich noch nicht. Der hinterlegte Key ist der Standard Win10 Upgrade Key, der ja nur als Platzhalter dient, zumindest bei den "Upgrade Lizenzen", bei der im Store gekauften Win10 Lizenz steht jeweils die gleiche, richtige drin. MSDM Key kann ich nicht auswählen, weil der Key nicht im BIOS hinterlegt ist (Vollversionen und Upgrade Keys werden nicht im BIOS gespeichert). Ich habe noch die Backup & Restore Funktion ausprobiert und er sagt zwar, dass es erfolgreich sei, aber bei der Aktivierung ändert sich nichts.

    @RedFlag MS Action Pack beinhaltet jeweils nur 10 Lizenzen? Wäre eigentlich eine Option, aber theoretisch unwirtschaftlich, weil die ganzen anderen gekauften Lizenzen ja quasi weggeschmissen werden.


Windows 10 Pro (Upgrade von Win7) VM auf anderen Server verschieben

Windows 10 Pro (Upgrade von Win7) VM auf anderen Server verschieben - Ähnliche Themen


  1. windows 10 Pro von Surface auf anderen PC übertragen: Hallo ich habe ein Surface Pro 4 mit Windows 10 Pro und einen weiteren Laptop ohne Betriebssystem. Da ich aber Student bin bekomme ich kostenlos eine...



  2. Habe ausversehen ein win7 home upgrade auf Win10 Pro gemacht ...Hilfe!: Hallo liebe Forums Teilnehmer, bevor ich groß rum google frage ich mal hier. Ich habe mehrere Rechner auf denen 7 und 8 Pro Versionen waren mit...



  3. "Upgrade von Win7 pro auf Win 10" versus "Clean Install Win10": Hallo, beim ersten Upgradeversuch von Win 7 pro auf Win 10 brach der Prozess mit der wenig aussagefähigen Fehlermeldung "0xC1900101 - 0x20017...



  4. DELL XPS 8100 von Win7 Pro auf Win10 Pro ugraden: Hallo Leidgeprüfte! Nach vier erfolglosen Upgrade-Versuchen von Windows 7 Pro 64-Bit auf Windows 10 habe ich es beim fünften Versuch (kurz vor dem...



  5. Problem nach Upgrade von Win7 Ult. auf Win 10 Pro: Hallo Zusammen, vielleicht kann mir einer helfen. Habe das Upgrade auf Win 10 Pro hinter mir, aber nun hat sich folgendes Problem eingestellt....