Windows 10: Release-Ankündigung müsste bereits in der nächsten Woche kommen

Diskutiere Windows 10: Release-Ankündigung müsste bereits in der nächsten Woche kommen im Windows 10 Installation & Upgrade Forum im Bereich Windows 10 Foren; Originalansicht: Windows 10: Release-Ankündigung müsste bereits in der nächsten Woche kommen Nach den bisherigen Informationen spricht zwar alles dafür, dass Windows 10 Ende Juli für ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Avatar von maniacu22
    Version
    Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1709
    System
    Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, HIS Radeon HD 5750 Passiv

    Windows 10: Release-Ankündigung müsste bereits in der nächsten Woche komen

    Originalansicht: Windows 10: Release-Ankündigung müsste bereits in der nächsten Woche kommen

    Nach den bisherigen Informationen spricht zwar alles dafür, dass Windows 10 Ende Juli für die Weltöffentlichkeit released werden wird, doch ist seitens Microsoft bisher noch keine Bestätigung gekommen. Das könnte sich allerdings bis zur kommenden Woche gänzlich ändern, da die RTM-Version (Release To Manufacturing) üblicherweise zwei Monate vor der Retail-Version an die Hersteller verteilt wird. Demnach könnte Microsoft zu Beginn der nächsten Woche einige bisherige Geheimnisse lüften und diverse Gerüchte bestätigen oder auch entkräften


    Neue Tastatur-Kürzel-windows-10.jpg


    Schon Anfang der nächsten Woche dürfte im Zuge der Verteilung der RTM-Version der eigentliche Release-Termin von Windows 10 bekannt gegeben werden. Da AMDs CEO Lisa Su bereits im April diesen Jahres ungewollt den Veröffentlichungstermin von Windows 10 verraten hat - welcher demzufolge gegen Ende Juli angedacht sein soll, dürfte Microsoft in der kommenden Woche die RTM-Version (Release To Manufacturing) an die Hardwarehersteller verteilen, so dass diesen noch genügend Zeit bleibt, ihre Systeme auf das neue Betriebssystem einzustellen.

    Da wie bereits erläutert, die RTM-Version üblicherweise gut zwei Monate vor dem eigentlichen Desktop-Release erscheint, dürfte Microsoft in der kommenden Woche schon sämtliche Barrieren fallen lassen, zumindest diejenigen, die bisher den offiziellen Release-Termin geheim gehalten haben.

    Da Windows 10 in insgesamt 190 Ländern und 111 verschiedenen Sprachen angeboten soll, wird auch vom Start weg mit einer Version gerechnet, die den gesamten deutschsprachigen Raum (Deutschland, Österreich, Schweiz und Liechtenstein) abdecken wird. Allerdings wird unsere Version noch nicht ganz fertig sein, um nur mal das Beispiel Cortana anzuführen, bei welcher immer noch mit Abstrichen gegenüber der US-Version zu rechnen ist.

    Wie die bei dr.windows vorliegende Quelle aussagt, soll Microsoft aller Wahrscheinlichkeit nach, bereits am Montag nächster Woche -welcher der 1. Juni sein wird - seine bisherigen Aussagen bezüglich der Upgrade-Politik von vorangegangenen Windows-Versionen noch weiter spezifizieren. Bisher ist nur eine Matrix bekannt, nach welcher die Besitzer einer gültigen Lizenz für Windows 7 und Windows 8.x im ersten Jahr nach dem Release von Windows 10 die Möglichkeit erhalten, ihr System völlig kostenfrei upgraden zu können. Zusätzlich wird es auch möglich sein, Windows 10 sauber via ISO-Datei installieren zu können und dann mit dem entsprechenden Key freizuschalten. Ein Kauf von Windows 10 wird natürlich auch möglich sein, auch wenn Microsoft noch keinerlei Preise veranschlagt hat. Diese können aber in der nächsten Woche genauso preisgegeben werden, wie auch etwas zum Gerücht zum kostengünstigen Upgrade für XP-Kunden.

    Meinung des Autors: Die vorliegenden Indizien für eine Windows-10-Ankündigung stehen nicht schlecht. Inwieweit allerdings Aussagen bezüglich der Preis- und Upgrade-Politik getroffen werden, bleibt abzuwarten.

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Heinz
    Standardavatar

    Windows 10: Release-Ankündigung müsste bereits in der nächsten Woche komen

    Sollte es so sein,dann kriegen wir nächste Woche die RTM Version. ??

  4. #3
    Threadstarter
    Avatar von maniacu22
    Version
    Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1709
    System
    Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, HIS Radeon HD 5750 Passiv
    Wenn du dich mit "wir" zu den Hardwareherstellern zählst, dann bekommst "du" auch die RTM-Version
    Ich persönlich kann noch die 2 Monate und paar Tage auf das final Release warten, das überleb ich glaube ich :-D

  5. #4
    Heinz
    Standardavatar
    Nee,bin ich natürlich nicht,dachte nur "wir" Insider bekommen die RTM zur gleichen Zeit,jedenfalls war das bei der Windows 8 Beta auch so.

  6. #5
    Threadstarter
    Avatar von maniacu22
    Version
    Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1709
    System
    Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, HIS Radeon HD 5750 Passiv
    Hmm, ich habe das Gefühl, dass es zwei verschiedene Gruppierungen von "Windows-Insidern" gibt, zumindest wird immer davon gesprochen bzw. ist davon zu lesen. Bsp.: die derzeit aktuelle Build für die Windows-Insider ist bekanntermaßen die 10122. Andererseits war die Build 10122 ebenfalls nur für Windows-Insider gedacht, die wir aber nicht offiziell beziehen können?! -> Nur so ein Gedankengang - muss jetzt nicht in einer Diskussion ausarten :-)

    Zur RTM-Version: Da würde ich sagen, lassen wir uns einfach überraschen

  7. #6
    Avatar von DaTaRebell
    Version
    Windows 10 Enterprise WinToGo
    System
    Samsung RF711, Intel i5, Intel HD 3000 & nVidea 540M

    Windows 10: Release-Ankündigung müsste bereits in der nächsten Woche kommen

    Es kursieren unter "informierten K(G)reisen" die ersten Gerüchte, das Build 10800 zur Final RTM wird.
    Derzeit könnten wir Infos über Build 10300 erwarten.

  8. #7
    Heinz
    Standardavatar
    Hallo DaTaRebell
    Na dann haben wir ja noch etwas Zeit,bis zur Build 10800 wenn man im Buildfeed grad mal bis 10130 gekommen ist !

    Hallo maniacu22
    Wir können das Thema schon noch ein bisschen ausdehnen,weil ich da auch Fragen dazu habe. Mir ist da auch irgendwie eine "Zweiklassengesellschaft"bei den Insidern aufgefallen.
    So frage ich mich,warum ich immer die Evaluations Copy von Professional erhalte,obwohl ich von Windows 8 Core aktualisiert habe?
    Was bedeuten diese Achievments im Insider Hub? Hab da mal einen Screen gemacht.( inzwischen habe ich schon 4) Was soll ich damit? was bringt es mir? Wird da meine "exellent work"belohnt? Infos,bekomme ich nirgends,ausser der Vermutung,es habe mit Games und X Box zu tun,welche ich jedoch gar nicht besitze!
    Dieses Update KB3066096 ,wegen den Telemetriedaten: Will Microsoft ausmachen,welche Builds installiert wurden und wie sie installiert wurden( VM oder Real) ? Oder ob jemand freiwillig seinen Windows 8 Key geopfert hat indem er die Pre darübergebügelt hat (so wie ich)? Ich denke,da gibt es wirklich viele Einzelheiten,die Microsoft nun bearbeiten will,wegen der späteren Frage nach Lizenzierungen. Es darf also munter weiter spekuliert werden.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Windows 10: Release-Ankündigung müsste bereits in der nächsten Woche kommen-builds.png   Windows 10: Release-Ankündigung müsste bereits in der nächsten Woche kommen-achiv2.png   Windows 10: Release-Ankündigung müsste bereits in der nächsten Woche kommen-achiv1.png  

  9. #8
    Threadstarter
    Avatar von maniacu22
    Version
    Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1709
    System
    Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, HIS Radeon HD 5750 Passiv
    ja, aber was bringen dir die ganzen Spekulationen, wenn eh keiner da ist, der irgendwas bestätigen könnte (ja nicht mal Alex oder ich, oder sonstwer) Die bei MS halten sich alle schön bedeckt, zumindest bis angeblich nächste Woche. Klar klingt das mit den Telemetriedaten schon interessant, allem voran deine These, dass herausgefunden werden soll, wer von welcher Version upgegradet hat. Ich dagegen habe einmal von meiner alten Hochschulversion (Win 7 Pro) upgegradet. Die zweite Windows 10-Version ist anhand einer ISO in einer VM installiert worden, wobei hier irgendein Win-8-Account (Key) von mir genommen wurde...welcher das jetzt ist, weiß ich auch nicht genau, da mir wirklich die Zeit dazu fehlt, da mal nachzuschauen.

    Wie dem auch sei, Sobald Windows 10 final erscheinen wird, werde ich mindestens einen Rechner neu mit Windows 10 aufsetzen, den zweiten, von dem ich hier gerade schreibe, der muss auch neu aufgesetzt werden, erhält aber wieder Windows 7 (zweite Hochschullizenz ). Ich gehe nämlich mal von der Annahme aus, dass Windows 10 Anfangs noch etwas holprig laufen wird (auch wenn hier viele etwas anderes behaupten mögen), zudem fehlen noch diverse Programme (zu Neudeutsch Apps) usw.
    So habe ich aber wenigstens einen Rechner mit einem cleanen Windows 10, welches ich immer wieder ausprobieren kann, bis ich sagen kann: "Jetzt wechsle ich komplett".


    Edit: mein Server, auf dem nur ein nackiges Windows 7 inklusive Kodi läuft, bleibt so wie er ist ^^

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Avatar von DaTaRebell
    Version
    Windows 10 Enterprise WinToGo
    System
    Samsung RF711, Intel i5, Intel HD 3000 & nVidea 540M

    Windows 10: Release-Ankündigung müsste bereits in der nächsten Woche kommen

    maniacu22:
    Ich gehe nämlich mal von der Annahme aus, dass Windows 10 Anfangs noch etwas holprig laufen wird (auch wenn hier viele etwas anderes behaupten mögen), zudem fehlen noch diverse Programme (zu Neudeutsch Apps) usw.
    Ähnlich halte ich es schon seit ..zig Jahren mit jeder neuen Version.
    Nur interessieren mich nicht die so genannten "Apps", sondern die Proggis, mit denen professionelle Arbeiten durchgeführt werden können.
    Allein aus diesem Grund verwende ich seit Win 8 ausschliesslich die Enterprise-Version, deren spezielle Features darauf ausgelegt sind.
    Eines davon ist die WinToGo-Funktion, welche es erlaubt, ein System auf einem externen Datenträger ohne Einflüsse auf das laufende Hauptsystem zu betreiben.
    Auch jetzt teste ich ausgiebig die mir notwendige Software in allen Belangen auf weitere Funktion, so diese denn überhaupt schon auf Win 10 lauffähig ist.
    Ist dieses erfolgreich bestanden.. oder gegebenfalls ein Programm ersetzt worden (bei gleichen oder besseren Fähigkeiten), stelle ich meine Arbeits-Systeme natürlich um, da damit auch eine Anpassung an die neuen Gegebenheiten, Hardware, und Internet-Voraussetzungen erfolgen können.

  12. #10
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Windows 10: Release-Ankündigung müsste bereits in der nächsten Woche kommen

    Ich hab bisher auch nichts weiter gehört als die Spekulation, dass es spätestens nächste Woche konkretes zum Release geben müsste. Allerdings, ich laufe im Moment auf Notbetrieb, weil mein PC tot ist und das neue Mainboard noch nicht angekommen ist. Mit dem Notebook ist nicht viel Staat zu machen, das humpelt mit der 10122 vor sich hin. Das Updates von heute hats auch nicht besser gemacht :-) Allerdings sollte das Update ja offenbar lediglich wieder den Buildstring in die Telemetriedaten übernehmen.

    Es bleibt im Moment wirklich nur über, abzuwarten und den Dingen entgegen zu sehen. Denn es gibt weder konkretes zu Preisen, noch zur Lizenzierung der Upgrades, noch zu irgendwas. Im Moment ist überall Ebbe an der Leakfront.


Windows 10: Release-Ankündigung müsste bereits in der nächsten Woche kommen

Windows 10: Release-Ankündigung müsste bereits in der nächsten Woche kommen - Ähnliche Themen


  1. Windows 10 Preview Build 10061 wird bereits an Fast-Ring-Tester ausgerollt: Erst vor zwei Tagen hat Microsoft angekündigt, dass man die Preview-Builds für die Fast-Ring-Tester in kürzeren Zeitabständen ausrollen möchte und...



  2. Microsoft Surface 3 kann bereits via Touch & Try im Fachhandel ausprobiert werden: Am 7. Mai soll Microsofts Surface 3 offiziell im Handel erscheinen. Wer sich allerdings noch unsicher zwecks der Preformance oder der Handhabung sein...



  3. Windows 10 Release: finale Version offiziell für Sommer bestätigt: Lange wurde spekuliert, wann die finale Version von Windows 10 den Handel erreichen soll. Jetzt hat Microsoft offiziell bestätigt, dass die finale...



  4. Spartan-Browser inklusive Cortana-Unterstützung schon in der nächsten Build?: In letzter Zeit sind immer wieder Gerüchte aufgetaucht, dass die nächste Build der Windows 10 Preview mit dem neuen Spartan-Browser ausgestattet sein...



  5. Microsofts Spartan-Browser soll mit der nächsten Build 10009 kommen: Auch wenn Microsoft den neuen, schlanken Spartan-Browser bereits zur Windows-Vorstellung am 21. Januar präsentiert hatte, warten die Tester mit der...