"Reservierte Partition"?

Diskutiere "Reservierte Partition"? im Windows 10 Installation & Upgrade Forum im Bereich Windows 10 Foren; Beim Upgrade-Versuch auf W 10 kommt bei meinem Stand-PC die Meldung "Die für das System reservierte Partition konnte nicht aktualisiert werden" und die Installation wird ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Avatar von numeris
    Version
    W 10 Home
    System
    Intel i7-5820K, 4x4 GB DDR4, GTX 970

    "Reservierte Partition"?

    Beim Upgrade-Versuch auf W 10 kommt bei meinem Stand-PC die Meldung "Die für das System reservierte Partition konnte nicht aktualisiert werden" und die Installation wird abgebrochen. Habe ich zu wenig Speicherplatz auf der System-SSD? Bei meinem Laptop ging das upgrade auf W10 bei gleichen Verhältnissen/Programmen klaglos, 120 GB Systempartition und 90 GB System mit Programmen - gleich wie auf meinem Stand-PC. Dieser mit Intel i7-5820K, 4x4 GB DDR4, GTX 970, Windows 7 Home Premium 64bit SP1 und allen updates. Eine legal im Computer-Shop gekaufte OEM-Version.

    Gruß, numeris

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Heinz
    Standardavatar

    "Reservierte Partition"?

    Hast du bereits DDR4 mit Broadwell? Ich dachte,das gibt's erst ab Skylake,weil das Motherboard einen neuen Sockel braucht.

  4. #3

    "Reservierte Partition"?

    Wie groß ist die "System reservierte Partition" bei Dir? Vermutlich nur 100MB. Das war bei W7 Standard.
    Dann musst Du die erst vergrößern. Musste ich auch machen. Ging mit --> EaseUS Partition Master Free <-- ganz problemlos und vor allem flott, da dieses Tool bereits mit SSDs umgehen kann und nicht wirklich viel "umkopieren" muss.
    Ich habe sie auf 500MB vergößert und schon hat es geklappt.

  5. #4
    Threadstarter
    Avatar von numeris
    Version
    W 10 Home
    System
    Intel i7-5820K, 4x4 GB DDR4, GTX 970
    Hallo, danke für Eure Zuschriften!

    Leider hatte ich mir im Frühjahr bloß eine Samsung SSD 120 EVO gekauft "zum Ausprobieren" von SSD. Ich weiß nicht, ob man die 100MB Partition noch für W10 braucht, jedenfalls hat mich W10 bei der jetzigen Neuinstallation gewarnt, sie zu löschen. Ein user in einer Usenet-NG schimpft mich einen DAU, dass ich sie drinnen lasse.

    Jedenfalls habe ich jetzt eine Neuinstallation drauf, auch wenn ich viele Foto- und Videobearbeitungsprogramme wieder aufspielen muß. Aber eine "cleane" Neuinstallation soll ja Vorteile bringen. Bis jetzt habe ich noch immer 75 GB frei, obwohl schon das Meiste wieder drauf ist. Ich bin so vorgegangen:
    Windows 10 ohne Upgrade gleich clean installieren | Deskmodder.de

    Also nur das 2kB große Icon für das GenuineTicket.xml der alten Installation auf einen Stick kopieren und dann in der neuen Installation von W10 bei C:\ProgramData\... einfügen und es klappt! Ich habe jetzt auf der 120 GB-SSD folgende Partitionen: 1) 95MB fehlerfrei, eben noch vom alten System, 2) 500MB vom neuen System angelegt und 3) die C:\ mit 111 GB.

    Zitat Zitat von Heinz Beitrag anzeigen
    Hast du bereits DDR4 mit Broadwell? Ich dachte,das gibt's erst ab Skylake,weil das Motherboard einen neuen Sockel braucht.

    Ich habe mich nach langem Überlegen und Recherchieren für das Sockel 2011-3 System entschieden und habe dieses Board gekauft, weil ich auf dem alle meine Zusatzkarten unterbringe, ohne dass die Datenautobahn verengt wird, auch nicht beim kleineren 6-Kern-Prozessor, was für Videoschnitt sicher ein Vorteil ist:
    ASRock Fatal1ty X99X Killer/3.1 (90-MXGY90-A0UAYZ) Preisvergleich | Geizhals Österreich

  6. #5
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    "Reservierte Partition"?

    Der allergrösste DAU ist der Typ in der NewsGroup! Denn diese Partition beherbergt den Windows Bootmanager und der verzweigt von dort aus zum WinRE (Windows Recovery Environment) das auf die Wiederherstellungspartition gepackt wird. Man kann diese Partition auf einem MBR basierten System durchaus weglassen, dann wird der Bootmanager aber in die Windows Partition integriert. Spätestens dann, wenn mit der Windows Partition was nicht in Ordnung ist, werden alle Wiederherstellungsversuche definitiv ins Leere laufen - wenn man sich kein Wiederherstellungslaufwerk erstellt hatte. Denn nur das beherbergt dann die Bootmanagerkonfiguration, mit der man Zugriff auf die definierten Wiederherstellungsmöglichkeiten des installierten Systems erhält. Also die Recoveryimages, die es erlauben das System zu restaurieren.

    Alles andere würde Wiederherstellung aus einem Systemabbild oder Neuinstallation bedeuten.

    Bei UEFI basierten Systemen mit EFI Installation ist diese Partition Pflicht und das kann hier auch nicht abgeändert werden. Könnte man diese Partition wie bei einem MBR System in die Systempartition integrieren, dann wäre das gesamte System nicht nutz- oder ansprechbar. Denn die EFI Partition und die Wiederherstellungspartition sind immer vor dem Nutzerzugriff geschützt.

  7. #6
    Threadstarter
    Avatar von numeris
    Version
    W 10 Home
    System
    Intel i7-5820K, 4x4 GB DDR4, GTX 970
    Zitat Zitat von areiland Beitrag anzeigen
    Der allergrösste DAU ist der Typ in der NewsGroup! (...)
    Danke, muß noch überlegen, ob ich ihm das schreibe, ist ja "lustig" mit diesen dreisten Möchtegern-Fachleuten. Ich bin halt nunmal nicht sehr am Betriebssystem interessiert, habe auch gar nicht die Ausbildung dazu, sondern meine Filme und Bilder faszinieren mich am PC und seinen Möglichkeiten. Nochmals vielen Dank!

    Nein, es ist dieses Board:
    ASRock Fatal1ty X99X Killer (90-MXGW50-A0UAYZ) Preisvergleich | Geizhals Österreich


"Reservierte Partition"?

"Reservierte Partition"? - Ähnliche Themen


  1. Windows 10: Explorer mit "Dieser PC" anstelle des "Schnellzugriffs" öffnen - UPDATE: Seit Windows 7 werden beim Öffnen des Windows-Explorers die Bibliotheken des sogenannten "Schnellzugriffs" angezeigt. Viele Nutzer möchten aber nicht...



  2. Ordner "Camera Roll" und "Saved Pictures" im Onedrive: Moin allerseits! Zunächst meine Struktur: Auf meinem OneDrive habe ich folgende Ordnerstruktur: -01. EigeneDateien -02. Fotos -03. Videos...



  3. Braucht man noch die "alte" Recovery Partition nach Update auf Windows 10?: Hallo, Mir geht in den letzten Tagen die Frage aus dem Titel durch den Kopf. Ich habe Win7 auf dem PC und dieser besitzt eine Recovery Partition....



  4. Microsoft bietet für die "N"- und "KN"- Versionen separates "Media Feature Pack" zum : Microsoft hat nicht nur Windows 10 in der Standard-Ausführung im Angebot, sondern bietet zudem auch Versionen ohne einen Media-Player an, die dann...



  5. Windows 10: "awesome" wird durch "impressive" ersetzt: Während in der Buildstring der January Preview von Windows 10 der interne Codename "awesome" (großartig) herauszulesen gewesen ist, wird dieser in...


Sucheingaben

w10 pro auf ssd -warum reservierter bereich