MBR + BIOS oder GPT + UEFI ?

Diskutiere MBR + BIOS oder GPT + UEFI ? im Windows 10 Installation & Upgrade Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo Leute, ich würde mal gerne etwas über eure Erfahrung höhren, die ihr mit einem PC gemacht habt, der mit UEFI und GPT installiert wurde. ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. #1
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 Home

    MBR + BIOS oder GPT + UEFI ?

    Hallo Leute,

    ich würde mal gerne etwas über eure Erfahrung höhren, die ihr mit einem
    PC gemacht habt, der mit UEFI und GPT installiert wurde.

    z. B. Womit sichert ihr euren PC?
    oder
    Würdet ihr bei der nächsten Windows-Installation wieder mit BIOS und MBR installieren?

    Da ich in der nächsten Zeit meinen neuen Rechner installiere, (mit UEFI und SSD)
    habe ich mich mal auf die Suche nach Infos gemacht und dies gefunden:

    Achtung: Hier gibts viel zu lesen!

    Quelle: LiveSystem-pro.de
    Neue PC und Laptop mit UEFI-Bios

    Quelle: (c't 15/2013)
    Neu starten

    Lösungen für häufige UEFI-Pannen | c't Magazin

    hier ein Leidensgenosse von mir (09.05.2015)
    [gelöst] Booten mit USB oder CD auf Windows 8.1

    UEFI und Live-CDs
    runterladbare PDF-Datei über die "Vorzüge" von UEFI und GPT:
    com! – Das Computer-Magazin | UEFI und Live-CDs

    Danke für eure Zeit!

    irgendwo wurde gebetsmühlenmäßig wiederholt, das es Zeit wäre, alte Zöpfe abzuschneiden, das hilft mir aber nicht wirklich weiter.....

    LG

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Heinz
    Standardavatar

    MBR + BIOS oder GPT + UEFI ?

    deine Links sind allesamt schon etwas älter. UEFI ist der neue Standard und ich könnte mir sowenig vorstellen,wieder mit MBR zu arbeiten,wie ich mir kaum Windows XP nochmal installieren würde.

  4. #3
    Threadstarter
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 Home

    MBR + BIOS oder GPT + UEFI ?

    Na das hört sich doch einfach toll an.

    Das sind also einfach nur alte Links und ich kann trotz UEFI und GPT einen LinuxStick m e i n e r Wahl booten?
    oder
    eine CD bzw. USBStick m e i n e r Wahl z. B erstellt mit dem "LiveSystem pro v1.0.5.0 / Multi-PE-Builder" zwecks Systemsicherung booten?
    oder
    whatever?

    Dann ist ja alles in Ordnung und werde mich auf jeden Fall für die schöne neue Technk entscheiden.

    Vor allem, wenn das booten jetzt sowas von total schnell geht.... und da ich alle 15 Min. neu boote.... was ich da für eine Zeit spare

    LG

  5. #4

    MBR + BIOS oder GPT + UEFI ?

    Natürlich lassen sich auf einem UEFI-System auch nicht UEFI-Medien booten.

  6. #5
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    MBR + BIOS oder GPT + UEFI ?

    Von unseren fünf PCs sind vier auf UEFI installiert und alle funktionieren einwandfrei. Gesichert wird mit Acronis TIH, das für die Wiederherstellung ein Bootmedium auf Linux Basis besitzt. Da geht alles einwandfrei und die Rechner booten deutlich flotter als im MBR Modus. Schon deshalb würde ich keinen Rechner mehr neu kaufen, der nicht mit UEFI ausgestattet ist. Wenn ein solches System stimmig zusammengesetzt ist, dann toppt sein Start jedes MBR basierte System.

    Ich denke, Du stellst Deine Bedenken auf "Secure Boot" ab - weil Du den überall zu lesenden Mist glaubst, dass das eine Erfindung von MS wäre um andere Systeme fernzuhalten. Deshalb solltest Du, statt uralter und teilweise überholter Informationen von 2013, 2014 und 2015, mal selbst formulieren um was es Dir genau geht.

  7. #6
    Threadstarter
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 Home

    MBR + BIOS oder GPT + UEFI ?

    Mein Sorgenkind ist der USB-Stick / DVD erstellt mit dem "LiveSystem pro v1.0.5.0 / Multi-PE-Builder"
    Ein Supertool zum erstellen von Live-CDs

    Seit Jahren sichere ich mein System etc. mit dem absolut zuverlässigen
    DriveImage XML
    https://www.runtime.org/driveimage-xml.htm

    Zitat:
    DriveImage XML ist ein leicht anzuwendendes und zuverlässiges Programm zur Erstellung von Images und Backups logischer Laufwerke und Partitionen.
    Das kann ich voll und ganz unterschreiben

    und so, wie ich es im Moment einschätze, wäre damit dann Schluss,
    weil diverse Programme dann nicht mehr auf meine C: zugreifen könnten
    wg. dem GPT Gedönse.....also wenn ich mich für GPT + UEFI entscheiden würde

    LG

  8. #7

    MBR + BIOS oder GPT + UEFI ?

    Warum sollte denn der Stick bzw. deine Software darauf dann nicht mehr funktionieren?
    Starte ich eine Acronis CD, die nichts über UEFI weiß, kann ich damit meine Systeme vom GPT-Datenträger sichern.

  9. #8
    Threadstarter
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 Home

    MBR + BIOS oder GPT + UEFI ?

    Warum sollte denn der Stick bzw. deine Software darauf dann nicht mehr funktionieren?
    Starte ich eine Acronis CD, die nichts über UEFI weiß, kann ich damit meine Systeme vom GPT-Datenträger sichern.
    siehe hier
    Lösungen für häufige UEFI-Pannen | c't Magazin

    und s.o.

    Gesichert wird mit Acronis TIH, das für die Wiederherstellung ein Bootmedium auf Linux Basis besitzt.
    und mein USB-Stick wird mit einem "Win10_1511_2_German_x64.iso" erstellt incl. MBR.

    btw: mit meinem PE-Builder könnte ich sogar Acronis True Image Home 2016 einbinden:

    LSP - Acronis True Image Home 2016 : Acronis True Image Home 2016. Verfügbar für Win7PE und Win8PE sowie Win10PE . Acronis TI2016 muss auch installiert sein bei 64 bit. Nur 64 bit. Datum: 28.04.2016
    und wahrscheinlich kein Zugriff auf meine GPT-Partition haben wird

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9

    MBR + BIOS oder GPT + UEFI ?

    Also irgendwie empfinde ich diese Diskussion sinnlos, wenn Du eh nur den von Dir verlinkten Sites glaubst.

    Da kann ich nur empfehlen, probiere es aus oder lass es sein.

  12. #10
    Standardavatar
    Version
    W10Pro+Home, Mageia 6, BSD
    System
    Intel extreme X9650 3,00GHz, 6 GB DDR2, GA-EP-DQ6, RADEON 5870,

    MBR + BIOS oder GPT + UEFI ?

    Bei redaktionellen Texten denke ich immer daran das meistens nach Zeilen bezahlt wird und das die meisten voneinander abschreiben.
    Beides ist einem klaren fehlerfreien Austausch nicht förderlich.


MBR + BIOS oder GPT + UEFI ?

MBR + BIOS oder GPT + UEFI ? - Ähnliche Themen


  1. Multiboot-System einrichten mit UEFI und GPT-Festplatte: Ich habe auf der 1. Festplatte mit SSD drei verschiedene Windows installiert und mittlerweile funktioniert es nicht mehr tadellos. Ich kann z.B. kein...



  2. GPT-Schutzpartition: Nun habe ich mal ein Problem Ich habe eine neue 5TB-Platte gekauft und darauf eine GPT-Partition eingerichtet und anschließend NTFS formatiert....



  3. Fragen zum UEFI-BIOS: hallo Leute, ich möchte mir einen neuen PC anschaffen und da komme ich wohl am UEFI-Bios nicht vorbei!? da ich aber meine ausgeprägte...



  4. Windows 10 Neuinstallation MBR/GPT BIOS oder UEFi: Ich habe mein Thinkpad X121e von Win 7 Pro 64 auf 10 upgraded. Anfangs alles gut, nach Aufspielen von Build 1511 hängt alles, sogar das Startmenü....



  5. win 10 von mbr auf uefi/gpt: Also ... ich hab hier ein windows 10, das ich von win 7 64 pro auf win 10 upgegradet hab auf einer HD auf einem PC. Das läuft. Das ist nun im MBR...


Sucheingaben

ct Wimage mbr uefi