Windows 10: Updateprobleme haben oftmals Antivirenprogramme als Ursache - so können sie gelöst werden

Diskutiere Windows 10: Updateprobleme haben oftmals Antivirenprogramme als Ursache - so können sie gelöst werden im Windows 10 FAQ Forum im Bereich Windows 10 Foren; Ich hatte die Erfahrung gemacht, das die Antivirenlösungen zu Problemen führen, wenn die Scanner Systemdateien aktiv schützten. Das machen nicht alle Antivirenprogramme. Bis auf ein ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21
  1. #11
    Avatar von sonnschein
    Version
    win8.1 Home 64Bit
    System
    ThinkPad Yoga 11e

    Windows 10: Updateprobleme haben oftmals Antivirenprogramme als Ursache - so können s

    Ich hatte die Erfahrung gemacht, das die Antivirenlösungen zu Problemen führen, wenn die Scanner Systemdateien aktiv schützten. Das machen nicht alle Antivirenprogramme.

    Bis auf ein Netbook sind bei mir alle Rechner wieder zurück zum Ursprungs OS.

    Aber wenn ich das Netbook anmache und ein Update eingespielt werden soll, spinnt alles.
    Die Icons flackern wild u.s.w.
    Mein Virenscanner ist im übrigen 360 Total Security mit den Antiviren Definitionen von Avira und Bitdefender.

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #12
    Gast Bernd
    Standardavatar

    Windows 10: Updateprobleme haben oftmals Antivirenprogramme als Ursache - so können s

    Mit großer Hoffnung hatte ich den Tip gelesen, dass das automatische Windows-Update laufen sollte. Leider hat nach der Umstellung auf WIN10 es zuerst funktioniert und erst 3-4 Wochen später war das Problem vorhanden, dass das Update immer wieder rückgängig gemacht wurde.
    Ich hatte also die Änderungen im Kaspersky vorgenommen und dann abgewartet, ob das automatische Update läuft. Leider alles wie vorher, also erst aufspielen und dann rückgängig machen.
    Als Lösung des Problems hat sich auf drei verschiedenen PC folgende Situation ergeben:
    1. Virenscanner (Kaspersky oder Avira) nicht deinstallieren, sondern drauf lassen
    2. WIN 10 über ISO-Datei darüber installieren mit den aktuellen Updates (wichtig)
    3. allen Vorgaben von Windows folgen und am Ende neu starten
    Auf diese Weise ist es mir gelungen alle meine PC's zum Laufen zu bringen.
    Ich hoffe, dass dieses auch die Lösung für Andere sein könnte.
    Viel Glück!

  4. #13
    AVF
    AVF ist offline
    Standardavatar
    Version
    W10 pro 1511 Treshold 2
    System
    diverse

    Windows 10: Updateprobleme haben oftmals Antivirenprogramme als Ursache - so können

    bis auf Punkt 1. ist da nichts falsches dran. Allerdings sollte jeder bei der Frage, was behalten werden soll, unbedingt NICHTS eingeben (natürlich vorher die eigenen Dateien sichern) denn nur so bekommt man ein W10.System, das nahe an einer Clean-Installation ist, die man sich in dem Fall auch sparen kann.
    Wenn also hier wider besseres Wissen immer noch Fremdsoftware für überflüssige Optimierungen sowie Suiten und Antiviren-Programme empfiehlt, hat nicht verstanden, dass W10 alle grundsätzlichen Hilfsmittel mitbringt, und diese überflüssigen Zusätze nicht nur Schwierigkeiten machen, sondern auch erhebliche Performance-Einbrüche verursachen können.

  5. #14

    Windows 10: Updateprobleme haben oftmals Antivirenprogramme als Ursache - so können

    gelöschter Beitrag

  6. #15
    AVF
    AVF ist offline
    Standardavatar
    Version
    W10 pro 1511 Treshold 2
    System
    diverse
    Ich denke nicht, dass jemand, der erst seit einer Woche Windows 10 nutzt, über ausreichende Kenntnisse und Erfahrungswerte zu dem "besten Windows aller Zeiten" gesammelt haben kann, um solche Aussagen kompetent treffen zu können.

    Der integrierte Schutz vor "Schadsoftware" reicht für den normalen Windows-Nutzer völlig aus und belastet im Gegensatz zu Fremd-Programmen weder die Performance noch den ungestörten Ablauf von Windows.

  7. #16

    Windows 10: Updateprobleme haben oftmals Antivirenprogramme als Ursache - so können s

    Könnt ihr bitte die blödsinnigen Diskussionen pro/kontra AV Programme unterlassen? Solches führt zu nichts, außer das sich die User in die Köppe bekommen. Und das brauchen wir hier nicht immer und immer wieder.

    Beim nächsten mal wische ich in diesem Forum ansonsten kommentarlos durch, auch wenn dann das ein oder andere mit in den Müll kommt.

    Danke.

  8. #17
    Heinz
    Standardavatar

    Windows 10: Updateprobleme haben oftmals Antivirenprogramme als Ursache - so können s

    Geöscht! Der Witz den ich hier schrieb,war mir selbst nachträglich auch zu blöd...Gruss
    Heinz

  9. #18

    Windows 10: Updateprobleme haben oftmals Antivirenprogramme als Ursache - so ...

    Kein Problem @Heinz, ich hatte trotzdem ein Schmunzeln ob dieses Spruches.

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #19
    Avatar von Harald aus RE
    Version
    keine
    System
    INTEL Core i7-3770K 3,5GHz LGA1155;MB ASUS 1155 P8Z77-WS;WIN7 Prof32bit;

    Windows 10: Updateprobleme haben oftmals Antivirenprogramme als Ursache - so können s

    Hi@

    lesen über WIN10 mache ich ständig, installieren (noch) nicht. Wenn ich auch noch auf Malwareschutz von MS angewiesen sein soll, um Updates zu bekommen, ist das für mich überhaupt kein Thema. Wer weiß, was bis 2020 passiert. Bis dahin wird mein WIN7 Prof noch versorgt und dann schaun mer mal. Würde mich mal interessieren, was MS mit der neusten Ransomware so macht. Bei WIN 7 habe ich jedenfalls keine Probleme mit meiner AV Software.

    Gruß Harald

  12. #20

    Windows 10: Updateprobleme haben oftmals Antivirenprogramme als Ursache - so können s

    Hat ja auch nicht jeder Probleme mit AV Software anderer Hersteller. Diese kann ohne weiteres auch unter W10 problemlos laufen, sofern die Hersteller ihre Hausaufgaben machen. Wichtig ist eher zu wissen, das es Probleme mit dieser Software - vermutlich liegt es dabei sogar eher an den AV Suiten, in denen außer dem reinen AV Programm noch andere Programme enthalten sind - geben "kann". Ob das bei Dir oder irgendjemand anderen so sein "könnte" sagt mir meine Glaskugel leider nicht.


Windows 10: Updateprobleme haben oftmals Antivirenprogramme als Ursache - so können sie gelöst werden

Windows 10: Updateprobleme haben oftmals Antivirenprogramme als Ursache - so können sie gelöst werden - Ähnliche Themen


  1. W 10 -Schwarzer Bildschirm - URSACHE GEKLÄRT..!!: -- Hallo - nachdem ich jetzt eine Woche versuchte zu recherchieren woran es liegt, dass Millionen von Menschen beim Hochfahren einen SCHWARZEN...



  2. Preview-Version auf einmal aktiviert, Updateprobleme mit kumulativen Updates: Hallo! Ich habe auf einem alten Notebook damals, im Zuge des Insider-Programms, die erste preview-Version von Win 10 installiert. Es wurden immer...



  3. 8 von 10 Usern haben Probleme mit Windows 10: Hallo @ alle Ich bin immer noch der Meinung das Windows 10 das Potential hat daß bester Windows zu werden, aber das wird wohl noch eine Weile...



  4. Windows 10: kommendes Update soll neue Icons im Gepäck haben: Microsofts für November diesen Jahres angekündigte Threshold-Update soll Windows 10 eine ganze Palette neue Icons bescheren, die nicht nur die...



  5. Windows 10 Pro Version durch Bug für 2$ aktivieren? Käufer haben scheinbar Glück!: Windows 10 Pro soll ja eigentlich den Benutzer 279$ kosten. Durch einen Fehler im Shop war es aber kurzzeitig möglich die Lizenzen für nur 2$ zu...