Windows 10 Neuinstallation MBR/GPT BIOS oder UEFi

Diskutiere Windows 10 Neuinstallation MBR/GPT BIOS oder UEFi im Windows 10 Installation & Upgrade Forum im Bereich Windows 10 Foren; Ich habe mein Thinkpad X121e von Win 7 Pro 64 auf 10 upgraded. Anfangs alles gut, nach Aufspielen von Build 1511 hängt alles, sogar das ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17
  1. #1
    Standardavatar
    Version
    Pro 64
    System
    Xeon E3-1230V3, 16GB, 500GB SSD

    Windows 10 Neuinstallation MBR/GPT BIOS oder UEFi

    Ich habe mein Thinkpad X121e von Win 7 Pro 64 auf 10 upgraded.

    Anfangs alles gut, nach Aufspielen von Build 1511 hängt alles, sogar das Startmenü. Also will ich eine clean installation vornehmen.

    Scheinbar ist aber meine SSD, die ich mal als Ersatz der HD noch unter Win 7 eingebaut habe, noch mit MBR formatiert.

    Empfiehlt es sich nun in GPT umzuformatieren oder lieber Boot Modus auf Legacy BIOS umstellen?

    Hatte mal gelesen, dass UEFI/GPT bei manchen Notebooks auch Probleme machen kann.

    Vielen Dank
    Andreas

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von runit
    Version
    Win10 Home 64 bit, 1709 Build 16299.125
    System
    Läppi HP Pavillion 17, i5 5200U, 4 GB Ram, Intel HD 5500 Graphics

    Windows 10 Neuinstallation MBR/GPT BIOS oder UEFi

    Wenn Dein Gerät UEFI-fähig ist und Du kein zweites BS installieren willst, empfiehlt sich, in GPT zu formatieren. Auf Legacy stellt man auf einem UEFI-Gerät nur um, wenn man ein zweites BS installieren will. Zusätzlich muss dann auch noch Secure Boot deaktiviert werden. Warum sollte UEFI auf manchen Geräten Probleme machen? Habe ich noch nicht von gehört. Müsstest Du bitte einen Grund nennen, auf den man dann eingehen kann.

    Wichtig vor einer Installation ist dies, besonders die Mainboardtreiber bei einem älteren Gerät mit vormals Win7: Das Windows 10 Update und seine Vorbereitung Betrachte dabei das Upgrade auf 1511 genauso, wie das erste Upgrade auf WIN 10. Es ist eine eigenständige Version.

  4. #3
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 pro
    System
    CPU: i5 4690 3,5 GHz, 16 GB RAM, Board: ASUS H81-Gamer, Nvidia GeForce GTX 1050i, 2x Samsung SSD EVO

    Windows 10 Neuinstallation MBR/GPT BIOS oder UEFi

    Ich stehe momentan vor der gleichen Frage.
    Ich baue mir momentan einen neuen Rechner zusammen mit dem Asus H81 Gamer Board. Da ist auch ein UEFI-Bios drauf. Und obwohl ich mich schon sehr lange mit Rechnern beschäftige, steige ich beim Thema UEFI nicht so richtig durch. Wie genau installieren, die genauen Einstellungen im Bios und die Angst vor den Nachteilen, was das booten von USB-Sticks betrifft, da liest man ja viel schlechtes. Ich nutze z.B. mehrere USB-Sticks u.A. Acronis Bootstick für Backup und Linux-Sticks. Und da soll es ja unter UEFI oft Bootprobleme geben.
    Kann ich also bei einem UEFI-Bios auch "ganz normal" mit MBR installieren, so wie immer? Und was muss ich da im Bios einstellen?

    Angeloo

  5. #4
    Avatar von runit
    Version
    Win10 Home 64 bit, 1709 Build 16299.125
    System
    Läppi HP Pavillion 17, i5 5200U, 4 GB Ram, Intel HD 5500 Graphics

    Windows 10 Neuinstallation MBR/GPT BIOS oder UEFi

    Hallo Angeloo,

    ja, die Wahl ist Dir überlassen. Ob MBR- oder UEFI-Mode, die Bios-Einstellungen müssen dann dazu passen. Ich habe seit ca. 1nem Jahr ein UEFI-Gerät. Ich habe damit noch keinerlei Probleme gehabt. Es bietet Dir mehr Komfort. Wenn ich eine Empfehlung aussprechen sollte für Nutzer, die da unschlüssig und unsicher sind, würde ich sagen, probiert UEFI auf Eurem Gerät aus und testet gezielt die Dinge, von denen Ihr meint, dass sie zu Problemen führen könnten. Bis zum Ende des Tests in der Praxis (vlt. 3 Tage testen) installiert Ihr nichts großartig Weiteres. Wenn Euch der UEFI-Mode dann nicht zusagt, formatiert Ihr die Festplatte neu und stellt auf MBR um, und installiert dann Win10 clean neu.

    Ein Mainboard oder ein Gerät, welches UEFI-fähig ist, ist im Bios in der Regel für den UEFI-Betrieb standardmäßig eingestellt. Da ist dann nichts umzustellen. Auch ist bei einem Komplettgerät die Festplatte dann im GPT-Mode formatiert.

    Für den MBR-Mode müssen folgende Einstellungen getätigt werden:

    Legacy Support: enable
    Secure Boot: disable

    Wie man die Festplatte richtig formatiert, ist hier nachzulesen: https://msdn.microsoft.com/de-de/lib...or=-2147217396

  6. #5
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 pro
    System
    CPU: i5 4690 3,5 GHz, 16 GB RAM, Board: ASUS H81-Gamer, Nvidia GeForce GTX 1050i, 2x Samsung SSD EVO

    Windows 10 Neuinstallation MBR/GPT BIOS oder UEFi

    Vielen Dank für den Tipp!

    Ich werde mal schauen, habe ein wenig Angst davor. schon wenn ich das "Prozedere" lese, mit dem ich die Platte vorbereiten muss. Ich habe einen Multiboot-Stick mit Acronis True Image/Diskmanager, Partet Magic und Memtest86+ drauf. Mit diesem erledige ich eigentlich solche Aufgaben wie formatieren, teilen u.s.w.
    Nun nun habe ich Angst, dass der Multiboot-Stick gar nicht unter UEFI startet und Acronis auf dem Stick nicht richtig arbeiten.
    Denn ich nehme ja die SSD aus meinem bisherigen Rechner, wo momentan noch Windows 7 drauf ist.

    Angeloo

  7. #6
    Avatar von runit
    Version
    Win10 Home 64 bit, 1709 Build 16299.125
    System
    Läppi HP Pavillion 17, i5 5200U, 4 GB Ram, Intel HD 5500 Graphics

    Windows 10 Neuinstallation MBR/GPT BIOS oder UEFi

    Wenn ich zuvor schrieb, dass das UEFI mehr Komfort bietet durch seine Menüführung über das erweiterte Startmenü, ist das eigentlich sekundär zu betrachten.

    Primär ist die GPT-Formatierung gegenüber der MBR-Formatierung ein technischer Fortschritt mit zahlreichen technischen Vorteilen. Beschrieben ist das z.B. auf dieser Seite:
    Alles über GPT-Partitionen - com! professional

    Auf dem Stick sollten die neuesten Versionen sein, die auch Win10-kompatibel sind. dann kann man mit denen genauso arbeiten.

    Die Festplatte muss ja leer sein, wenn von MBR auf GPT Mode umformatiert werden soll. Ich weiß jetzt nicht, wie Du Dein Upgrade geplant hast. Ich würde zunächst die Win7-Partition klonen, am besten auf eine externe Platte oder auf eine andere interne Platte oder falls nicht vorhanden, auf eine andere Partition. Das kannst Du dann nach irgendwelchen Versuchen immer zurückspielen und dann dort mit dem Upgrade wieder neu ansetzen. Ist Deine Win7-Installation geklont, kannst Du die Platte oder die Partition neu in GPT formatieren in dem Verfahren, wie ich es Dir im ersten Beitrag verlinkt habe. Zur Installation sollten dann externe und weitere interne Festplatten abgesteckt sein, weitere primäre aktive Partitionen auf inaktiv gestellt werden. Nur die Platte oder Partition, auf der Win10 installiert werden soll, sollte verbunden sein. Nachdem Du Windows 10 "clean" installiert hast (notiere Dir den Win7-key, sollte er auf dem Board nicht digital hinterlegt sein, bei evtl. Key-Abfrage gibst Du diesen dann ein - das Installations-Image sollte dafür die neueste Version sein, ab 1511-10586-11 aufwärts - achte beim Download des Iso auf 32/64bit), kümmere Dich dann zu allererst um Deine Mainboardtreiber. Gehe auf die Herstellerseite und suche nach Win10 kompatiblen aktuellen Treibern und installiere diese. Das ist unabhängig davon, ob Du MBR- oder GPT-Mode nutzt, das Win10 braucht diese, um richtig funktionieren zu können. Das kannst Du auch schon vorab auf Deinem Win7 machen. Es gibt manchen Support, der scannt Dein System, dafür sollte dann Win10 installiert sein, damit die passenden Treiber gesucht und installiert werden. Dann schaue in den Geräte-Manager, ob da unbekannte Geräte, irgendwo Fragenzeichen zu sehen sind. Da musst Du dann die passenden Treiber nachinstallieren. Wenn Win10 dann die Vorraussetzungen hat, zu funktionieren, drückst Du dann mal den Startbutton. Dort öffnest Du Ein/Aus. Dann drückst Du Shift und in der Auswahl dann Restart zusammen. Damit gelangst Du in das UEFI-Menü. Siehe es Dir an, probiere es aus.

  8. #7
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 pro
    System
    CPU: i5 4690 3,5 GHz, 16 GB RAM, Board: ASUS H81-Gamer, Nvidia GeForce GTX 1050i, 2x Samsung SSD EVO

    Windows 10 Neuinstallation MBR/GPT BIOS oder UEFi

    Ich scheitere an dieser Umformatierung, dass kapiere ich einfach nicht. Muss das im alten Rechner gemacht werden? Das müsste ja eigentlich irgendwie im DOS-Modus gemacht werden.


    Angeloo

  9. #8
    Avatar von runit
    Version
    Win10 Home 64 bit, 1709 Build 16299.125
    System
    Läppi HP Pavillion 17, i5 5200U, 4 GB Ram, Intel HD 5500 Graphics

    Windows 10 Neuinstallation MBR/GPT BIOS oder UEFi

    Wie ich schrieb, muss die Platte dafür leer sein.

    Windows 10 Neuinstallation MBR/GPT BIOS oder UEFi-setup.jpg

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 pro
    System
    CPU: i5 4690 3,5 GHz, 16 GB RAM, Board: ASUS H81-Gamer, Nvidia GeForce GTX 1050i, 2x Samsung SSD EVO

    Windows 10 Neuinstallation MBR/GPT BIOS oder UEFi

    Sowas mache ich ja eigendlich immer mit meinem Multiboot-Stick, wo ich Acronis True Image und Disc Director drauf habe. Aber ich muss mal schauen, ob das Disc Direktor kann, laut Homepage eigendlich. Noch eine Frage: Welches Dateisystem muss dann die SSD haben? Fat oder normal NTFS?

    Danke für die Hilfe!
    Angeloo

  12. #10
    Avatar von runit
    Version
    Win10 Home 64 bit, 1709 Build 16299.125
    System
    Läppi HP Pavillion 17, i5 5200U, 4 GB Ram, Intel HD 5500 Graphics

    Windows 10 Neuinstallation MBR/GPT BIOS oder UEFi

    sollte auch damit funktionieren, wenn Du damit die Eingabeaufforderung öffnen kannst.

    Deiteisystem ist NTFS.


Windows 10 Neuinstallation MBR/GPT BIOS oder UEFi

Windows 10 Neuinstallation MBR/GPT BIOS oder UEFi - Ähnliche Themen


  1. Windows 10 Datenträger für Update oder Neuinstallation von Stick und DVD: Bei Updateproblemen kann es hilfreich sein, den Updateprozess von einem selbst erstellten USB Stick, einer DVD, oder von einem gemounteten ISO-File...



  2. Bildschirm bleibt nach Windows 10 Update schwarz, komme nicht mal ins Bios: Schönen Abend, ich habe heute nachmittag das Windows 10 Update über Internet gemacht. Die funktionierte zwar etwas langsam, war aber erfolgreich....



  3. Bios Update (Grund: Windows 10): Hallo zusammen, Ich nutze Windows 8.1 mit einem P5N-D Motherboard von Asus. Es ist folgende Bios Version installiert: 0582. Auf der...



  4. win 10 von mbr auf uefi/gpt: Also ... ich hab hier ein windows 10, das ich von win 7 64 pro auf win 10 upgegradet hab auf einer HD auf einem PC. Das läuft. Das ist nun im MBR...



  5. Secure Boot (UEFI) Anmerkung: Bestätigt in meiner Meinung UEFI betreffend hier noch etwas informatives: 31C3: Warnung vor Secure Boot und Trusted Computing 31C3: Warnung vor...


Sucheingaben

mbr oder gpt ssd windows 10

windows 10 auf mbr

uefi boot modus

windows 10 mit mbr installieren

mbr oder uefi

gpt oder mbr windows 10

win 10 auf mbr installieren

mbr oder gpt windows 10

windows 10 installation mbr

windows 10 mbr oder gpt

win 10 gpt oder mbr

muss man mit uefi bios uefi windows installieren
windows 10 leere festplatte uefi
Festplatte im BIOS formatieren gpt
legacy bios ssd
windows 10 auf mbr partition installieren
müssen festplatten für win 10 gpt formatiert sein
uefi oder legacy windows 10
windows 10 mit uefi installieren
win 10 efi gpt mbr
500SSD FORMATIERUNGSOPTIONEN
ssd bios formatioert auf uefi umstellen
windows 10 auf efi
multibootstick uefi legacy
ssd gpt formatieren

Stichworte